Du bist nicht angemeldet.

Dimce

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Bad Saarow

  • Private Nachricht senden

301

Mittwoch, 26. September 2018, 19:12

Dies kann man sehr wohl einstellen, ist aber standardmässig schon aktiviert.



Stimmt. Haben es mit meinem Freundlichen geprüft. Ist aktiviert. Leider geht es trotzdem nicht.

Dimce

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Bad Saarow

  • Private Nachricht senden

302

Sonntag, 7. Oktober 2018, 21:24

Erste längere Reise hinter mich gebracht. Vom Berliner Raum nach Südengland. Insgesamt recht angenehm, zumal die Anreise größtenteils über die Autobahn erfolgte. Ideal auf der Autobahn ist die Kombi von Tempomat und aktivem Spurhalteassistenten (welchen ich im Alltag deaktiviert habe durch die ständigen Lenkeingriffe). Etwas ungünstig habe ich die Sitze für eine längere Fahrt empfunden, da hatten meine Vorgänger einen besseren Eindruck hinterlassen. Ich muss da wohl noch mit den Einstellungen noch etwas probieren, um da eine Verbesserung zu erzielen. Die Lenkung empfand ich als etwas steif/schwer auf der Autobahn.
Parkhäuser in Benelux scheinen noch einen Tick kleiner zu sein als in Deutschland, man merkt die Größe/Länge des OB. Aber prinzipiell problemfrei.
Mit meiner neuen Ganzjahresbereifung war ich durchgängig zufrieden.
Das interne Navi zeigt im Ausland auch die Blitzer an. Wußte ich vorher nicht und war von daher ganz angenehm überrascht. Einige Ziele fand er nicht, aber dank CarPlay eben alternatives Navi benutzt.
In England war das Fahren abseits der Hauptverkehrswege etwas anstrengend. Die Nebenstraßen sind oft wellig mit diversen Fahrbahnsenken. Die weiche Abstimmung des Outback sorgte manchmal für unangenehmes Aufschaukeln und Durchschlagen, obwohl ich lediglich versuchte mit dem übrigen Verkehr mitzuschwimmen.
Der Durchschnittsverbrauch pegelte sich bei knapp über 8l ein.

Viper659

Schüler

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 16. November 2008

Wohnort: Meudt

  • Private Nachricht senden

303

Montag, 8. Oktober 2018, 19:30

@dimce
Danke für den schönen Bericht. Der Spurhalteassistent nervt wirklich im normalen Verkehr. Habe ich auch im Alltag deaktiviert.
Aber mal eine Frage welche Ganzjahresreifen hast du drauf. Ich beabsichtige den Vredestein Quatrac 5 montieren zu lassen.
Grüße aus dem Bayerwald

Napi

Anfänger

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 7. März 2018

  • Private Nachricht senden

304

Montag, 8. Oktober 2018, 21:05

Ich bin zwar nicht Dimce, habe aber auch Ganzjahresreifen drauf. ;)
Bei mir sind seit ein paar Wochen Michelin Crossclimate SUV in 225/60-18 drauf. Ich habe somit zwar noch keine Wintererfahrung, aber im Spätsommer/Herbst bin ich bisher echt begeistert.
Sie rollen wesentlich leiser ab also die originalen Bridgestone Sommerpellen. Gefühlt laufen sie auch etwas neutraler und greifen auf feuchtem Laub extrem gut. Mir als Fahrer geben sie subjektiv ein sehr, sehr gutes Gefühl. Leider kann ich zu Verschleiß und Verbrauch nicht viel sagen, sie sind kaum mehr als tausend Kilometer drauf. Bisher 0,3l weniger als Sommerreifen, aber das ist schlicht noch nicht repräsentativ. :)

Maxilainen

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2018

  • Private Nachricht senden

305

Dienstag, 9. Oktober 2018, 16:54

Hallo zusammen,

kann mir bitte jemand den Lochkreis des 2018er Outback nennen? (Die Angabe kann man dem Prospekt "technische Daten" nicht entnehmen.)

In zwei bis drei Wochen bekomme ich einen roten 2018er Outback Active Benziner und möchte schon mal nach einem zweiten Felgensatz schauen.

Nach einem Legacy Benziner, einem Forester LPG und einem Outback Diesel ist dies nun bereits mein vierter Subaru, aber mein erster mit Automatik. Automatikgetriebe habe ich ja bislang kritisch gesehen, aber nach einer Probefahrt war ich dann doch überzeugt.

Ich wohne auf etwas über 700 ü.N.N. mit normalerweise schneereichen Wintern und habe einen Wohnwagen, so dass der Outback für mich das ideale Fahrzeug ist.

Beste Grüße
Max

vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 654

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

306

Dienstag, 9. Oktober 2018, 18:45


kann mir bitte jemand den Lochkreis des 2018er Outback nennen? (Die Angabe kann man dem Prospekt "technische Daten" nicht entnehmen.)


Sowas kann man relativ schnell und einfach herausfinden wenn man z.B. das Gutachten/ABE eines Felgenherstellers anschaut.

z.B. https://konfig.autec-wheels.de/gutachten/Z80184050921xx.pdf

Für STI, Levorg, Outback alles das Gleiche:

Lochzahl/ Lochkreis- (mm)/ Mittenloch-ø (mm)
5/114,3/56,1
Andreas

[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161553.html][IMG]http://images.spritmonitor.de/161553_5.png[/IMG][/URL] LPG Autogas

Maxilainen

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2018

  • Private Nachricht senden

307

Dienstag, 9. Oktober 2018, 21:46

Vielen Dank, Andreas, auch für den Selbsthilfetip.

Beste Grüße
Max

eckhard

Schüler

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

308

Freitag, 12. Oktober 2018, 19:21


Ähnliche Themen