Du bist nicht angemeldet.

Dimce

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Bad Saarow

  • Private Nachricht senden

301

Mittwoch, 26. September 2018, 19:12

Dies kann man sehr wohl einstellen, ist aber standardmässig schon aktiviert.



Stimmt. Haben es mit meinem Freundlichen geprüft. Ist aktiviert. Leider geht es trotzdem nicht.

Dimce

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Bad Saarow

  • Private Nachricht senden

302

Sonntag, 7. Oktober 2018, 21:24

Erste längere Reise hinter mich gebracht. Vom Berliner Raum nach Südengland. Insgesamt recht angenehm, zumal die Anreise größtenteils über die Autobahn erfolgte. Ideal auf der Autobahn ist die Kombi von Tempomat und aktivem Spurhalteassistenten (welchen ich im Alltag deaktiviert habe durch die ständigen Lenkeingriffe). Etwas ungünstig habe ich die Sitze für eine längere Fahrt empfunden, da hatten meine Vorgänger einen besseren Eindruck hinterlassen. Ich muss da wohl noch mit den Einstellungen noch etwas probieren, um da eine Verbesserung zu erzielen. Die Lenkung empfand ich als etwas steif/schwer auf der Autobahn.
Parkhäuser in Benelux scheinen noch einen Tick kleiner zu sein als in Deutschland, man merkt die Größe/Länge des OB. Aber prinzipiell problemfrei.
Mit meiner neuen Ganzjahresbereifung war ich durchgängig zufrieden.
Das interne Navi zeigt im Ausland auch die Blitzer an. Wußte ich vorher nicht und war von daher ganz angenehm überrascht. Einige Ziele fand er nicht, aber dank CarPlay eben alternatives Navi benutzt.
In England war das Fahren abseits der Hauptverkehrswege etwas anstrengend. Die Nebenstraßen sind oft wellig mit diversen Fahrbahnsenken. Die weiche Abstimmung des Outback sorgte manchmal für unangenehmes Aufschaukeln und Durchschlagen, obwohl ich lediglich versuchte mit dem übrigen Verkehr mitzuschwimmen.
Der Durchschnittsverbrauch pegelte sich bei knapp über 8l ein.

Viper659

Schüler

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 16. November 2008

Wohnort: Meudt

  • Private Nachricht senden

303

Montag, 8. Oktober 2018, 19:30

@dimce
Danke für den schönen Bericht. Der Spurhalteassistent nervt wirklich im normalen Verkehr. Habe ich auch im Alltag deaktiviert.
Aber mal eine Frage welche Ganzjahresreifen hast du drauf. Ich beabsichtige den Vredestein Quatrac 5 montieren zu lassen.
Grüße aus dem Bayerwald

Napi

Schüler

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 7. März 2018

  • Private Nachricht senden

304

Montag, 8. Oktober 2018, 21:05

Ich bin zwar nicht Dimce, habe aber auch Ganzjahresreifen drauf. ;)
Bei mir sind seit ein paar Wochen Michelin Crossclimate SUV in 225/60-18 drauf. Ich habe somit zwar noch keine Wintererfahrung, aber im Spätsommer/Herbst bin ich bisher echt begeistert.
Sie rollen wesentlich leiser ab also die originalen Bridgestone Sommerpellen. Gefühlt laufen sie auch etwas neutraler und greifen auf feuchtem Laub extrem gut. Mir als Fahrer geben sie subjektiv ein sehr, sehr gutes Gefühl. Leider kann ich zu Verschleiß und Verbrauch nicht viel sagen, sie sind kaum mehr als tausend Kilometer drauf. Bisher 0,3l weniger als Sommerreifen, aber das ist schlicht noch nicht repräsentativ. :)

Maxilainen

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2018

  • Private Nachricht senden

305

Dienstag, 9. Oktober 2018, 16:54

Hallo zusammen,

kann mir bitte jemand den Lochkreis des 2018er Outback nennen? (Die Angabe kann man dem Prospekt "technische Daten" nicht entnehmen.)

In zwei bis drei Wochen bekomme ich einen roten 2018er Outback Active Benziner und möchte schon mal nach einem zweiten Felgensatz schauen.

Nach einem Legacy Benziner, einem Forester LPG und einem Outback Diesel ist dies nun bereits mein vierter Subaru, aber mein erster mit Automatik. Automatikgetriebe habe ich ja bislang kritisch gesehen, aber nach einer Probefahrt war ich dann doch überzeugt.

Ich wohne auf etwas über 700 ü.N.N. mit normalerweise schneereichen Wintern und habe einen Wohnwagen, so dass der Outback für mich das ideale Fahrzeug ist.

Beste Grüße
Max

vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 695

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

306

Dienstag, 9. Oktober 2018, 18:45


kann mir bitte jemand den Lochkreis des 2018er Outback nennen? (Die Angabe kann man dem Prospekt "technische Daten" nicht entnehmen.)


Sowas kann man relativ schnell und einfach herausfinden wenn man z.B. das Gutachten/ABE eines Felgenherstellers anschaut.

z.B. https://konfig.autec-wheels.de/gutachten/Z80184050921xx.pdf

Für STI, Levorg, Outback alles das Gleiche:

Lochzahl/ Lochkreis- (mm)/ Mittenloch-ø (mm)
5/114,3/56,1
Andreas

Subaru Outback 2.5i Sport MY18
[url=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/981718.html[/url]

Maxilainen

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2018

  • Private Nachricht senden

307

Dienstag, 9. Oktober 2018, 21:46

Vielen Dank, Andreas, auch für den Selbsthilfetip.

Beste Grüße
Max

eckhard

SC+ Mitglied

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

308

Freitag, 12. Oktober 2018, 19:21


Dimce

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Bad Saarow

  • Private Nachricht senden

309

Samstag, 20. Oktober 2018, 21:51

Habe meine sunseeker Markise ausprobiert. Sommer ist zwar vorbei, aber ich kaufe jetzt über den Herbst/Winter alles an Equipment und dann habe ich alles für nächstes Jahr und meine Reisen. :)




vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 695

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

310

Sonntag, 21. Oktober 2018, 11:16

Schöne Sache. Wusste gar nicht das es sowas für Dachgepäckträger gibt.
Man kann gar nicht früh genug damit anfangen sich gut vorzubereiten.

Mein neuer Outback ist beim Händler angekommen. Er wird noch mit diversen Dingen (AHK, Kotflügelverbreiterungen, Kofferraum-Steckdose, Schmutzfänger, Steinschlagschutz, Spiegel anklappbar) ausgestatten und am Freitag kann ich ihn nach 6 Monaten Wartezeit endlich abholen. Und sobald es ein R115-Gutachten gibt wird er auf Gas umgerüstet.
Andreas

Subaru Outback 2.5i Sport MY18
[url=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/981718.html[/url]

IKR

Profi

Beiträge: 580

Registrierungsdatum: 14. April 2009

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

311

Sonntag, 21. Oktober 2018, 16:04

Mein neuer Outback ist beim Händler angekommen. Er wird noch mit diversen Dingen (AHK, Kotflügelverbreiterungen, Kofferraum-Steckdose, Schmutzfänger, Steinschlagschutz, Spiegel anklappbar) ausgestatten und am Freitag kann ich ihn nach 6 Monaten Wartezeit endlich abholen. Und sobald es ein R115-Gutachten gibt wird er auf Gas umgerüstet.


@ vonderAlp

Nix mehr Lexus? :zwinker:

Ernsthafte Fragen:
Wie sieht es aus mit dem Einstellen der Ventile bei einer solchen LPG- Umrüstung?
Gilt für den 2,5l Motor noch die 30t-Km-Regel, weil's ein SOHC ist?
Oder noch länger, weil ein Ventilschutz eingebaut wird?

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 335

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

312

Sonntag, 21. Oktober 2018, 17:59

@IKR: es ist ein DOHC

Dimce

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Bad Saarow

  • Private Nachricht senden

313

Sonntag, 21. Oktober 2018, 19:58

Heute mal mit Plastidip die olle Opel-Chrom-Spange geschwärzt. Gefällt mir klar besser, auch wenn ich befürchte, dass dieses Zeug nicht lange halten wird.

@drischnie: Du hast den Gittergrill? Geht das problemlos mit der Frontkamera? Die Kosten schrecken mich aber noch ab.


drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 335

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

314

Sonntag, 21. Oktober 2018, 20:05



Ja ich habe den Wabengrill drin. Frontkamera ist kein Problem, ist ja extra dafür gemacht der Grill, also extra kleiner Ausschnitt für die Kamera...

Beiträge: 975

Registrierungsdatum: 30. Januar 2017

Wohnort: [Nord/West]Deutschland

  • Private Nachricht senden

315

Montag, 22. Oktober 2018, 08:58

missratenes "Face"lifting beim Kühlergrill

Moin Zusammen
Heute mal mit Plastidip die olle Opel-Chrom-Spange geschwärzt. Gefällt mir klar besser, auch wenn ich befürchte, dass dieses Zeug nicht lange halten wird.

@Dimce: sieht gut aus :thumbup: - und ja "Opel-Chrom-Spange" trifft es sehr gut: schändet das Auto maximal :grummel1:
Ist mal wieder der lebende Beweis dafür, dass nicht jedes "Facelifting" eines Herstellers gelungen sein muss: das gibts bei anderen Herstellern leider auch.
Und ja, der Wabengrill sieht nicht schlecht aus, aber den Preis dafür wäre ich nicht gewillt zu zahlen und würdde mir dafür lieber bessere Reifen kaufen.

Die Chrom-Spange kannst Du auch für ca. 50.00 € folieren lassen - das dürfte, von einem Fachmann vernünftig ausgeführt, einige Jahre Waschstrasse schadfrei überdauern
"Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen."
© Mark Twain

Silver007

Fortgeschrittener

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 19. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

316

Montag, 22. Oktober 2018, 09:56

So gehen die Meinungen auseinander. Die Chrom-Linie finde ich beim 2018er klasse. Mit dem Wabengrill ähnelt er irgendwie mehr dem 2017er-Modell.
Aber jeder wie er mag!

IKR

Profi

Beiträge: 580

Registrierungsdatum: 14. April 2009

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

317

Montag, 22. Oktober 2018, 10:15

So gehen die Meinungen auseinander. Die Chrom-Linie finde ich beim 2018er klasse. Mit dem Wabengrill ähnelt er irgendwie mehr dem 2017er-Modell.
Aber jeder wie er mag!

Zustimmung! Die aktuelle Chrom-Linie finde ich auch besser als den vorigen Grill.

Beim XV Mj. 2018 hat Subaru diese Linie ebenfalls beibehalten. Allerdings gefällt mir die breitere von Mj. 2012/17 noch besser.
Aber wie gesagt: Geschmäcker sind verschieden.

Napi

Schüler

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 7. März 2018

  • Private Nachricht senden

318

Montag, 22. Oktober 2018, 14:04

Neben der Tatsache, dass ich mich auch für den Wabengrill entschieden habe, bin ich ziemlich positiv von Plastidip angetan.

Die Schicht auf den Felgen unseres Swift Sport hält jetzt schon vier Jahre und sieht aus wie neu.
Mein OB hat auch seit der Auslieferung (kurz danach...) Plastidip auf den Felgen und das Zeug hat sogar den Reifenwechsel auf die Ganzjahresreifen ohne Ablösung oder Schäden überstanden.

http://fs5.directupload.net/images/181022/miv6lj45.jpg

vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 695

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

319

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 12:13


@ vonderAlp

Nix mehr Lexus? :zwinker:

Ernsthafte Fragen:
Wie sieht es aus mit dem Einstellen der Ventile bei einer solchen LPG- Umrüstung?
Gilt für den 2,5l Motor noch die 30t-Km-Regel, weil's ein SOHC ist?
Oder noch länger, weil ein Ventilschutz eingebaut wird?

Der Lexus bleibt, der Forester muß weichen.
Falls der Outback auf Gas umgerüstet wird erhält er ein Additivsystem, denn niemand kann mir sagen (fehlende Erfahrungen) ob die Ventilsitze dauerhaft gasfest sind. Mit dem Additivsystem sollte das dann kein Problem sein.
Andreas

Subaru Outback 2.5i Sport MY18
[url=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/981718.html[/url]

Dimce

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Bad Saarow

  • Private Nachricht senden

320

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 01:36

Kann ich mir kaum vorstellen. Schwachstelle sind ja eher die Auslassventile, denn da kommt nichts mehr von den Additiven an. Verbrennt ja alles vorher.
Ich vertraue eher auf den Hubraum, denn dadurch muss ja eh nicht so hoch gedreht werden, was der Temperatur zugute kommt.
Mein Volvo lief damals (2.9l 6-Zylinder Sauger) völlig problemlos auf Gas (bei 176.000 verkauft) und der hatte keine gehärteten Sitze.

Ähnliche Themen