Du bist nicht angemeldet.

Heiko.LS

Anfänger

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 1. Juni 2008

Wohnort: Saarland

  • Private Nachricht senden

561

Samstag, 2. November 2019, 09:32

Mein OBK ist jetzt 8 Monate alt und hat 11500 km runter.
Ich finde das sanfte Fahrwerk, welches von einigen hier bemängelt wird, eigentlich sehr angenehm. Durchgeschlagen hat es bei mir bis jetzt noch nicht, auch nicht in Frankreich´s recht derben Tempo 30-Wellen.
Für mich ist der OBK eigentlich ein angenehmer Cruiser, ich freue mich über die hohe Anhängelast und stelle immer wieder fest, wie souverän der OBK unseren Wohnwagen auch bei heftigem Mistral zieht.
Ich bin in diesem Jahr 4 mal die Strecke Saarland - Südfrankreich (Sete/Beziers) mit Wohnwagen gefahren und war jedesmal vom Verbrauch überrascht: 12,5 l/100km, der Tempomat stand meist bei 100 km/h.
Meine Kritikpunkte wären:
- die Sitzfläche der Vordersitze könnte etwas länger ausfallen
- die serienmäßigen Yokohama-Reifen empfinde ich als grottenschlecht
Einen Defekt hätte ich auch zu verzeichnen:
- der linke Rückfahrscheinwerfer mutiert so langsam zum Aquarium, wird aber bei der Inspektion getauscht
Wenn ich abschließend das Preis-/Leistungsverhältnis (für die Ausführung Active) betrachte, ist es für mich ein zufriedenstellendes Gesamtpaket.
Gruß Heiko

Flugger

Anfänger

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 5. November 2018

  • Private Nachricht senden

562

Dienstag, 5. November 2019, 09:12

Kurze Rückmeldung übers "Klappern".
Es ist die Aufhängung im Dach für den mittleren Gurt im Fond.
Wenn der Gurt einrastet, ich also schnell an ihm ziehe, ist das Geräusch weg.
Konnte der Mitarbeiter im AH auch eindeutig identifizieren, allerdings hat er mir wenig Hoffung auf Besserung gemacht, da die Mechanik dort drinnen nicht veränderbar sei.
Evtl. kann er mit Schaumstoff o.ä. etwas dämmen.
Die Sitze find ich nun wirklich prima, bin aber auch nur 1,80m lang, die Beine sind entsprechend kurz und ich vermisse keine längere Auflage.
Seitenhalt ist zugegebenermaßen nur mäßig vorhanden, aber der Wagen verführt aufgrund des Fahrwerks ja auch nicht zum sportlichen Fahren.
Die bequemen Sitze ergänzen sich so in meinen Augen perfekt zum weichen Fahrwerk. Durchschlagen oder Wanken habe ich nicht gehabt.
Reifen hatte ich mir bei Auslieferung die Michelin Cross Climat SUV draufziehen lassen und hatte keinerlei Probleme mit Geräusch oder Haftung.
Verbrauch ist mir persönlich fast egal, wir fahren nicht viel im Jahr.

Die Heckklappe ist ja eindeutig nur für kleine Leute bis 1,75 gemacht, oder mann muss abschüssig parken ;)

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 20. Juli 2015

Wohnort: Osthessen

  • Private Nachricht senden

563

Donnerstag, 7. November 2019, 17:18

Laut Subaru Deutschland wurden die Fahrzeuge fälschlicherweise nach der neuen Abgasnorm WLTP (193g/km) die für neue Fahrzeuge ab 1.9.2018 gilt. Laut Subaru Deutschland müsste aber die ältere Norm NEFZ (166g/km) gelten.
Laut Subaru Deutschland ist Subaru auch schon in Kontakt mit der zuständigen Zollbehörde. Vorsorglich habe ich schon Einspruch gegen den Bescheid bei der Zollbehörde eingelegt.

Moin,
also wenn ich das richtig verstanden habe, ist ein 2019‘er Outback mit Erstzulassung 10/2019 teurer wie das selbe Modell welches vor dem 01.09.18 zugelassen wurde?
Mein 2019‘er hat lt. Fahrzeugschein 193g / km an Ausstoß eingetragen.
Laut Bescheid vom Zollamt ist der 19‘er auch nur Euro6. Ich dachte die wären Euro 6DTemp. Oder taucht das nirgends schriftlich auf?

Dimce

Fortgeschrittener

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Bad Saarow

  • Private Nachricht senden

564

Donnerstag, 7. November 2019, 17:47

Ich bin erstaunt wie genau die analoge Tachoanzeige ist. Sehr geringe Abweichung zum GPS Wert.
Die Werksangabe schafft er auch. Musste mal “freiblasen” :)


Honda

Schüler

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 3. März 2015

  • Private Nachricht senden

565

Freitag, 8. November 2019, 14:22

@ Seefahrer2805
mein 2018er ist im Juni 2018 zugelassen & kostet mich 192,-€ Steuer. Im EC certifcate steht unter combined 166g/km und das war Euro6 d.
Damit bezahlst du jetzt mehr bekommst aber besseres Klima.
LG

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 20. Juli 2015

Wohnort: Osthessen

  • Private Nachricht senden

566

Freitag, 8. November 2019, 16:31

@ Seefahrer2805
mein 2018er ist im Juni 2018 zugelassen & kostet mich 192,-€ Steuer. Im EC certifcate steht unter combined 166g/km und das war Euro6 d.
Damit bezahlst du jetzt mehr bekommst aber besseres Klima.
LG

Ok, danke für die Info. Na wenn es dem Klima gut tut, zahle ich doch gerne mehr :whistling:
Ist bei Dir im Schein Euro 6D eingetragen, oder steht dort auch nur Euro 6?

Honda

Schüler

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 3. März 2015

  • Private Nachricht senden

567

Samstag, 9. November 2019, 18:32

Im Schein steht auch nur EURO 6.
Die Steuer steigt da staunt man nur, mein Kumpel fährt einen Mitsubishi Eclipse Cross 1,5l von 2019 und bezahlt 230,-.

Ähnliche Themen