Du bist nicht angemeldet.

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 5. Februar 2018

  • Private Nachricht senden

261

Dienstag, 24. Juli 2018, 15:20

War meiner Erinnerung nach in der Betriebsanleitung nicht klar formuliert, aber aufgeführt. Ich suche heute Abend mal die genaue Stelle heraus...

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 5. Februar 2018

  • Private Nachricht senden

262

Dienstag, 24. Juli 2018, 21:53

@Napi

Hier der entsprechende Teil der Betriebsanleitung, wäre nett, wenn du das bei deinem Händlerbesuch ansprichst und die Antwort kundtust


3-61 Bedienungsanleitung

...

• Automatisches Ein-/Ausschalten
der an die Wischer gekoppelten
Scheinwerfer (Modelle mit Automatischer
Ein-/Ausschaltung der
Scheinwerfer)

Wenn sich der Lichtschalter in der Position
"AUTO" befindet, schalten sich die
Scheinwerfer automatisch ein, wenn die
Scheibenwischer neunmal oder mehr wischen.
Die Scheinwerfer schalten sich bei
Beendigung des Wischerbetriebs automatisch aus.

Die Anzahl der Wischvorgänge wird nach dem
Aktivieren der Wischer gezählt, und
zwar bei Wischerbewegung innerhalb von
10 Sekunden nach der Aktivierung. Die
Anzahl der Wischvorgänge wird zurück-
gesetzt, wenn der Wischerbetrieb länger
als 10 Sekunden gestoppt ist.
Die Einstellung für gekoppelten Betrieb/Nichtbe-
trieb des Wischerbetriebs und der Schein-
werferbeleuchtung kann von Ihrem
SUBARU-Händler geändert werden. Ein-
zelheiten erfahren Sie von Ihrem
SUBARU-Händler.


HINWEIS
Wenn das Fahrzeug durch einen Tunnel
mit eingeschalteten Scheinwerfern und
eingeschalteter Kopplung an die Wi-
scher fährt, leuchten die Scheinwerfer
ca. 20 Sekunden weiter, nachdem der
Tunnel verlassen wurde. Wenn der
Lichtschalter auf eine andere Position
als "AUTO" gestellt ist, schalten sich
die Scheinwerfer in Abhängigkeit von
der jeweiligen Position des Lichtschal-
ters ein bzw. aus.

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 264

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

263

Dienstag, 24. Juli 2018, 22:53

@Android_Out(o)back:

Die Funktion ist im Standard immer schon aktiv in der BIU und kann vom Händler nur AUSGESCHALTET werden. Empfindlichkeit kann nicht geändert werden.
Bei mir funktionierte es ab und zu mal, aber nicht immer. Ich denke die Programmierung in der BIU ist nicht ganz so programmiert wie es in der Anleitung steht.
Vielleicht gibt es mal ein Update. Zur Zeit keines.

@Napi:

Zitat

Bei Dämmerlicht schaltet sie morgens regelmäßig die Scheinwerfer aus, während ich sie selbst noch lange an gelassen hätte.


Die kann man aber anpassen in der BIU und empfindlicher einstellen.

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 17. September 2015

  • Private Nachricht senden

264

Mittwoch, 25. Juli 2018, 07:23

wer braucht so etwas? wenn ich bei meiner alten möhre licht haben will, schalte ich es ein, bzw ich fahre selten auch tagsüber ohne licht!

Napi

Anfänger

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 7. März 2018

  • Private Nachricht senden

265

Mittwoch, 25. Juli 2018, 10:56

wer braucht so etwas? wenn ich bei meiner alten möhre licht haben will, schalte ich es ein, bzw ich fahre selten auch tagsüber ohne licht!


Glaub' mir, habe ich genauso gesehen.
Aber mit jedem Helferhelfer gewöhne ich mich mehr an den Scheiß.
Autobahnfahrt ohne Abstandtempomat? Mittelalterlich!
Fernlicht selbst anmachen? Stand von 1980!
Auf einen Knopf drücken um die Tür zu entriegeln? Meinem Großvater schon zu veraltet. Und sein erstes Auto war das erste Auto.

Eigentlich ist es schlimm. Und falsch. Aber ich beginne diesen ganzen überflüssigen Mist zu mögen. :D

Dimce

Schüler

Beiträge: 160

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Bad Saarow

  • Private Nachricht senden

266

Mittwoch, 25. Juli 2018, 11:49

Das mit Lichtautomatik bei Regen hatte ich auch gelesen und da es bei mir nicht ging auch beim Freundlichen vorbeigeschaut. Laut Einstellungen ist es aktiv. Mehr konnte er also nicht machen. Mit dem Lichtkrams bin ich eh auf Kriegsfuß mit Subaru. Keiner meiner Vorgänger machte mir solchen Ärger.
Fernlichtautomatik bei mir Murks. Zum Deaktivieren dieser Funktion extra zum Händler, bei anderen Marken kann man das selbst deaktivieren. Der Sensor und seine Empfindlichkeit ist ein eigenes Thema. Wir haben alle Einstellungen durch, von empfindlich bis unempfindlich. Er macht bei jeder noch so kurzen Brückendurchfahrt das Licht an. Da bin ich gerade schon raus. 2-3 Sekunden später dann wieder aus. Sieht ein wenig so aus wie Lichthupe. :(
Klar kann ich das Licht auch manuell bedienen wie in den 90ern, aber dann braucht man das Zeug auch nicht verbauen und kann das Auto günstiger anbieten.

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 17. September 2015

  • Private Nachricht senden

267

Mittwoch, 25. Juli 2018, 16:38

und wenn das dann nur ein mü falsch eingestellt ist, freut sich der gegenverkehr......
manchmal wünsche ich mir ein 007-auto um all denen idioten mit ihrem modernen licht, das blendet wie hulle (offiziell natürlich nicht, da richtig eingestellt, laut sensoren)das licht auszuknipsen.

Ceacht

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 29. Juli 2018

  • Private Nachricht senden

268

Sonntag, 29. Juli 2018, 15:25

Hallo,
Nach einer Weile mitlesen hier will ich mich als neuer Outback Besitzer kurz vorstellen. Ich wohne in den Niederlanden bei Den Haag und habe jüngst von einem Skoda Octavia Diesel zu Subaru gewechselt. Bereue den Kauf bisher nicht, habe aber erst ein paar Hundert km auf der Uhr.

Die Ausstattungen hier sind übrigens etwas anders als die in D. Mein neuer 2.5i Premium entspricht im Wesentlichen wohl dem Sport, hat aber keine Lenkradheizung und auch keine beheizte Rückbank. Die Standard Bridgestones habe ich direkt durch Michelin Ganzjahresreifen ersetzen lassen, weil ich mir den Halbjährlichen Wechsel sparen wollte und nur wenige km im Jahr fahre.

Weiter oben hatte jemand über den Lack gesprochen. Mein Freundlicher hat kostenlos das Glass Coating angeboten (siehe hier, bzw. Video unten auf der Seite https://www.subaru.nl/Subaru-Glass-Coating ). Soll wohl gut funktionieren, keine Waschanlage, nur mit klarem Wasser abspülen. Hab aber noch keine Eigenerfahrung gesammelt. In Tungsten wird er wohl auch etwas weniger anfällig sein als die dunkleren Farben. Zudem parkt er in der Garage.

Das soll erstmal reichen.
Ich wünsche allseits Gute Fahrt :)

Dimce

Schüler

Beiträge: 160

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Bad Saarow

  • Private Nachricht senden

269

Montag, 30. Juli 2018, 00:58

Hatte mir vor Auslieferung eine AHK montieren lassen. Musste jetzt feststellen, dass ich meine Abschleppöse hinten nicht mehr verwenden kann, da das Loch/Fassung durch die AHK abgedeckt ist. Wer denkt sich denn sowas aus?

fuchsi

SC+ Mitglied

Beiträge: 231

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Wohnort: Gevelsberg

  • Private Nachricht senden

270

Montag, 30. Juli 2018, 10:00

Hatte mir vor Auslieferung eine AHK montieren lassen. Musste jetzt feststellen, dass ich meine Abschleppöse hinten nicht mehr verwenden kann, da das Loch/Fassung durch die AHK abgedeckt ist. Wer denkt sich denn sowas aus?

Wenn ich mich nicht irre steht im Manuel das wenn eine AHK am Fahrzeug angebracht ist, diese als Abschlepphaken verwendet werden soll.
Kenn ich auch von anderen Automarken so.
Auch 3-Zylinder machen Spaß (Triumph Trophy 1200SE) Spritverbrauch [url]https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/890340.html[/url]

Dimce

Schüler

Beiträge: 160

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Bad Saarow

  • Private Nachricht senden

271

Montag, 30. Juli 2018, 12:10

Haken und Öse ist aber schon was anderes wenn es um Sicherheit geht. Hatte schon diverse Fahrzeuge mit AHK, hatte aber nie das Problem einer verdeckten Aufnahme der Ösenbefestigung bei denen.
Eine ABE habe ich übrigens auch nicht, der Freundliche konnte nichts finden im Rechner.

StoltiWhv

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 2. August 2018

Wohnort: Nordwestdeutschland

  • Private Nachricht senden

272

Freitag, 3. August 2018, 08:40

Neubesitzer Outback MJ 2017

Guten Tag zusammen,

ich habe mir gerade einen Outback 2,5 Active, Modelljahr 2017, EZ 2018,
mit 17`` zugelegt und bin bis jetzt ziemlich begeistert von dem Fahrzeug
:).

Ich möchte den Outback auf Ganzjahresreifen umrüsten. Hat jemand
Erfahrungen damit, insbesondere hinsichtlich Ökonomie, Laufruhe und
Laufleistung eines bestimmten Reifens, den er / sie emfpehlen könnte?

Danke

Napi

Anfänger

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 7. März 2018

  • Private Nachricht senden

273

Freitag, 3. August 2018, 08:44

Im Herbst werde ich die originalen Sommerreifen ebenfalls gegen Ganzjahrespneus wechseln lassen.

Bei mir werden es die Michelin Crossclimate SUV. Auf einem Skoda Yeti 4x4 habe ich sehr gute Erfahrungen mit den Reifen gemacht, insbesondere was Lautstärke, Verbrauch, Haltbarkeit und Nasshaftung angeht.
Allerdings kann ich nur für das "Norddeutsche Schietwetter" sprechen, Temperaturen unter -10 und mehr als 15-20cm Schnee gibt es hier schlicht nicht. :rolleyes:

Ceacht

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 29. Juli 2018

  • Private Nachricht senden

274

Freitag, 3. August 2018, 10:09

Bei mir werden es die Michelin Crossclimate SUV. Auf einem Skoda Yeti 4x4 habe ich sehr gute Erfahrungen mit den Reifen gemacht, insbesondere was Lautstärke, Verbrauch, Haltbarkeit und Nasshaftung angeht.
Allerdings kann ich nur für das "Norddeutsche Schietwetter" sprechen, Temperaturen unter -10 und mehr als 15-20cm Schnee gibt es hier schlicht nicht.


Die habe ich auf Empfehlung meines :) auch montieren lassen. Er hatte auch die gute Nasshaftung hervorgehoben und Schnee sehe ich hier vielleicht an 2-3 Tagen im Jahr. Langzeiterfahrung und direkten Vergleich habe ich nicht aber nach den ersten Eindrücken gibt es an Komfort, Lautstärke und Stabilität nichts auszusetzen.
Ich hatte allerdings etwas Mühe die fabrikmontierten Bridgestones loszuwerden. Die 18 Zöller sind wohl nicht das gängigste Format auf dem Markt, jedenfalls nicht hier in Holland. Hab am Ende den Satz für 250€ abgegeben, weil ich die nicht rumliegen haben wollte.

StoltiWhv

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 2. August 2018

Wohnort: Nordwestdeutschland

  • Private Nachricht senden

275

Freitag, 3. August 2018, 19:40

Ahja, erstmal Danke für die Antworten, das hört sich schon mal gut an. Ich bewege das Auto auch zu 80% im Bereich der küstennahen Muschelschubbserregionen, bin aber mindestens einmal im Jahr im voralpinen / alpinen Bereich und in Skandinavien unterwegs. Wird sich dann wohl in der Praxis zeigen, in wie weit die Ganzjahresreifen auch bei Schnee und Frost halbwegs brauchbar sind.

StoltiWhv

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 2. August 2018

Wohnort: Nordwestdeutschland

  • Private Nachricht senden

276

Freitag, 3. August 2018, 19:58

Hi,

weiss jemand wieviel Rabatt möglich ist für ein Outback Sport MJ18?

Ich suche ein blauen mit beige interior aber wie es aussieht gibt es den nicht.
Ich war leider zu spät als Subaru in Hannover ein hatte aber leider auch schnell weg!
Ich bin durch "Zufall" auf meinen neuen Outback MJ 2018, 2,5, in Bremen gestoßen. Ist zwar "nur" die Ausstattungsvariante Active geworden, also ohne Leder, 18``, automatische Heckklappe, Navi und Schiebedach, aber mein erster Neuwagen. Bis 31.08.2018 läuft da noch eine Rabattaktion des Händlers, die uns 9.600 Euro Ersparnis eingebracht hat. Mein Alter (Fremdfabrikat und Nischenfahrzeug) wurde zudem auch noch zu einem guten Kurs in Zahlung genommen. Vielleicht lohnt es sich für Dich, da noch mal nachzuhaken. Es scheinen noch einzelne verfügbar zu sein. Kann jetzt aber nicht sagen, ob Benziner oder Diesel.





Sent from my iPhone using Tapatalk Pro

StoltiWhv

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 2. August 2018

Wohnort: Nordwestdeutschland

  • Private Nachricht senden

277

Freitag, 3. August 2018, 20:00

Hoppla,

anscheinend komme ich mit dem System hier noch nicht ganz klar. Die Nachricht unter "Grolsch30" sollte von mir sein und nicht unter seinem Namen laufen. Entschuldigung!

Honda

Anfänger

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 3. März 2015

  • Private Nachricht senden

278

Freitag, 3. August 2018, 22:34

StoltiWhv... der Preis ist Top!!!
Einfach so einen Rabatt?
Mein Outback Comfort im Juni war nicht ganz so günstig, bin aber auch glücklich und geb ihn nicht mehr her!

Dimce

Schüler

Beiträge: 160

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Bad Saarow

  • Private Nachricht senden

279

Samstag, 4. August 2018, 00:43

Ahja, erstmal Danke für die Antworten, das hört sich schon mal gut an. Ich bewege das Auto auch zu 80% im Bereich der küstennahen Muschelschubbserregionen, bin aber mindestens einmal im Jahr im voralpinen / alpinen Bereich und in Skandinavien unterwegs. Wird sich dann wohl in der Praxis zeigen, in wie weit die Ganzjahresreifen auch bei Schnee und Frost halbwegs brauchbar sind.



Dann sollte der Nokian Weatherproof einen Blick wert sein. Ganzjahresreifen mit Schneeflocke und besonders bei Schnee und Nässe gut.

StoltiWhv

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 2. August 2018

Wohnort: Nordwestdeutschland

  • Private Nachricht senden

280

Samstag, 4. August 2018, 05:31

@Dimce: dann werde ich den auch mal im Auge behalten, Danke!
@Honda: ja, der Preis war als Komplettangebot mit der Inzahlungnahme wirklich bemerkenswert, sonst hätten wir uns kein Neufahrzeug zulegen können. Anscheinend braucht der Händler Platz in der Halle für Neulieferungen. Die 9.600 Euro Rabatt waren aber unabhängig von der Inzahlungnahme aufgrund von zwei Angebotsaktionen zustande gekommen

Ähnliche Themen