Du bist nicht angemeldet.

Idefix

Profi

  • »Idefix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 819

Registrierungsdatum: 1. Februar 2008

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

441

Sonntag, 24. Oktober 2010, 18:40

lopinus hat recht :thumbsup:

Scheint er hat in diesen Forum woll öfter Rumgestöbert. ;(

Wie gehts weiter? Nach den Motto ein neuer Besen Kehrt gut!! oder es kommt nichts besseres nach!!!!
Am Besten ein ganz Neue(er) kommt, und fängt mit einer andren Strategie als Premiumklasse an.





http://www.auto-medienportal.net/artikel/detail/6556/

Matthias

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 2. März 2003

Wohnort: Deutschland , Rahnsdorf OT Berlin

  • Private Nachricht senden

442

Sonntag, 24. Oktober 2010, 19:42

Die armen Schweizer ;)

Zitat " ...Jens Becker kam am 1. August 2000 zur Subaru Deutschland GmbH und leitete mit großem Erfolg die Aufbauarbeit und Weiterentwicklung der Marke...." ?( 8o ( Zitat von http://www.auto-medienportal.net/artikel/detail/6556/ )

Hoffentlich geht es mit Subaru wieder aufwärts :)

Gruss Matthias

vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 634

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

443

Montag, 25. Oktober 2010, 08:56


Wie gehts weiter? Nach den Motto ein neuer Besen Kehrt gut!! oder es kommt nichts besseres nach!!!!
Am Besten ein ganz Neue(er) kommt, und fängt mit einer andren Strategie als Premiumklasse an.

Jens Becker ist Geschäöftsführer der Subaru Deutschland GmbH welche zur Emil Frey Gruppe Deutschland gehört.
Die Emil Frey Gruppe Deutschland wiederum ist das deutsche Tochterunternehmen der Emil Frey Gruppe Zürich.
http://www.emilfrey.de/ueber_uns/unternehmen/

Wenn Jens Becker nun dorthin wechselt ist das mit einer Beförderung vergleichbar und dort wird er mehr Macht und Einfluss haben als nur bei Subaru Deutschland.
Was er dann da an Einfluss auf die Modellpolitik haben wird dürfte "schlimmer" sein als nur bei Subaru Deutschland.
Hoffen wir das er die Chance nutzt und bewirkt das Subaru Deutschland zukünftig besser auf Kundenwünsche eingehen kann als momentan.
Andreas

[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161553.html][IMG]http://images.spritmonitor.de/161553_5.png[/IMG][/URL] LPG Autogas

Idefix

Profi

  • »Idefix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 819

Registrierungsdatum: 1. Februar 2008

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

444

Dienstag, 26. Oktober 2010, 11:53

Hier mal ein Blick auf das Geschäftshalbjahr 2010. :rolleyes:

Leider hab ich nichts gefunden über einen Vergleich zu 2009.



Fuji Heavy (Subaru) erwartet einen Nettogewinn von ¥ 44000000000



Der japanische Konzern Fuji Heavy Industries, die Subaru Autos produziert, sagte am Dienstag es jetzt bei ¥ 44000000000 (382.000.000 €) Reingewinn im ersten Halbjahr geschätzt, dank des Verkaufs von Automobilen in den USA und Japan.

Fuji Heavy

Deutsche Verkaufsergebnisse nicht ein Berechnet ;-(

FHI

Schüler

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2009

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

445

Mittwoch, 10. November 2010, 23:20

Zulassungen Oktober 2010

Heute las ich auf der Subaru-Internet-Seite die Zulassungszahlen für den Monat Oktober. Trotz der Verkaufsaktion für Legacy und Outback
( 4000 Euro Zuschlag auf Listenpreis für den Gebrauchten), sind die Zulassungszahlen für Legacy und Outback im Vergleich zu den Verkaufszahlen von September sogar noch zurückgegangen. Während im September 71 Legacy und 60 Outback zugelassen wurden, waren es im Oktober nur 42 Legacy und 25 Outback. Nur der Forester konnte leicht zulegen: von 258 Zulassungen im September auf 286 im Oktober. Insgesamt sank die Zahl aller Subaru-Zulassungen von 592 im September auf 565 im Oktober. Scheinbar bringen die derzeitigen Marketingmaßnahmen nichts.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RGS« (11. November 2010, 03:49)


446

Donnerstag, 11. November 2010, 17:44

Mhmm. die Neuzulassungen im Oktober sind ja wieder nicht berauschend. Irgendwie kommt Subaru Dtl. dieses Jahr nicht auf Touren. Gäbe es den Forester nicht, sähe es ganz und gar katastrophal aus. Im Oktober 2010 wurden gerade mal 42 Legacys und 25 Outbacks neuzugelassen. Da hat auch die hohe Inzahlungnahmeprämie nix genutzt, die es im September und Oktober für den Kauf beider Modelle gab. Irgendwie wird der neue Legacy und Outback nicht von der Kundschaft angenommen. Liegt das nur am Preis oder am "gecleanten" Design ala Avensis & Co. ?

Der dt. Geschäftsführer wird froh sein, wen er am 31. Dezember seine Büroschlüssel abgeben kann, denn so schlecht wie in diesem Jahr, sah es bei Subaru noch nie aus.

Den Subaru Händlern erzählt die Friedberger Führungsriege jedes Jahr aufs neue, dass es im kommenden Jahr VIEL VIEL BESSER werden würde, allein der Glaube daran wird vielen Händlern mitterweile fehlen.

Wird echt Zeit, dass ab 1. Januar ein neuer GF bei Subaru antritt, um den Laden mal komplett umzudrehen bzw. auszumisten. Zu viele Leute sind schon zu lange in der Friedberger Subaru Zentrale beschäftigt, die sind alle nicht mehr richtig motiviert bzw. haben keine neuen Ideen.

vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 634

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

447

Freitag, 12. November 2010, 09:43

Nun, ich denke das Friedberg nicht sehr viel dagegen unternehmen kann. Zum einen ist es nicht nur Subaru die Federn lassen müssen. Alle Hersteller machen Miese.


Quelle: www.kba.de

Zum anderen kommt noch politische Schikanen in Form von CO²-Grenzwerte durch die EU hinzu (http://www.autobild.de/artikel/eu-einigt…rte-815057.html) und daraus resultiert dann auch noch eine mieserable Modellpolitik von Subaru Japan.
Keine Turbos mehr, keine 6-Zylinder-Limousine, dazu dann noch zukünftig kein Allrad mehr und Entwicklungen gehen nur noch in Richtung Hybrid/Elektro.

Und zu guter Letzt kommt dann noch eine Preispolitik hinzu welche die Kundschaft nicht mehr akzeptiert.
Andreas

[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161553.html][IMG]http://images.spritmonitor.de/161553_5.png[/IMG][/URL] LPG Autogas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »vonderAlb« (12. November 2010, 15:49)


p.hase

Fortgeschrittener

Beiträge: 288

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

Wohnort: Pliezhausen

  • Private Nachricht senden

448

Freitag, 12. November 2010, 10:40

was wollt ihr eigentlich? der aufschwung ist doch in vollem gange und ihr meckert rum? aber ich kann euch beruhigen: nächstes jahr wird der "aufschwung" noch gewaltiger ausfallen wie dieses jahr. lasst uns in 12 monaten wieder schreiben wenn z.b. die commerzbank nicht mehr existiert. :D

vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 634

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

449

Freitag, 12. November 2010, 12:46

Aufschwung?
Ja, da hast du Recht. Fragt sich nur wo der Aufschwung statt findet.
Unsere Firma hat mehr als nur volle Auftragsbücher. Wir können gar nicht so schnell arbeiten wie die Aufträge reintrudeln.
Aber schaut man mal genau hin wer da Aufträge erteilt so sind es unsere Exportkunden.
Aufträge aus dem Inland sind nach wie vor immer noch Mangelware.
Das was der Arbeiter sich erwirtschaftet wird durch höhere Steuerbelastung und Sozialabgaben von Staat wieder abgeschöpft. Da bleibt nicht mehr viel übrig um sich mal wieder ein Auto leisten zu können. Das Nettoeinkommen sinkt und sinkt.
Aufschwung? Ja, aber nicht für die arbeitende Bevölkerung. Die trägt nur dazu bei das die Industrie ihre Gewinne erhöhen können und die Reichen noch reicher werden.
Andreas

[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161553.html][IMG]http://images.spritmonitor.de/161553_5.png[/IMG][/URL] LPG Autogas

Thömu

Profi

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 31. Mai 2008

Wohnort: CH

  • Private Nachricht senden

450

Freitag, 12. November 2010, 14:09

Aufschwung? Ja, aber nicht für die arbeitende Bevölkerung. Die trägt nur dazu bei das die Industrie ihre Gewinne erhöhen können und die Reichen noch reicher werden.
Nicht das ich es richtig oder gut finde. Aber dazu sind Arbeiter nunmal da!

Duri

Schüler

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 2. September 2010

  • Private Nachricht senden

451

Freitag, 12. November 2010, 15:40

Aufschwung? Ja, aber nicht für die arbeitende Bevölkerung. Die trägt nur dazu bei das die Industrie ihre Gewinne erhöhen können und die Reichen noch reicher werden.
Nicht das ich es richtig oder gut finde. Aber dazu sind Arbeiter nunmal da!


Ah,

ich höre Systemkritik ;) Tja, gerechtfertigt, aber kurzfristig nicht zu ändern. Was soll man also tun? Schauen, dass man auf der richtigen Seite der Schere steht bzw. da hin kommt! Alles andere inkl. Jammern bringt nichts, bis ein paar Generationen vielleicht erkennen, dass weder die derzeitige Form der Demokratie, namentlich Lobbykratie, noch das politische Denken im Bereich des eigenen Tellers bis hin zum Rand weiterhilft... Aber dafür sollte es wohl besser ein separates Offtopic-Thema geben ;)

Viele Grüße
Duri

PS @ topic: Die Marketingabteilung von Subaru arbeitet unterirdisch schlecht - mit Sicherheit einer der Gründe für diese hier genannten Zahlen. Wer seine Produkte unter Wert verkauft (oder gar nicht), hats nicht verstanden.

p.hase

Fortgeschrittener

Beiträge: 288

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

Wohnort: Pliezhausen

  • Private Nachricht senden

452

Freitag, 12. November 2010, 17:57

Keine Systemkritik - wir wollen (Subaru-)Preise und Modelle wie in den USA! Doch das Rad wird sich nicht mehr zurückdrehen lassen. Deshalb - schleichender Exitus.

svxch

Fortgeschrittener

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 3. August 2002

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

453

Freitag, 12. November 2010, 18:14

Weiss nicht, ob es interessiert. Hier sind die Schweizer Zahlen abrufbar:

http://www.vsai.ch/Personenwagen.html

Bei Subaru ging's im Oktober 2010 gegenüber letztes Jahr auch retour.

Interessant ist aber noch, dass gegenüber letztes Jahr mehr 4x4 Fahrzeuge zugelassen wurden.

haubi65

Fortgeschrittener

Beiträge: 424

Registrierungsdatum: 25. Juli 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

454

Freitag, 12. November 2010, 18:56

das wird nichts ändern. Ich fahre jetzt DW Insignia CTI (oder wie das heißt) und gefühlsmäßig ist das Auto klasse schlechter als Leggy und der Motor laut wie ein Traktor. Trotzdem fährt jede Menge davon herrum.
Das liegt an Mentalität und dass die Alten langsam aussterben.

Guenne

Fortgeschrittener

Beiträge: 227

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

Wohnort: Zu Hause

  • Private Nachricht senden

455

Freitag, 12. November 2010, 18:56

Hallo,
da es in AT gottseidank einen anderen Importeur kann ich die Schilderungen beruhigt aus der Ferne verfolgen.
Aber eines: Vielleicht stimmen die Verkaufszahlen ja.
Ich habe nur gestern etwas Lustiges erfahren:
In AT gibt es eine Marke, die eine gewaltige Zuwachsrate hat.
Diese kommt vor allem daher, dass man eine Masse von Autos tageszugelassen hat. Diese Autos waren körperlich nie in AT und werden anderswo wiederum als Neuwagen verkauft.
Also, Vorsicht bei Statistiken.
LG

ArneH

Fortgeschrittener

Beiträge: 441

Registrierungsdatum: 4. Mai 2002

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

456

Samstag, 13. November 2010, 14:57

Übrigens sind jetzt die 2011er Preislisten des Outbacks&Legacy auf der Webseite zu finden. Extremer Kahlschlag bei den Modellvarianten. Im Modelljahr 11 hätten wir unseren neuen Outback nicht gekauft (Comfort ohne Navi, Lineartronic). Sehr merkwürdige Modellpolitik...

457

Montag, 6. Dezember 2010, 17:31

Zulassungen in Deutschland Monat November 2010:

Forester: 578 (Oktober: 286 )
Impreza: 118 (Oktober: 145 )
Justy: 136 (Oktober: 66 )
Legacy: 18 (Oktober: 42 )
Outback: 40 (Oktober: 25 )
Tribeca: 0 (Oktober: 0 )
sonstige: 1 (Oktober: 1 )

November gesamt: 891 ( Oktober: 565 )
Jan. - November gesamt: 6352

Quelle: subaru-presse.de

cweber

Profi

Beiträge: 775

Registrierungsdatum: 5. Mai 2003

Wohnort: Friedberg

  • Private Nachricht senden

458

Montag, 6. Dezember 2010, 17:40

Dann müssen ja im Dezember nur noch 5650 Autos verkauft werden, damit wir auf die angekündigten 12000 kommen.

Scheint realistisch...


Gruß
Christian

tommysr70

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 11. Juli 2009

Wohnort: Hövelhof / Paderborn

  • Private Nachricht senden

459

Montag, 6. Dezember 2010, 18:02

mal intresse halber was sind den sonstige ?? mir fällt kein modell ein was sunbaru noch im programm hat welches da nicht aufgeführt ist.

Swiss

Profi

Beiträge: 681

Registrierungsdatum: 28. September 2004

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

460

Dienstag, 7. Dezember 2010, 12:06

mal intresse halber was sind den sonstige ?? mir fällt kein modell ein was sunbaru noch im programm hat welches da nicht aufgeführt ist.


Direktimport?