Du bist nicht angemeldet.

fastforward

Fortgeschrittener

Beiträge: 234

Registrierungsdatum: 9. Mai 2005

Wohnort: Finnland/England

  • Private Nachricht senden

261

Mittwoch, 13. Juni 2007, 01:07

habe die diskussion auch sehr interessiert mitverfolgt und kann mich da shadow nur anschliessen.
Der Typ vom VCS hat aber mächtig in die Röhre geschaut. Da war der Herr Vollmer von der SP nicht einmal auf seiner Seite und hat zugestanden, dass das alte Verbot völlig unnötig sei und es nun mal ein Bedürfnis der Bevölkerung sei. Alle Achtung...

Trotzdem, politiker... UARGH!! den umgang den die untereinander haben, das wäre nichts für mich... ich hätte dem giezendanner wirklich eine verpassen können, so unsympathisch und respektlos war der... obwohl ich seiner meinung war. und dem vcs-heini hätt' ich wegen meinem fairness-verständnis auch eine gegeben :tongue:

patGT

Fömi im Impreza GT Club

  • »patGT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 549

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Luzern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

262

Mittwoch, 13. Juni 2007, 08:43

Habe mir die Sendung ebenfalls angeschaut - und war sehr positiv überrascht!
Super, wie die Befürworter vetreten durch Peter Sauber, Ulrich Giezendanner und Christina Surer mit fundierter Argumentation die Debatte beherrschten.
Die Gegner waren nicht nur faktisch schwach, sondern kamen mit ihrer ängstlichen Nein-Sager-Menatlität, die sie mit unsinnigen Behauptungen zu unterstreichen versuchten, sehr unsympathisch rüber.

Im übrigen kann ich mich den Aeusserungen von Shadow voll und ganz anschliessen, spricht mir förmlich aus der Seele.*thumbs up*

Alles in allem bin ich sehr zuversichtlich, dass wir irgendwann eine Strecke in der Schweiz haben. Das Verbot ist zumindest schon mal so gut wie vom Tisch, sogar die Gegner mussten zugeben, dass es unzeitgemäss ist =)

Gruss
Patrick
MY13 BRZ
MY09 Legacy BPS 3.0R Executive S 6-MT

patGT

Fömi im Impreza GT Club

  • »patGT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 549

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Luzern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

263

Montag, 24. September 2007, 14:20

Es ziehen wieder dunklere Wolken auf: die Jugend von heute.. X( :rolleyes:
Hoffentlich hat das keine Auswirkungen auf die Entscheidung des Ständerats; die ist ja bekanntlich noch nicht gefällt.

Gruss
Patrick
MY13 BRZ
MY09 Legacy BPS 3.0R Executive S 6-MT

cybersquare

Administrator

Beiträge: 3 215

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Wohnort: Muttenz

  • Private Nachricht senden

264

Montag, 24. September 2007, 14:54

Na dann votet mal auf www.rundstrecke-ja.ch

Die Kampagne vom SIGTC ist ja seit geraumer Zeit online.

Gruss
Andreas
Real racers prove their skills on the track. Street racing is just a competition to see who is the bigger idiot.

Lukas_WRX

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 6 514

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz, Fricktal

  • Private Nachricht senden

265

Montag, 24. September 2007, 15:07

...wobei die ständerätliche Kommission am 4.7.07 schon mal mit 5 zu 4 für die Gesetzesänderung gestimmt hat.

Auszug aus der Medienmitteilung: "Die ständerätliche Kommission war sich einig, dass eine allfällige Formel-1-Rennstrecke - oder auch andere
Rennstrecken - gewisse negative Auswirkungen auf die Umwelt
haben und insgesamt auch keinen positiven Beitrag zur
Verkehrssicherheit insgesamt leisten würden. Die Kommission
stimmte der Gesetzesänderung dennoch mit 5 zu 4 Stimmen
zu. Sie tat dies in erster Linie aus ordnungspolitischen
Gründen, da das 1955 unter dem Eindruck des verheerenden
Unfalls in Le Mans erlassene Verbot heute keine Berechtigung
mehr habe. Die Minderheit der Kommission möchte
dagegen am Status quo festhalten, da die Gesetzesänderung
nach unbestrittener Einschätzung ohnehin kaum praktische
Folgen haben werde, also kein gesetzgeberischer Handlungsbedarf
bestehe."

tztztz, die Jugend von heute... ;(

Gruss
Lukas

  • »Power-Forester« wurde gesperrt

Beiträge: 667

Registrierungsdatum: 19. August 2007

Wohnort: Stein Appenzell CH

  • Private Nachricht senden

266

Montag, 24. September 2007, 17:13

Hallo Zusammen

Ich bin da sehr skeptisch dass Rundstreckenrennen wieder erlaubt werden. In der Ostschweiz wollte eine Arbeitsgruppe ein Verkehsübungsplatz mit Verkehrssicherheitszentrum bauen. Das ganze wurde von Gewissen Parteien verhindewrt (man weiss ja welche Parteien das sind) mit der Begründung man erziehe mit solchen Zentern nur Raser. und ich befürchte dass es nach dem 21 Oktober noch mehr von diesen Verhinderer hat. Und wenn im Jahr 2007 nicht mal solche Zentern grünes licht bekommen wie soll da ein Rundstreckenrennen realisiert werden können.
Na jetzt gahem viele Fahrlehrer ins Benachbarte Vorarlberg nach Rötis dort hats 2 solche Zentern nebeneinander. Ist ja Wirtschaftlich sehr sinnvoll wen man das Geld ins Ausland bringt wenn mann es anderst ahben könnte.

Gruss Ernst
[color=#ff3333]Bilder bei[url=www.grn.ch] www.grn.ch[/url][/color]
Tel. 071 367 20 70
Wer mich mit Dreck bewirft wird zur meiner Zilscheibe !

Lukas_WRX

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 6 514

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz, Fricktal

  • Private Nachricht senden

267

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 08:47

Heute diskutiert der Ständerat über die Initiative. Momentan sind sie in der Eintretensdebatte...


Edit:
Abstimmung
Für Eintreten .... 21 Stimmen
Dagegen .... 22 Stimmen
?(

Argh, jetzt geht das Pingpongspiel zwischen NR und SR wieder los ;(

Gruss
Lukas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lukas_WRX« (4. Oktober 2007, 09:21)


patGT

Fömi im Impreza GT Club

  • »patGT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 549

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Luzern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

268

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 09:50

Enttäuschung

Zitat

Original von Lukas_WRX
Heute diskutiert der Ständerat über die Initiative. Momentan sind sie in der Eintretensdebatte...


Edit:
Abstimmung
Für Eintreten .... 21 Stimmen
Dagegen .... 22 Stimmen
?(

Argh, jetzt geht das Pingpongspiel zwischen NR und SR wieder los ;(



Hier noch der Bluewin Artikel.
Sagt, ist denn dies noch zu fassen, in welch verknöchertem Bünzlistaat wir eigentlich leben??? Mir fehlen die Worte... X( 8o ;(

Gruss
Patrick
MY13 BRZ
MY09 Legacy BPS 3.0R Executive S 6-MT

Lukas_WRX

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 6 514

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz, Fricktal

  • Private Nachricht senden

269

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 10:38

RE: Enttäuschung

Zitat

Original von patGT
[Sagt, ist denn dies noch zu fassen, in welch verknöchertem Bünzlistaat wir eigentlich leben??? Mir fehlen die Worte... X( 8o ;(


Nun sind auch die einzelnen Voten publiziert. Also, ich habe grosse Mühe mit der Argumentation einzelner Ständeräte. Vom Leuenberger sind wir solche Voten gewohnt. Lest Euch mal die Äusserungen von Pfisterer durch. Der ist eindeutig in der falschen Partei.

http://www.parlament.ch/ab/frameset/d/s/…6498_256503.htm

Gruss
Lukas

patGT

Fömi im Impreza GT Club

  • »patGT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 549

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Luzern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

270

Freitag, 5. Oktober 2007, 10:19

RE: Enttäuschung

Danke für den Link, Lukas.

Habe mir die Zeit genommen, die Voten durchzugehen. Das ist absurd, was da gewisse Leute von sich geben. Auch meiner Meinung nach ist dieser Pfisterer voll neben den Schuhen; Bischofberger argumentiert ebenfalls sehr kleinkariert.
Von Leuenberger ist natürlich sowieso nichts anderes zu erwarten. Trotzdem möchte ich dem Herrn zu gerne mal persönlich die Meinung sagen...

Insgesamt ist es einfach unglaublich, geradezu bizarr, mit welchen pseudo-rationalen Argumentation die hauptamtlichen Profi-Verhinderer in unserem Land vertuschen wollen, dass sie einfach gegen alles sind, was irgendwie mit Motorsport zu tun hat. Natürlich kommt ihnen die gerade aktuelle CO2-Debatte äusserst gelegen. Ich bin aber auch 100% überzeugt, im Innersten würden besagte Herren (und auch die entsprechenden Damen in der Politik) am liebsten sämtlichen Motorsport in der Schweiz verbieten.
Es ist ein Stich ins Herz eines jeden freiheitlich denkenden Menschen, was hier passiert. Noch dazu, weil die Vorlage so knapp abgelehnt wird. Man kann nur hoffen, dass Giezendanner nicht aufgibt und mit einer neu formulierten Vorlage erneut ins Rennen geht.

Alles in allem bin ich jedoch pessimistisch. Nennt mich Schwarzmaler, doch befürchte ich, dass wir im Rahmen der aktuellen Klimahysterie, die wieder mal einen idealen Nährboden für Moralapostel und sonstige Weltverbesserer abgibt, Einschränkungen und Massnahmen hinnehmen müssen, die sich Jahre später als unbegründet erweisen werden (siehe damals beim Waldsterben). Selbstverständlich werden diese Massnahmen aber dann in dieser Zukunft nicht abgeschafft werden, da sie sich ja angeblich so gut "bewährt" haben werden und das Volk "sich daran gewöhnt" haben wird.
Ich könnt k..en, wie vohersehbar diese Mechanismen ablaufen.

Gruss
Patrick
MY13 BRZ
MY09 Legacy BPS 3.0R Executive S 6-MT

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2006

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

271

Montag, 8. Oktober 2007, 20:33

Eigentlich krank dass ein paar wenige Arschlöcher über sowas entscheiden können.... würde mich interessieren, was raus käme bei einer Volksabstimmung...

  • »Power-Forester« wurde gesperrt

Beiträge: 667

Registrierungsdatum: 19. August 2007

Wohnort: Stein Appenzell CH

  • Private Nachricht senden

272

Montag, 8. Oktober 2007, 20:42

Hallo

Ich bin mir sicher dass es bei einer Volksabstimmung auf das selbe raus kommen würde weil von den Jungen ja nur wenige an die Urne gehen weil sie ja viel wichtigeres zu tun haben. Aber die Gegener die würden schon Abstimmen gehen.

Gruss Ernst
[color=#ff3333]Bilder bei[url=www.grn.ch] www.grn.ch[/url][/color]
Tel. 071 367 20 70
Wer mich mit Dreck bewirft wird zur meiner Zilscheibe !

Lukas_WRX

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 6 514

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz, Fricktal

  • Private Nachricht senden

273

Samstag, 8. November 2008, 14:37

Hat's wirklich keiner gemerkt?

Momentan sieht's nicht schlecht aus. Die Kommission des Nationalrats hat sich mit 13 zu 9 Stimmen wieder für die Abschaffung des Rennstreckenverbots ausgesprochen.

Jetzt ist wieder der Ständerat dran...

http://www.20min.ch/news/schweiz/story/24605233

Gruss
Lukas

Knight-Rider

Fortgeschrittener

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 9. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

274

Samstag, 8. November 2008, 14:48

Naa das sind mal tolle News.

Hoffentlich klappts dieses mal!

:anbet:

STI-911

Meister

Beiträge: 2 323

Registrierungsdatum: 10. Februar 2008

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

275

Samstag, 8. November 2008, 17:37

8) Hopp Gizi!!! =)

Gruss Chrigel :tschuess:

Lukas_WRX

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 6 514

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz, Fricktal

  • Private Nachricht senden

276

Sonntag, 9. November 2008, 11:05

Bei der Aktualität muss ich mal wieder Werbung machen für diese Website:

www.rundstrecke-ja.ch

=)

Gruss
Lukas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lukas_WRX« (9. November 2008, 11:06)


patGT

Fömi im Impreza GT Club

  • »patGT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 549

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Luzern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

277

Sonntag, 9. November 2008, 13:12

Hab's tatsächlich nicht gemerkt, dass es wieder aktuell wird. Ich kann nur sagen - super! Hut ab vor Hr. Giezendanner, dass er so hartnäckig dranbleibt. Das ist echt ein Lichtblick und man kann wieder hoffen. Auf dass es diesmal auch durch den Ständerat geht :)

Danke Lukas, für das Erwähnen der Webseite! =)
Werde die News auch dort bald aktualisieren.

Gruss
Patrick
MY13 BRZ
MY09 Legacy BPS 3.0R Executive S 6-MT

STI-AG

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 860

Registrierungsdatum: 28. April 2008

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

278

Sonntag, 9. November 2008, 22:53

Es wäre wirklich an der Zeit, dass wir wieder eine richtige Rundstrecke hätten.

Schliesslich will der Leui das wir uns immer schön brav weiterbilden. ( Im Sinne der Verkehrssicherheit und nicht des Geldes =) )

Orte wie Veltheim sind ja schön und gut ( bin am 23.11 wiedermal dort), aber halt nur Micky Maus Kurse.

Eine richtige Strecke würde da schon wesentlich mehr Möglichkeiten bieten ( wie z.B. Hockenheimring).

Wobei ich ganz klar gegen eine reine F1-Strecke bin. Mir schwebt eher ein Multi-Funktionales-Gelände vor.

Wo alle Arten von Motorsport ( Moto GP, Super Motoard, Champ Car, F1 etc.) statt finden können, welches als grosses Open-Air Gelände ( AC/DC kann vor 100000 Zuschauer spielen und nicht nur vor ein paar wenige) dient, auch für Fahrtrainings gebraucht wird ( nicht nur für Geschwindigkeiten bis 80, sondern voll Speed), und natürlich für's freie Fahren.

Mal sehen ob es sowas jemals in der Schweiz gibt. Sorry Leute aber ich glaub eher nicht dran ;(

Gruss Oli.

Kemo

Anfänger

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 15. September 2008

Wohnort: Schweiz -TR

  • Private Nachricht senden

279

Freitag, 21. November 2008, 18:09

Hallo zusammen,

ich hab mich jetzt in letzter Zeit etwas mit dem Thema Rund/Rennstrecke CH auseinandergesetzt!

Für eine Initiative brauchen wir ja 100 000 Unterschriften innert 18Monaten. Was meint ihr lässt sich das einrichten?

Vorallem müsste man ein Initiativ-Team bilden die alles schön dokumentieren und halt einen Vorentwurf für den Bund schreiben! Wie einige von euch schon wissen ist Herr Giezendammer (SVP :374:) auch dafür.. http://www.telem1.ch/upload/multimedia/m…98085228704.wvx

Vorteile für die CH :

+ Aufwertung der CH
+ Hobbyrennfahrer müssen nicht mehr ins Ausland in die Ferien oder auf Trips um Fahren zu können!
+ Raser werden von den Strassen runtergeholt und haben einen Platz zum sich auszutoben!! (Dadurch lernen Sie das Kontrolle eines Wagens gar nicht so einfach ist!)
+ Autokonzerne und Auto-Garagen könnten durch Werbungen auf der Strecke Umsätze steigern sowie Investoren bilden.
+ Schweizer Motorsport wird gefördert! (Egal ob Automobil oder Moto)
+ Der Traum Formel 1 in der CH kommt näher!

Nachteile für die CH :

- Baukosten für eine solche Strecke (Ausser man nimmt einen ausgemusterten Flugplatz Dübi :) )
- Unterhaltskosten für Reparaturen der Strecke ( Wird sicherlich durch den grossen Umsatz auszugleichen sein.)
..

Was sagt ihr dazu! Ich weiss es haben sich wahrscheindlich schon SEHR VIELE Leute versucht das zu erreichen aber ich denke trotzdem daran das, wenn wir alle an einem Strick ziehen, dass es diesesmal Klappen könnte!

P.S Auf Facebook sind der Gruppe "Die Schweiz braucht eine Rennstrecke" schon über 2000 Mitglieder beigetreten.. das sind über 2000 potentielle Unterschriften ..

Lukas_WRX

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 6 514

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz, Fricktal

  • Private Nachricht senden

280

Dienstag, 3. März 2009, 17:59

So, es geht weiter im Nationalrat. Nächsten Donnerstag findet das Differenzbereinigungsverfahren statt. Der Ständerat hat sich ja bekanntlich gegen die Initative von Giezendanner ausgesprochen.

Nun kommt's darauf an...

Das Geschäft ist am 5.3.09 vormittags als drittes Geschäft traktandiert. Beginn: 8:00 Uhr. Bin gespannt.

Gruss
Lukas