Du bist nicht angemeldet.

fast_WRX

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 448

Registrierungsdatum: 18. September 2003

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

41

Donnerstag, 22. September 2005, 16:23

@bonzi

mit dem AVC-R kann man sehr viel machen, schlne programme machen usw. das es ei besseres regelventil hat ist klar. aber schlussendlich kommt es dann auch noch auf die hardware an. wenn ich beim AVC-R bei 2000U/min 0,9bar eingebe, heist das noch lange nicht das es acu so regelt.
dessweiteren sind bei den EJ205 motoren peackladedrücke bis 1,4bar je nach dem überhaupt kein problem. schlussendlich kommt es auf deine anderen modis an, neben dem AVC-R um den max LD zu bestimmen. Ein AVC-R ist ein tolles gerät, aber es bringt am meisten wenn mann es auch dementsprechend voll ausnützen kann. nur um 0,9bar zu fahren wär mir das geld dafür zu schade und eine gross merkbare mehrleistung hat man dann eh nicht.

greez

got boost?


Bonzi

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 23. Juni 2004

Wohnort: Luxemburg

  • Private Nachricht senden

42

Donnerstag, 22. September 2005, 16:58

Wenn der Manometer 0,9 bar anzeigt, dann liegen da auch 0,9 bar an. Das ist auch Fakt. Ausser man misst an der falschen Stelle.

Und ich hab nie behauptet dass ich in Zukunft mit Seriendruck weiterfahren werde. Ich bin noch am probieren. Wenn der Typ mir am Samstag sagt dass ich mit 1,2 bar fahren kann, dann werd ich das auch machen. In dem Punkt lass ich mich lieber von einem Fachmann beraten.

Hab so einen Saab 9000 Turbo gehimmelt. 0,5 bar zuviel und das Ding fliegt einem um die Ohren.

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen.

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 7 925

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 22. September 2005, 17:25

0,9 bar schafft ein WRX mit TD04 niemals bei 2000 U/min, sorry
das wird dir auch jeder Fachmann bestätigen.
Ein Saab 9000 ist auch ein ganz anderes Auto mit ganz anderem Turbo.
Mein WRX bekommt in den unteren Gängen peaks von 1,4 bar, hold 1,2.
Problemlos. Pumpe und Düsen schaffen das.


...Schwarz, Bright, Stark...

Bonzi

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 23. Juni 2004

Wohnort: Luxemburg

  • Private Nachricht senden

44

Donnerstag, 22. September 2005, 17:41

und wie lange?

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen.

rEVOlution

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 1 046

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

45

Donnerstag, 22. September 2005, 18:59

Hoi Bonzi

Du tust hier so als wärst du der erste, der ein Apexi in seinem Impreza verbaut hat. Dem ist aber nicht so. Lies doch einfach mal das Forum bezüglich EBC durch, und du wirst feststellen, dass einige Fahrzeuge mit dem Ding unterwegs sind.
Wenn du nur ein AVC-R ohne FCD oder ECUTEK verbaut hast, kannst du eh nicht viel rumspielen, da du schnell Fuelcuets wegen zu hohem Ladedruck haben wirst.
Aber Herr Gengler hat dich diesbezüglich sicher informiert.

P.S. Ich hab nen GT-Motor mit 320 tkm bei mir rumstehen, der sein Leben lang mit 1.4bar Ladedruck gelaufen ist. Soviel zum Thema Standfestigkeit.

MfG
Oliver


aktuell:
MY96 EDM Impreza GT 2.0 Kombi
MY96 JDM Impreza WRX STI V2 Type RA V-Limited (26/555)
MY04 JDM Impreza WRX STI Spec C Type RA
MY04 JDM Legacy Spec.B WR-Limited

Bonzi

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 23. Juni 2004

Wohnort: Luxemburg

  • Private Nachricht senden

46

Donnerstag, 22. September 2005, 20:49

Wieso der Einzige??? Geht's noch? Ich wollte lediglich meine Eindrücke mitteilen, und vielleicht einigen Leuten den Einstieg erleichtern. Oder ist dieses Forum nur dazu da sich zu profilieren? Falls ja, kein Problem, dann poste ich halt nichts mehr. Die Arbeit hab ich weniger.

Es gibt auch Leute die nicht mit 3 Bar durch die Gegend fahren wollen und jeden einzelnen Cent in den Wagen stecken. Und meiner Meinung nach kriegt man für 600 Euro sehr viel für sein Geld.

Falls euch der Thread nicht intressiert, oder ihr eh schon alles wisst, dann könnt ihr ja dran vorbei geh'n. Aber erspart mir mir die dummen Kommentare.

Kann euch doch scheissegal sein mit wieviel Druck ich fahre.

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen.

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 7 925

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

47

Donnerstag, 22. September 2005, 21:23

na nun mal nicht gleich beleidigt sein.
es kam halt so rüber als wüsstest du noch nicht was bei einem
GT an Ladedruck so möglich ist, und das sogar gesund. Daher
unsere "belehrenden" worte.
Nimms nicht so schwer, selbst wenn du nur mit 0,6 bar fährst,
solange du noch spass dran hast ;-)


...Schwarz, Bright, Stark...

Breiti

Schüler

Beiträge: 91

Registrierungsdatum: 12. Juli 2005

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

48

Donnerstag, 22. September 2005, 22:42

@all
Für mich ''neuling'' ist das ganze auf jedenfall interessant und vielleicht hilft auch mir das ganze weiter, also seit friedlich...

Habe meinem WRX01 im Frühling ein ECUTEK spendiert und bin sehr zufrieden (obwohl ich seit einigen Tagen über 3000U/min einige Aussetzer habe...).
Schön wäre es jedoch, wenn zwischen 2000-3000U/min etwas mehr Leistung vorhanden wäre bzw. das Ansprechverhalten verbessert werden könnte.
Dies ist mit dem Apexi AVC-R ja möglich, wenn ich das richtig verstanden habe.
Verstehe etwas von Elektronik, von Mechanik jedoch nicht sehr viel.
Ist wahrscheinlich kein Spielzeug, hier muss man genau wissen, was und wie man das einstellen muss?!
Was zahlt man in der Schweiz für dieses ''hammer'' Gerät???

fg Breiti


giova

Schinder

Beiträge: 1 398

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2003

Wohnort: Italien

  • Private Nachricht senden

49

Donnerstag, 22. September 2005, 22:46

bei dani wyrsch (http://www.autowyrschag.ch/shop) zahlt man nur CHF 760.--
bei badtoys z. b. zahlt man ca. CHF 100.-- mehr.



geändert von: giova on 22/09/2005 22:48:54

Beiträge: 647

Registrierungsdatum: 2. Juni 2004

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

50

Donnerstag, 22. September 2005, 23:03

@giova
und wenns man in japan bestellt, bezahlt man zwischen 600-650.-


drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 7 925

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

51

Donnerstag, 22. September 2005, 23:05

oder über den AK-Teile...


...Schwarz, Bright, Stark...

giova

Schinder

Beiträge: 1 398

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2003

Wohnort: Italien

  • Private Nachricht senden

52

Donnerstag, 22. September 2005, 23:05

OT
ich hab meins in den staaten gekauft, hab 610.-- inkl. shipping, zoll und alles bezahlt


Breiti

Schüler

Beiträge: 91

Registrierungsdatum: 12. Juli 2005

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

53

Donnerstag, 22. September 2005, 23:09

wie siehts denn bei euch aus, habt ihr einen Boostcontroller eingebaut, gute Erfahrungen gemacht...
Preis ist Ok, ist das ganze dann montiert und eingestellt, wahrscheinlich ja nicht. Selbermontieren und einstellen macht sicher mehr Spass. Wobei ich ja kein Mechaniker bin und das ganze für mich vielleicht etwas zu kompliziert ist...






Beiträge: 647

Registrierungsdatum: 2. Juni 2004

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

54

Donnerstag, 22. September 2005, 23:12

@breiti
wende dich an roman www.chip-racing.ch der bauts dir für 450.- ein mit abstimmen!


Breiti

Schüler

Beiträge: 91

Registrierungsdatum: 12. Juli 2005

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

55

Donnerstag, 22. September 2005, 23:25

wer ich wahrscheinlich machen, währe noch in der nähe...

Dankschön


Jan 200SX

Anfänger

Beiträge: 53

Registrierungsdatum: 28. Juli 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

56

Montag, 26. September 2005, 23:23

<BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote>Wobei ich ja kein Mechaniker bin und das ganze für mich vielleicht etwas zu kompliziert ist...<hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote>

also um n AVCR einzubauen muß man echt kein mechaniker sein...
das sind 6 kabel,die man vor der ECU einschleifen muß (entweder löten oder ganz einfach mit stromdieben anzwacken),dann noch das Magentventil auswechseln (2 schrauben und 1 stecker) und den boostsensor einbauen (egal wo,hauptsache waagerecht) und an ne unterdruckleitung anschließen (können dir bestimmt n haufen leute hier sagen welche genau)

das einstellen dauert 5 minuten,wenn du dir von den leuten,die es schon haben,die werte geben läßt (im prinzip brauchst du nur den Duty Cycle,alles andere ist dann individuell)

wenig arbeit,viel spaß

den motor schädigen kannst du nur,wenn du den Kurbeltrieb durch zuviel Ladedruck schädigst,oder die Düsen überlastet werden und dadurch das gemisch abmagert.wenn du dich auf die erfahrungswerte stützt kann da kaum was passieren.und du hast 450,-€ gespart!(wahlweise kannst du die aber auch mir geben )







geändert von: Jan 200SX on 26/09/2005 23:51:39

Impreza55

Fortgeschrittener

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2004

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

57

Dienstag, 27. September 2005, 14:01

Apexi AVC-R und Ecutek

Hab bei P.G. einen Einbautermin für Benzinpumpe und Apexi plus Abstimmung.
Wer hat Erfahrung mit dem Apexi...vorher..nachher? Der Ladedruck jedes einzelnen Ganges soll angepasst werden. Merkt man das??

Gruß Michael


drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 7 925

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

58

Dienstag, 27. September 2005, 14:23

Je nach Einstellung, klar! eigentlich versucht man
ja meist in jedem Gang den gleichen Druck zu fahren,
und da kann man halt mit dem Apaexi gut nachregeln.
Ab 2003er ECUs kann man auch per ECUTEK gangabhängig abstimmen.



...Schwarz, Bright, Stark...

Beiträge: 753

Registrierungsdatum: 21. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

59

Dienstag, 27. September 2005, 14:40

Hallo Michael,

Mit dem Apexi von GP plus Abstimmung werde ich mich auch anfreunden!
Aber, ein STI Fahrer, der quasi Vorher/Nachher beschriebt, habe ich auch noch nicht gelesen/gehört …würde mich auch interessieren was lediglich diese Maßnahme bring. Laut GP soll sie im Beschleunigungsvermögen spürbar etwas bringen …

Aus aktuellen Anlass (Dynoday :-( ):
Steht die Massnahme mit der (größeren) Benzinpumpe auch schon mit DP und ESD + EcuTek an? Oder sind bei dir andere, größere Umbauten getätigt worden?

Gruß,

Jürgen
Gruß,
Jürgen

Impreza55

Fortgeschrittener

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2004

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

60

Dienstag, 27. September 2005, 16:12

@giova

Was P.G. zu mir sagt hat weiss ich.
Ich kann P.G. aber schlecht fragen welche Erfahrungen von Forenmitgliedern gemacht wurden. Haste sonst konstruktiv noch ne Info für mich?

@jalbrecht

Hab schon Ecutek, DP + ESD. Nur die Benzinpumpe muss grösser, warum..will ich nicht unbedingt hier im Forum sagen. ;-)
Es geht also nur um Einbau AVCR und eine leichte Ladedruckanhebung. P.G. Hat genau das zu mir gesagt wie zu dir. Hätte es halt auch gerne von jemandem der damit schon Erfahrung hat bestätigt.

Gruß Michael