Du bist nicht angemeldet.

Thorsten

Fortgeschrittener

Beiträge: 339

Registrierungsdatum: 6. Mai 2002

Wohnort: KA-Deutschland

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 4. Juli 2005, 21:09

Hi!

Kann mir denn von euch Apexi-Spezialisten keiner beim Einbau des selbigen helfen!!!


Thorsten


drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 7 925

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 4. Juli 2005, 22:30

@thorsten

wo wohnst du denn?


Wer den "BRIGHT"-Knopf nicht ehrt, ist den Turbo nicht wert...

Thorsten

Fortgeschrittener

Beiträge: 339

Registrierungsdatum: 6. Mai 2002

Wohnort: KA-Deutschland

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 5. Juli 2005, 13:25

Hi Enrico!
Also ich wohne ungefähr 10Minuten vom Hockenheimring entfernt.Der Ort heist Oberhausen-Rheinhausen.Wo wohnst du eigentlich?.

Grüße Thorsten


Mäcky

SC+ Mitglied

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2001

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 5. Juli 2005, 18:26

Hallo!

Das Regelventiel des APEXI Sollte laut anleitung UNBEDINGT senkrecht eingebaut werden!



cu

Mäcky


Home of the fantastic Binford GT 400

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 7 925

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 5. Juli 2005, 20:08

@thorsten

Ich wohne in Hamburg, also leider nicht mal eben um die Ecke :-(


Wer den "BRIGHT"-Knopf nicht ehrt, ist den Turbo nicht wert...

Thorsten

Fortgeschrittener

Beiträge: 339

Registrierungsdatum: 6. Mai 2002

Wohnort: KA-Deutschland

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 6. Juli 2005, 15:21

Das ist echt schei.. äh Schade das du so weit entfernt wohnst.
Na ja kann man halt nichts ändern.Aber vieleicht sieht mann sich ja doch noch irgendwann mal.
Grüße Thorsten


Bonzi

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 23. Juni 2004

Wohnort: Luxemburg

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 19. September 2005, 11:50

Apexi AVC-R Einbau und Einstellungen

Ahoi

==> Impreza GT MY98

Ich hab mir am Wochenende bei GP-Tuning (Impreza Mekka...ehrlich...die haben was drauf) hier in Luxemburg, den Apexi Boost Controller gekauft.
Der Einbau ist kinderleicht <u>WENN</u> man weis was man tut.

- Der Kabelstrang muss in den Motorraum verlegt werden
- Das Ventil muss ausgetauscht und fachgerecht montiert werden
- Der Drucksensor muss montiert werden
- Die pneumatischen Anschlüsse müssen korrekt vorgenommen werden
- mindestens 6 Drähte müssen an das Steuergerät angeschlossen werden

Alles Sachen die ein Laie nicht auf die Reihe bringen wird. Also bei Zweifeln, lieber von Fachleuten einbauen lassen.

So...der Einbau war effektiv der leichte Teil der Aufgabe :)

Num kommen die Einstellungen. Und ich muss sagen...ich fühl mich wie bei NfS Undergound 2...im Spiel kann man mit Balken den Druck relativ zur Drehzahl einstellen. Beim Apexi ist es genauso.

Leider hab ich gemerkt dass sich die Sache delikater rausstellt als gedacht.
Da kann nähmlich sehr viel zerstört werden, wenn mit dem Ladedruck übertrieben wird.

Deshalb lass ich meinen von GP-Tuning einstellen. Der Herr Gengler, der das macht, weiss was er tut und wird ihn mir so einstellen dass da nichts kaputt geht. Ist schon irre komplex.

Wieso nun ein Thread? Na weil ich die Einstellungen einzeln photografieren und kommentieren werde, sobald meiner eingestellt ist.
So kann sich jeder bedenkenlos das Ding zulegen, ohne befürchten zu müssen, dass er bei den Settings kein Land mehr sieht.

Den Termin hab ich am Samstag....also dran bleiben

ehm...bitte was? :)

STI-Prodrive

Erleuchteter

  • »STI-Prodrive« wurde gesperrt

Beiträge: 4 130

Registrierungsdatum: 26. November 2001

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 19. September 2005, 12:01

Hi,
kannst Du mal was zu den Kosten schreiben ?

Gruss Helmut


Bonzi

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 23. Juni 2004

Wohnort: Luxemburg

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 19. September 2005, 12:08

Ahoi

Also hier in Luxemburg hab ich 600 Euro dafür bezahlt. Per I-Net kriegt man das auch billiger, aber da hat man eben nicht den gleichen Service.

Und für 600 Euro ein elektronischer Boost Controller, mit den virtuellen Manometern und bla bla...ist schon fast zu billig :)


geändert von: Bonzi on 19/09/2005 12:10:10

STI-Prodrive

Erleuchteter

  • »STI-Prodrive« wurde gesperrt

Beiträge: 4 130

Registrierungsdatum: 26. November 2001

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 19. September 2005, 12:12

Danke für die Info


Beiträge: 753

Registrierungsdatum: 21. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

31

Montag, 19. September 2005, 14:10

Hi Bonzi,

Hast Du schon EcuTek?
Wenn ja, dann würde mich mal der Fahreindruck nach der Einstellung (LD, …) des Apexi von Partrik Gengler interessieren.
Vor allem die unteren Gänge, denn meines Wissens können diese damit dann separat besser eingestellt (LD) werden und somit das Beschleunigungsvermögen spürbar verbessern ...

Gruß,

Jürgen
Gruß,
Jürgen

Bonzi

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 23. Juni 2004

Wohnort: Luxemburg

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 19. September 2005, 19:42

@jalbrecht
Also ich bin ja mit dem Ziel ins Geschäft rein, mir die EcuTek-Konsole zu kaufen. Da hat man mir aber eher zum Apexi geraten, weil man damit halt abhängig von Gang und Drehzahl den Druck einstellen kann und ausserdem die Anzeigen hat.

Einen besseren Fahreindruck habe ich jetzt schon, obwohl das Setting noch gar nicht gemacht wurde. Der Wagen kommt viel besser aus den unteren Drehzahlen raus und spricht spontaner an. Aber das kann man ja ändern wie man möchte. Wenn du willst dass 1.1 bar von 2000-5000 rpm anliegen, dann stellst du das eben so ein. Dann geht das in den unteren Drehzahlen ab wie Schmitz Katz.

Mit den Gängen genauso...da kann man damit spielen wie man will. Was man mit der EcuTek Konsole nicht kann.

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen.

Singang

Profi

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 15. Januar 2002

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

33

Dienstag, 20. September 2005, 07:31

Ist sicherlich interessant für uns wenn du deine Settings reinstellst wobei jeder einzelne hier damit nicht viel anfangen kann. Der AVC-R muss individuell auf jedes Auto speziell abgestimmt sein!

<font face='Verdana'>I Pink! You JDM?</font id='Verdana'>

Beiträge: 2 105

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Wohnort: Aus den tiefen des Potts

  • Private Nachricht senden

34

Mittwoch, 21. September 2005, 18:09

Mal so eine Offtopic-Frage zum Thema Boostcontroller.
Wäre das Sinnvoll einen Boostcontroller zuzsätzlich zum Ecutek zu verbauen? Außer, dass man dann mehr blinkende Lichter und Knöpfe hat? Oder hätte das sogar negative Effekte?


Bonzi

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 23. Juni 2004

Wohnort: Luxemburg

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 21. September 2005, 22:13

@Singang
Es geht ja nicht darum die Settings zu kopieren, sonder zu verstehen was sie ausrichten.

@Omawari_San
Falls du das EcuTek Dashboard meinst, damit kann man sowieso nichts einstellen. Da werden nur Daten abgefragt und angezeigt. Also ist ein Boost Controller sehr sinnvoll, da die beiden GerÄte sich meiner Meinung nach sehr gut ergänzen, da der EcuTek doch noch eine Reihe mehr Motordaten liefert.

Ich hab übrigens jetzt doch ein bissel mit dem Apexi experimentiert. Fahre jetzt konstant mit 0.9 kg/cm² (~bar). Und die Druckentfaltung ist viel harmonischer. Sehr geil :)

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen.

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 7 925

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 22. September 2005, 00:40

0.9 kg/cm²?

das ist ja nur Seriendruck...


...Schwarz, Bright, Stark...

Bonzi

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 23. Juni 2004

Wohnort: Luxemburg

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 22. September 2005, 15:29

Ja klar ist das Seriendruck. Experimentieren tu ch sicher nicht mit 1,1 bar...Turbolader und Motoren sind doch recht teuer

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen.

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 7 925

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 22. September 2005, 15:37

@bonzi

aber wozu hast du nun den boostcontroller??
um seriendruck zu fahren??
irgendwie fast sinnlos...


...Schwarz, Bright, Stark...

Bonzi

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 23. Juni 2004

Wohnort: Luxemburg

  • Private Nachricht senden

39

Donnerstag, 22. September 2005, 15:51

@drischnie
bei einem Boost Controller, der nur den Druck global regelt, würd ich dir Recht geben. Beim AVC-R sieht die Sache ganz anders aus, da man den Druck der Drehzahl anpassen kann. Also bei 2000 RPM mit 0,9 bar fahren...das ist nicht Serie.
Und das ohne die Langlebigkeit des Motors zu vermindern.

Ausserdem gibt es noch ein Setting B. Da kann man ja meinetwegen ein "overshoot" einstellen.

Ausserdem gibt es eine "scramble switch" Funktion. Da brauch man nur ein Taster der einen Impuls gibt, und am AVC-R stellt man ein wieviel "overshoot" man will und wie lange er anhalten soll.

Da macht es echt kein Sinn konstant mit mehr als Seriendruck zu fahren und mit Pech den Motor zu himmeln.

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen.

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 7 925

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

40

Donnerstag, 22. September 2005, 15:56

@bonzi

Ich fahre selber schon ewig mit dem AVC-R rum (steht auch in meinem Profil)
Aber bei 2000 Touren hat man noch keine 0,9 bar!
Fakt ist das das Apexi Ventil deutlich schneller arbeitet als das Serien-Teil,
daher ist schon zu spüren das der Druck schneller und konstanter kommt.
Trotzdem ist es für mich sinnlos sich einen Boostcontroller zu verbaun ohne den
Druck zu erhöhen.

P.S: 1,1 bar macht ein WRX übrigens mit links, aber das nur am Rande.


...Schwarz, Bright, Stark...