Du bist nicht angemeldet.

alex72

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2010

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 20. Dezember 2013, 16:23

Hallo Artur,
zu den Motoren im nächsten Legacy habe ich noch nichts gelesen oder gehört.
Würde nicht davon ausgehen, dass es die H6-Motoren nochmal gibt. BMW zum Beispiel verabschiedet sich ja auch vom 6-Zylinder.
Downsizing funktioniert gut bis zur Autobahnrichtgeschwindigkeit, darüber verlangen die Motoren einen deutlichen Verbrauchszuschlag. Dies konnte ich bei den TSI Motoren von VW schon mehrmals testen.

arturk77

Fortgeschrittener

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 12. September 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 20. Dezember 2013, 16:35

Der Levorg sah für mich irgendwie nach den Ausmassen eines Legacy auf den Fotos aus. Habe mich dann wohl geirrt.

@alex72:

Wobei ich nicht verstehen kann, warum der Legacy nicht weiter mit einem 3.0 H6 angeboten wird. Könnte zumindest zum entsprechenden Preis für die "willige" Kundschaft in kleiner Stückzahl produziert werden.

Aber wenn dem so ist, wird für die Zukunft dann kein Weg mehr an einem Audi RS6 vorbeiführen oder eben einem Porsche Panamera oder Cayenne. Die haben noch die großen Hubräume mit Boxer und Allrad. Subaru sollte unbedingt auch in dieser Liga zumindest ein konkurrenzfähiges Modell haben.

Gruss
Artur

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »arturk77« (20. Dezember 2013, 16:42)


Alain

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 4 743

Registrierungsdatum: 7. April 2006

Wohnort: Kt. Bern/Schweiz

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 20. Dezember 2013, 16:42

Arthur weder Porsche Cayenne noch Panamera haben einen Boxermotor ;)

Bezüglich VW saufen bei Autobahngeschwindigkeit, kann ich so nicht bestätigen mein Golf R nimmt bei einem Schnitt von fast 130 km/h 11,6 Liter das sind Passagen dabei gewesen mit 265 GPS ;)

Gruss Alain
Das Leben ist viel zur kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

arturk77

Fortgeschrittener

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 12. September 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 20. Dezember 2013, 20:36

Alain, ja musste ich soeben auch feststellen, nachdem Du es sagtest.

Sehr schade, dachte bisher Porsche baue immer Boxer. Ist dem wohl nicht mehr so. Wobei dem hochbockigen Cayenne der tiefe Schwerpunkt des Boxers wohl sehr gut getan hätte.

Welcher Hersteller baut denn noch überhaupt Fahrzeuge mit Boxermotor ausser Subaru und Porsche?

Gruss
Artur

Alain

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 4 743

Registrierungsdatum: 7. April 2006

Wohnort: Kt. Bern/Schweiz

  • Private Nachricht senden

25

Samstag, 21. Dezember 2013, 02:47

Kein Hersteller sonst.

Gruss Alain
Das Leben ist viel zur kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

Thömu

Profi

Beiträge: 623

Registrierungsdatum: 31. Mai 2008

Wohnort: CH

  • Private Nachricht senden

26

Samstag, 21. Dezember 2013, 07:46

Alain, ja musste ich soeben auch feststellen, nachdem Du es sagtest.

Sehr schade, dachte bisher Porsche baue immer Boxer. Ist dem wohl nicht mehr so. Wobei dem hochbockigen Cayenne der tiefe Schwerpunkt des Boxers wohl sehr gut getan hätte.

Welcher Hersteller baut denn noch überhaupt Fahrzeuge mit Boxermotor ausser Subaru und Porsche?

Gruss
Artur


BMW

3ullit

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 913

Registrierungsdatum: 4. August 2011

  • Private Nachricht senden

27

Samstag, 21. Dezember 2013, 08:23

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
BMW

=> Motorräder

Alain

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 4 743

Registrierungsdatum: 7. April 2006

Wohnort: Kt. Bern/Schweiz

  • Private Nachricht senden

28

Samstag, 21. Dezember 2013, 11:08

Thömu ist bekannt aber wir sprechen von Autos.

Gruss Alain
Das Leben ist viel zur kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

Thömu

Profi

Beiträge: 623

Registrierungsdatum: 31. Mai 2008

Wohnort: CH

  • Private Nachricht senden

29

Samstag, 21. Dezember 2013, 13:16

Jaja ist ja schon gut. Die Frage war "welcher Hersteller" nicht welcher Autohersteller! Egal. Wollte aber sowieso nur testen wer schneller ist im ich-weiss-es-zuerst-Wettbewerb.

Primotenente

Fortgeschrittener

Beiträge: 281

Registrierungsdatum: 17. Juli 2010

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

30

Samstag, 21. Dezember 2013, 14:55

Der Levorg sah für mich irgendwie nach den Ausmassen eines Legacy auf den Fotos aus. Habe mich dann wohl geirrt.

@alex72:

Wobei ich nicht verstehen kann, warum der Legacy nicht weiter mit einem 3.0 H6 angeboten wird. Könnte zumindest zum entsprechenden Preis für die "willige" Kundschaft in kleiner Stückzahl produziert werden.

Aber wenn dem so ist, wird für die Zukunft dann kein Weg mehr an einem Audi RS6 vorbeiführen oder eben einem Porsche Panamera oder Cayenne. Die haben noch die großen Hubräume mit Boxer und Allrad. Subaru sollte unbedingt auch in dieser Liga zumindest ein konkurrenzfähiges Modell haben.

Gruss
Artur


Naja, wie schon erwähnt, hat keines dieser Modelle einen Boxer-Motor. Sie sind mit V8-Motoren mit 4 oder mehr Liter Hubraum und teilweise mit Turbo auch anders angesiedelt und positioniert als ein Subaru Legacy und in einem ganz anderen Preisbereich und damit nicht vergleichbar.

Den 3.0 gibt es schon seit 2009 nicht mehr, er wurde durch den 3.6 abgelöst. Im aktuellen Legacy hat es ihn nie gegeben und der 3.6 wurde im Outback nur bis letztes Jahr angeboten und ist jetzt auch nicht mehr verfügbar. Die 6-Zylinder-Subarus waren immer Exoten. Zu "teurer" Motor für zu "billiges" Auto. Die "willige Kundschaft" die auch noch entsprechend solvent ist, sehe ich hier - anders als bei RS/M/AMG und Konsorten - nicht wirklich.
Der 2.0 DIT mit CVT (und hoffentlich VTD) dürfte mehr als nur konkurrenzfähig sein.

Beiträge: 1 696

Registrierungsdatum: 18. April 2004

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

31

Samstag, 21. Dezember 2013, 18:26

Indirekt vergleichst du es aber auch schon mit dem Neuen, sonst würdest nicht gegen Downsizing wettern :D Ausserdem Levorg= Impreza Kombi nicht Legacy.

Gruss Alain



Der etwas sperrige Name Levorg ..... resultiert übrigens aus einer Mischung von "Legacy", "Revolution" und "Touring".

Quelle: Autobild

Beiträge: 1 696

Registrierungsdatum: 18. April 2004

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

32

Samstag, 21. Dezember 2013, 18:35

Die 6-Zylinder-Subarus waren immer Exoten. Zu "teurer" Motor für zu "billiges" Auto. Die "willige Kundschaft" die auch noch entsprechend solvent ist, sehe ich hier - anders als bei RS/M/AMG und Konsorten - nicht wirklich.
Der 2.0 DIT mit CVT (und hoffentlich VTD) dürfte mehr als nur konkurrenzfähig sein.


Ich schätze, dass sich der 3.0 Motor ziemlich gut verkauft hat - besonders als Vorfacelift 2004-2006. Dieses Modell hat auch hier eine starke Resonanz erzeugt. Facelift und der Outback 3.6 sind hier immer nur Randerscheinung geblieben. Da schlägt leider der Zeitgeist zu.

Schön finde ich ein anderes Detail (das vielleicht anderen völlig unwichtig ist). Subaru bietet wohl zukünftig eine Sitzbelüftung an. Nachdem ich so etwas zu schätzen gelernt habe, kann ich mir kein Fahrzeug mit Leder ohne dieses Komfortgadget mehr vorstellen. Und bevor das jemand wieder in die Luxusklasse verbannen will: Skoda Superb, VW Passat und Ford Mondeo haben das schon eine Weile.

Gruß,
Alex

Alain

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 4 743

Registrierungsdatum: 7. April 2006

Wohnort: Kt. Bern/Schweiz

  • Private Nachricht senden

33

Samstag, 21. Dezember 2013, 22:00

Der Levorg ist trotzdem nicht der Legacy Nachfolger.

Die Front ist ja auch identisch mit dem Impreza.

Gruss Alain
Das Leben ist viel zur kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

web-alex

Schüler

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 21. Februar 2004

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

34

Sonntag, 22. Dezember 2013, 09:04

Wenn es nach der Front ginge, gäbe es bei Audi nur eine Modellreihe :-)
Wer weiß, in welche Richtung sich Subaru hier entwickeln möchte.
Außerdem Imvorg hört sich noch bescheuerter an.
Wie wär's mit Forvorg? ;-)

alex72

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2010

  • Private Nachricht senden

35

Sonntag, 22. Dezember 2013, 10:57

Der Name ist wirklich nicht der Hit. Aber wenn Subaru mit dem Auto wieder zu seiner ursprünglichen Qualität und Robustheit zurückfindet wäre mir der Name egal.

Primotenente

Fortgeschrittener

Beiträge: 281

Registrierungsdatum: 17. Juli 2010

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

36

Sonntag, 22. Dezember 2013, 12:13

(...) Ich schätze, dass sich der 3.0 Motor ziemlich gut verkauft hat - besonders als Vorfacelift 2004-2006. Dieses Modell hat auch hier eine starke Resonanz erzeugt. Facelift und der Outback 3.6 sind hier immer nur Randerscheinung geblieben. Da schlägt leider der Zeitgeist zu. (...)


Ich denke, das liegt auch daran, dass mit der Einführung des CVT und VDC die "kleinen" Motoren ziemlich aufgewertet worden und damit interessanter sind als früher. 2.5 mit CVT kann man mMn. jemand guten Gewissens empfehlen, beim alten 2.5 ohne VDC und mit 80er-Jahre-Automatik konnte ich das nicht. Der Zeitgeist spielt sicher auch eine Rolle.

STI-AG

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 28. April 2008

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 00:52

Hat nicht auch Alfa im Autobereich Boxermotoren?

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Das der deutsche Hersteller Bring Mehr Werkzeug im Motorradbereich Boxermotoren baut ist bekannt ;)
Sorry konnte nicht widerstehen.


Gruss Oli.

carlsberg007

Fortgeschrittener

Beiträge: 559

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2008

Wohnort: Plauen/Vogtland

  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 01:00

auch der lancia gamma hat nen boxer,
der testarossa 12 Zylinder ist leider nur nen 180grad v12

Thömu

Profi

Beiträge: 623

Registrierungsdatum: 31. Mai 2008

Wohnort: CH

  • Private Nachricht senden

39

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 08:03

Hat nicht auch Alfa im Autobereich Boxermotoren?

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Das der deutsche Hersteller Bring Mehr Werkzeug im Motorradbereich Boxermotoren baut ist bekannt ;)
Sorry konnte nicht widerstehen.


Gruss Oli.


Ja schön war die Zeit als Alfa noch eigene Motoren, auch Boxer, baute.

SRX

Profi

Beiträge: 794

Registrierungsdatum: 15. September 2002

Wohnort: Indonesien

  • Private Nachricht senden

40

Sonntag, 29. Dezember 2013, 18:18

Mit 8% Steuer sind das 18.473 Euro für den 1.6 und 24.681 Euro für den 2.0 DIT:
Levorg

Wenn ich mich die Outback Preise in Holland anschaue, denke ich das man damit noch nicht einmal den Steuern bezahlt hat:
Outback

Ähnliche Themen