Du bist nicht angemeldet.

ampel2

Profi

Beiträge: 1 460

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: bei Leipzig

  • Private Nachricht senden

141

Mittwoch, 20. September 2017, 22:31

Hallo,
mal abgesehen von der ggf. ungünstigen Einbauposition und den dadurch entstehenden Reflexionen, die Lautsprecher solten nicht "kratzen" !

hier
http://petimaci.podspot.de/
http://www.wavecor.co.uk/testdisk.html

findest du interessante Testtöne, die du dir runterladen kannst und dann über eien USB Stick die Anlage testen solltest. Da stimmt was nicht meiner Meinung nach :-)

Ich selber bin mit meinen Reckhorn HT am Standard Einbauplatz recht zufrieden. Ja teilweise etwas zu vordergründig die Höhen aber kein kratzen !
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

dynamike67

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 23. September 2017

  • Private Nachricht senden

142

Samstag, 23. September 2017, 16:03

Hallo, Gemeinde,
ich habe gerade dieses Forum entdeckt und den Audio Thread verschlungen. Danke für die vielen Guten Beiträge. Habe derzeit nen 2016 er Impreza, am 13.10. kommt mein Levorg :-)
Ich kenne mich recht gut im Car Hifi Sektor aus, weil es halt mein Hobby ist...

Gruß
Mike

dynamike67

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 23. September 2017

  • Private Nachricht senden

143

Samstag, 23. September 2017, 16:49

In diesem Zusammenhang muß ich doch mal die Original Tieftöner in SChutz nehmen, über die alle so herzhaft lachen. Klar sind es keine besonders guten LS, aber die Magnete sind offenbar aus Neodym, vielfach teurer und stärker als Ferrit ... klein aber oho

merant

Fortgeschrittener

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

144

Samstag, 23. September 2017, 16:54

aber die Magnete sind offenbar aus Neodym
Offenbar? Steht was drauf oder ist es nur eine Vermutung, weil sie so klein sind? Vielleicht sind es ja wirklich nur saukleine, billige Ferrit-Magnete ;) . Das würde zumindest eher in das Rotstift-Schema passen, das bei den Werkslautsprechern regiert...

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 30. April 2016

Wohnort: Graz-Umgebung

  • Private Nachricht senden

145

Samstag, 23. September 2017, 20:10

@bonidinimon:
mit dem 0...10 meinte ich eigentlich eine "Verbesserungsskala". Demnach liegen die Ordiginal-Lautsprecher auf 0 - wenn man die Qualität dieser als "grottig schlecht" ansieht was ja jetzt auch nicht unbedingt der Fall war aber halt eher määäähhh... Dass die Qualität bei dem Porsche mit x Lautsprecher und Einstellungen pro Sitzplatz dann mehr als nur 10 ist, ist auch klar.
Ich bin übrigens vor 2 Wochen mal den neuen Honda Civic gefahren. Dieser hatte das Zusatzpaket mit 11 Lautsprechern. Also vonrne in der Mitte einen zusätzlichen, an den hinteren Türen zusätzliche Hochtöner und in der C-Säule auch noch welche. Radio-Empfang war auch total schlecht, weshalb ich das erst nicht wirklich merkte, aber wenn man dann Lieder in ordentlicher Qualität über USB abspielte war das schon ein Ohrenschmaus. Sehr räumlich!

Das mit den Hochtönern und dem kratzenden Nebengeräusch habe ich beim Radio hören. Und da auch nicht immer. Ich würde sagen es kommt vom linken Hochtöner. Über USB bzw. iPod ist das nicht zu hören. Ich muss mal testhalber die beiden Hochtöner vertauschen.

Die Platzierung so weit vorne am Armaturenbrett knapp unter der Windschutzscheibe empfinde auch sehr nachteilig. Mab bekommt trotz eifrigem Einstellen keinen räumlischen Klang hin, es wirkt nach wie vor als ob das meiste nur von vorne kommt. Nicht zuletzt auch deswegen weil von hinten kaum was kommt, aber das liegt wohl an der HU. Der Legacy hatte die Hochtöner oben in der Türe, da war das besser, aber das ist halt im Levorg nun mal so (baulich bedingt). Der Civic hatte die Hochtöner vorne im Dreieck drinnen, welches dann aber wieder komplett verbaut ist und auch die Außenspiegel dort herausragen, was die Übersicht einschränkt. Das ist man vom Levorg schon gewohnt, das ist wirklich gut. Aber man kann nicht alles haben. :-)

ampel2

Profi

Beiträge: 1 460

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: bei Leipzig

  • Private Nachricht senden

146

Samstag, 23. September 2017, 22:58

Hallo @dynamike67: Willkommen im Forum
ich stimme dir voll zu, es sind m.E Neodym-Magneten bei dieser Größe. Denn mehr als 5W vertragen sie definiv ! Das würde so ca. der Magnetgröße von Feritmagneten entsprechen.

Übrigens die von mir verbauten Reckhorn F-6.5 https://www.reckhorn.com/pages/auto-hifi…itteltoener.php
verwenden auch Neodym, sonst bekommst du so etwas nich nach vorn montiert.

Die klangliche Mängel der OEM LS kommt nicht vom zu schwachen (kleinen) Magneten. Dann müssten Sie auch bei leisen Pegeln besser sein, laut geht schon mit den Dingern. Auch Bass ...nur keien schöner :-)
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

figure_of_disguise

Fortgeschrittener

Beiträge: 475

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2008

  • Private Nachricht senden

147

Gestern, 15:56

Hallo,

.....also ich weiß nicht - 35W max steht da drauf - das sind RMS vielleicht 15W?

Das schlimmste an den Lautsprechern ist wohl die Membran.....

Warum sollte jemand teure, seltene Erden in solch ein Billigprodukt verbauen?

Aber das ist ganz einfach - erhitzt den Magneten mal über 100°C - wenn er danach nicht mehr magnetisch ist, dann war es wirklich ein Neodym!


LG

dynamike67

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 23. September 2017

  • Private Nachricht senden

148

Heute, 13:17

Hallo,
die Reckhorn hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. 39,99 für 4 Lautsprecher ist schon ne Ansage :)
Da mein Levorg noch nicht da ist, habe ich ja etwas Zeit zum Überlegen...
Parallel dazu bearbeite ich grad nen Ebayer, der ein 2J altes Focal Set anbietet, aber etwas zu teuer für meine Begriffe....

Na, mal sehen.
Gruß
Mike

dynamike67

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 23. September 2017

  • Private Nachricht senden

149

Heute, 16:48

Die hier sind s :
https://www.focal.com/en/car-audio/car-a…-kits/ps-165-v1

Vorteil: 2x2 getrennte Weichen, damit einfacher einzubauen :-)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied

merant