Du bist nicht angemeldet.

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

  • Private Nachricht senden

21

Samstag, 6. August 2016, 15:35

Subaru bietet für den Levorg ein spezielles "Soundupgrade" an. Dieses besteht wohl aus neuen HT und einem kleinen Verstärker. Das System wird am Freitag bei mir eingebaut. Ich kann dann ja mal berichten. Eine Türdämmung habe ich bereits durchgeführt. Verwendet wurde Alubutyl und Dammvlies.
Hi @MAD_Le, ich habe von dem Soundupgrade von Subaru in Deinen Beiträgaen gelesen. Woher hast du das upgrade bezogen? Vielleicht habe ich die Info hoer im Forum auch verpasst, kann sie leider nicht finden. Ist dies Upgrade aus den Statten oder von Japanparts - bei Subaru Deutschland habe ich im Zubehör nichts entdeckt - oder habe ich es übersehen?
Sprich auf Deutsch: wo finde ich es:)

Grüsse

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

  • Private Nachricht senden

22

Samstag, 6. August 2016, 17:03

Wo hast du die Dinger denn bezogen und zu welchem Kurs?
Musstest du die Türpappen entfernen, oder reicht Gitter weg?
z.B. Bässe und Hochton über i-Bää Deutschland (ist aber Händler in USA).
Ja Türpappe mußte weg, sind ja nur je 2 Schrauben und die ganzen Klippse. Mehr nicht. Das Gitter geht meines Wissens nach nicht weg, ist doch ein Teil mit der Plastikverkleidung :kratz: .
Bei den Hochtönern muß natürlich das Gitter weg.

Nur die Hochtöner zu tauschen fand ich zu wenig beim Soundcheck. Erst der Tausch aller Lautsprecher brachte den gewünschten Erfolg. Dabei auch den Fader leicht mehr nach hinten, dann kommt noch ein wenig "Raumklang" dazu. Höhen sind so auch von hinten zu hören.
Hi Turbo, interessant. Und das sollte dann bei jeder Levorg Version passen vermute ich - also die Lautsprecher sind gleich für Trend, Comfort und Sport, bzw welche Levorg Version hast Du? Ich frage da auf der ib Seite steht not for version with navigation or HK - gut HK ist harman Kardon.
Grüsse aus Oberbayern:)

Turbo only

Fortgeschrittener

  • »Turbo only« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2015

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 7. August 2016, 08:51

welche Levorg Version hast Du?
ich habe den Comfort mit dem 6,2" Radio (ohne Navi, da habe ich ein Externes zur Not).
Könnte mir vorstellen, dass das Navi/Telefon beim 7" Radio ebenfalls über die vorderen Lautsprecher im Armaturenbrett geht, da der Stecker für 4 Kabel ausgelegt ist. Würde mich aber wundern.
Beim Kicker-Hochton und Original-HT sind am Stecker aber nur 2 Kabel angeschlossen. Da müßte man ggf. eine Brücke selbst löten ?( . Da müßte mal einer der "Sport"-Fahrer den HT mal kurz ausbauen und schauen.
Türen sind sicherlich alle gleich.
Eine Begründung, warum es bei der Navi-Version nicht funktionieren sollte, habe ich nicht gefunden.

@ sixstarsdiesel
Da du auch in der Hauptstadt bist, kannst du es gerne mal mit meinen "alten" Lautsprechern testen. Wenn die gehen, gehen die Kicker auch. Und du kannst bei mir gleich Vergleich hören.
Einfach mal eine PN senden, dann können wir uns treffen. :tschuess:

MAD_LE

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 7. August 2016, 22:13

Subaru bietet für den Levorg ein spezielles "Soundupgrade" an. Dieses besteht wohl aus neuen HT und einem kleinen Verstärker. Das System wird am Freitag bei mir eingebaut. Ich kann dann ja mal berichten. Eine Türdämmung habe ich bereits durchgeführt. Verwendet wurde Alubutyl und Dammvlies.
Hi @MAD_Le, ich habe von dem Soundupgrade von Subaru in Deinen Beiträgaen gelesen. Woher hast du das upgrade bezogen? Vielleicht habe ich die Info hoer im Forum auch verpasst, kann sie leider nicht finden. Ist dies Upgrade aus den Statten oder von Japanparts - bei Subaru Deutschland habe ich im Zubehör nichts entdeckt - oder habe ich es übersehen?
Sprich auf Deutsch: wo finde ich es:)

Grüsse


Im Katalog ist das Paket nicht. Der Freundliche hat es aber im System. Einfach mal anfragen. Ansonsten eifache mal beim Autohaus Hornfeck (0341 3389361) anrufen. Herr Flach bestellt dir das Paket bestimmt und schickt es zu.

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 8. August 2016, 10:15

welche Levorg Version hast Du?
ich habe den Comfort mit dem 6,2" Radio (ohne Navi, da habe ich ein Externes zur Not).
Könnte mir vorstellen, dass das Navi/Telefon beim 7" Radio ebenfalls über die vorderen Lautsprecher im Armaturenbrett geht, da der Stecker für 4 Kabel ausgelegt ist. Würde mich aber wundern.
Beim Kicker-Hochton und Original-HT sind am Stecker aber nur 2 Kabel angeschlossen. Da müßte man ggf. eine Brücke selbst löten ?( . Da müßte mal einer der "Sport"-Fahrer den HT mal kurz ausbauen und schauen.
Türen sind sicherlich alle gleich.
Eine Begründung, warum es bei der Navi-Version nicht funktionieren sollte, habe ich nicht gefunden.

@ sixstarsdiesel
Da du auch in der Hauptstadt bist, kannst du es gerne mal mit meinen "alten" Lautsprechern testen. Wenn die gehen, gehen die Kicker auch. Und du kannst bei mir gleich Vergleich hören.
Einfach mal eine PN senden, dann können wir uns treffen. :tschuess:
@turbo Only - danke, ich fahre den sport mit 7" - ich kann mir nur prinzipiell nicht vorstellen dass die lautsprechersysteme zwischen comfort und sport anders seien...hm...vielleicht erkundige ich mich mal im fachhandel welche weiteren loesungen es ausser kicker gaebe, dann aber nicht zum selbsteinbau, versandkosten und zoll sind ja fast so hoch wie der einbau in ein tuerpaar;) - ich melde mich sollte ich nicht wirklich fuendig werden

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 8. August 2016, 10:16

@MAD_LE danke fuer die info, wenn es ein offizielles subaru upgrade ist, muesste es ja auch bei den subaru partnern hier im raum muenchen geben...ich frage da mal nach, danke

MKTheOne

Schüler

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 1. Juni 2016

Wohnort: Frankfurt a.M.

  • Private Nachricht senden

27

Samstag, 13. August 2016, 20:22

Soundupgradeplanung

Also nachdem was ich bisher so gelesen habe, war ich etwas angetan von den Kickerboxen. Die gibt's aber nur in den USA. Vielleicht auch beim freundlichen... However, Kicker sind jetzt nicht sooo berauschend und ich finde, das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt nicht. Ich werde deshalb auf den freien Markt greifen. Ich stelle mir entweder Alpine oder Rainbow Boxen vor. Für die vorderen Türen gibt es auch bei Amazon fertige Türlautsprecheradapterringe (Impreza ab Bj 12). Für die hinteren Türen dürften Standardadapterringe passen. Ich bin nur noch am überlegen, ob ich noch meinen Verstärker verbaue. Den 4 Kanalverstärker Class D von Rainbow Dream 4. Mit 4x 90 W RMS müsste auch genug rums aus den Türen kommen, so dass man auf ein Sub vllt sogar verzichten kann. Alternativ würde ein 2.1 System, also Front Speaker + Sub an den Amp auch ordentlich kommen. Aber unter den Sitzen passt kein Sub. Nur im Kofferraum, den möchte ich aber ungern mit ner Box ausstatten. Die Türen werde ich auf jeden Fall ordentlich dämmen, auch in der Hoffnung, dass die lauten Fahrgeräusche des Levorgs besser werden. :hmmm: Nur die Lautsprecher tauschen würde schneller gehen. Die Lautstärke ist ja auch voll ok, aber der jetzige Klang ;( Wenn ich den Amp verbaue ist natürlich viel viel Arbeit.... :pinch:

MKTheOne

Schüler

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 1. Juni 2016

Wohnort: Frankfurt a.M.

  • Private Nachricht senden

28

Sonntag, 14. August 2016, 21:10

@MAD_LE und Turbo only:
Es wäre sehr nett von euch beiden, wenn Ihr mir folgende Fragen beantworten könntet:
1. Welchen Durchmesser haben die Lautsprecher vorne wie hinten? Je 16,5 cm?
2. Könnt Ihr was zur maximalen Einbautiefe sagen?
3. Die Türe muss gedämmt werden. Welche Materialien und wie viel davon habt Ihr verbraucht?

So langsam habe ich mich entschieden. In die Kofferraummulde kommt ein Subwoofer rein. K.A. ob das genug bums macht.... Was meint Ihr? Der Kicker TCompRT8-4 sollte reinpassen. Zu den Boxen würde ich vorne ein Combo System wählen, hinten ein Koax System. Die vorderen Boxen an die 2 Kanäle Front des Amp und der Woofer an Brücke an Kanal 3/4. Die hinteren Boxen werden nur getauscht. Vorne stelle ich mir entweder Ground Zero GZRC, die Rainbow Dreamline oder Alpine SPR Serie vor. Was würdet ihr empfehlen?

Turbo only

Fortgeschrittener

  • »Turbo only« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2015

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 15. August 2016, 09:16

1. ja, alle 16,5 cm
2. vorne 5 cm, hinten 3,5 cm, wobei vorne auch noch ein Ring mit 4 cm auf dem Lautsprecher ist, um mit der Türverkleidung abzuschließen
3. z.B. mit Alubutyl (ich habe nichts gemacht, da auch nichts scheppert, weder vorher als auch nun mit den Kicker)

Willst du dann die Kofferraumabdeckung über den Kicker-Sub legen ? Da wird nicht mehr viel raus kommen. Und ohne Abdeckung kann man nichts mehr in den Kofferraum legen, da der Baß auch ungeschützt da liegt. Selbst mit einem Lautsprechergitter darüber fällt trotzdem der ganze Dreck in den Baß und vibriert dann schön mit. Ich weiß nicht. Auch wenn er schön reinpassen würde.
Ich dachte, Kicker ist dir zu schlecht bei Preis/Leistung :tschuess:

Ich würde vorne auch ein Koax-System verwenden, da der Beifahrerlautsprecher auch gut im Sicht/Hörbereich des Fahrers ist und so auch die akustische Trennung Baß-Höhen nicht so extrem oben-unten ist.

Mein Bekannter (macht viel mit Auto Hifi) schwört auf Rainbow oder Eton, die Anderen habe ich noch nicht gehört.

Wie schon gesagt, wenn, dann würde ich gleich komplett umsteigen. Mehrkanalendstufen, Soundprozessor, alle Lautsprecher tauschen, auf Hörplatz einmessen, Türen dämmen. Da bist du aber dann aber ca. 2 k€ incl. Einbau los. Dafür klingt es dann aber richtig gut. War mir (vorerst) zu teuer. Mal schauen, vielleicht im Levorg 2.0 DIT dann 8o

Kante

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 1. September 2016

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 11. Oktober 2016, 15:31

Weiß vielleicht schon jemand ob man ein Stromkabel gut in den Innenraum durchführen kann?
Und ob das Clarion-Radio aus dem Comfort mit dem 6,2" evtl. einen Cinch-Ausgang besitzt?

nipponcruiser

Anfänger

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 5. Januar 2016

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 11. Oktober 2016, 21:22

Wegen Stromkabel such mal auf Youtube nach Videos zum WRX 2015/2016. Im linken Kotflügel gibt es da wohl eine Durchführung zum Motorraum. Das 6.2 Radio hat definitiv keinen Chich-Ausgang, habe schon nachgeschaut 8) .

MKTheOne

Schüler

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 1. Juni 2016

Wohnort: Frankfurt a.M.

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 31. Oktober 2016, 19:05

Hatte mir das Video schonmal angeschaut. Das wird beim Levorg schlecht gehen, da du den Kotflügel (oder ein anderes Bauteil, habs nicht mehr genau im Kopf) nicht abbekommen wirst. Da hat der WRX ein anderes Bauteil, was man separat abbauen kann um das Kabel zu legen. Habe aber gesehen, dass vom Moterraum über einen Gummipropfen ein Weg ins innere Richtung Handschuhfach führt. Das sollte machbar sein.

Weiß jemand ob das Navi Radio ein Chinch Ausgang hat? Soweit ich es bei diesen Clarion Radios gesehen habe, verwenden die ein extra Stecker der dann auf Chinch geht. Ich gehe davon aus, dass das Radio ein handelsübliches mit extra "gestylter" Front ist. Sollte also hinten eine Steckerleiste frei sein, kann man bestimmt Chinch abgreifen.

ampel2

Profi

Beiträge: 1 494

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: bei Leipzig

  • Private Nachricht senden

33

Mittwoch, 12. April 2017, 14:32

Hallo miteinander,
der Beitrag ist schon sehr interessant für mich ... am Samstag hole ich den Levorg ab :-)

Wie denkt ihr, passt ein kleiner Aktivsubwoofer unter den Beifahrersitz ?
Aktivsubwoofer unterm Fahrersitz - > eure Erfahrungen bitte

Das wäre bestimmt eine gute Ergänzung. In meienm Outback BL/BP ist es echt klasse.

Gruß Gerald
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Turbo only

Fortgeschrittener

  • »Turbo only« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2015

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

34

Mittwoch, 12. April 2017, 15:46

passt ein kleiner Aktivsubwoofer unter den Beifahrersitz ?
Hallo Gerald,

wie in deinem Link-Threat schon geschrieben, paßt der z.B. Eton nicht, da die Rahmenabdeckungen unterm Sitz stören. Außerdem stört die Elektronik für Sitzheizung, Sitzplatzerkennung ggf. elektrische Verstellung usw.
Wenn du einen flacheren Sub findest, würde ich es mit einem Papp-Modell testen. Ob so kleine Sub dann den gewünschten Erfolg haben ?(
Oder vielleicht unter dem Handschuhfach montieren ?

Mir war eigentlich der Baß nicht zu wenig, sondern Original zu wummrig. Außerdem fehlten mir die Höhen und saubere Miiten für Stimmen. Das ist mit den Kicker deutlich besser. Einen Subwoofer vermisse ich nicht. Zur Not könnte ich auch am Equalizer den noch anheben. Bin aber auch nicht mehr der "Bumm-Car-Driver", aus dem Alter bin ich raus :zwinker:

P.S. inzwischen habe ich einen recht einfachen Weg für Kabel vom Motorraum in den Innenraum gefunden, da eine Verlegung an der Motorhauben-Entriegelung doch etwas friemelig ist (und ich dafür zu kleine Hände habe).

ampel2

Profi

Beiträge: 1 494

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: bei Leipzig

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 12. April 2017, 17:47

Wo hast du das Kabel durchgeführt ?

Bei dem Pioneer Subwoofer kannst du mit der fernbedienung die Frequenz gut anpassen. Unter 80Hz wird es dan richtig druckvoll. Wenns es zu wummrig ist, dann ist die Frequenz meistens zu hoch.
Na ich werde schauen, wie sich die Werksanlage anhört.
In der Neutralstellung läst isch gut die GHrundakustig des wagens/Audio Unit ermittel. Je mehr man die Bässe und Höhen anheben tut, verschwimmt die Neutralität und Impulstreue der Signale.
Mit dem Sub will ich wirklich nur effektvoll von unten verstärken.
Das kommt gut bei Eminen ist quatisch bei Klassik.... außer bei Bachs "Toccata und Fuge d-Moll BWV 565" das ist Bass pur. :-)
Duch den Sub kann ich die Audioanlage mit weniger Bass anhebung fahren und einfach auf Wunsch mit der kleinen Fernbedienung das Bassgefühl steuern.

Gruß Gerald
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Turbo only

Fortgeschrittener

  • »Turbo only« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2015

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 12. April 2017, 19:58

Wo hast du das Kabel durchgeführt ?
über dem Gaspedal ist eine ovale Schaumstoffabdeckung (ca. 10 cm breit), hinter der ist ein runder Gummistopfen. Der kommt im Motorraum links neben dem Bremskraftverstärker als trapezförmiger Gummistopfen raus (nicht der Runde daneben 8) ). Habe vom Motorraum aus mit kleinem Messer einen kleinen Schnitt in der Mitte gemacht und dann die Kabel duchgeführt. Die innere Schaumstoffabdeckung kann danach wieder hingedrückt werden und es ist kaum was davon zu sehen.

P.S. sei nicht geschockt, wenn du das erste Mal die Neutralstellung des Radio hörst ;(
»Turbo only« hat folgende Dateien angehängt:

Turbo only

Fortgeschrittener

  • »Turbo only« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2015

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 12. April 2017, 20:36

Bei dem Pioneer Subwoofer kannst du mit der fernbedienung die Frequenz gut anpassen.
bei mir paßte der Eton nicht unter den Sitz :frown:

Zum Vergleich:
Eton USB-6 (eh schon der Kleinste)
Abmessungen (T x B x H) 289 x 220 x 75 mm
quasi gleich groß
Pioneer TS-WX120A (falls du den meinst)
Größe von 28 x 7 x 20 cm

Kannst es ja mal ausprobieren.

ampel2

Profi

Beiträge: 1 494

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: bei Leipzig

  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 13. April 2017, 00:08

Danke für die Tipps...werde es mir anschauen.
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

ampel2

Profi

Beiträge: 1 494

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: bei Leipzig

  • Private Nachricht senden

39

Dienstag, 18. April 2017, 00:01

Subwoofer

also die kleien Subwoofer für die Montage unter den Beifahrer Sitz passen super !
ich habe den Kenwood KSC SW11 schon besorgt(entspricht dem Pioneer TS-WX120A)

Werde dann vom Einbau berichten.
Bei mir ist bereits das Subaru Sound Upgrade Basic verbaut (neue Hochtöner Hetz MP25,3 + Endstufe Clarion XC1410 + Kabelsatz) so dass alle Kabel schon unter dem Beifahrer Sitz liegen.

Der Sub pass noch daneben :-)

Dann muss ich nur nuch die Türen dämmen und sauber klingende Haupt-Lautsprechen verbauen !

Gruß Gerald
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

  • Private Nachricht senden

40

Mittwoch, 19. April 2017, 23:31

Frage
also die kleien Subwoofer für die Montage unter den Beifahrer Sitz passen super !
ich habe den Kenwood KSC SW11 schon besorgt(entspricht dem Pioneer TS-WX120A)

Werde dann vom Einbau berichten.
Bei mir ist bereits das Subaru Sound Upgrade Basic verbaut (neue Hochtöner Hetz MP25,3 + Endstufe Clarion XC1410 + Kabelsatz) so dass alle Kabel schon unter dem Beifahrer Sitz liegen.

Der Sub pass noch daneben :-)

Dann muss ich nur nuch die Türen dämmen und sauber klingende Haupt-Lautsprechen verbauen !

Gruß Gerald
Frage: Wie ist die Qualität des Subaru Basic Upgrade im Vergleich zum Serienmodell - sprich lohnt es sich? Spürt man einen deutlichen Gewinn oder hättet Ihr lieber zu etwas anderem im Nachhinein gegriffen?
Danke und Grüsse

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher