Du bist nicht angemeldet.

sti_performance

Fortgeschrittener

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 24. Februar 2006

  • Private Nachricht senden

141

Donnerstag, 20. Juli 2017, 12:11

Hallo.

Ich habe mich vom BD getrennt.
Fahre aktuell einen Outback 2.5 Benziner.

Grüße

Martin1986

SC+ Mitglied

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: Sankt Andrä im Lavanttal

  • Private Nachricht senden

142

Donnerstag, 20. Juli 2017, 13:59

Hab das ganze gestern am Handy beobachtet.
Bin 100km gefahren, gestartet mit 60% Ruß, ging zwischendurch auf 58% runter und am Ende waren wieder 60% Ruß am Display.
Gefahren bin ich Stadt und Landstraße.
Außentemperatur lag bei 29-30°C.
Die Abgastemperaturen gingen nie über 300°C.
Ölverdünnung ist jetzt bei 2%.
Asche liegt bei 13%.

Mfg Martin

mailbox

Anfänger

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 25. Januar 2013

Wohnort: Wallhalben

  • Private Nachricht senden

143

Freitag, 28. Juli 2017, 09:35

Hallo,
ich fahre mittlerweile ausschliesslich Aral Ultimate oder Shell VPower. Gefühlt (da ich keine Auslesemöglichkeithabe) sind die Zyklen deutlich länger. Im Schnitt jede zweite Tankfüllung.

Gruss Markus

SubiBear

Fortgeschrittener

Beiträge: 383

Registrierungsdatum: 30. Januar 2017

Wohnort: [Nord/West]Deutschland

  • Private Nachricht senden

144

Freitag, 28. Juli 2017, 10:00

Moin Markus,

um mal den Spruch aus Loriots Sketch mit dem Ei abzuwandeln: mit Deinem "Gefühl" ist alles in Ordnung! :zwinker:
Kann ich aus regelmässiger Praxis mit verschiedenen CR-Systemen mit DPF nur bestätigen. Wenn Du Ultimate ein paar tausend km gefahren hast, wirst Du auch feststellen, dass der Durchschnittsverbrauch sich etwas verringert, sofern Dein AGR sauber ist und nicht hakt. In der Summe ist der Aufpreis fürs Ultimate dann auch nicht mehr so schlimm.
Shell VPower ist preislich schon arg - keine Total mit Excellium Diesel in der Gegend verfügbar?
"Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen."
© Mark Twain

Martin1986

SC+ Mitglied

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: Sankt Andrä im Lavanttal

  • Private Nachricht senden

145

Freitag, 28. Juli 2017, 14:58

Diese Woche knapp 1000km gefahren.
Erste Regeneration nach 545km, die zweite nach 290km.
Ich finds in Ordnung.

Mfg Martin

Harlekin256

Fortgeschrittener

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Landkreis Bautzen/Kamenz

  • Private Nachricht senden

146

Samstag, 29. Juli 2017, 17:29

Ich hab erst 3500 Km runter, aber bis jetzt hab ich weder von einer Regenration, Leistungsverlust o-ä etwas bemerkt. Ich denke, das CVT übertüncht etwaige Regenerationsauswirkungen. Bisher alles top. Ich tanke übrigens ab der zweiten Füllung nur noch Aral-Ultimate Diesel. Eigentlich wollte ich es aber der ersten Befüllung so handhaben, aber da war mein ausliefernder Händler etwas voreilig, indem er mir den Wagen (mit Normaldiesel) vollgetankt übergeben hat. Mein Verbrauch hat sich mit dem Ultimate Diesel bei 6,2 L/100 Km eingepegelt, was für ein Auto vom Kaliber des Forester doch sehr gut ist.

Gruß, Tino

Martin1986

SC+ Mitglied

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: Sankt Andrä im Lavanttal

  • Private Nachricht senden

147

Samstag, 29. Juli 2017, 20:56

Ich bin die letzten 1000km mit einem Durchschnitt von 6,05 Liter gefahren, mit dem normalen Diesel, viel weiter komm ich aber nicht mehr runter.
5,8 Liter ist das Minimum, und das mit Diesel PUR, kostet nur 3 Cent mehr wie der normale Diesel, hat aber keinen Biodieselanteil.
Alles natürlich an der gleichen Zapfsäule berechnet, obwohl der Bordcomputer ziemlich genau ist.

Mfg Martin

mailbox

Anfänger

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 25. Januar 2013

Wohnort: Wallhalben

  • Private Nachricht senden

148

Sonntag, 30. Juli 2017, 15:55

Hallo,

leider ist bei mir keine Total Tanke in der Nähe. Auchwenn der Diesel laut einiger Aussagen hier im Forum tot ist, werde ich morgen meinen SH gegen einen SJ mit CVT tauschen und der bekommt dañn auch nur Aral.

Gruss Markus

canada

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 5. September 2008

  • Private Nachricht senden

149

Mittwoch, 2. August 2017, 08:18

Dann bringe ich auch mal Werte ein. Am Wochenende Ausflug gemacht (2x 140km), mit ~40 % beim Start hat er zwischen drinnen dann regeneriert. Abends auf dem Heimweg hat er dann kurz vorm Ziel erneut regeneriert. Streckenprofil zur Hälfte Land & Autobahn und nur kleine Dörfer. Keine Ahnung das sind aber gut und gerne alle 100-150km wo der gute DPF kommt. Asche hab ich 16% und Öl Verdünnung 6%.

Was ich aber auch sagen muss, ich hab oft Regenerationen wo er wirklich nicht herunter kommt mit seinem Wert. Da startet er bei 65% sein Programm, kann die vollen 12min durchlaufen und zeigt dann immer noch 40-50% an und da hatte ich freie fahrt.
Impreza 2.0R MY07 -> Legacy Kombi 2.0D MY14

Mit einem Subaru, bei dem nichts klappert, stimmt was nicht :D

Martin1986

SC+ Mitglied

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: Sankt Andrä im Lavanttal

  • Private Nachricht senden

150

Mittwoch, 2. August 2017, 08:32

@canada:

Hat deiner noch nie gegen 0 regeneriert?
Ich hab jetzt nur meine letzten 3 Regenerationen mitbeobachtet, diese waren aber alle nach 8-10min auf 0.
Irgendwelche Mods am Wagen?
Wie ist dein Fahrprofil?

Mfg Martin

Wuhi

Anfänger

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 16. Februar 2014

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

151

Mittwoch, 2. August 2017, 22:44

Hallo SUBARU-Fans,

wir wissen seit Heute, warum unser BD im Sommer öfter regeneriert, NOx . . .
Unser BD brauchen keine Software-Update, vielleicht.

Schöne Grüße, Subarufahrer

Martin1986

SC+ Mitglied

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: Sankt Andrä im Lavanttal

  • Private Nachricht senden

152

Mittwoch, 2. August 2017, 23:17

Meiner hat heute nach einer Regeneration keine 80km geschafft, bis er wieder regenerierte.
34°C Außentemperatur.

Hat mich heute aber deshalb so gestört, weil es genau passierte während ich einen Toyota Corolla am Abschleppseil hatte und ihn über einen Alpenpass zog.

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Konnte die arme Frau nicht am Straßenrand stehen lassen.
Die gerissene Steuerkette war ja schon Strafe genug.
Am besten war dass sie 100m vorm Ziel (Parkplatz Kärntenblick) den 1sten Gang eingelegt hat.
Kurzes mahlendes Geräusch und dann voll blockiert...
Dachte schon mir reißts das Abschleppseil ab.
100m mit blockierenden Reifen und das steil bergauf...
Aber der Forry hats geschafft.


Mfg Martin

Jörgy

Schüler

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 20. Januar 2015

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

153

Donnerstag, 3. August 2017, 19:53

Hallo Wuhi,
von welchem Boxer-Diesel weist Du das mit der kurzen Regenerationsabständen. Euro 5 oder Euro 6?
Bei meinem Fori (Euro 6 mit CVT) ist der Regenerationsabstand teilweise unter 100 km. Das merke ich nur an der Rauchwolke hinter mir. Tritt auf bei Fahrt auf der AB bei zähfließenden Verkehr (Beschleunigungsphase).
Frage an alle:
Mich interesiert auch wie beim Boxerdiesel (Euro 6) die Abgasnachbehandlung ausgeführt ist. Hochdruck- & Niederdruck AGR, Glühsystem angepast ...
Gibt es dazu auch eine Skizze?

canada

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 5. September 2008

  • Private Nachricht senden

154

Freitag, 4. August 2017, 00:06

@ Martin1986
wie geschrieben passiert es gerne mal, das er nicht auf Null kommt aber nicht immer. Habe da aber noch kein System dahinter erkannt. Mods habe ich keine am Auto.
Impreza 2.0R MY07 -> Legacy Kombi 2.0D MY14

Mit einem Subaru, bei dem nichts klappert, stimmt was nicht :D

Wuhi

Anfänger

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 16. Februar 2014

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

155

Freitag, 4. August 2017, 00:31

Hallo Jörgy,

meiner ist Euro 5, in Sommer, je nach Temperatur, um 60-80 Km.
In Winter schafft er über 500Km ganz locker.
Es passiert oft nach Autobahnfahrt sofort, wenn es die Geschwindigkeit sich verringert.
Ich habe so ein Gefühl, das es mehr geworden ist als am Anfang.
Es stört mir nicht so sehr, aber gut für Motor ist es sicher nicht, wenn er zu oft regeneriert . . .
Ich habe ScanGauugeII am Bord und weiss ich sofort, wenn es regeneriert wird.
Ich muss dann nur ein bisschen anders als gewohnt mit Gaspedal umgehen um fast normal zu beschleunigen.
Entschuldigung, schlechte Deutsch . . . . ist nicht meine Muttersprache.

Schönes Wochenende für alle Subarufahrer!
Wuhi

Ähnliche Themen