Du bist nicht angemeldet.

pro

AK-Schweiz

  • »pro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 085

Registrierungsdatum: 15. März 2005

Wohnort: Aarau

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 13. Januar 2016, 00:05

Schaut gut aus!
Ich bin mir grad noch am überlegen aus UK oder Japan eine linke innere Heckleuchte (klar wie rechts) zu bestellen.
Nebelleuchte würde ich dann durch eine rote LED ersetzen.
Romania, thank you for having us. And can we stay forever?

Turbo only

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2015

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 27. Januar 2016, 17:57

so, das Hypercolor LED Innenset, mit 4000K, wurde schon mal schnell geliefert, jetzt muß nur noch das Auto dazu kommen ;(
(hoffe doch, dass das Schiff schon unterwegs ist :gump:)

Bilder folgen dann.

Turbo only

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2015

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 27. Januar 2016, 17:58

so, das Hypercolor Innenset, mit 4000K, wurde schon mal schnell geliefert, jetzt muß nur noch das Auto dazu kommen ;(
(hoffe doch, dass das Schiff schon unterwegs ist :gump: )

Bilder folgen dann.

pro

AK-Schweiz

  • »pro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 085

Registrierungsdatum: 15. März 2005

Wohnort: Aarau

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 5. Februar 2016, 22:45

Hier gehts ja um LED rundum...

Hat schonmal jemand die Fernleuchten auf LED umgerüstet.
Die sind bei mir nun noch das einzige, was "gelb" leuchtet.

Für 5 Euro würde man sowas kriegen


Da aber Fernlicht nicht nur gut ausschauen soll, sonder vor allem FERN leuchten, bin ich etwas unschlüssig.
Diese Leuchten können doch nicht ernsthaft weit leuchten.

Falls sich niemand findet mit Erfahrungswert, werde ich wohl erstmal auf Nightbreaker oder CBI zurückgreifen...
Romania, thank you for having us. And can we stay forever?

Rs4quattro

Fortgeschrittener

Beiträge: 214

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Bermatingen

  • Private Nachricht senden

25

Samstag, 6. Februar 2016, 00:12

Also ich bin mit dem Fernlicht eigentlich zufrieden. Und die Optik stört mich in dem Falle null, sieht ja niemand und ich seh viel. Denke das wäre ein Rückschritt...
Klassische upgrade Lampen wären natürlich eine Option, aber die haben ja wieder eine geringere Haltbarkeit und es isst fraglich ob es wirklich heller wird. Lasse mich aber gern eines besseren Belehren :)

Beiträge: 108

Registrierungsdatum: 10. Juni 2015

Wohnort: Barsbüttel

  • Private Nachricht senden

26

Samstag, 6. Februar 2016, 02:13

Nur so als Idee, statt sich sowas ins Fernlicht einzubauen, wären auch Osram Nightbreaker eine gute Möglichkeit weisseres Licht zu erzeugen. Hab ich bei meinem Forester auch gemacht.
Gut rein objektiv lässt sich der weitere Lichtkegel, gerade bei Fernlicht, schlecht bewerten, aber weisser ist es. Im ausgeschalteten Zustand schimmern die Lampen etwas bläulich im Reflektor.
Zum Thema geringere Haltbarkeit, behaupte ich mal kommt man nicht ansatzweise an die Betriebsstunden des Ablendlichtes.
Oder vielleicht doch??? :D

pro

AK-Schweiz

  • »pro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 085

Registrierungsdatum: 15. März 2005

Wohnort: Aarau

  • Private Nachricht senden

27

Samstag, 6. Februar 2016, 11:31

Ich wohn halt auf nem Hügel, zu erreichen über 4 Zugangswege, welche alle relativ steil bergauf durch den Wald führen.



Wenn ich Vollicht einschalte, seh ich nicht wirklich weiter, da das LED-Abblendlich schon derart gut ist (besser als Vollicht im MY00 Impreza / Legacy).
Bei Vollicht ist einfach etwas mehr von den Bäumen rundum erkennbar.
Ich erhoffe mir vom weisseren Licht in der Nacht, dass der Lichtkegel etwas weiter geht, als das Abblendlicht.
So werden ja die Nightbreaker und die CBI auch beworben
Bis zu 110 % mehr Licht auf der Straße im Vergleich zu Standard-Halogenlampen: für ermüdungsfreies und komfortables Fahren
Bis zu 40 Meter längerer Lichtkegel im Vergleich zu Standard-Halogenlampen: für bessere Sicht und deutlich mehr Reaktionszeit
Bis zu 20 % weißeres Licht im Vergleich zu Standard-Halogenlampen durch partielle Kobaltbeschichtung des Glaskörpers


Wenn man nun das gleich oder noch bessere Ergebnis mit LED Leuchtmitteln hinkriegen würde, wäre der Fall für mich klar.
Romania, thank you for having us. And can we stay forever?

Beiträge: 108

Registrierungsdatum: 10. Juni 2015

Wohnort: Barsbüttel

  • Private Nachricht senden

28

Samstag, 6. Februar 2016, 13:21

Hier mal kurz zum Vergleich.
Das erste mit den Standardlampen


Und hier mit Osram Nightbreaker


Vielleicht hilft das weiter 8)

pro

AK-Schweiz

  • »pro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 085

Registrierungsdatum: 15. März 2005

Wohnort: Aarau

  • Private Nachricht senden

29

Samstag, 6. Februar 2016, 17:30

Ich nehm an, es geht um die inneren Leuchten? (näher beim Grill)
Romania, thank you for having us. And can we stay forever?

Beiträge: 108

Registrierungsdatum: 10. Juni 2015

Wohnort: Barsbüttel

  • Private Nachricht senden

30

Samstag, 6. Februar 2016, 23:16

RICHTIG! :D

subaru_nc

Anfänger

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 22. Januar 2016

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 19. Februar 2016, 17:51

@pro:
Hast du inzwischen die Fernlicht-Leuchtmittel getauscht?
Wenn ja ist ein Unterschied zwischen den Nightbreakern und den Serienlampen bemerkbar?

pro

AK-Schweiz

  • »pro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 085

Registrierungsdatum: 15. März 2005

Wohnort: Aarau

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 19. Februar 2016, 22:59

Bilder folgen ;)
Romania, thank you for having us. And can we stay forever?

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 5. Januar 2016

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

33

Samstag, 20. Februar 2016, 07:56

Habe bei meinem auch die Innenraumbeleuchtung auf LED getauscht. Deutlicher Unterschied zu vorher und sehr angenehmes Licht (3000k). Warum man 2015 noch Autos mit Glühlampenfunzellicht ausliefert erschließt sich mir irgendwie nicht.

Vielen Dank an @Rs4quattro: für die Vorarbeit :thumbsup: .


lg
Jan

Rs4quattro

Fortgeschrittener

Beiträge: 214

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Bermatingen

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 23. Februar 2016, 01:24

Danke, gern!
Das konnte ich einfach nicht so lassen :D

merant

Fortgeschrittener

Beiträge: 249

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

35

Dienstag, 23. Februar 2016, 07:04

Hallo

Eine Frage zur vorderen Innenbeleuchtung: Als ich einen Levorg (mittlere Ausstattung) beim Händler anschaute, waren die vorderen Leselampen nicht an die Türen gekoppelt. Dort ging nur die mittige Leuchte im Dachhimmel an. Ist das wirklich so? Oder ist es in den besseren Ausstattungen (z.B. mit Schiebedach) anders? Das wäre ja wieder ein Rückschritt wie beim Legacy BL/BP, bei dem manche selbst das Leselicht an die Türkontakten anschlossen... Das kann's doch nicht sein?!?

pro

AK-Schweiz

  • »pro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 085

Registrierungsdatum: 15. März 2005

Wohnort: Aarau

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 26. Februar 2016, 06:57

Also ich hab Schiebedach und bei mir gehen sowohl die vorderen Leseleuchten, wie auch die mittlere Leuchte an, wenn ich ans Auto herantrete und/oder die Türen öffne.
Romania, thank you for having us. And can we stay forever?

pro

AK-Schweiz

  • »pro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 085

Registrierungsdatum: 15. März 2005

Wohnort: Aarau

  • Private Nachricht senden

37

Freitag, 26. Februar 2016, 07:16

Ich bin enttäuscht...

Ach ja, noch bezüglich dem Fernlicht.
Auf Bild 1 und 2 sieht man die originale Beleuchtung.

Auf Bild 3 seht ihr links die Philips White Vision (bis 4300 Kelvin) und rechts die Osram Nightbreaker Unlimited (bis 3900 Kelvin)

Bild 4 ist das detail der Osram.

Ich bin recht enttäuscht und hab wieder die originalen HB3 eingebaut.
Die Osram hab ich zurückgebracht und die White Vision erhielt ich von meinem Mech zum testen.
Wie man sieht, kommen beide nicht an das weiss des LED ran (wohl etwa 6000 Kelvin)
Wenigstens kein finanzieller Schaden und der Zeitaufwand war minim.

Ich schau mich jetzt mal nach LED Möglichkeiten um.
»pro« hat folgende Dateien angehängt:
  • image.jpeg (49,39 kB - 71 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. November 2018, 08:21)
  • image.jpeg (49,13 kB - 57 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. November 2018, 08:21)
  • image.jpeg (47,52 kB - 74 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. September 2018, 07:11)
  • image.jpeg (53,74 kB - 63 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. August 2018, 15:04)
Romania, thank you for having us. And can we stay forever?

subaru_nc

Anfänger

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 22. Januar 2016

  • Private Nachricht senden

38

Freitag, 26. Februar 2016, 18:10

Naja... Der Unterschied zwischen OEM und den Nightbreakern ist wirklich marginal. Das habe ich mir aber fast schon gedacht.
Es sind immerhin noch gute 2000K Unterschied. Mit Halogenlampen wird man an solche Werte auch nicht rankommen. Wenn, dann nur durch eine extrem blaue Einfärbung des Glaskolbens und damit sinkt dann die Lichtausbeute. Das ist auch nicht im Sinne des Erfinders. Ich habe ein Fernlicht, damit ich in der Ferne auch etwas sehe.

Heute war ich noch beim Freundlichen, die restlichen Formalitäten klären, damit der Levorg nächste Woche zugelassen werden kann.
Für den Innenraum habe ich mir das Hypercolor-Set mit 4000K geordert und mein Freundlicher hat die Lampen bereits eingesetzt. Ich habe mir das Ergebnis angeschaut und muss sagen, dass mich der Effekt auch nicht sooooo vom Hocker gehauen hat, mit Ausnahme der Kofferraumbeleuchtung.
Die Farbtemperatur ansich finde ich klasse. Wirkt deutlich moderner. Und die kaltweißen Leuchten wären mir definitiv zu kalt gewesen. Die 4000K finde ich bereits grenzwertig.
Die Kofferraumlampe blendet fast schon, die Helligkeit ist genial. 8)

Die Lampen in den Leseleuchten wirken irgendwie "funzelig". Die haben mich jetzt nicht direkt vom Hocker gehauen. Die Lampen in den Schminkspiegeln wiederum blenden auch etwas. :S
Mal schauen wie hell die Beleuchtung tatsächlich ist, wenn es dunkel ist. Bei Tageslicht kann man das nie so genau beurteilen.

geronoco

Schüler

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 5. Januar 2011

Wohnort: Riesa

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 26. Februar 2016, 20:58

Hab heute die Innenraum- und Kofferraumbirnen in die LED 4000K gewechselt.

Ich bin mit der Helligkeit sehr zufrieden, heller wäre zu viel.

Carver

Super Moderator

Beiträge: 10 388

Registrierungsdatum: 3. Mai 2002

Wohnort: Württemberg

  • Private Nachricht senden

40

Samstag, 27. Februar 2016, 18:08

2015 und kein Bi-Xenon? Schwache Leistung. Kann man das ned umbauen aus dem BRZ?