Du bist nicht angemeldet.

legacy1970

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 26. November 2009

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

221

Freitag, 31. August 2018, 13:49

Hallo,
vor 6 Jahren hatte ich schon mal einen GT Kombi. Nun wird eine Limo im Netz angeboten mit 175.000 km aus Lettland. Ist die Laufleistung problematisch ? Könnte es Probleme mit der Zulassung geben ?
Gruß

PS: Spaßauto aktuell Impreza WRX Kombi Hawkeye.

seppi86

Anfänger

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 15. November 2009

Wohnort: Dingelstädt

  • Private Nachricht senden

222

Freitag, 14. September 2018, 21:40

Hi Freunde des legacy gt's...

Ist hier jemand vertreten der an seinem gt die invidia q300 dran hat?

Wer cool wenn der jenige sich mal bitte bei mir per pn melden würde, hätt da mal nen paar fragen...

Gruß

legacy1970

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 26. November 2009

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

223

Freitag, 28. September 2018, 08:10

Moin, moin,

der schwarze Legacy GT ist gestern forenintern von franky83 zu mir gewechselt. Vor 7 Jahren hatte ich ja schon einen Kombi, nun die Limousine. Es ist schon ein wahrer Exot mit Spaßfaktor. Vorallem ohne Beschriftung am Heck (wer kennt schon das SUBARU Zeichen) wissen nur Fans, was da fährt. So wie der weisse WRX STI, der mich auf der A9 grüßend überholt hat :-)

Will zufällig jemand die Originalfelgen verkaufen ? Könnte die als Winterfelge gut gebrauchen !

Gruß

Lukas_WRX

Mitglied im GT-Club

  • »Lukas_WRX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 501

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz, Fricktal

  • Private Nachricht senden

224

Freitag, 28. September 2018, 09:13

Gratulation zur Neuanschaffung und viel Spass!

Gruss
Lukas

legacy1970

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 26. November 2009

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

225

Freitag, 28. September 2018, 11:05

Frage zu Felgengröße

Hallo,

im Netz bietet jemand die Originalfelgen von einem Legacy an. Passen die auch auf den GT ? Oder gibt es da Probleme mit der Bremsanlage ?
18x17.5J-ET 55 mit Reifen sind 225x45x18, ich nehme an, der Verkäufer meint 7.5J !





Grüße

226

Freitag, 28. September 2018, 12:20

Müsste mMn passen (also die Felgen - bei Reifen bin ich überfragt), da der Leggy GT ja keine größere VA-Bremse als mein Specki hat und der fährt OEM ja bloß mit: 7 x 18" ET 55 umher.
Subaru Impreza 2.5 WRX Wagon MY07 -----> 07/2011 - 07/2015
Subaru Legacy 3.0R spec.B Wagon MY07 ---> 07/2015 - ???????
-----------------------

legacy1970

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 26. November 2009

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

227

Samstag, 29. September 2018, 22:43

Mein neuer Legacy GT

n´Abend,

hier noch ein aktuelles Foto von meinem GT mit schicken OZ Leggera 19". Der Wagen ist schon sehr gepflegt, man sieht ihm die 8 Jahre und 188.000 km bis auf ein paar Kleinigkeiten nicht an. Innen wie außen Sahne. Die Abgasanlage von Hiller ist im kalten Zustand etwas lauter, wenn warm aber voll ok. Kein Dröhnen wie bei der Invidia Q300.
Die Tieferlegung mit H&R-Federn macht sich optisch auch gut.
Den Frontgrill will ich noch ersetzen durch einen Gitterfrontgrill. Hoffe, daß es den noch gibt bei Subaru.



Gruß

legacy1970

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 26. November 2009

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

228

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 11:46

Sportluftfilter Größe ?

Hallo,

welcher Luftfilter paßt bei dem GT ? Der gleiche wie bei den STI´s mit 300 PS ? Also z.B. K&N Art. 33-2304 ?

Innenraumfilter müßte ja der gleiche sein wie bei allen Legacy´s, da spielt ja PS keine Rolle.

Gruß

WRX Tom

Anfänger

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 6. Januar 2003

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

229

Montag, 15. Oktober 2018, 21:13

Xenon Problem

Hallo zusammen,

ich hab kürzlich bei meinen 2.5 GT die Xenon-Brenner gewechselt, vor einer Woche fin der auf der Beifahrerseite an zu spuken, ab und zu ging er und teils nicht. Habe jetzt nochmals Brenner gekauft und letzten Samstag geweschelt, jetzt ist es so das beide Seiten ab und zu gehen und dann wieder nicht. Woran kann das liegen?


Gruss Tom

legacy1970

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 26. November 2009

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

230

Freitag, 26. Oktober 2018, 20:03

Riemenscheibe läuft nicht rund, OEM Nr. ?

Hallo,

seit einigen Tagen höre ich im Stand Geräusche von vorne. Scheint die Riemenscheibe vorne am Motor zu sein, die nicht rund läuft. Kann mir jemand die OEM Nr. nennen ?

Der Keilriemen wurde bei 160.000 km gewechselt, jetzt sind 188.000 km auf der Uhr. Den Keilriemen auch gleich wechseln ? Noch was ?

Danke im voraus !


legacy1970

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 26. November 2009

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

231

Donnerstag, 29. November 2018, 17:00

Servolenkung im kalten Zustand schwergängig

Hallo,
gerade wenn es nachts Minusgrade hatte, läßt sich die Servolenkung bei den ersten 2-3 Lenkbewegungen schwer bewegen. Bei mir also nur vom Hof runter. Danach alles ok. Der Ölstand im Ausgleichsbehälter steht auf max. hot, nach dem Fahren !
Woran könnte das liegen ?
Ist übrigens ein Legacy GT MY2010 mit 190.000 km.
Gruß

Nachtrag: Es lag an fehlender Spannung des Keilriemens. Spannrolle nachgestellt, fertig ! :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »legacy1970« (24. Januar 2019, 09:27) aus folgendem Grund: Fehler behoben


Lukas_WRX

Mitglied im GT-Club

  • »Lukas_WRX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 501

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz, Fricktal

  • Private Nachricht senden

232

Sonntag, 16. Dezember 2018, 14:11

Erstaunlich, dass der 2.5 l Turbo-Motor im Legacy mit EcuTek 100‘000 km gehalten hat. Hätte ich nicht gedacht, bei der bekannten Vorgeschichte der 2.5 l Turbo-Motoren, welche Subaru seit 2006 nicht im Griff hat. Angefangen hatte es mit Luftbläschen im Ausgleichsbehälter. Nachdem ich im September mal wieder die Höchstgewindigkeit auf deutschen Autobahnen mit knapp 270 km/h (GPS) austesten musste, hat er doch deutlich Kühlwasser herausgedrückt. Danach ging Gleiten auf der Autobahn mit 140 km/h gut, ab 150 km/h kamen die Bläschen wieder. Ausschlaggebend war dann Ende September die Fahrt über den Klausenpass, den ich sehr moderat hochgefahren bin. Kühlwasser kam wieder bis zum Rand hoch und die Bläschen seht Ihr ja selbst im Video unten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lukas_WRX« (16. Dezember 2018, 14:21)


Lukas_WRX

Mitglied im GT-Club

  • »Lukas_WRX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 501

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz, Fricktal

  • Private Nachricht senden

233

Sonntag, 16. Dezember 2018, 14:23

Also ab zum Subi-Händler meines Vertrauens, der den Motor auseinandergenommen hat. Zum Glück war es nur die ZKD. Alle Innereien sind nach wie vor top in Schuss. So wurde auch entdeckt, dass der Turbolader einen 7 cm langen Riss hat. Also den auch noch ausgewechselt zusammen mit einer verstärkten ZKD. Gestern wurde mir der Legacy GT wieder geliefert. Nun freue ich mich auf die nächsten 100‘000 km. :thumbsup:
»Lukas_WRX« hat folgende Dateien angehängt:
  • 1.jpg (107,43 kB - 30 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Februar 2019, 09:26)
  • 2.jpg (102 kB - 26 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Februar 2019, 09:27)
  • 3.jpg (128,94 kB - 25 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Februar 2019, 09:27)
  • 4.jpg (144,75 kB - 25 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Februar 2019, 09:27)
  • 5.jpg (114,89 kB - 29 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Februar 2019, 09:27)

Steinwiesner

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

  • Private Nachricht senden

234

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 16:26

Wichtige Punkte beim Kauf eines Legacy Turbo

Hallo liebe Subaru-Fangemeinde,im Netz habe ich aktuell einen Legacy 2,5 GT Kombi gefunden. Er ist Baujahr 2010 und hat 83.000 km runter.
Ich werde in den nächsten Tagen eine Besichtigung mit Probefahrt machen da mich gerade das "unscheinbare" an dem Auto sehr reizt. :D
Wenns passt würde ich mich von meinem Outback als Familienkutsche trennen um zum GT umsteigen.
Das Auto ist auch leider nicht ganz original. Es stammt aus Norwegen und ist mit H&R Federn tiefergelegt worden.
Es hat auch ne Invidia Q300 Catchback Auspuffanlage, originale ist aber vorhanden.
Was wären denn vielleicht spezielle Problemzonen die ich mir unbedingt anschauen / anhören müsste bei der Besichtigung?
Vielen Dank für eure Tips und Infos.

Lukas_WRX

Mitglied im GT-Club

  • »Lukas_WRX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 501

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz, Fricktal

  • Private Nachricht senden

235

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 17:10

Eigentlich ist der 2.5 GT ein problemloses Auto. ZKD wie oben beschrieben ist meines Wissens nur bei leistungsgesteigerten Fahrzeugen ein Problem. Schwachpunkt scheinen auch die Stellmotoren der elektrischen Aussenspiegel zu sein, wenn diese oft betätigt werden (lief bei mir noch auf Garantie).

Wer Understatement liebt, liegt beim 2.5 GT Kombi richtig. Vor allem subjektiv geht er deutlich besser als ein Outback H6 3.0 (Automat), obwohl er auf dem Papier nur 20 PS mehr hat.

Nachrüst-Auspuffanlage ist Geschmackssache. Mir war die Maxspeed-Anlage zu laut. Aber wenn die Originale dabei ist, kannst Du ja zurückrüsten. Das Originalfahrwerk ist schon sehr gut. Würde mich nicht wundern, wenn die H&R Federn sich negativ auf das Fahrverhalten auswirken würden. War jedenfalls bei meinem STI so (Aufschaukeln bei Querrillen auf der Autobahn).

seppi86

Anfänger

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 15. November 2009

Wohnort: Dingelstädt

  • Private Nachricht senden

236

Freitag, 28. Dezember 2018, 20:37

@Steinwiesner, kannst dich gern melden ;) da es sich bei deinem beschriebenen Gt höchstwahrscheinlich um meinen handelt, da ja sonst nur son ammi import als limo drin ist...

@Lukas_WRX, das sich die federn negativ auswirken würde ich jetzt so nicht bestätigen, machen meines erachtens kein unterschied zu den originalen, ausser ein bissel tiefer, wobei das auch noch nicht tief ist :) Klar die invidia drönt schon mehr als die original anlage, aber dafür ists ja auch eine "sport abgasanlage"

Und das er nicht aus Deutschland stammt ist ja klar, wenns ihn hier nie offiziell gab :P

Baumschubser

Super Moderator

Beiträge: 6 471

Registrierungsdatum: 28. Mai 2007

Wohnort: Haldensleben

  • Private Nachricht senden

237

Samstag, 29. Dezember 2018, 15:45

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
da es sich bei deinem beschriebenen Gt höchstwahrscheinlich um meinen handelt

Daran dachte ich, als ich das Inserat fand und den Ort las... :zwinker:


Gruß
Stephan

seppi86

Anfänger

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 15. November 2009

Wohnort: Dingelstädt

  • Private Nachricht senden

238

Samstag, 29. Dezember 2018, 16:41

Naja wie gesagt, es sind ja nur 2 drin, ne ammi limo in weiß und mein grauer Kombi :)

legacy1970

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 26. November 2009

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

239

Donnerstag, 24. Januar 2019, 09:23

Verbrauch zu hoch, Teile Nr. Lambdasonde vor KAT ?

Hallo,
ich hatte auf den letzten 3.000 km einen Durchschnittsverbrauch von 13,1 Litern/100km. Dabei bin ich fast immer in S oder S# gefahren. Mit der letzten Tankfüllung bin ich dann mal nur gemütlich im I-Modus gefahren, da waren es dann auch noch 11,5 Liter/100km. Wie sind die Verbräuche bei Euch ?
Es könnte an der Lambdasonde vor dem KAT liegen. Hat jemand die Subaru-Teilenummer ?
Gruß

Subaru Legacy 2.5 GT Limousine MY2010, Hilmer-AGA, Mapping by EMS auf ca.295 PS, 192.000 km

Hier noch 2 Bilder: 1. Schwarz lackierter Sportgrill und 2. RIAL-Felgen gestrahlt und silber Pulver beschichtet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »legacy1970« (24. Januar 2019, 09:50)


Lukas_WRX

Mitglied im GT-Club

  • »Lukas_WRX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 501

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz, Fricktal

  • Private Nachricht senden

240

Donnerstag, 24. Januar 2019, 14:38

Im I-Modus brauche ich unter 10 l. Bei konstant ruhiger Autobahnfahrt (in der Schweiz) unter 9 l.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher