Du bist nicht angemeldet.

ampel2

SC+ Mitglied

  • »ampel2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 842

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

41

Mittwoch, 29. April 2015, 23:32

Update nach 4 Wochen Nutzung

Hallo,
ein paar Anmerkungen zur Passgenauigkeit. Ich musste mit etwas Grobmotorik :D die Aufhängungen und den MSD sagen wir mal ... feintunen :vermoebel: :cool:
Unter bestimmten Bedingungen, wie starker Lastwechsel in den Schiebebetrieb kam der MSD mit der Kardarnwelle in Kontakt, so dass ich es schleifen hörte. Der Motor scheitn dabei etwas in der Lagerung zu kippen.
So habe ich den MSD mit dem Hammer ein wenig am Pfalz gerichtet und die Aufhängung um ca. 1,5cm nauch unten gebogen.


jetzt ist Platz :thumbup:


Des weiteren war der linke ESD zu dicht am Wagenboden und schlug bei der Linkskurve gerne an. Das musste ebenfalls nach justiert werden.

Mann muss an der AGA duetlich in alle Richtungen wackeln können, ohne das irgend etwas anschlägt. Das hatten meine "Monteure" wohl vergessen. Doch ehe ich wieder lange mit den diskutiere, habe ichden Wagen auf die Bühne genommen und es gerichtet. Man muss halt immer selber rann :wacko: ;)


Gruß Gerald
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 2. März 2015

  • Private Nachricht senden

42

Donnerstag, 30. April 2015, 05:43

Ampel2
ich habe auch seit kurzen einen outback 3.0,und habe mir jetzt eine Fox edelstahlanlage bestellt. Wenn du Interesse hast kannst du meine andere Auspuffanlage haben, der Vorbesitzer hatte sie vor 2 Jahren getauscht. Is aber noch super in Schuss.
Lg
PS. Vielleicht sieht man sich ja auf dem Norddeutschland treffen.

ampel2

SC+ Mitglied

  • »ampel2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 842

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 30. April 2015, 11:09

Hallo
@Subaru Freak89: Danke für das Angebot aber dann hätte ich ja 4 Endrohre :-)))
Ich hoffe meine AGA hält nun doch ein paar Jahre.


Gruß Gerald
PS: Viel Spaß beim Norddeutschlandtreffen. Bin aber nicht dabei.
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Kieler

Fortgeschrittener

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 25. Juni 2012

Wohnort: Ludwigslust

  • Private Nachricht senden

44

Donnerstag, 30. April 2015, 18:04

Zitat

Wenn du Interesse hast kannst du meine andere Auspuffanlage haben, der Vorbesitzer hatte sie vor 2 Jahren getauscht. Is aber noch super in Schuss.


Hallo Siggi,

das haette ich mal vorher wissen sollen, dann haette ich Dir Deinen MSD abgenommen...nun ist es zu spaet ;) .

Hast den 129mm-Fox schon eingebaut oder ist der noch auf dem Postweg?




Beste Grueße Kieler

P.S.: bist Du nun beim Subi-Treffen definitiv dabei oder doch nicht? - bis zum 03. brauche ich eine Antwort! :zwinker:

diablo

Fortgeschrittener

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 25. November 2013

Wohnort: Osthessen

  • Private Nachricht senden

45

Samstag, 9. Mai 2015, 18:14

So,dann reihe ich mich mal in den IMASAF Club mit ein. Nachdem ich eben schockierenderweise festgestellt hab,das meine kompletten Auspuffanlage nur noch am seiden Faden hängt, habe ich mich durchgerungen und auch die komplette Anlage ab Kat von IMASAF bestellt.

Allerdings nicht in dem hier verlinktem Shop,sondern bei ebay. Dort ist die komplette Anlage incl. Anbaumaterial im Set erhältlich. Steht auch extra drin das sie nur für den 2.0 R und den 2.5 i ist, nicht für den Outback. Demnach müßte es die richtige sein.

Nächste Woche soll sie wohl kommen und dann werde ich mich nach dem Einbau nochmal hier melden.

Hier der Link: http://www.ebay.de/itm/IMASAF-Auspuff-ab…=item5647317627

Gruß Mario !

diablo

Fortgeschrittener

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 25. November 2013

Wohnort: Osthessen

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 12. Mai 2015, 23:14

So, nach einem Werktag kam die Anlage vorbildlich verpackt heute schon hier an. Eben nochmal schnell ausgepackt und begutachtet. Sieht alles sauber verarbeitet aus und vollständig ist auch alles. Dafür gibts schonmal ein dickes Plus. Jetzt muss nur noch alles passen,aber ich denke das tut es.
Morgen oder am Samstag werd ich die Anlage wechseln. Glücklicherweise sieht der Flansch von Kat zum Mittelschalldämpfer noch recht gut aus,sodas der Wechsel eventuell doch recht einfach gehen könnte. Scheinbar ist meine jetzige Anlage nur hinten raus richtig schrottig. Ich dachte schon,ich müßte auch schon vorne an besagter Verbindung fluchen,aber das sieht wie gesagt noch echt gut aus.

Leider muss ich mal wieder ohne Bühne und nur mit Auffahrrampen zurecht kommen. Aber das bin ich ja gewohnt.

Preislich fand ich das Set eigentlich ganz ok. Mittelschalldämpfer,Endtopf rechts und links incl.den Gummis, Dichtungen und Schrauben bekam ich für 569 Euro vor die Tür gelegt.







Werde weiter berichten wie der Einbau verlief.

Gruß Mario!

diablo

Fortgeschrittener

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 25. November 2013

Wohnort: Osthessen

  • Private Nachricht senden

47

Mittwoch, 13. Mai 2015, 12:12

So.
Heute morgen habe ich mich gleich drangemacht und mich um den Auspuff gekümmert. Zuerst bin ich vorwärts die Rampen hochgefahren um den Mitteltopf vom Kat zu lösen. Allerdings ging das platztechnisch nicht schön und ich kam nicht gut an die Verschraubung. Es war dann besser,rückwärts drauf zu fahren. Irgendwie habe ich es dann hinbekommen,seiztlich unter dem Auto liegend den Flansch vom Mitteltopf zu lösen. Nachdem dann beide Schrauben abgerissen sind war der Rest ein kinderspiel.

Der linke Topf hing nur noch an einem kleinen Blechstreifen und an den Gummis und somit konnte ich dann mit ein bißchen hin und her gebiege die ganze Anlage runterwuchten.





Dann gings los ,die neuen Teile zu montieren. Ich muss sagen,ich bin sehr begeistert von der Passgenauigkeit. Die Teile passen absolut perfekt. Die Endrohre hängen gerade,die Anlage schleift nirgends und schlägt auch nicht an. Die Länge passt auch perfekt.




Hätte nicht damit gerechnet das das heute so gut läuft. Ich war nach knapp einer Stunde fertig mit allem. Das einzige was etwas gewöhnungsbedürftig ist ist die Tatsache,das die Endrohre etwas dünner sind als die originalen. Ich habe aber mal vorsichtshalber die alten Endrohre von den alten Töpfen entfernt und aufgehoben,bevor ich zum Schrottplatz gefahren bin,um den Rest zu entsorgen.



Die Fahrt dorthin erwies sich auch als eine kleine Überraschung. Die IMASAF Anlage klingt viel kerniger als die Serienanlage. Zwischen 3-4 t Umdrehungen hört man ein leises Kreischen,was recht angenehm ist. Und das kreischen kommt nicht aus irgendeiner undichten Stelle,sondern hinten durch die Rohre. Die Anlage ist ansonsten absolut dicht und im Stand merkt man gar nicht mehr ob das Auto läuft oder nicht.

Gut,mein Topf war auch ziemlich an Ende. In den nächsten Tagen wäre er vermutlich runtergefallen,somit war es höchste Eisenbahn.



Danke an alle für die Empfehlung zur IMASAF Anlage,besser kann eine Zubehöranlage nicht mehr passen!

Gruß Mario!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »diablo« (13. Mai 2015, 12:23)


DynaMike

Schüler

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 1. März 2015

Wohnort: Mönchengladbach NRW

  • Private Nachricht senden

48

Mittwoch, 13. Mai 2015, 15:54

IMASAF war schon immer spitze im Preis-Leistungsverhältnis; wird gerne (aus eigener Erfahrung) im Italo-Lager (Alfa, Fiat, Lancia) als Ersatz für nicht mehr lieferbare AGAs von den Herstellern verwendet & zaubert glückliche Gesichter. :)

Grüße!
MY04 STI "Solberg Edition" WR1

ampel2

SC+ Mitglied

  • »ampel2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 842

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

49

Samstag, 16. Mai 2015, 20:00

Hallo
@diablo: gute Arbeit nur auf zwei Böcken !!!

Wie ist bei dir der Abstand MSD zur Kardanwelle und ESD - Kanten zu Karosserieteieln. Du musst schon deutlich an den Endrohren herrumwackeln können ohne Klappern.
Die AGA knickt im starken Lastwechsel auf den Schiebebetrieb ab (wenn du z.B. Vom 5. mit 100 in den 3. schaltest um die Motorbremse zu nutzen) und kamm bei mir an die Kardan.

Also viel Erfolg mit der Anlage.

Gruß Gerald
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

diablo

Fortgeschrittener

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 25. November 2013

Wohnort: Osthessen

  • Private Nachricht senden

50

Samstag, 16. Mai 2015, 20:43

Hi. Bei mir sind es zur Kardanwelle ca. 15-20mm. Die Töpfe sind auch exakt mittig und haben rechts und links jeweils genug Platz. Bevor ich alles festgezogen habe, habe ich an der ganzen Anlage nochmal gewackelt und sie nochmal "auspendeln" lassen und nochmal geschaut ob die Töpfe gerade hängen. Danach alles festgezogen. Einen Tag nach der Montage sind wir über den Feiertag in den Campingkurzurlaub gefahren. Das waren insgesammt 450 km über Autobahn, Landstrasse, sowie kurvige und wellige Strässchen. Auf der ganzen Fahrt war kein einziges Mal was vom Auspuff zu hören. Hängt scheinbar perfekt in den Gummis. :) . Das einzige waswirklich auffällt ist der kernige Sound. Klingt völlig anders als vorher.

Gruss Mario.

ampel2

SC+ Mitglied

  • »ampel2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 842

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

51

Samstag, 16. Mai 2015, 21:15

schön :-)
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Medwedik

Schüler

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 21. Januar 2004

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

52

Sonntag, 20. Dezember 2015, 21:06

Hallo, mein IMASAF MSD hat nach 4,5 Jahren am Y den Geist aufgegeben. Leider habe ich keine Teilenummer von IMASAF, weil damals eine Werkstatt den MSD montiert hat. Im Moment fahre ich mit nur einem Endschalldämpfer durch die Gegend.
Meine Frage ist ob die MSD sich zwischen Schalter und Automatik unterscheiden? Bei opposed forces kommt für beide Getriebevarianten die gleiche Teilenummer raus.

Gruß

subarumitgas

Anfänger

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 31. März 2013

  • Private Nachricht senden

53

Sonntag, 20. Dezember 2015, 22:38

Hallo Medwedik,

der MSD beginnt hinter dem Getriebe.

Da sollte die Geometrie unter dem Auto gleich sein bei Schalter und Automatik.

Und somit sollten auch die MSD gleich sein.

Habe vor ziemlich genau 2 Jahren den MSD bei meinem Legacy 2,0 R (BL/BP) getauscht, da der TÜV eine Undichtigkeit am Y angemerkt hat --> Sollte man demnächst was tun, war aber kein KO-Kriterium.

Habe dann den MSD von IMASAF inkl. aller benötigter Dichtungen, Schrauben, Bolzen und Federn in der Bucht bei Cardepartment bestellt.

Kosten für den Kit: 249,-€ inkl. Versand

Soweit ich mich erinnere, hat dieser Händler auch eine technische Hotline, die man befragen kann.

Alles hat sehr gut zusammen gepasst: Flansch vom Kat war i.O., die Anschlüsse an die ESD haben auch gut gepasst.

Verwendet habe ich die alten Aufhängegummis --> keine Probleme

Tu Dir einen Gefallen:

Die Dichtung zum Kat gleich beim Freundlichen holen/bestellen.

Das war der einzige Schwachpunkt im Kit. Die mitgelieferte Dichtung musste ich wegen plötzlich unangenehm auftretender V8-Geräusche unter dem Leggy nach 3 Monaten tauschen.
Die Zubehördichtung sah auch anders aus als die Originale von Subaru.

Wegen Teilenummern OEM und IMASAF, Outback und Legacy, hat Baumschubser in diesem Thread schon eine Zusammenfassung geliefert.

Hoffe etwas geholfen zu haben.

Gruß

Tilo
Legacy Kombi 2,0 R, 165 PS, Gasumbau EZ 09/2006
Polo Cross 1,6 l 16 V, 105 PS, EZ 03/2009
"Die Erde dreht sich in 365 Tagen 1x um die Sonne.
Manchmal dauert es im Februar aber 1 Tag länger.
Vermutlich klemmt es dann, weil es so kalt ist."

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »subarumitgas« (20. Dezember 2015, 23:18)


-Franz-

Fortgeschrittener

Beiträge: 377

Registrierungsdatum: 22. Juli 2013

Wohnort: Erzgebirge

  • Private Nachricht senden

54

Sonntag, 10. Januar 2016, 19:39

Kann mir von den IMASAF-Fahrern zufällig einer sagen, ob der MSD ein Absorptions- oder ein Kammerdämpfer ist?

Danke :tschuess:

-Franz-

Fortgeschrittener

Beiträge: 377

Registrierungsdatum: 22. Juli 2013

Wohnort: Erzgebirge

  • Private Nachricht senden

55

Dienstag, 16. August 2016, 19:20

Und nochmal eine (wahrscheinlich wieder unbeantwortete) Frage:

Worin unterscheiden sich die Endschalldämpfer der Kombis von denen der Limousinen????
Sind ja unterschiedliche Teilenummern ?(

Baumschubser

Super Moderator

Beiträge: 6 268

Registrierungsdatum: 28. Mai 2007

Wohnort: Haldensleben

  • Private Nachricht senden

56

Dienstag, 16. August 2016, 19:34

Worin unterscheiden sich die Endschalldämpfer der Kombis von denen der Limousinen????
Sind ja unterschiedliche Teilenummern ?(

Ich würd' mal sagen das liegt am unterschiedlich großen "Hinterteil" der beiden Legacy-Ausführungen.

Kleiner Auszug aus dem Datenblatt:

Radstand: 2670 mm (Limousine & Kombi)
Gesamtlänge: 4665 mm (Limousine)
Gesamtlänge: 4720 mm (Kombi)


Gruß
Stephan

-Franz-

Fortgeschrittener

Beiträge: 377

Registrierungsdatum: 22. Juli 2013

Wohnort: Erzgebirge

  • Private Nachricht senden

57

Dienstag, 16. August 2016, 20:27

Dann werd ichs mal riskieren und die ESD bestellen.
Von IMASAF gibts nur ESD für die Kombis :(

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 774

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

58

Dienstag, 16. August 2016, 21:49

Ja, den Unterschied bilden ausschließlich die absoluten Endstücke, weil halt der Kombi einige Zentimeter mehr Überhang hat. Baut man an den Kombi dien Limo-ESD, sieht das doof aus (weil
irgendwie nach innen gesteckt/versteckt. Nimmt man für die Limo den Kombi ESD, hat man gute Sicht auf das Endrohr hinten. Womöglich ist es aber nicht einmal unzulässig lang und schließt gut mit der Heckschürze ab.

diablo

Fortgeschrittener

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 25. November 2013

Wohnort: Osthessen

  • Private Nachricht senden

59

Dienstag, 16. August 2016, 23:19

So ich nehme das mal zum Anlass einen kleinen Zwischenbericht zu starten. Ich habe die Anlage jetzt etwas über ein Jahr verbaut und muss sagen, das die Töpfe mittlerweile schon ziemlich angerostet sind. Gerade die aufgesetzten Endrohre sind stirnseitig am Sägeschnitt sehr rostig,das sieht echt blöd aus. Ich habe diese Stelle sogar schonmal abgeklebt und mit Zinkspray bearbeitet,aber das hält ja auch nur bis zur nächsten Wäsche. Ich werde demnächst wieder die originalen Endrohre aufheften,die habe ich mir damals extra aufgehoben. Die sind etwas dicker als die IMASAF Röhrchen und sind komplett aus Edelstahl.
Des weiteren habe ich seit kurzem ein sehr nerviges Rsseln bei ca. 3000 upm . Als wäre igrndwo ein Hitzeblech lose. Wo es genau her kommt kann ich nicht sagen,aber ich meine es kommt eher von der MItte oder Heck. Muss allerdings dazu sagen, das ich bei dem diesjährigen Korsikaurlaub bei der Auffahrt auf die Fähre recht hart auf der Rampe aufgesetzt bin.
Eventuell habe ich mir da irgendwas eingequetscht. Muss demnächst mal genau nachsehen.

-Franz-

Fortgeschrittener

Beiträge: 377

Registrierungsdatum: 22. Juli 2013

Wohnort: Erzgebirge

  • Private Nachricht senden

60

Dienstag, 16. August 2016, 23:26

Alles klar, danke für die schnellen Antworten.
Dann werd ich mich mal ans Bestellen machen :D

@diablo:
Vielleicht kannst du ja auch mal paar Bilder von der braunen Pest am Auspuff machen :D