Du bist nicht angemeldet.

sportsnow

Anfänger

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 16. Januar 2017

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

81

Dienstag, 7. August 2018, 15:53

@kawakawa:

Ich hatte genau an denselben Stellen wie du den Rostbefall: sämtliche Flansche und das Y-Stück. Außerdem kurz später am Mittelschalldämpfer.
Schau dir daher nochmal genau den MSD an. Dort wo das Rohr rausgeht, hat sich bei meiner alten AGA der Rost durchgefressen.
Nur wenn das nicht der Fall ist, würde ich auf die Variante deines Mechanikers zurückkommen. Alternativ ist das vermutlich nämlich als nächstes dran.

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 25. November 2013

  • Private Nachricht senden

82

Dienstag, 7. August 2018, 16:35

Die erste Hälfte (vom Motor her kommend) des Mittelrohrs inkl. des MSD ist in fast perfektem Zustand. Erst ab der Verzweigung sieht es gammelig aus. Aber die Rohre nach der Verzweigung sind auch wiederum wiederOK. Dann die Flansche total im Eimer und dann die Rohre zu den ESDs wiederum in gutem Zustand.

Ich muss mir nur noch die ESDs von der Oberseite anschauen.

Gestern alles mit Hammer abgeklopft, um zu schauen, ob man schweißen kann. Und ja, die Rohre klangen sauber und waren fest. Meister meinte, dass man darauf sicher gut schweißen kann. Nur das Y-Rohr und die Flansche sind so schrott, dass der Hammer sie zertrümmert hätte, hätte man da aufgeschlagen. Meister meinte, dass das auch die drei bekannten (Soll-) Bruchstellen der Legacy-AGA sind.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kawakawa« (7. August 2018, 16:45)


sportsnow

Anfänger

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 16. Januar 2017

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

83

Dienstag, 7. August 2018, 16:48

Okay, dann klingt das ja wirklich nicht so schlimm.
Nur wirklich etwas verwunderlich, wie unterschiedlich das bei den verschiedenen Outbacks rostet.

Ich drück die Daumen, dass das alles glatt geht. :thumbsup:

Legator

Anfänger

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 30. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

84

Dienstag, 7. August 2018, 16:54

Vllt. an dieser Stelle ein kurzer Vergleich, da ich genau vor der Entscheidung stand, welche neue AGA die "wirtschaftlichste" ist:
  • IMASAF Komplettanlage, ca. 560 EUR hält ~5 Jahre
  • FOX Edelstahlkomplettanlage, ca. 800 EUR überlebt Auto
  • orig. Subaru Komplettanlage, ca. 1000 EUR hält ~10 Jahre (so wars bei mir etwa)

Habe mich eindeutig für die FOX entschieden; was auch ziemlich eindeutig ist, zumindest wenn man sein Auto lange fahren möchte. Habe die tatsächlich deswegen gekauft und weniger wegen Sound. Bin voll damit zufrieden, die Verarbeitung und Passgenauigkeit dieser FOX Anlage ist hervorragend (einzig die mitgelieferten Schrauben sollte man durch nichtrostende ersetzen). Klang finde ich auch gut. Eine einfache, nachvollziehbare Beschreibung: die FOX klingt unter Last genau wie ne Originalanlage, an der das Y-Stück eine kleine Durchrostung hat (sollten 90% der Geplagten kennen :rolleyes: ). Im Schubbetrieb bzw. bei wenig Last ist die FOX genau wie original.
Viele Grüße Benni

Fahre einen 2006er Subaru Legacy IV (Limousine) 2.0R (165 PS) mit Schaltgetriebe, schaut hier:
***
fs5.directupload.net/images/180602/uhiobc43.jpg

sportsnow

Anfänger

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 16. Januar 2017

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

85

Dienstag, 7. August 2018, 17:09

Vllt. an dieser Stelle ein kurzer Vergleich, da ich genau vor der Entscheidung stand, welche neue AGA die "wirtschaftlichste" ist:
  • IMASAF Komplettanlage, ca. 560 EUR hält ~5 Jahre
  • FOX Edelstahlkomplettanlage, ca. 800 EUR überlebt Auto
  • orig. Subaru Komplettanlage, ca. 1000 EUR hält ~10 Jahre (so wars bei mir etwa)

Habe mich eindeutig für die FOX entschieden; was auch ziemlich eindeutig ist, zumindest wenn man sein Auto lange fahren möchte. Habe die tatsächlich deswegen gekauft und weniger wegen Sound. Bin voll damit zufrieden, die Verarbeitung und Passgenauigkeit dieser FOX Anlage ist hervorragend (einzig die mitgelieferten Schrauben sollte man durch nichtrostende ersetzen). Klang finde ich auch gut. Eine einfache, nachvollziehbare Beschreibung: die FOX klingt unter Last genau wie ne Originalanlage, an der das Y-Stück eine kleine Durchrostung hat (sollten 90% der Geplagten kennen :rolleyes: ). Im Schubbetrieb bzw. bei wenig Last ist die FOX genau wie original.


Dem stimme ich komplett zu. Bei mir war es haargenauso.
Lediglich ein eingeschweißtes Flexrohr kam bei der Fox noch hinzu, da, wie gesagt, die Flansche komplett hinüber waren.

diablo

Fortgeschrittener

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 25. November 2013

Wohnort: Osthessen

  • Private Nachricht senden

86

Dienstag, 7. August 2018, 19:24

Servus !

Nach einigen Jahren melde ich mich als IMASAF Versuchskanninchen auch mal wieder zu Wort.
Ich hatte 2015 Beide Endschalldämpfer und den Mittelschalldämpfer gewechselt,da die Originalanlage an den Flanschen und dem Y Stück,wie oben beschrieben,fertig war. Die IMASAF Anlage ist also bei mir mittlwerweile 3,5 Jahre montiert und schaut noch ganz gut aus. Die Flansche und das Y Stück rosten zwar leider auch langsam wieder,aber die Töpfe sind noch sehr gut.

Muss aber auch dazu sagen das ich das Auto im Winter mehrmals in der Waschbox abdusche,incl. Unterboden und eben auch die Töpfe und Rohre. Muss man sich zwar drunterknien aber so kann man das Salz wenigstens ein bißchen beseitigen. Im Frühjahr,wenn ich die Sommerreifen montiere, nehm ich mir eine Dose Zinkspray und sprühe die Töpfe unter dem Auto wieder ein,zumindest da wo ich dran komme,ohne alles andere einzunebeln. Die Töpfe sehen erstens dann von hinten betrachtet wieder wie neu aus,zweitens ist es meiner Meinung nach nochmal ein kleiner Schutz. Klingt alles nach einem morts Aufstand,ist es aber nicht. Ist ne Sache von 5 Minuten. Man darf sich halt nicht zu fein sein sich mal auf die Strasse zu knien. Bis jetzt bin ich mit der Anlage zufrieden.

Gruß Mario

PS: Eben schnell mal geschaut und Bilder gemacht. Letztes Mal Einsprühen mit Zinkspray war dieses Jahr Karfreitag,als ich Reifen gewechselt habe,seitdem sieht das noch recht gut aus:






Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 25. November 2013

  • Private Nachricht senden

87

Dienstag, 7. August 2018, 21:51

@Legator:

Aber bei der FOX ist doch das Mittelrohr mit MSD nicht dabei in den 800 EUR, oder?

Legator

Anfänger

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 30. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

88

Mittwoch, 8. August 2018, 08:34

@Legator:

Aber bei der FOX ist doch das Mittelrohr mit MSD nicht dabei in den 800 EUR, oder?
Doch ist alles dabei. Alles was auf dem Bild zu sehen ist, bekommt man für 798 EUR.

[/url] [size=10] [/size]
Viele Grüße Benni

Fahre einen 2006er Subaru Legacy IV (Limousine) 2.0R (165 PS) mit Schaltgetriebe, schaut hier:
***
fs5.directupload.net/images/180602/uhiobc43.jpg

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 25. November 2013

  • Private Nachricht senden

89

Mittwoch, 8. August 2018, 15:48

@Legator:

Danke für das Bild. Das war mir jetzt Neu. Nun, dann wäre die FOX die logische Lösung, wenn MSD und ESDs getauscht werden müssen.

Aber an diese Biegung hinter dem MSD kann ich mich nicht erinnern. Die ist im original-Rohr nicht drin.

Gibt es die FOX auch für den Legacy Kombi 3.0 passend, so dass die Rohre der ESDs nicht überstehen oder zu kurz sind? Weißt Du das genau? Gab es da nicht diesbezüglich hier im Forum irgendwo Berichte, wegen der Passgenauigkeit?

Wo kann man die ordern?

Legator

Anfänger

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 30. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

90

Mittwoch, 8. August 2018, 16:23

Weil es hier eigentlich um die IMASAF Anlage geht, stelle ich die Antwort mal Offtopic
Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr

  • ich habe meine von "Loony Tuns", war der günstigste Anbieter für FOX Anlagen im I-net und die haben damit auch viel Erfahrung damit
  • aber Achtung: es gibt die FOX Anlage auch mit Vorschalldämpfer-Ersatzrohr, also statt dem Dämpfer nur ein durchgehendes Rohr, die hat dann aber keine ABE !
  • für den 3.0 Legacy gibts auch eine Anlage, sowie einzelne Dämpfer, siehe >>HIER<< fürs ganze Angebot
  • das hier ist die Komplettanlage >>HIER<<
  • es stehen versch. Endstücken am ESD zur Auswahl, ich hab den kleinen ovalen genommen, der kommt dem Original am nähesten

Viele Grüße Benni

Fahre einen 2006er Subaru Legacy IV (Limousine) 2.0R (165 PS) mit Schaltgetriebe, schaut hier:
***
fs5.directupload.net/images/180602/uhiobc43.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Legator« (8. August 2018, 16:29)


Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 25. November 2013

  • Private Nachricht senden

91

Mittwoch, 8. August 2018, 21:30

@Legator:

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Dass es das Mittelrohr ohne MSD und damit ohne ABE gibt, das habe ich gesehen.
Wo sind in dem Shop die Endstücke zur Auwahl? Sind die in dem Komplettanlagen-Artikel mit dabei oder müssen sie extra bestellt werden?

DrHouse2010

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2014

Wohnort: Vogtland

  • Private Nachricht senden

92

Donnerstag, 9. August 2018, 07:08

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Ich habe an meinen BRZ ja auch einen Fox dran, ein oder zwei Endrohrtypen haben die ja in "Serie" dran. Allerdings kann man gegen Aufpreis direkt bei Fox sich auch ein anderen Typ verbauen lassen, kostet bei einer R+L Anlage auch nur einmalig den Aufpreis der auf der HP steht, habe es ja bei meinem BRZ auch gemacht.

Legator

Anfänger

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 30. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

93

Donnerstag, 9. August 2018, 10:42

@kawakawa:
Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr

Musst mal unter allen Artikel schauen, jede Enstückvariante (oval klein, oval groß mit jeweils langer/kurzer Tulpe) ist als eigener Artikel geführt. In dem Sinne einzeln auswählen kann man die nicht (sind verschweißt). Evtl. musst du MSD und ESD einzeln bestellen. Genauer kann ich dir's jetzt nicht sagen.
Viele Grüße Benni

Fahre einen 2006er Subaru Legacy IV (Limousine) 2.0R (165 PS) mit Schaltgetriebe, schaut hier:
***
fs5.directupload.net/images/180602/uhiobc43.jpg

Knoten

Schüler

Beiträge: 170

Registrierungsdatum: 22. Mai 2014

  • Private Nachricht senden

94

Freitag, 17. August 2018, 16:27

@Knoten:
schau mal hier: Auspuffanlage Mittelschalldämpfer Rohr durchgerostet - OBK 07

Ich hatte das gleiche Problem beim Outback.

Den Dichtring (Graphit) und die Schrauben / Federn wirst Du einzeln kaum finden.

Besorg die so ein Reparaturset https://www.ebay.de/itm/Auspuff-Reparatu…5.c100005.m1851

Und nehme die Teile davon.



Danke dir @ampel2,

Nachdem wir dann spontan ein langes Wochenende weg waren, dacht ich mir das ich mir den Stress mit dem aussuchen der Teile doch spare und die 2 Tage dann einfach noch warte ums beim Subaru-Händler dann direkt zu holen.
Falsch gedacht. Der hat kein Interesse mir die Teile zu verkaufen (Viel zu viel los gerade und das würde dauern/ ist eh nichts dran verdient/ sie würde sich melden wenn der Chef Zeit hat) und sagt das auch sehr unfreundlich :thumbdown:

Na gut, wart ich eben nochmal 2 Tage bis meine Stammwerkstatt offen hat.
Die war auch nicht begeistert, hat die Teile aber da und ich könntte sie holen bzw. nächste Woche wenn ich eh Termin hab.

Jetzt werd ich sicherheitshalber doch nochmal genauer einen Satz im Netz suchen der von der Größe passt. (55mm)
Das die Sache so ein "Zeug" wird hätte ich jetzt nicht gedacht 8|

.
# Forester 2.0X SG Schalter [ MJ2007 ]