Du bist nicht angemeldet.

Bracco

Anfänger

  • »Bracco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 19. August 2017

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 17. Juni 2019, 20:03

Subaru Forester eBoxer

Salve Forester Fahrer,

Heute konnte ich einen Forester eBoxer bestellen bei meinem Händler in Doetinchem/NL. Die Auslieferung ist im November/Dezember 2019.Im Januar wird bei uns der Luxussteuer mit etwa E.1500,- erhöht :cursing: Ich werde über das Auto berichten wenn da Interesse für ist.Der Luxus Steuer ist dann ab Januar 2020 etwa E 12.ooo,- :frown:


Gruss und Waihei

Bracco

Jan_DS

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2011

Wohnort: Bamberg

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 17. Juni 2019, 20:22

Definitiv interesse! Bitte berichten wenn er da ist!

Gruss
Jan

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2017

Wohnort: Südbaden

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 17. Juni 2019, 20:29

Das wird einige von uns interessieren -input Input megabyte Input :D

Bracco

Anfänger

  • »Bracco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 19. August 2017

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. Juni 2019, 15:13

Schon mal angefangen Schmutfänger von Rokblokz in USA zu bestellen.
Diese Schmutzfänger habe ich jetzt bei meinem Forester SJ 2017 und bin sehr zufrieden . Die sind besser als die OEMs von Subaru mMn.

Bracco

Anfänger

  • »Bracco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 19. August 2017

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. Juni 2019, 13:20

Salve Forester Fahrer

Am 18/6 sind die Schmutzfänger losgeschickt in USA und heute geliefert mit FedEx. Und keine extra Besteuerung in NL.Und das ganze für $ 148,= nicht gerade billig aber immer noch billiger als die von Subaru.Und jetzt warten bis das Auto geliefert wird.
Wollte auch noch ein Fumoto 108-N kaufen aber das kan noch warten...........

Dimce

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Bad Saarow

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 6. Dezember 2019, 16:13

Hier mal ein ganz nett gemachtes Video. Muss ja nicht immer mit Moderator sein.


Steinwiesner

Anfänger

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 22. Dezember 2019, 22:43

Heute hat man den neuen Forester ganz kurz in VOX Automobil gesehen. Aber nur für ein paar Sekunden bei dem Bericht bezüglich der Windschutzscheiben. Vielleicht bringen die ja dann in den nächsten Folgen was über den Forester e-Boxer... ?(

Dimce

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Bad Saarow

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 22. Dezember 2019, 23:04

Bei meinem Händler steht einer. Erstaunlich ist wie vielseitig bereits die Active Linie ausgestattet ist!
Nicht ganz so schön ist das ganze Chromzeug, sogar die Türgriffe.

fuchsi

SC+ Mitglied

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Wohnort: 58285 Gevelsberg

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 23. Dezember 2019, 07:05

In der Subaru News stand ab März 2020 beim Händler.

Hier ein Link zur Vorstellung von Subaru Deutschland für den Forester:
https://www.subaru.de/e-boxer/forester

Zimlich weit nach unten scrollen.

Gibt es auch auf YouTube:
Der neue Subaru Forester e-BOXER​ | Walk-around mit Sven von Subaru

https://www.youtube.com/watch?v=YUcKJf6aF5o
Fahr nicht schneller als dein Schutzengel fliegen kann. Spritverbrauch [url]https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/890340.html[/url]

Beiträge: 916

Registrierungsdatum: 13. April 2012

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 23. Dezember 2019, 09:33

:( Der Forester wird auch immer mehr zum Schicki-Micki-Spielzeug!
Zentner an Elektronik und sonstigem Müll, aber mit dem Dampfstrahler innen mal rauswaschen können gibt's nicht mal als Sonderausstattung!
Und kommt mir jetzt nicht mit: "Du übertreibst..." im Forst beim Arbeiten oder auf der Jagd trennt sich der Schicki vom Nützling!
Ist ja nicht so, daß ich nen Geschützturm verlange... 8)

fware

SC+ Mitglied

Beiträge: 237

Registrierungsdatum: 6. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 23. Dezember 2019, 10:40

mit dem Dampfstrahler innen mal rauswaschen

Dann bleibt nur der UAZ (Hunter oder Patriot)

Beiträge: 916

Registrierungsdatum: 13. April 2012

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 23. Dezember 2019, 15:37

...und führe mich nicht in Versuchung! ;)

Beiträge: 713

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Landkreis Bautzen/Kamenz

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 23. Dezember 2019, 15:54

In der Subaru News stand ab März 2020 beim Händler.

Hier ein Link zur Vorstellung von Subaru Deutschland für den Forester:
https://www.subaru.de/e-boxer/forester

Zimlich weit nach unten scrollen.

Gibt es auch auf YouTube:
Der neue Subaru Forester e-BOXER​ | Walk-around mit Sven von Subaru

https://www.youtube.com/watch?v=YUcKJf6aF5o


Hab mir das Video "angetan", wirkt irgendwie verkrampft... Der Forester mit einem 2l Sauger und E-Unterstützung, was soll das werden... In den USA gibt es wenigsten noch vernünftige Motoren, aber hier? Der verkauft sich nicht, zu teuer, zu schlapp, hoher Verbrauch, teure Technik. Ist nichts mehr für´s Gelände, war aber auch der SJ schon nicht mehr (meine Meinung). Wenn es wenigsten einen Turbo gäbe, aber nix da. Die Dinger werden sich nicht verkaufen. Ein kompletter Irrweg.

Dimce

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Bad Saarow

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 23. Dezember 2019, 23:37

Bei meinem Händler steht einer. Erstaunlich ist wie vielseitig bereits die Active Linie ausgestattet ist!
Nicht ganz so schön ist das ganze Chromzeug, sogar die Türgriffe.


Mir hat er optisch in natura nicht so recht zugesagt. Die Ausstattung dagegen ordentlich. Die Klappe geht schnell auf. War leider noch nicht zugelassen, sollte aber noch vor Jahresende passieren.
Ich denke das mit März gilt dann für Bestellungen/Auslieferung an Endkunden. Da mein Händler einen da hat, müsste es noch mehr geben denke ich.
Persönlich werde ich warten bis der Outback da ist. Obwohl der preislich dann auch schon wieder eine ganze Latte höher liegen wird.

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 2 301

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 24. Dezember 2019, 00:18

@retseroF: Meinst Du so wie hier :D 8)
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Beiträge: 916

Registrierungsdatum: 13. April 2012

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 24. Dezember 2019, 10:53

So ungefähr! :D
Ein Auto, daß danach klaglos fährt, verdient das Prädikat "Bulletproof"

Der Audi wird das garantiert nicht mehr machen, das ist ein Totalschaden danach, definitiv!

Beiträge: 713

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Landkreis Bautzen/Kamenz

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 24. Dezember 2019, 12:27

@retseroF: Meinst Du so wie hier :D 8)


man man man... entweder das ist ein Fakevideo oder ... so blöd kann doch keine(r) sein. Andererseits wundert mich seit ein paar Jahen nichts mehr. Auch wenn das Video offenkundig nicht aus Deutschland ist, die Verdummung hat ein Niveau erreicht, das ich nicht für möglich gehalten hätte.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein unfallfreies Jahr!

vg, Tino

funrat

Anfänger

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 17. Juli 2019

Wohnort: Nähe Hannover

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 7. Januar 2020, 13:35

Bisher hab ich den eBoxer nur auf Bildern gesehen. Mir gefällt die Heckansicht nicht sonderlich und Chrom ist auch etwas viel dran. Mal sehen, wann ich zum Händler komme und einen Live sehe. In seiner Angebotsliste hat er schon einige eBoxer drin. Wenn ich mir die Ausstattung anschaue, muss ich schon sagen, dass der Preis zwar höher als vorher ist, im Verhältnis jedoch einigermaßen passt beim Forester.

Da wir in letzter Zeit häufiger Kurzstrecke fahren, explodiert gerade der Verbrauch, da wäre der eBoxer vermutlich eine gute Alternative. Auf Langstrecke bringt er da gegen vermutlich nicht wirklich etwas.

Von seinem robusten Charme hat er sich jetzt endgültig verabschiedet.

Andreas

eckhard

SC+ Mitglied

Beiträge: 307

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 8. Januar 2020, 17:02

Moin
Habe mir heute mal den Forester e-Boxer angeguckt. Von der Optik gefällt Er mir besser wie der Alte, Die Räder hätten bei dem großen Wagen gerne etwas größer ausfallen dürfen. Auch innen ist Er für meinen Geschmack sehr gelungen, aber das Gegenteil vom robusten Förster Auto. Die Verarbeitung innen wie außen ist tadellos. Bei dem Gespräch mit dem Verkäufer über Leistung und Beschleunigung, die ja laut Prospekt mit 11,8 sek. Angegeben ist, sagte Er, das es mit dem Outback 2.5 nicht zu vergleichen ist und ich doch mal fahren sollte. Da habe ich dann natürlich auch gemacht ;-) Ich beschreibe mal den von mir persönlich gefühlten Unterschied zum 19er Outback, also nichts Aussage kräftiges im Bezug von alten und Neuen Forester. Habe es erst mal langsam angehen lassen bis alles Warm war, dabei waren die Drehzahlen immer um min. 500 U/min höher wie beim Outback. Im normalen I Modus fand ich die Beschleunigung schwach und von den 66 zusätzlichen Nm. Die ja schon ganz unten anliegen sollten, konnte ich leiden nichts merken, wobei ich auch nicht weiß wie der normale Forester mit 150 Ps vor ran geht. Auch beim beschleunigen aus verschiedenen Geschwindigkeiten konnte ich außer sehr viel Drehzahl nicht den von mir erwarteten vortrieb feststellen. Dagegen fühlt sich der Outback im Durchzug wie ein Diesel an. Mit der Einstellung S wurde es bisschen besser, der Wagen fühlte sich dann etwas Leichtfüßiger an, dieses aber immer nur mit deutlich erhöhter Drehzahl, wobei der Geräuschpegel aber im Rahmen blieb.
Habe auch versuch mal rein elektrisch zu fahren ( Akku war halb voll ) funktionierte immer nur ein paar Meter, so ca. Schritttempo und der Verbrenner ging wieder an. Auch im stop + go Verkehr habe ich es nicht geschafft, das der Verbrenner aus bleibt, obwohl der Akku über halb voll war. :-(
Unterm Strich hatte ich mehr Erwartet, grade bei dem Drehmoment wo man vermuten sollte das zu den 194 Nm noch die 66 Nm vom E Motor untenrum dazu kommen , habe ich nichts gemerkt. Der Outback hätte ja laut Papier dann sogar weniger Drehmoment. Aber gefühlt kommt der E-Boxer an den 2.5L nicht ran. Mal von der Leistung abgesehen, finde ich den Forester e-Boxer u.a. vom Fahrverhalten, Geräuschkulisse, Anmut, Bequemlichkeit sehr gut. Der Verkäufer verglich dann den Mild Hybrid im Forester noch mit so eine Art von Homöopathie. :)

Beiträge: 713

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Landkreis Bautzen/Kamenz

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 8. Januar 2020, 20:30

Moin
Habe mir heute mal den Forester e-Boxer angeguckt. Von der Optik gefällt Er mir besser wie der Alte, Die Räder hätten bei dem großen Wagen gerne etwas größer ausfallen dürfen. Auch innen ist Er für meinen Geschmack sehr gelungen, aber das Gegenteil vom robusten Förster Auto. Die Verarbeitung innen wie außen ist tadellos. Bei dem Gespräch mit dem Verkäufer über Leistung und Beschleunigung, die ja laut Prospekt mit 11,8 sek. Angegeben ist, sagte Er, das es mit dem Outback 2.5 nicht zu vergleichen ist und ich doch mal fahren sollte. Da habe ich dann natürlich auch gemacht ;-) Ich beschreibe mal den von mir persönlich gefühlten Unterschied zum 19er Outback, also nichts Aussage kräftiges im Bezug von alten und Neuen Forester. Habe es erst mal langsam angehen lassen bis alles Warm war, dabei waren die Drehzahlen immer um min. 500 U/min höher wie beim Outback. Im normalen I Modus fand ich die Beschleunigung schwach und von den 66 zusätzlichen Nm. Die ja schon ganz unten anliegen sollten, konnte ich leiden nichts merken, wobei ich auch nicht weiß wie der normale Forester mit 150 Ps vor ran geht. Auch beim beschleunigen aus verschiedenen Geschwindigkeiten konnte ich außer sehr viel Drehzahl nicht den von mir erwarteten vortrieb feststellen. Dagegen fühlt sich der Outback im Durchzug wie ein Diesel an. Mit der Einstellung S wurde es bisschen besser, der Wagen fühlte sich dann etwas Leichtfüßiger an, dieses aber immer nur mit deutlich erhöhter Drehzahl, wobei der Geräuschpegel aber im Rahmen blieb.
Habe auch versuch mal rein elektrisch zu fahren ( Akku war halb voll ) funktionierte immer nur ein paar Meter, so ca. Schritttempo und der Verbrenner ging wieder an. Auch im stop + go Verkehr habe ich es nicht geschafft, das der Verbrenner aus bleibt, obwohl der Akku über halb voll war. :-(
Unterm Strich hatte ich mehr Erwartet, grade bei dem Drehmoment wo man vermuten sollte das zu den 194 Nm noch die 66 Nm vom E Motor untenrum dazu kommen , habe ich nichts gemerkt. Der Outback hätte ja laut Papier dann sogar weniger Drehmoment. Aber gefühlt kommt der E-Boxer an den 2.5L nicht ran. Mal von der Leistung abgesehen, finde ich den Forester e-Boxer u.a. vom Fahrverhalten, Geräuschkulisse, Anmut, Bequemlichkeit sehr gut. Der Verkäufer verglich dann den Mild Hybrid im Forester noch mit so eine Art von Homöopathie. :)


Danke für den persönlichen Eindruck. Ich habe den Wagen bisher lediglich auf YT gesehen, optisch sieht er doch gar nicht schlecht aus, aber mal ehrlich - die Verkäufer bei Subaru können einem nur noch leid tun. Wie sollen sie so eine "Krücke" an den Man/die Frau bekommen? Bei der Fahrzeuggröße erwarte ich auch halbwegs souveräne Fahrleistungen und keine Drehzahlorgien. Meines Erachtens ist ein solches fahrzeug (zumindest in EU) zum Untergang verdammt. Wenn es doch den US-Turbo oder wenigstens den US 2.5er gäbe... Sorry Subaru, das wird´s für mich dann gewesen sein.

vg, Tino