Du bist nicht angemeldet.

PiLo

Anfänger

  • »PiLo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2011

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 24. August 2015, 13:03

Katalysatoren Tribeca 8/2006

Hallo,

Vermutlich sind die Katalysatoren bei meinem Tribeca Bj. 8/2006 hinüber...das Diagnosegerät wirft irgendeinen Fehler (glaube P420) aus. Motorwarnleuchte und ASR Warnleuchte leuchten ständig, die Tempomatanzeige blinkt und Tempomat ist deaktiviert.

Woher könnte man ausser bei Subaru direkt die Kats bekommen?



LG

PiLo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PiLo« (24. August 2015, 13:14)


PiLo

Anfänger

  • »PiLo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2011

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 24. August 2015, 17:50

Update

Habe gerade den Tribeca von der Subaru Werkstatt geholt.

Die Abgaswerte sind weit über dem Soll und die Mechaniker meinen, die Katalysatoren sind defekt und müssen getauscht werden. Ausgebaut wurden sie nicht, der Rückschluss kommt aus der Fehlermeldung P420 und den erhöhten Abgaswerten. Kostenpunkt rnd. € 6.000 und zusätzlich besteht der Verdacht, dass ein Schaden am Motor (zu hoher Ölverbrauch) den Katalysatorschaden verursacht hätte.

Kann mir wer bei der Sache weiterhelfen, ich meine....das wäre wohl das Ende meiner Tribeca Ära.
´

KM Stand ist rnd. 130.000


LG

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 3 429

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 24. August 2015, 17:54

Habe gerade den Tribeca von der Subaru Werkstatt geholt.

Die Abgaswerte sind weit über dem Soll und die Mechaniker meinen, die Katalysatoren sind defekt und müssen getauscht werden. Ausgebaut wurden sie nicht, der Rückschluss kommt aus der Fehlermeldung P420 und den erhöhten Abgaswerten. Kostenpunkt rnd. € 6.000 und zusätzlich besteht der Verdacht, dass ein Schaden am Motor (zu hoher Ölverbrauch) den Katalysatorschaden verursacht hätte.

Kann mir wer bei der Sache weiterhelfen, ich meine....das wäre wohl das Ende meiner Tribeca Ära.
´

KM Stand ist rnd. 130.000


LG


Welchen Ölverbrauch hat er denn gehabt - das müsstest Du ja dann bemerkt haben wenn significant zu hoch?

Wenn Du Hoffnung haben kannst, den Schaden längerfristig mit anderen KATs beseitigen zu können, würde ich mal über den Teich schauen - da wurden ja ungleich mehr Tribeca verkauft, ggf. gibt es dort Forenbeiträge dazu (wenn anfällig) bzw. gebrauchte aus Schlachtautos bei ebay usw.?
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Subaru-Youngtimer: MY86 XT, MY92 Brumby,
- alltags MY90 Mitsubishi Galant EXE, MY17 Suzuki Swift
- Langstrecke: MY04 JDM Subaru Forester STI
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C

ckaruso

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 27. Juni 2015

Wohnort: Neuenhagen

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 24. August 2015, 18:47

Hallo,
google hat den Link gefunden http://www.sb9t.com/forums/.
Viel Glück beim durchforsten des Forums oder guck mal wegen Sonde 2 und CellFix.
Mit dem CellFix habe ich meine MKL auch aus bekommen.
Motorschaden wegen Öl siehe Runeflinger


Gruß Christian

Noch ein Link: http://www.sb9t.com/forums/showthread.php?t=3314

PiLo

Anfänger

  • »PiLo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2011

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 24. August 2015, 18:49

Ich schätze er verbraucht ca. 0,5 Liter auf 5000 km...



LG

ckaruso

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 27. Juni 2015

Wohnort: Neuenhagen

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 24. August 2015, 18:55

Hallo,
0,5 l Öl hat mein 20 Jahre alter 5 Zylinder Volvo auch verbraucht aber da waren es die Ventilschaftdichtungen.
Hoffe das mit dem Öl ist nichts schlimmes.

Gruß Christian

7

Montag, 24. August 2015, 20:09

Ich schätze er verbraucht ca. 0,5 Liter auf 5000 km...



LG


Das ist nun aber ein Witz ...Oder ...?
Jahrgang 2006 mit 130tkm...
Gibt eine Jahreslaufleistung von 14400km. Daraus ist zu schliessen, dass es meist Kurzstrecken sind, was eh zu einem höheren Oelverbrauch führt.
Egal, 0.1 L Oel auf 1000km ist bestimmt weit entfernt von Besorgniserregend und Katalysatoren gehen deswegen auch nicht kaputt.
So einen Blödsinn hab ich schon lang nicht mehr gehört...
Ich hab eher das Gefühl, dass Fachwissen mangelhaft ist, oder jemand den Umsatz etwas steigern wollte...

ckaruso

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 27. Juni 2015

Wohnort: Neuenhagen

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 24. August 2015, 20:32

Hallo,
ganz meiner Meinung und deswegen schätze ich die Typen bezogenen Autoforen so sehr.
Hilft manchmal Unmengen von Geld zu sparen.
Heutzutage wird doch nur gewechselt bis das Problem gelöst ist oder auch nicht.
Der dumme ist meistens der Kunde.


Gruß Christian

carsten70

Fortgeschrittener

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 28. Februar 2010

Wohnort: Sauerland

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 25. August 2015, 13:03

Hallo,
P420 bedeutet nicht unbedingt, dass die Kats kaputt sind.

Klick

Klick 2

PiLo

Anfänger

  • »PiLo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2011

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 25. August 2015, 13:11

Update

Hallo,



ich bedanke mich vorerst einmal an der Anteilnahme :)

Lt. Subaru Werkstatt waren gestern die Abgaswerte weit über dem soll, einzeln sogar vielfach darüber. Zusammen mit der Fehlermeldung P420 ergab das deren Diagnose, dass die Kats zu tauschen seien.

Ich habe heute morgens beim ADAC sofort eine Abgasuntersuchung gemacht und siehe da; alle Werte bestens. Der ADAC meint desewegen, dass die Kats sicher nicht defekt sind und kann sich absolut nicht erklären, warum diese gestern 10fach erhöht gewesen sein sollen. In der Subaru Werkstatt hat man heute gemeint, das könne damit zusammenhängen, dass während sie den Abgastest gemacht haben, der Fehler noch nicht gelöscht war, und mit Löschen des Fehlers die Abgaswerte wieder normal wurden.


Die Warnleuchten sind seit Löschen des Fehlers nicht mehr angegangen, aber wirklich weiter weiss ich jetzt trotzdem nicht.



LG

PiLo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PiLo« (25. August 2015, 15:31)


carsten70

Fortgeschrittener

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 28. Februar 2010

Wohnort: Sauerland

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 25. August 2015, 14:05

Warten, ob der Fehler wieder auftritt.

Mit etwas Glück ist da nichts kaputt.

skieny

Anfänger

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 6. November 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 25. August 2015, 17:13

Sollte der Fehler wieder kommen wären die Kats schon wegen des Preises das Letzte was man wechseln sollte.

http://www.obd-codes.com/p0420

skieny

Anfänger

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 6. November 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 25. August 2015, 17:27

Mit etwas Glück findet man im Netz die Serviceanleitung für den Tribeca.

carsten70

Fortgeschrittener

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 28. Februar 2010

Wohnort: Sauerland

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 26. August 2015, 07:48

Mit etwas Glück findet man im Netz die Serviceanleitung für den Tribeca.


http://jdmfsm.info/Auto/Japan/Subaru/Tribeca/

Beiträge: 1 928

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 26. August 2015, 15:06

Ich hab hier einen Avensis, der schluckt 1L Öl auf 1000Km (Shortblockproblem bei Toyotas vvti) den Kats hat das seit 130Tkm nicht geschadet. Ich würds auch mit einem Cellfix probieren, wenn der Fehler wieder kommt.
Oder, wenn er nur selten auftritt, einfach einen billigen OBD Scanner (oder Elm327 Interface und Android App Torque) nehmen und den Fehler löschen.

PiLo

Anfänger

  • »PiLo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2011

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 26. August 2015, 17:18

Mercivielmals für die Tipps, vorallem diesen netten Link...



LG

ckaruso

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 27. Juni 2015

Wohnort: Neuenhagen

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 26. August 2015, 17:47

Hallo,
@Kartoffelbrei das habe ich ihm auch geraten.
Der Tipp kam ja von dir und seit ich den CellFix drinnen habe ist die MKL dunkel. :thumbsup:
Billigauslesegerät habe ich ihm auch empfohlen,ich hoffe er probiert das aus.

Gruß Christian

PS.: Dir PiLo viel Spaß beim bauen. :D

PiLo

Anfänger

  • »PiLo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2011

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 31. August 2015, 17:21

P420 und Klimaanlage

Ich habe da eine Frage:

Mit dem Problem des Fehlers P420 hat mehr oder weniger zeitgleich meine Klimaanlage zu spinnen begonnen. Ein ADAC Test hat ergeben, dass die Klimaanlage gut funktioniert, aber der Kompressor nur sporadisch einschaltet bzw. recht schnell wieder aus. Das Steuergerät bekommt vermutlich einen falschen Messwert, der ADAC kommt aber leider nicht in die Klimasteuerung um Näheres zu erfahren.

Nun die Frage; gibt es einen Sensor, der für die Klimaanlage Werte liefert und auch für die Motorsteuerung oder den Kat? Vielleicht ein Aussentemparatursensor, der eine niedrige Aussentemparatur meldet, der Kompressor schaltet sich aus und bei der Motorsteuerung wird etwas umgestellt?



LG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PiLo« (31. August 2015, 17:27)


ckaruso

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 27. Juni 2015

Wohnort: Neuenhagen

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 31. August 2015, 17:39

Hallo,
beantwortet nicht direkt deine Frage aber als meine MKL leuchtete ging mein Tempomat nicht aber die Klimaanlage schon.
Nachdem ich das Problem beseitigt habe ging der Tempomat wieder einwandfrei.
Leuchtet deine MKL noch?


Gruß Christian

Amadeus

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 601

Registrierungsdatum: 12. April 2002

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 31. August 2015, 22:30

Dieser fehler hat nichts mit der klimaanlage zu tun.

Die hintere (überwachungs) Lambdasonde misst nach dem ersten Katalysator kurzfristig ein zu hohes abgas -> die Kat’s sind ja nicht mehr neu.
Schraube einfach an den hinteren Lambdasonden eine Celfix hülse ein (hab ich schon öfter so gemacht).

lg

Ähnliche Themen