Du bist nicht angemeldet.

carsten70

Fortgeschrittener

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 28. Februar 2010

Wohnort: Sauerland

  • Private Nachricht senden

61

Mittwoch, 26. August 2015, 14:11

Könnte man mit Kupferpaste entgegenwirken?
Die ist beständig bis 1100°C.

evolver

Anfänger

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 24. April 2015

  • Private Nachricht senden

62

Donnerstag, 27. August 2015, 09:28

Dann reih ich mich mal mit ein.

Meine Legacy Limo hat genau das gleiche Bild. Der Auspuff unten rum sieht nach nicht mal 2 Jahren schlimmer aus als mein 18 Jahre alter Passat ausgesehn hat, Rost wo man hin guckt. Was kosten denn die originalen Komplettanlagen? Weiss das einer zufällig?

kampfruderer

Fortgeschrittener

Beiträge: 348

Registrierungsdatum: 11. März 2014

Wohnort: Stade

  • Private Nachricht senden

63

Donnerstag, 27. August 2015, 10:31

Ich pflege die Auspuffanlage und Heizung (Abgaswärmetauscher) meines VW Käfers seit 18 Jahren 2x im Jahr:
Mit Drahtbürste reinigen und mit hitzefester Farbe lackieren. Noch ist alles original.
Der gute Wagen wird allerdings im Winter möglichst nicht bewegt (außer, der Räum- und Streudienst streikt)

Gruß
Christian

Nighti

Schüler

  • »Nighti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 25. März 2013

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

64

Donnerstag, 2. Juni 2016, 12:26

Hallo zusammen

9 Monate sind seit der letzten Meldung ins Land gezogen. Die Qualität der Anlage wird logischerweise nicht besser. Aktueller Stand sieht so aus:









Hier zweifle ich nun doch etwas an der Subaru Qualität (Mein vorheriges Fahrzeug Toyota Corolla hat nach 9 Jahren nicht so ausgesehen). Denke die Verbindung zum Endschalldämpfer wird nicht mehr allzu alt werden und auch das Mittelstück sieht nicht mehr so prächtig aus. Der Winter war auch alles andere als Hart und schneereich somit fällt für mich die logische Erklärung weg und ich muss es wirklich an der Qualität des verwendeten Materials festmachen.Fakt ist ich habe soeben meinen Freundlichen angeschrieben mit den neuen und alten Fotos und der Frage, ob sich hier etwas über die Garantie machen lässt. Bin jetzt mal gespannt wie Kulant sich Subaru zeigt.

Die Alternative wäre jetzt natürlich etwas Haltbares wie eine Edelstahlanlage zu montieren. Frage hat hier jemand Erfahrung oder eine Empfehlung und was würde das für Kosten verursachen? (Muss natürlich in der Schweiz zugelassen sein und soll auch nicht lauter wie das Original werden nicht die db zählen sondern die Wertigkeit)

Ansonsten bin ich mit dem Legacy immer noch mehr als glücklich. Hatte mir leider die Seite rechts etwas zerkratzt (Ein Tiefgaragenpfeiler ist über mein Auto hergefallen) :( . Aufgrund dessen durfte ich 3 Tage einen Levorg mein eigen nennen. Fazit. Ich bin heilfroh mir noch den Leggy gekauft zu haben mit dem Levorg würde ich nicht glücklich werden.

merant

Fortgeschrittener

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

65

Donnerstag, 2. Juni 2016, 12:43

Fazit. Ich bin heilfroh mir noch den Leggy gekauft zu haben mit dem Levorg würde ich nicht glücklich werden.
Kannst du das etwas erläutern? Einfach aus Neugier...

Swiss

Profi

Beiträge: 679

Registrierungsdatum: 28. September 2004

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

66

Donnerstag, 2. Juni 2016, 14:35

Hier zweifle ich nun doch etwas an der Subaru Qualität (Mein vorheriges Fahrzeug Toyota Corolla hat nach 9 Jahren nicht so ausgesehen).



Meiner (MY 2010) schaut auch so aus. Das war aber auch beim letzten Subaru schon so (MY 2003). Aber es wird vermutlich noch lange halten. Wichtig ist halt, im Frühling das Salz überall gut wegzuwaschen. Das weisse Zeug klebt ja bei Dir noch reichlich.

Nighti

Schüler

  • »Nighti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 25. März 2013

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

67

Donnerstag, 2. Juni 2016, 20:02

Zitat

Meiner (MY 2010) schaut auch so aus. Das war aber auch beim letzten Subaru schon so (MY 2003). Aber es wird vermutlich noch lange halten. Wichtig ist halt, im Frühling das Salz überall gut wegzuwaschen. Das weisse Zeug klebt ja bei Dir noch reichlich.
[

Kann nicht sein das dies Salz ist da ich regelmässig Unterbodenwäsche in der Waschanlage mache. Ist wohl höchstens etwas Schlamm oder sonstiger Dreck da ich mich halt im Hundesport Bewege und da auch oft mal einen Feld Wald Wiesen Weg sehe mit dem Fahrzeug oder auch einfach regelmässig mal von ner matschigen Wiese runter fahren muss. Die Fotos sind auch gestern Abend mit Handy in relativ dunkler Tiefgarage entstanden dadurch kann das schon etwas täuschen.

Aktueller Stand mein Freundlicher hat mein Mail an Subaru Schweiz weitergeleitet. Der Zuständige Mitarbeiter weilt aktuell allerdings im Urlaub. Werde mich entsprechend mal etwas Gedulden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nighti« (2. Juni 2016, 20:24)


Nighti

Schüler

  • »Nighti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 25. März 2013

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

68

Donnerstag, 2. Juni 2016, 20:23

Kannst du das etwas erläutern? Einfach aus Neugier...


Merant kann ich gerne machen.
Bei mir ist es einfach so das ich mich in ein Auto setzen und Wohlfühlen muss. Dies ist aber beim Levorg (Durfte übrigens Luxury S GT fahren) leider nicht der Fall. Obwohl fast die gleiche PS Zahl wie der Legacy hatte ich nicht das Gefühl so entspannt und locker unterwegs zu sein. Liegt wohl am 1.6er mit Turbo gegen den 2.5er Auch das unten gerade Lenkrad sagt mir absolut nicht zu. Der Kofferraum war vom Eindruck her gefühlt auch kleiner klar der ist auch 10 cm kürzer. Und obwohl der Wendekreis angeblich etwas kleiner 10.8 gegen 11 Meter wie beim Legacy ist, Habe ich es nicht geschafft in einem Zug in der Firma in den Parkplatz zu fahren. Das war mit anderen Leihfahrzeugen noch nie ein Problem auch wen sie etwas länger sind. Beim Legacy bekomme ich das auch ohne Probleme hin Ebenso ist er nicht ganz so Hoch sind zwar nur 4 cm Unterschied hier hat aber das Schiebedach wohl noch das seinige dazu geleistet. Das Raumgefühl wollte nicht so passen. Das zusätzliche kleine Dreieckseitenfenster vor dem Rückspiegel hat mich auch mehr gestört als genützt. . Habe beim Legacy ohne dieses Fenster mehr Übersicht bei der A Säule als beim Levorg mit. Ebenso finde ich die beiden Schalter für die Sitzheizung etwas zu klein und ich habe keine Bauarbeiter Hände. Positiv ist der bessere Seitenhalt der Sitze und die Anzeigen in der Mittelkonsole finde ich auch schön. Das Armaturenbrett vor allem der Tacho mit unten integrierter Tankanzeige gefällt mir wieder weniger, denke aber das ist Gewöhnungssache. Dazu muss ich auch sagen das er mir optisch aussen nicht unbedingt gefällt Front geht noch so einigermassen aber die ausgestellten Heckleuchten haben mir am letzten Celica schon nicht gefallen und an die werde ich mich wohl auch nie gewöhnen. Auch die Radkästen hinten sehen von Aussen zwar gut aus aber wen man diese durch den Spiegel betrachtet hatte ich fast das Gefühl in einem Gokart zu sitzen, sah aus als ob es hinten extrem breit und wulstig wird.

Aber eben sind natürlich alles persönliche Eindrücke während dem einen der Levorg Super gefällt "hasst" er den Legacy V Weil zu Ami Style. Mir gefällt der Legacy aber sehr gut ansonsten hätte ich ihn auch nicht gekauft. Ich hoffe auch dass dieser mir noch lange treue Dienste leisten wird. :thumbsup:

OBK-Berlin

Schüler

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2009

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

69

Donnerstag, 2. Juni 2016, 20:55

Hi,
ich habe zwar einen Outback MY2010, muss aber die geschilderten Eindrücke leider bestätigen. Die Geschichte einer Subaru-Auspuffanlage ist die Geschichte einer Roststudie. Die Abgasanlage rostet eigentlich immer, praktisch schon im Katalog. Zinkspray, Wärmeschutzlack etc. helfen nur ein paar Monate. Nach dem Winter ist sowieso alles umsonst. Leider ist beim Outback die AGA nicht verdeckt verbaut, so dass man das Elend bei jedem Einsteigen sieht. Und selbst wenn das Auto nicht in der Garage steht, sieht man die zahlreichen Rostflecken vom ESD auf dem Garagenboden. Mein Händler sagte mir, dass bei Japanern immer die Flansche am stärksten betroffem sind. Für mich wäre das Thema Rost an der AGA ein Grund die Marke zu wechseln, denn der Händler kann - ausser Kosmetik - nichts machen. Eine Alternative wäre die Anfertigung einer Edelstahl-Anlage.
Gruß

Nighti

Schüler

  • »Nighti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 25. März 2013

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

70

Freitag, 3. Juni 2016, 12:15

Gibt es den zum Bereich Edelstahlanlagen Erfahrungswerte? Die Kosten wären hier mal interessant.

OBK Berlin das die Flansche waren auch beim Corolla bei mir am stärksten betroffen das scheint wohl zu stimmen. Aber beim Corolla sahen die weniger schlimm aus als auf den Fotos vom August 2015. Von daher kann ich hier jetzt nicht generell alle Japaner sind so bestätigen. Irgendwas macht Toyota da besser an der Originalen Abgasanlage. Weiss zwar nicht wie es Heute ist.

haperte

Schüler

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 18. Februar 2016

  • Private Nachricht senden

71

Freitag, 3. Juni 2016, 12:48

Hallo, ich schalte mich hier mal ein. Mein alter Outback BJ 1998 hat mit der ersten Auspuffanlage immerhin 15 Jahre gehalten. Die sah auch nach einem Jahr so aus. Deshalb habe ich mir ja auch den aktuellen Outback Sport bestellt.

Nighti

Schüler

  • »Nighti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 25. März 2013

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

72

Freitag, 3. Juni 2016, 22:07

Haperte

Danke für deinen Aufmunternden Worte. Wen man aber ein wenig im Forum sucht findet man auch schon ein Thema über 07 Outback bei dem in nach 6 Jahren der Mitteltopf durchgerostet ist. Ich kann mir nicht vorstellen das die Heutigen Anlagen noch so haltbar wie 98 sind. Leider :( . Ich warte jetzt mal ab was Subaru zum Thema meint. Falls sie die das ganze unter Garantie akzeptieren werde ich mal ganz scheu Anfragen ob sie auch mit einem Update auf eine Edelstahlanlage dabei sind. (Sprich ich einfach die zusätzlichen Kosten zur Serie übernehme) oder ob nur die Serie für sie in Frage kommt. Dann hätte ich wenigstens wieder 2.5 Jahre Ruhe oder halt eben länger. Wen sie das nicht unter Garantie akzeptieren werde ich mich selber auf die Suche nach einer Edelstahlanlage machen. Weil wen ich das selber bezahlen muss dann kaufe ich sicher nichts was nach 2 Jahren oder früher schon wieder gammelt.

skylark

Fortgeschrittener

Beiträge: 346

Registrierungsdatum: 2. August 2009

Wohnort: Waldenburg

  • Private Nachricht senden

73

Samstag, 4. Juni 2016, 01:20

Ich habe, allerdings für meinen 2007er Outback, ab dem Kat,, eine Edelstahlanlage anfertigen lassen, als das Original zerbröselt ist. Die hat genau so viel gekostet, wie die Originalteile. Die neue ist nur dezent lauter und hält schon länger, als die Originalteile, obwohl ich beim Hersteller etwas daneben gegriffen habe.
Trotzdem würde ich jederzeit wieder auf eine Sonderanfertigung zurück greifen, da man, anscheinend, bei OEM seit 2004, die Uhr nach dem Verfall stellen kann und ein passendes Endrohr nunmal besser aussieht als Auspuffblenden.
Endlich wieder Sterne unterm Hintern. :thumbsup:

evolver

Anfänger

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 24. April 2015

  • Private Nachricht senden

74

Samstag, 4. Juni 2016, 10:32

Mich würden die Preis auch interessieren. Besser wirds zwar nicht mehr, aber auf jeden Fall schlimmer. Vom Rest bin ich immernoch überzeugt. Nach über zwei Jahren hab ich immernoch´n grinsen im Gesicht. :D

Wo kann man denn solche Anlagen anfertigen lassen wenn man die nicht im Zubehör ORDENTLICH kaufen kann?!?!


p.s.
Schöne Bilder...weckt schlimme Errinnerungen. :(

skylark

Fortgeschrittener

Beiträge: 346

Registrierungsdatum: 2. August 2009

Wohnort: Waldenburg

  • Private Nachricht senden

75

Samstag, 4. Juni 2016, 17:09

Ich habe meinen in Chemnitz / Sachsen/ Ostdeutschland machen lassen. Da scheint es mehrere Anbieter zu geben, ich habe hier aber auch schon von anderen gelesen, die in anderen Ecken Deutschlands gefertigt wurden. Dazu einfach die Forensuche bemühen, dazu gibt es im Legacy und auch im Impreza Teil Infos.
Ich habe ab Kat (ein Mittelrohr, daß sich in zwei Schalldämpfer aufteilt und zwei Endrohre) 1200,00€ plus Eintragung bezahlt. Alleine die Ersatzteile sollten damals, bei Subaru, 1300€ kosten.
Gedauert hat es 3Tage. Der Auspuff ist jetzt seit 2011, also 5 Jahre drunter, der originale hatte nur 4 Jahre gehalten.
Endlich wieder Sterne unterm Hintern. :thumbsup:

Nighti

Schüler

  • »Nighti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 25. März 2013

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

76

Montag, 6. Juni 2016, 12:18

Aktueller Update:

Habe am Vormittag ein Telefonat mit meiner Garage des Vertrauens geführt. Er hat Heute früh mit Subaru Schweiz gesprochen. Definitiv weiss ich am Freitag wie es genau weitergeht,, da sie sich das Fahrzeug kurz ansehen wollen. Aber grundsätzlich sieht es so aus das es ab Kat eine neue Abgasanlage auf Garantie gibt. Ich soll nun Freitag mal vorbeigehen zum anschauen und Teile bestellen. Diese sollen dann um den 22.6 rum reinkommen. (Bin ja mal gespannt was die bestellen, was aus der normalen Serie kann es ja fast nicht sein bei 2 Wochen Lieferzeit oder ist das normal? )

Ich halte euch auf dem Laufenden

Gruss

Nighti

evolver

Anfänger

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 24. April 2015

  • Private Nachricht senden

77

Montag, 6. Juni 2016, 14:10

Das kann schon gut sein. In der Schweiz hat Subaru doch bestimmt auch´n Zentrallager wie wir hier in DE.

Aber ab Kat ne neue Anlage? Das wär ja krass. Wäre das auf uns hier in DE übertragbar? Dann könnt ich da ja in absehbarer Zeit auch was gegen meine Fäulnis machen lassen.

Nighti

Schüler

  • »Nighti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 25. März 2013

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

78

Montag, 6. Juni 2016, 19:50

Ja klar hat Subaru auch hier ein Zentrallager und drum erstaunt mich das ja weil dieses ist max 70km von der Garage entfernt. Aber egal wir werden sehn. Ja bin gespannt was am Freitag rauskommt.

Ich denke schon dass sich das auch auf Deutschland übertragbar ist. Weil soweit ich weiss ist ja wie bei uns Emil Frey Generalimporteur von Subaru. somit wäre ja die selbe Firma dahinter. Einen Versuch ist es auf jeden Fall Wert und kostet ja nix mal anzufragen. Ich habe auch einfach die Verhältnisse mitgeteilt und die Fotos die ich hier im Forum eingestellt habe dazu gepackt. Mein Freundlicher hat da gar nicht lange überlegt und das Mail gleich an Subaru Schweiz weitergeleitet und eben Heute Morgen die schon erwähnte Antwort erhalten. Jetzt bin ich gespannt ob dass dann wirklich so wird.

evolver

Anfänger

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 24. April 2015

  • Private Nachricht senden

79

Dienstag, 7. Juni 2016, 12:48

Ich hatte meinen vor ein paar Monaten säubern und behandeln lassen um das größte Übel etwas zu verringern. Hat etwas schlimmer ausgesehn als bei dir hier auf den Bildern. Im Moment geht das zwar aber selbst der Meister konnt mir nich sagen wie lange sich das hält.
Deshalb isses gut zu wissen dass man über die Garantie da evtl. was machen kann. Wenn ich wieder dort bin frag ich da auch mal nach.

Nighti

Schüler

  • »Nighti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 25. März 2013

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

80

Freitag, 10. Juni 2016, 12:24

War Heute Vormittag mit dem Fahrzeug in der Werkstatt. Der Rost seih nur oberflächlich und es bestehe keine Gefahr. Trotzdem wird die Anlage ab Kat erneuert, Teile sind bestellt und am 30.06 ist es soweit. :D Finde ich einen super Service. Leider klappt das nicht mit dem Upgrade auf eine Edelstahlanlage da es schlichtweg für den MY 13 einfach nichts gibt was zugelassen wäre :(

Fox hat leider nix für mein Fahrzeug habe ich abgeklärt.

Invidia hat nichts auf der Homepage auf Anfrage wurde leider nicht reagiert bis Heute Update habe gestern Samstag 11.06 Mail bekommen. Anlage nicht geeignet für mein Modell.

Maxspeed hat auch noch nicht reagiert aber hier war die Anfrage gestern Nachmittag ev auch zu knapp meinerseits.

Auch der Freundliche konnte mir nichts nennen was passt und zugelassen wäre. Ich hoffe jetzt einfach das die neue Anlage länger gut aussieht und langlebiger ist. ansonsten mache ich mir in 2.5 Jahren wieder Gedanken darüber.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nighti« (12. Juni 2016, 20:09)