Du bist nicht angemeldet.

berndi

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Kreis Waldshut

  • Private Nachricht senden

41

Mittwoch, 14. Mai 2014, 13:44

@patGT: Ich stimme Dir zu, dass wohl nicht alle Visco-Sperren (nicht "Visco-Kupplung", die ist wieder anders) in der Sperrwirkung gleich sind. Und zum Eintritt des Effekts, Zitat aus anderem Fred:

Zitat

Bei der Visco-Kupplung kann durch die technische Auslegung ein spezieller Effekt hervorgerufen werden, der als Hump-Effekt bekannt ist. Der Hump-Effekt bewirkt, dass die Visco-Kupplung bei größerer Belastung plötzlich höhere Drehmomente überträgt, ohne das sich die Drehzahldifferenz geändert hätte. Dies tritt ein, wenn die Luft vollständig gelöst wurde, und falls die Lamellen eine spezielle Form haben. Die Innenlamellen werden so an ihren radialen Nuten geformt, dass sie ein Flügelprofil erhalten. Wenn die Luft völlig im Silikonöl gelöst ist, werden die Innenlamellen gegen die Außenlamellen gedrückt, wodurch zusätzliche mechanische Reibung zwischen den Lamellen entsteht.

Der Hump Effekt ist nicht richtig planbar, er tritt ein, wenn die Visco-Kupplung mechanisch überlastet wird, dies kann bei niedrigerer Drehzahldifferenz und längerer Beanspruchung auftreten oder bei hoher Drehzahldifferenz schon nach kurzer Beanspruchung.


matz383 schrieb mal:

Zitat

In unseren Subis z.B. befinden sich meiner Meinung nach keine Viscos mit Humpmode. D.h. unsere Subaru-Visco-Sperrdiffs können gar nicht 100% sperren.


Aber wie kommt er drauf? Hat schon mal einer die Lamellen angesehen? Gibts dazu keine genauen technischen Unterlagen? Nachdem das auch dein Wissensstand ist, muss es wohl fast so sein. Andererseits hat ein User mal geschrieben, dass bei ihm die Lamellen mal kaputt gegangen sind - anscheinend zu oft im Hump-Mode. ?(

Bei meinem Versuch wird die Vorderachse schon sehr weit, aber natürlich nicht ganz, ausfedern. Wir werden sehen.

patGT

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 3 470

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Luzern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

42

Mittwoch, 14. Mai 2014, 13:59

@berndi:
...ich meinte natürlich Viscosperre und nicht -kupplung, war ein Verschreiber, sorry. Wir haben ja keinen Huckepack-Allrad und darauf sind wir stolz!
Also wir sind sehr gespannt auf Dein Testergebnis :)
MY13 BRZ
MY09 Legacy BPS 3.0R Executive S 6-MT

berndi

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Kreis Waldshut

  • Private Nachricht senden

43

Dienstag, 20. Mai 2014, 12:08

Zitat

Das werde ich morgen oder übermorgen mal ausprobieren mit meinem 5MT. Da werde ich ca. 1,2t am Haken haben und bei ca. 20% Steigung (allerdings auf Teer) anfahren. Ich bin der Meinung, dass die Vorderräder wirklich nur kurz durchdrehen würden, vielleicht eine Umdrehung. Dann müsste doch der Hump-Effekt (=fast 100% Sperrwirkung) eintreten, oder?

Test ist nicht so gut verlaufen. Durchgedreht hat erstmal gar nichts. Das spricht für den Allrad/die Visco-Bremse. Aber das Gespann kam trotz Untersetzung etwas zögerlich vom Fleck. Ich hatte den Eindruck, die Kupplung hatte etwas Mühe - es roch ein wenig danach.

subaru_aw

Fortgeschrittener

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2013

  • Private Nachricht senden

44

Dienstag, 20. Mai 2014, 13:41

Untersetzung? Beim MY 2013?

berndi

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Kreis Waldshut

  • Private Nachricht senden

45

Dienstag, 20. Mai 2014, 14:16

Siehe Profil > Fahrzeuginformationen. Ich gehe mal davon aus, dass die Technik des Mitteldiffs die gleiche ist.

subaru_aw

Fortgeschrittener

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2013

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 20. Mai 2014, 17:25

Keine Ahnung, ob das die gleiche Technik ist. Ich glaube aber irgend etwas gelesen zu haben, dass beim 2,5 er, also mit Lineartronik die Technik schon etwas anders ist. Aber wie bereits erwähnt, ich hab davon wenig Ahnung. Bin aber trotzdem an diesem Thema sehr interessiert.

berndi

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Kreis Waldshut

  • Private Nachricht senden

47

Mittwoch, 21. Mai 2014, 08:33

@subaru_aw
Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Hallo subaru_aw: Ausgangspunkt war der Beitrag Nr. 37 von patGT. Es ging um das Mitteldiff mit Viscobremse, egal ab MY07 oder MY13 Und richtig: CVT ist anders, mit Lamellenkupplung. Wir wollten das Verhalten ein wenig vergleichen.

Nighti

Schüler

  • »Nighti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 25. März 2013

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 12. August 2014, 20:59

Hallo zusammen

So melde mich auch mal wieder. Habe den Thread eine Weile ziemlich vernachlässigt und gescheite Fotos habe ich leider auch noch keine (schääm) Bin einfach in der wenigen Freizeit zu viel unterwegs und mit Arbeit im Stress.
Aber nun mal zum Update. Der Legacy ist immer noch auffallend unauffällig :thumbsup: Die Sommerschlappen sind ja schon ne Weile drauf und das Fazit ist, dass die eigentlich mein einziger Kritikpunkt sind. Diese mitgelieferten Yokohama Teile sind wirklich nicht so wahnsinnig besonders, aber solange das Profil passt lasse ich die mal drauf. Die 15000er Grenze habe ich Ende Juli auch geknackt und somit Stand beim Freundlichen der erste Service auf dem Plan. Preis finde ich für Schweizer Verhältnisse und insbesondere Zürich i.o 414 CHF habe ich abgedrückt. Habe das Ganze mal mit dem Vorgängerfahrzeug dem Corolla verglichen und bin in etwa im selben Preisniveau :D damit kann ich leben und da ich ja nicht so die Kilometer reisse wird sich das Ganze vermutlich eh auf einen Service im Jahr begrenzen, sowie die Reifenwechslerei, die finde ich allerdings schon fast unverschämt teuer, mit einem Hunni für einmal Komplettrad runter und anderes Komplettrad wieder drauf. (Hätte es jetzt verstanden wen der Reifen auf der Felge gewechselt worden wäre).

Gibt's eigentlich noch mehr hier im Forum die den MY 13 Facelift fahren? (Komme mir selbst in der Schweiz, immer etwas einsam auf der Strasse mit dem Modell vor, am meisten sieht man wen die neueren dann den Vorfacelift)

Liebe Grüsse :tschuess:

Nighti

subaru_aw

Fortgeschrittener

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2013

  • Private Nachricht senden

49

Mittwoch, 13. August 2014, 00:57



Gibt's eigentlich noch mehr hier im Forum die den MY 13 Facelift fahren? (Komme mir selbst in der Schweiz, immer etwas einsam auf der Strasse mit dem Modell vor, am meisten sieht man wen die neueren dann den Vorfacelift)



Hallo Nighti,

ich fahre auch das 2013er Facelift Modell. Allerdings keinen Swiss. Aber auch einen 2,5 Liter. In Deutschland ist das die Ausstattung "Sport".
Das ist mir auch schon aufgefallen, dass diese Modelle sehr selten sind. Hier in der Gegend fahren auch nur ein paar wenige Modelle vor 2013. Ich habe auf der Straße noch keinen anderen 2013er gesehen.
Bei meinem sind 225er Bridgestone Potenza Sommerreifen drauf. Beim Vorgänger MY 2007 waren die auch drauf, allerdings 215er. Damit war ich immer sehr zufrieden.
Was für mich zwei Punkte der Kritik sind, ist zum einen der noch etwas hohe Verbauch. (Von deinen Verbrauchswerten im Spritmonitor bin ich noch sehr weit entfernt.) Und zum anderen, dass die Bluetooth Freisprecheinrichtung im eingebauten Navi nicht 100%ig mit meinem Samsung Galaxy S3 funktioniert und ich auch noch kein Handy gefunden habe, wo alles funktioniert.
Ansonsten bin ich mit dem Legacy sehr zufrieden. :D

carsten70

Fortgeschrittener

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 28. Februar 2010

Wohnort: Sauerland

  • Private Nachricht senden

50

Mittwoch, 13. August 2014, 07:54

Mal wieder ein Bericht mit Wohnwagen, wenn auch nicht Legacy sondern Outlback. Der Motor usw. ist ja gleich. 2,5i MY 2013, EZ 04/2014, aktuell 5500 km.
Bin wieder zurück nach knapp 3000 km, Costa Brava <> NRW.
Wieder voll beladen, 2 Erw. 2 kinder, 2 Räder auf Dach, 2 auf Deichsel.
Volles Haus 1500 kg, 225cm breit, 730cm Gesamtlänge inkl. Deichsel.
Dank Niveaureg steht das Gespann wie ne 1.
Strecke ging aus dem Sauerland über LU, FR, ES, also schön Vulkaneifel hoch, runter, hoch, runter... und Südfrankreich mit dem üblen Gegenwind, komischerweise auf Hin- und Rückfahrt.
Tempo immer Ü100, meist Tempomat 105-115. Lineartronic machts möglich, auch bergauf immer den richtigen Gang> perfekt.
Sehr entspannte Fahrt, bis auf das nervige Tanken. Spritverbrauch lag dann am Ende bei 16,6 Litern/100km. Man will ja auch ankommen. Gespart wird nicht im Urlaub.
Zwischendurch mal ein Wendemanöver uber eine dicke Mittelabgrenzung, kein Problem dank 20cm Bodenfreiheit.
Am Urlaubsort dann den WW schön rückwärts auf den Stellplatz gedrückt. Tiefer Sand, VDC OFF, kein Problem. Wir standen in der ersten Reihe am La Ballena Alegre.
Für uns ist das Auto ideal, da ein Diesel nicht ins Fahrprofil passt.

Nighti

Schüler

  • »Nighti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 25. März 2013

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

51

Mittwoch, 13. August 2014, 19:12

Hallo Subaru_aw

Auf Bridgestone Reifen habe ich eigentlich als Erstausrüstung gehofft. 1. Hatte ich die damals beim Toyota auch drauf und das waren bis jetzt die Besten Reifen die ich je hatte. 2. Hatte das Ausgestellte Fahrzeug (war allerdings noch ein Vorfacelift) diese auch montiert. Naja werde die Yokohama jetzt mal solange fahren wie sie einigermassen was taugen. Also von hohem Verbrauch kann ich nicht reden ;) Darfst aber auch nicht vergessen ich bin in der Schweiz da ist bei grosszügigen 130 km/h Ende auf der Autobahn (Busse riskiere ich nicht sind mir zu teuer). Denke du wirst einiges schneller unterwegs sein, kann mir vorstellen das der Verbrauch dann schnell auch höher liegt.. Über das Bluetooth kann ich nicht all zu viel sagen Verbindung mit S2 und jetzigem S5 klappt telefonieren kann ich ausgehend wie eingehend. Habe aber weder Telefonbuch noch sonst irgendwas abgeglichen, sowie habe ich kein eingebautes Navi weiss nicht ob sich da entsprechend was unterscheidet.

Hallo carsten70

Danke für deinen Bericht Outback passt ja auch ist ja eigentlich fast das selbe Fahrzeug bis auf die Höhe und ein wenig optisch :D Klingt richtig interessant und ist lustig zu sehen das wir fast die selbe Kombination haben. Wohnwagen bei mir ist 230cm breit aber auch mit 1500kg Gesamtgewicht und 730 cm Gesamtlänge inkl Deichsel. Vielleiht hast du ja mitbekommen das ich den Satz verstärkte Federn habe einbauen lassen hinten. Muss sagen mit denen macht mir das Wohnwagenfahren mit dem Legacy noch mehr Spass. Das Standardfahrwerk war ein einziges Gewippe, mit den verstärkten Federn liegt er schön ruhig auf der Strasse und sinkt auch nicht zu tief ein. Das Problem hast du ja Dank Niveauregulierung nicht und nicht nun nicht mehr :D Ist nun halt auch etwas härter, aber finde das eigentlich richtig gut vorher war er mir zu schwammig.

Schön festzustellen das es doch noch den einen oder anderen Facelift gibt und nicht nur ich Gefallen an dem Fahrzeug habe.

carsten70

Fortgeschrittener

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 28. Februar 2010

Wohnort: Sauerland

  • Private Nachricht senden

52

Donnerstag, 14. August 2014, 10:04

OK, in der Schweiz ist 80 Kmh für Anhänger. D.h. max 88 Tacho. Da zieht sich meiner auch 3-4 Liter weniger rein. Zumal man ja dann rechts im LKW-Verkehr mitschwimmt.

Nighti

Schüler

  • »Nighti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 25. März 2013

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

53

Donnerstag, 14. August 2014, 13:06

Ich darf auch in DE nur mit 80 mit Anhänger habe keine Zulassung für 100 bin aber am überlegen, ob ich die machen soll. Fragt sich nur was alles erfüllt sein muss dafür?

carsten70

Fortgeschrittener

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 28. Februar 2010

Wohnort: Sauerland

  • Private Nachricht senden

54

Donnerstag, 14. August 2014, 13:47


Nighti

Schüler

  • »Nighti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 25. März 2013

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

55

Donnerstag, 14. August 2014, 20:07

Danke für den Link carsten70

Was gibt's da für Kosten? Überlege mir das noch ein wenig und schaue mal wie oft es uns dieses Jahr nach Deutschland an ein Rennen verschlägt.

carsten70

Fortgeschrittener

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 28. Februar 2010

Wohnort: Sauerland

  • Private Nachricht senden

Nighti

Schüler

  • »Nighti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 25. März 2013

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

57

Freitag, 15. August 2014, 19:08

und nochmals Danke carsten70 :thumbsup:

Nighti

Schüler

  • »Nighti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 25. März 2013

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

58

Dienstag, 18. August 2015, 21:30

Lang lang ist's her seit meinem letzten Eintrag. Schon ein wenig über ein Jahr. Wollte hier einfach mal wieder informieren. Der Legacy ist nach wie vor auffällig unauffällig. Keine besonderen Vorkommnisse. Habe am Wochenende die 32'000 km Marke geknackt. Waren in Thüringen somit Samstag wie Sonntag 2x 470km abgerissen und auch endlich mal die Höchstgeschwindigkeit kurz an getestet. Also so ab 160 geht der Verbrauch doch recht hoch, waren so um die 9 Liter gemäss Bordcomputer. Beim 30'000 er Service war dann noch eine neue 13 Pol Steckdose der Anhängerkupplung fällig. Habe eigentlich die nicht Funktion der Nebellampe hinten reklamiert. Herausgestellt hat sich dann ein Marderschaden am Kabel der 13 Pol Dose. Dadurch ist die dort verbaute Sicherung die via Feder funktioniert,. Festgegammelt und hat die Nebelschlussleuchte lahmgelegt da dies der selbe Stromkreis ist. Versicherung hat den Schaden bezahlt alles Tip Top.

Der Legacy macht immer noch riesen Spass wie am ersten Tag. Läuft super bin nur froh wen ich die die Original Yokohama Bereifung Sommer runtergefahren habe und loswerde. Die Dinger sind bei Nasser Fahrbahn nicht wirklich was gescheites. Habt ihr mir hier ev. schon einen Tipp welche Sommerreifen was gescheites sind? Die Pirelli Winterreifen finde ich sehr gut haben noch 5mm Hoffe die bringen mich noch durch den nächsten Winter :-)

Viele Grüsse

Nighti

piter

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 18. November 2014

Wohnort: CH

  • Private Nachricht senden

59

Samstag, 22. August 2015, 15:10

Rost am Endschalldämpfer Flansch nach 2 Jahren

Hallöchen


Ich bin mit meinen 2013 2.5i Legacy eigentlich ganz zufrieden :D


Bis auf folgendes am Flansch von Endschalldämpfer!





Nach 2 Jahren was bleibt da nach 6 - 8 Jahren noch übrig? ;(

Nighti

Schüler

  • »Nighti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 25. März 2013

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

60

Mittwoch, 26. August 2015, 10:30

Hy Piter

Hat mich jetzt bei meinem auch interessiert bin entsprechend kurz unter das Auto gekrochen. Kann deine Entdeckung auch bei meinem bestätigen. Ebenso Verbindung zum Mittelschalldämpfer sieht ähnlich aus.


Hier der Flansch beim Endschalldämpfer



Und die Verbindung beim Mittelschalldämpfer. Der Rest sieht gut aus unten und wir sind ja nicht grade wenig im Schnee unterwegs mit den Schlittenhunderennen

Nach 6-8 Jahren bleiben da wohl nur Neuteile übrig ;( .