Du bist nicht angemeldet.

Lucullus

Schüler

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 23. Januar 2018

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 5. April 2019, 15:49

Das Problem mit der Tankdeckel-Entriegelung kann auch an der kleinen Feder liegen die den Deckel aufschnappen lässt. Hatte das selbe Problem und nach Tausch der Feder ging es wieder. Teilenummer: 57651AG000

Nike-walker

Anfänger

  • »Nike-walker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 2. April 2019

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 7. April 2019, 17:12

Eine blöde Frage, kann ich die teile die ich brauche nicht aus der kiste schrauben?
Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…ent=app_android

Gab

Profi

Beiträge: 1 145

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 8. April 2019, 09:00

Nein, kannste nicht.

Nike-walker

Anfänger

  • »Nike-walker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 2. April 2019

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 15. April 2019, 11:49

Bremsen erfolgreich mit einem Reparatur satz instandgesetzt, jetzt noch alles andere:)

Nike-walker

Anfänger

  • »Nike-walker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 2. April 2019

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 15. August 2019, 20:37

Hallo zusammen, weiß nicht ob ich mich freuen oder angst haben soll, nach 5monaten fahrt mit mittendifferenzial macken, hat das starke ruckeln einfach aufgehört, wagen fährt normal, egal wie lange, ruckelt nix mehr.
Habe es erst mal verdrängt da vieles andere wichtig war, nun weiß ich nicht was genau passiert sein könnte

Legator

Fortgeschrittener

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 30. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 15. August 2019, 21:48

Oh ok... ist zwar auch mal interessant zu hören, dass man wirklich lange damit fahren kann ohne kapitalen Schaden, aber eigentlich ist das kein gutes Zeichen. Wahrscheinlich hat die Viscobremse komplett den Geist aufgegeben, vlt. ist das Visco-Öl ausgetreten. Auf jeden Fall hättest du dann keine Sperrwirkung mehr am Mitteldiff. Das bedeutet z. B. dass du jetzt mit nur einem griplosen Rad nicht mehr vom Fleck kommen würdest... naja das merkst du erst im Winter ;(

Nike-walker

Anfänger

  • »Nike-walker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 2. April 2019

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 18. August 2019, 14:57

Ich denke das ich ein ölaustritt bemerkt hätte, auto steht täglich auf den selben plätzen.
Das erstmal nichts hinüber ist, toll, reparieren will ich es trotzdem.
Habe vor paar monaten mit einem subaru verwerter gesprochen, ob er mir das besagte teil irgendwo ausbauen kann, er meinte, es ist ein teil vom getriebe, wenn schon komplettes getriebe tauschen, er kann eins für 6xx € anbieten.
Was ist den umfangreicher, getriebe komplett tauschen oder das mittendif?

Legator

Fortgeschrittener

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 30. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

28

Sonntag, 18. August 2019, 16:59

Den Ölaustritt würde man auch nicht bemerken, weil das fließt vom Diff Gehäuse ins Getriebe und vermischt sich dort. Das Diff einzeln wechseln ist wesentlich leichter. Aber bei einem Diff als Gebrauchteil muss man vorsichtig sein, ob das was taugt. Zu dem Thema mal im Forum suchen...

Ratatoesk

Schüler

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 12. Februar 2019

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 19. August 2019, 10:14

Nicht falsch verstehen, ich gehe auch davon aus dass das Visco jetzt auf Urlaub ist, aber am Ende des Tages sollte man sich den Glauben für die Kirche reservieren, und das Wissen für die Autoreparatur, gerade wenn es um kostspielige Teile geht deren Demontage/Montage mit Arbeitsaufwand verbunden ist.


Tut das Visco noch? Teste es... rauf auf die Hebebühne, Gang rein... schauen ob alle vier Räder drehen. Keine Hebebühne zur Hand? Ne feuchte Wiese suchen (morgentau reicht) und mal bisschen Gummi geben und nachsehen wo und wie es geschmoddert hat (oder ob schlagende Geräusche zu hören sind :-D ) . Klar, ich geh auch davon aus, dass das Visco bei der Beschreibung fertig ist. Aber son kleiner Test sagt Dir dann wenigstens woran Du bist? Würde ich in jedem Fall erstmal machen, bevor ich irgendwo irgendwas ausbaue. Denn gerade bei Gebrauchtteilen wie diesem, ist immer eine gewisse "Grauzone" wie lange die ungeliebt herumlagen, und wie gut die in Schuss sind.

Nike-walker

Anfänger

  • »Nike-walker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 2. April 2019

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 19. August 2019, 17:34

Hab jetzt mal auf ner Wiese und auf schotter getestet, alle 4 hinterlassen spuren vom vollgas, sonst merke ich nix auffälliges.
Jetzt nur ein gescheiten Mechaniker finden, der es tatsächlich bestimmen kann was sache ist.
Bis zum winter/schnee wollte ich ja nicht warten, da will ich mit dem auto in die berge und generell keine Lust auf einen spontanen Getriebe schaden..

Legator

Fortgeschrittener

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 30. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

31

Montag, 19. August 2019, 20:17

Naja es ist auch schwierig raus zu bekommen. Wenn alle 4 Räder gleichmäßigen Grip haben merkt man nix, weil da nur der mechanische Teil (Kegelräder) arbeiten und die Antriebsleistung schön gleichmäßig verteilt wird. Interessant wirds erst wenn ein Rad oder eine Achse rutschen, dann macht die andere ohne Viscosperre eben nix mehr. Du müsstest quasi das hier testen. Schwierig ohne Rolluntersetzer ;(

Nike-walker

Anfänger

  • »Nike-walker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 2. April 2019

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 19. August 2019, 20:43

Hmm, soll es so sein wie im video oder zeigt es schon eine schwäche?
Als schreiner kann ich solche rollenuntersetzer nach Feierabend aus holz bauen:)
Wäre ein guter weg ums zu testen, danke dir für den tipp!

Legator

Fortgeschrittener

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 30. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

33

Montag, 19. August 2019, 22:07

Also im Video ist die Visco OK. Man muss bedenken der Test fand am Hang statt und das erschwert das "Wegkommen" enorm; sollte ja die Grenzen der Viscosperre aufzeigen. Auf der Ebene gehts viel leichter und das is für'n einfachen Funktionstest auch sinnvoller.
Wäre auf jeden Fall nett, wenn noch jemand so nen "Rollentest" machen kann... um Erfahrungswerte zu sammeln. Klar ein robust geschreinertes Holzgestell is völlig ok. Wichtig sind stabile Rollen. Stichwort: Tragrolle (aus Stahl) für Gurtförderer. 20 mm Achsdurchmesser und ca. 300mm breit - funktioniert sehr gut.