Du bist nicht angemeldet.

Beiträge: 655

Registrierungsdatum: 17. September 2015

  • Private Nachricht senden

41

Donnerstag, 11. Mai 2017, 12:04


An alle P0420 geplagten. Ich würde an eurer Stelle vorn direkt nach dem Kat mal den Auspuff abschrauben und mit einen TV Endoskop reingehen.
Wenn der Kat dich oder gebrochen ist unbedingt handeln! Sonst kann es im schlimmsten falle den Motor schaden zufügen!

:)

ist das so? wenn ja, warum?

ich erinnere noch einmal an meine bisher unbeantwortete frage.

vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 636

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

42

Mittwoch, 17. Mai 2017, 12:33


An alle P0420 geplagten. Ich würde an eurer Stelle vorn direkt nach dem Kat mal den Auspuff abschrauben und mit einen TV Endoskop reingehen.
Wenn der Kat dich oder gebrochen ist unbedingt handeln! Sonst kann es im schlimmsten falle den Motor schaden zufügen!

:)

ist das so? wenn ja, warum?

ich erinnere noch einmal an meine bisher unbeantwortete frage.


google doch einfach mal selber, da findest du Antworten.

https://www.fairgarage.de/katalysator-defekt
Andreas

[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161553.html][IMG]http://images.spritmonitor.de/161553_5.png[/IMG][/URL] LPG Autogas

Beiträge: 655

Registrierungsdatum: 17. September 2015

  • Private Nachricht senden

43

Mittwoch, 17. Mai 2017, 21:42

danke für den link, beantwortet aber leider meine frage nicht, ob der motor bei einem defekten kat kaputt geht.

vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 636

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

44

Donnerstag, 18. Mai 2017, 11:04

Nein, die Frage wurde beantwortet, lies das nochmal genau durch.
Wenn die ECU durch die Lambdamessung feststellt das der Kat seine Wirkung verloren hat geht die OBD-Lampe an. Ist der Abgasstrom durch einen zerbröselten Kat gestört/behindert geht die ECU in das Notprogramm. Die Leistung geht in den Keller, mehr passiert da nicht. Der Motor erleidet deswegen keinen Schaden. Nur kann die ECU nicht mehr feststellen ob das Gemisch zu mager oder zu fett ist und geht deswegen in das Notprogramm das verhindert dass das falsche Gemisch Schaden anrichten kann.

Achtung, das gilt nur für einen Benziner. Beim Diesel mit seinem Rußfilter sieht das wieder anders aus.
Andreas

[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161553.html][IMG]http://images.spritmonitor.de/161553_5.png[/IMG][/URL] LPG Autogas

GC8 Fahrer

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2008

Wohnort: Halberstadt OT.Schachdorf-Ströbeck

  • Private Nachricht senden

45

Donnerstag, 18. Mai 2017, 12:00

danke für den link, beantwortet aber leider meine frage nicht, ob der motor bei einem defekten kat kaputt geht.
Es ist schon vorgekommen das Kat´s (Benzinmotor) geschmolzen sind und sich die heißen Abgasen zurückgestaut haben und die Auslaßventile den "Hitzetod" gestorben sind was dann zum größeren Motorschaden führte. Bei Subaru hatte ich diese Art des Motorsterbens aber noch nie!

DrHouse2010

Fortgeschrittener

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2014

Wohnort: Vogtland

  • Private Nachricht senden

46

Donnerstag, 18. Mai 2017, 19:50

Wenn die Abgase sich aber derart stauen das die Auslassventile abbrennen, sollte man vorher schon einen Leistungsverlust spüren.

Beiträge: 655

Registrierungsdatum: 17. September 2015

  • Private Nachricht senden

47

Donnerstag, 18. Mai 2017, 22:00

danke für die antworten, die mir klarheit geschaffen haben.
was ist eigentlich von den aftermarket kats zu halten, de es schon für unter 200 euro gibt?

vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 636

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

48

Montag, 22. Mai 2017, 13:43

danke für den link, beantwortet aber leider meine frage nicht, ob der motor bei einem defekten kat kaputt geht.
Es ist schon vorgekommen das Kat´s (Benzinmotor) geschmolzen sind und sich die heißen Abgasen zurückgestaut haben und die Auslaßventile den "Hitzetod" gestorben sind was dann zum größeren Motorschaden führte.

Da glaube ich dir gerne, ist mit Sicherheit auch so passiert, aber man muß sich fragen inwieweit waren die Fahrzeuge noch im Serienzustand? Was war da verändert, getunt, modifiziert, manipuliert ?
Man kann jeden Motor killen, wenn man will und/oder nicht auf die Warnsignale achtet.
Andreas

[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161553.html][IMG]http://images.spritmonitor.de/161553_5.png[/IMG][/URL] LPG Autogas

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 768

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

49

Montag, 22. Mai 2017, 15:21

danke für die antworten, die mir klarheit geschaffen haben.
was ist eigentlich von den aftermarket kats zu halten, de es schon für unter 200 euro gibt?

Diese Option drängt sich ja geradezu auf und hier gab es Beiträge, die diesen Weg gegangen sind. Wie schon gesagt, mal selbst durchs Forum wühlen.
Andererseits sind die OEM-Kats ja bei unseren Modellen übergreifend von der Bauart von den Maßen her identisch, so dass über den Gebrauchtteile-Markt immer noch ein guter Fang zu machen ist.
Die "Katze im Sack" bleibt freilich. Ich selbst habe mit solchen Angeboten (ebay-kleinanzeigen z.B.) aber noch keinen Flop gelandet.

Gut 800e zu 200€ sind ja schon eine Marke. Und deshlab könnte es eher nebensächlich sein, ob so ein neues Aftermarket Teil als "no-name" nun 50 Tkm oder OEM > 100 Tkm hält. Ist halt eine persönliche einschätzungs-Sache.