Du bist nicht angemeldet.

Profeus

Meister

Beiträge: 1 903

Registrierungsdatum: 4. November 2002

Wohnort: Linz am Rhein

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 21. Februar 2010, 09:29

das bekommst hier:

http://www.scangauge.de

oder in der Bucht.


vielleicht gibts ja hier im Board einen Händler, das weiß ich aber nicht...

Guenne

Fortgeschrittener

  • »Guenne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

Wohnort: Zu Hause

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 25. Februar 2010, 19:59

N'Abend,

ich glaube, es steht schon irgendwo im Forum, aber der Übersichtlichkeit halber:
Es gibt ein SW-Update für den BD, welches das starke Nageln beheben soll.
Ich kriege mein Auto morgen aus der Werkstatt zurück und werde berichten, ob es gewirkt hat.
LG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Guenne« (25. Februar 2010, 20:42)


werwolf87

Anfänger

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 14. Mai 2009

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 25. Februar 2010, 21:23

irgendwie kommt mir das Nageln bekannt vor. kann es vieleicht mit diesem komischen selbsttest zusammenhängen den der diesel alle paar tausend Kilometer (3000 glaub ich) mach? bei meinem vibriert da teilweise die ganze karosse, bis ich ihn dann mal paar minuten im stand, ohne klima, laufen lass, da nagelt er noch zwei drei minuten und dann schnurrt er wieder wie ein kätzchen.

Profeus

Meister

Beiträge: 1 903

Registrierungsdatum: 4. November 2002

Wohnort: Linz am Rhein

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 25. Februar 2010, 21:54

mein Leggi macht den Selbsttest an jeder Ampel, das schüttelt und nervt...


beim Softwareupdate (Leggi 09 und Impreza D 09)

würde mich die Versionsnummer der Software interessieren.

Guenne

Fortgeschrittener

  • »Guenne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

Wohnort: Zu Hause

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 25. Februar 2010, 22:01

Zitat

Original von Profeus
mein Leggi macht den Selbsttest an jeder Ampel, das schüttelt und nervt...


beim Softwareupdate (Leggi 09 und Impreza D 09)

würde mich die Versionsnummer der Software interessieren.


Ich schau, was sich machen lässt.
LG

werwolf87

Anfänger

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 14. Mai 2009

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 26. Februar 2010, 21:50

also wenn meiner den selbsttest versucht stell ich ihn immer in die einfahrt und mach die klimaanlage aus, nach paar minuten ist er dann fertig.
hatte auch das problem das er an jeder ampel den test gemacht hat

physici_errantes

Fortgeschrittener

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 17. November 2008

Wohnort: bei Uster

  • Private Nachricht senden

27

Samstag, 27. Februar 2010, 09:16

ihr müsst euch nur eine Ampel mit einer langen Rotphase suchen :D
Legacy BD MY07 -> Volvo V70 D4 AWD MY15

Profeus

Meister

Beiträge: 1 903

Registrierungsdatum: 4. November 2002

Wohnort: Linz am Rhein

  • Private Nachricht senden

28

Samstag, 27. Februar 2010, 12:48

ach und wenn er damit durch ist, ist ne Weile Ruhe ???

hab keine Lust, den täglich da 5 Min laufen zu lassen...

werwolf87

Anfänger

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 14. Mai 2009

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

29

Samstag, 27. Februar 2010, 17:08

ja also meiner gibt dann 3000 kilometer ruhe, täglich macht er das nicht aber ich hab mich am anfang über zwei wochen mit der ruckelei rumgeärgert bis ich raus gefunden hab das ich die klima ausschalten muss, mein kumpel brauch das nicht, der kann die klima anlassen werd bei gelegenheit mal nach 'nem motorupdate fragen

Guenne

Fortgeschrittener

  • »Guenne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

Wohnort: Zu Hause

  • Private Nachricht senden

30

Samstag, 27. Februar 2010, 17:18

Servus,
das Update wegen des Einstellvorganges gibt es schon einige Zeit.
(Bei meinem ist es nicht mehr zu spüren, kommt aber sicher auch drauf an, wie und welche Strecken man fährt..)
Das Update wegen des extremen Nagelns gibt es erst kurze Zeit.
Leider war gestern keine Zeit, um nach einer SW-Versionsnummer zu fragen.
Das Update betrifft auch Forester etc...
LG

SURookie

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 13. März 2010

Wohnort: Hassmersheim

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 16. März 2010, 21:48

sehr lautes Nageln beim Kaltstart

Hallo zusammen,
ich fahre seit etwa einem Monat einen Impreza Diesel. Spass macht er alle mal, allerdings ist das Kaltstart-Nageln schon sehr auffällig. So laut und dabei auch ín unangenehmen Frequenzen habe ich dies noch bei keinem anderen Diesel erlebt. Man vermutet sechs bis sieben Schrauben, die aus Versehen in der Ölwanne vergessen wurden.
Letzte Woche war er bei der Inspektion, das extreme Nageln ist aber unverändert laut.
Gibt es das Software-Update kostenlos, wenn dies bei der Inspektion nicht gemacht wurde und hilft es? Denn ich mache mir momentan schon etwas Sorgen um die Haltbarkeit meines Motors!

Guenne

Fortgeschrittener

  • »Guenne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

Wohnort: Zu Hause

  • Private Nachricht senden

32

Dienstag, 16. März 2010, 21:58

Guten Abend,
das SW-Update ist sicher kostenlos.
Allerdings wundert es mich, dass es nicht automatisch gemacht wurde.
Helfen tut es schon einigermaßen.
LG

SURookie

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 13. März 2010

Wohnort: Hassmersheim

  • Private Nachricht senden

33

Dienstag, 16. März 2010, 22:11

Meine geschätzte Gattin =) hat in der Werkstatt extra drauf hingewiesen. Der Mechaniker meinte allerdings, dass der Wagen bei der nächsten Inspektion in einem Jahr dann mal über Nacht in der Werkstatt bleiben müsste, damit auch er hören könne ob das Geräusch normal ist oder nicht. Aber ich denke so lange werde ich nicht mehr warten....

Guenne

Fortgeschrittener

  • »Guenne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

Wohnort: Zu Hause

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 16. März 2010, 22:22

Servus,
finde ich eigentlich eine Frechheit des Mechanikers.
Das Problem sollte ja intern erfasst sein, es gibt eine Lösung seitens Subaru und man will sie Dir vorenthalten.
LG

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 21. Juli 2009

Wohnort: Wiener Neudorf

  • Private Nachricht senden

35

Samstag, 26. Februar 2011, 14:58

Hallo erstmal,

habe einen neuen Injektor bekommen um das Nageln endlich zu beseitigen.
Leider nichts daraus geworden nagelt noch immer
Auf in die nächste Runde in die bereits dritte Werkstatt.
Subaru Brammen ist wenigstens bemüht um es zu verbessern.

LG

Chris

Compression

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 3. Januar 2011

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

36

Dienstag, 3. Mai 2011, 18:44

Hallo Christian,

hat der Injektor das Nageln beseitigen können?

Ich fahre eine Outback nach der Probefahrt bei 90.000 wurden die Einspritzdüsen getauscht.
Dann habe ich den Wagen übernommen. Nach 15.000 km habe ich das Gefühl, daß
der Motor genauso laut nagelt wie vor der Reparatur.

Jüngst blieb der warme Diesel im Standgas, nach kurzem blubbern stehen.
Ich hoffe es ist nichts ernstes, aber Sorgen macht man sich ja doch,
schaun wir mal was "Der Freundliche" dazu sagt.

Viele Grüße

suchoi7

Fortgeschrittener

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 28. Juni 2011

Wohnort: A-6833 Weiler

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 29. August 2012, 10:27

Nageln während der ersten Kilometer

Bis das Auto warm ist (2.0D-BJ 2009) ertönt ein nerviges lautes Nageln (Klappern?) beim Gasgeben. Könnten die Injektoren sein. Kennt das jemand?

Beiträge: 684

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Wohnort: Roth

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 29. August 2012, 10:31

könnte wohl das Dieseltypische Nageln sein ??

suchoi7

Fortgeschrittener

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 28. Juni 2011

Wohnort: A-6833 Weiler

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 29. August 2012, 14:36

Ja, ein Teil davon sicher. Aber beim Gasgeben ertönt so ein ungesundes Geräusch, dass ich das Gasgeben mehr oder weniger bleiben lasse und so schonend wie möglich fahre, bis das Geräusch durch die Erwärmung weg ist. War heute mit einem Citroen C5 unterwegs, den ich vor dem Haus stehen gelassen habe, also keine Wärme durch die Tiefgarage abbekommen hat. Nichts von diesem "Klappernageln" war zu hören.

Beiträge: 684

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Wohnort: Roth

  • Private Nachricht senden

40

Donnerstag, 30. August 2012, 09:57

Ich würde nochmal im Diesel Forum fragen. Mit den Krebsschleudern hab ich mich wenig befasst.

Aber:
- LAGERSCHADEN wird schlimmer bei Erwärmung. Weil die Lagerspiele dann größer werden.
- Kolbenkippen wird LEISER bei Erwärmung, bzw verschwindet, weil der Kolben sich ausdehnt.
Kolbenkippen ist NORMAL. Aber je nach Maschine unterschiedlich, wenn die "Grenzwerte" der Fertigungstoleranzen zusammenkommen (Kleiner Kolben, große Buchse) neigt er mehr dazu.
Bei Reihenmotoren, die schräg eingebaut sind (Laufbuchsen nach hinten geneigt, meist ca.30°) Legen sich die Kolben durch die Schwerkraft schon vor OT auf die Richtige seite für den Arbeitstakt.
Beim Boxer ist die "Richtige Seite für 2 Zylinder die Oberseite der Laufbuchse. Dahin kommt der Kolben erst, wenn der Verbrennungsdruck wirksam wird. Daher legt der sich dann recht "flott" an. Das hört man schon mal (bei großem Spiel)
Zumal die kalten Diesel ja nicht oder nur eingeschränkt mit Voreinspritzungen arbeiten können. Daher kommt der Druck dann massiv.

Ich Tippe darauf, das das Geräusch daher kommt.
Bei den Benzinern ist das Kolbenkippen nur unschön. Es begleitet einen gerne über mehrere 100.000km

Kolbenkippen ist, wie Du schon geschrieben hast, bei kalter Maschine hörbar und lastabhängig.

Anmerkung: Wer mit Boxern nix am Hut hatte, wird den baldigen Motortod prophezeien.
Denn beim Reihenmotor wird das Kolbenkippen (wie oben beschrieben) erst bei erheblich größerem Spiel hörbar. Der hat dann echt ein Problem.