Du bist nicht angemeldet.

freeman303

Fortgeschrittener

Beiträge: 346

Registrierungsdatum: 2. November 2006

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

41

Samstag, 25. November 2017, 17:01

Wie ist denn das dann? Kriegt man in der Zukunft überhaupt noch die JDM STIs aus Japan in die EU importiert oder geht das auch nicht mehr?

Wie ist es dann künftig mit den Muscle-Cars, die aus den USA bei einigen Händlern hier in DE angeboten werden?

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 3 483

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

42

Samstag, 25. November 2017, 21:03

Wie ist denn das dann? Kriegt man in der Zukunft überhaupt noch die JDM STIs aus Japan in die EU importiert oder geht das auch nicht mehr?


Der Beitrag ist schief in doppelter Hinsicht. Was meinst Du eigentlich, den Import oder das "Legal-in-D-fahren-können"?
a) Import
Aktuell und natürlich auch weiterhin kann man Autos importieren, wie man lustig ist, meinetwegen auch mit Schiffsdiesel-Umbau im Smart. Die Zulassung hingegen gelingt halt tw nicht... ( ;) ) :

b) Legal fahren
__Bereits jetzt__ kann man JDM STIs hier nicht zulassen. Insofern keine Verschlechterung ;)
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby,
- Nichtsubaru-Alltag: '17 Suzuki Swift +
'90 Mitsubishi Galant EXE

Nomad

Profi

Beiträge: 854

Registrierungsdatum: 8. August 2011

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

43

Samstag, 25. November 2017, 21:28


Euro 6d

Der Wahnsinn geht weiter :wacko:


Die aktuelle Norm ist euro 6d-temp :verrueckt:

Silver007

Fortgeschrittener

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 19. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

44

Sonntag, 26. November 2017, 13:59

Wäre echt zu schade, wenn da nichts Vergleichbares nachkommt. Hatte heute morgen einen GT hinter mir an der Ampel: Bollerbollerboller ... -> *grins*


Ja, sehe ich auch so. Schade finde ich auch, dass sie den Preis zum Ende hin nochmal saftig anheben.
https://www.auto-motor-und-sport.de/news…is-9313076.html

Vermutlich hoffen die auf Liebhaber, die sich kurz vor Schluss noch einen sichern. Wenn der Schuss nicht mal nach hinten losgeht...

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 3 483

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

45

Sonntag, 26. November 2017, 15:32

Vermutlich hoffen die auf Liebhaber, die sich kurz vor Schluss noch einen sichern.


oder eine Wechselkursreaktion oder eine auf die Volatilität, nachdem man in den letzten 3 Jahren für einen Euro mal knapp 150Yen, mal nur gut 100 Yen bekommen hat - und Subaru vor ein paar Jahre die Preise drastisch gesenkt hatte.
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby,
- Nichtsubaru-Alltag: '17 Suzuki Swift +
'90 Mitsubishi Galant EXE

Samski

Fortgeschrittener

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 11. April 2014

  • Private Nachricht senden

46

Montag, 27. November 2017, 11:58

Hallo Leute,

hier mal was amüsantes zum lesen:
https://www.kfz-betrieb.vogel.de/unsere-…-mass-a-663877/

Aussagen wie:
"vor allem tolle Produkte"
"Große Baustellen gab es nicht"
" Es gibt einige Gegenden, in denen das Marktumfeld extrem schwierig ist. Dort müssen wir unseren Kunden leider zumuten, weitere Wege bis zum nächsten Subaru-Betrieb in Kauf zu nehmen."

Ich meine nur Herr Amenda, Sie sind nicht Lexus verflixt nochmal - keiner fährt zum Service mit einem Forester 150km....

SRX

Profi

Beiträge: 832

Registrierungsdatum: 15. September 2002

Wohnort: Indonesien

  • Private Nachricht senden

47

Sonntag, 10. Dezember 2017, 11:29

Hab nie verstanden warum Subaru überhaupt den STI in Europa anbietet statt den WRX.

In diesem Video WRX versus STI gibt den reporter an das er 35 miles per gallon erreicht mit den WRX, das ist 6,7 Liter/100 KM.

Den WRX ist einfach billiger denn den STI und auch billiger im Gebrauch.
Und die 268 PS, ist die nicht einfach auf den 300 PS vom Levorg 2.0 DIT zu bringen?

Apropos, wäre den genannten Levorg 2.0 DIT mit den 300 PS Motor nicht auch ein besseres Angebot denn den STI?

Hoffentlich das den neuen 2.4 Liter ein neues Ära einleitet; den Motor kann doch in jeden Subaru gebraucht werden.
Forester, Outback und sogar den Impreza mit den 260 oder vielleicht mehr PS wäre doch ein leckerbissen die wir die letzten Jahre leider vermissen.

48

Samstag, 23. Dezember 2017, 15:24

Update...

... David Dello Stritto, General Manager Sales & Marketing Europe: "wir geben unser Moto 'Fun to Drive' nicht auf" ....


Habe gerade folgenden Beitrag auf "Torquenews" gefunden - im unteren Teil wird auf die Zukunft des WRX STi in Europa eingegangen:

https://www.torquenews.com/1084/next-gen…nges-are-coming

Und hier noch der Link zum Interview mit David Dello Stritto in "AutoRAI" (auf niederländisch):

https://autorai.nl/geen-directe-vervanger-subaru-wrx-sti/

Kernaussage: kein endgültiger Abschied in Europa, Subaru untersucht, Entwicklung braucht Zeit, AWD bleibt, Motorkonzept ändert sich (Gas-powered, Hybrid, Elektro - alles denkbar).

Irgendwann werden wir es erfahren...


Weiter gedacht...
...betreffen diese Aussagen im Grunde doch alle zukünftigen Subaru-Modelle in Europa. Porsche sieht im Boxer-Motor große Potenziale in Sache verringerte CO2-Emission durch Einsatz zusätzlicher Elektromotoren. Kann Subaru diesen Weg auch gehen oder wird es grundsätzlich ab 20xx ein Abschied von den japanischen Boxern ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ST101« (23. Dezember 2017, 15:36)


49

Samstag, 23. Dezember 2017, 19:17

Okay, den eigentlichen Hintergedanken meiner obigen Frage kann ich mir nun selbst beantworten:

[url]https://www.torquenews.com/1084/future-subaru-wrx-sti-ev-rumble-could-be-fake
[/url]

Tschüss, liebgewonnenes Boxer-Brubbeln - mit Blick auf das was demnächst kommt...

Schwelb

Anfänger

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2017

Wohnort: Stade

  • Private Nachricht senden

50

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 00:41

Etwas Hoffnung bleibt. Im Pressetext wird von" Vorerst letztes Modelljahr" gesprochen
Es gibt ja für 2018 einen neuen Impreza auf einer anderen Plattform. Möglicherweise wird dann für das entsprechende Modell und Abgaswerte erst entwickelt um den Motor anzupassen.
Ansonsten muss man versuchen über US/ CAN Importe an ein Neufahrzeug zu kommen.
Am Öl hat es nicht gelegen! War keins drin!
Menschen die langsam fahren sind häßlich und haben ansteckende Krankheiten (Ayrton Senna)

Meraldor

Schüler

Beiträge: 126

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

  • Private Nachricht senden

51

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 07:49

Auf der Amerikanischen Subaru Seite kann man jetzt schon einen WRX STI mit dem 2L 300PS Motor Kaufen, sowie den 2.5L. Ich denke mit der neuen Subaru Global Bauweise werden sie den 2L Motor dann übernehmen.

Gruß
Mera

S16-driver

Anfänger

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 13. September 2007

Wohnort: Darmstadt

  • Private Nachricht senden

52

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 16:12

Auf der Amerikanischen Subaru Seite kann man jetzt schon einen WRX STI mit dem 2L 300PS Motor Kaufen, sowie den 2.5L. Ich denke mit der neuen Subaru Global Bauweise werden sie den 2L Motor dann übernehmen.

Gruß
Mera

Sicher ? Also ich seh da den WRX mit 2.0 liter und den STI mit 2.5 Liter Motor . Aber nirgends wo ich beim STI noch den Motor ändern kann .

Turbodruck

Anfänger

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 18. Juni 2017

  • Private Nachricht senden

53

Mittwoch, 10. Januar 2018, 08:15

Haltbarkeit der 2.5er Motoren

Hallo zusammen!

ich klinke mich mal ein, sind die MY17 und MY18 Motoren im STi immernoch so anfällig und "nicht vollgasfest"?
Es gibt ja unzählige Beiträge über Motorprobleme beim 2.5er...das schreckt mich schon seit dem Hatchback vom Kauf...der MY18 würde mir gefallen - aber habe echt keine Lust auf Motorprobleme bei dem Hobel...:/

patGT

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 3 470

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Luzern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

54

Mittwoch, 10. Januar 2018, 11:36

...der MY18 würde mir gefallen - aber habe echt keine Lust auf Motorprobleme bei dem Hobel.


Die Entscheidung wird sich möglicherweise eh erübrigen - der STI MY18 ist in CH und D nicht mehr bestellbar. Es gibt für uns nur noch die Fahrzeuge, welche schon da sind oder noch unterwegs.
MY13 BRZ
MY09 Legacy BPS 3.0R Executive S 6-MT

Turbodruck

Anfänger

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 18. Juni 2017

  • Private Nachricht senden

55

Mittwoch, 10. Januar 2018, 16:29

Naja, aktuell gibt es ja noch einige Neuwagen , wenn auch als Tageszulassung.

Würde mich nicht stören ...

Aber zur Frage: sind die 2.5er weiterhin so “anfällig”? :huh:

tnp

Club Vorstand

Beiträge: 2 154

Registrierungsdatum: 7. September 2007

Wohnort: Essen

  • Private Nachricht senden

56

Mittwoch, 10. Januar 2018, 17:33

Nope. Spiel nicht dran rum und fahr vernünftig, dann geht er nicht hoch. (Ja, manche schon, aber dafür hat man 5+3 Jahre Garantie).
Und ja, alle 100Mm ne neue Kopfdichtung fällt für mich unter "Verschleiß".

YMMV

Sieh lieber zu dass du noch einen bekommst damit du dich jeden Abend fragen kannst warum du erst jetzt einen gekauft hast.
So sehe ich als Clubmitglied aus.
Dies ist meine Vorstands-/Moderatorenstimme.

Silver007

Fortgeschrittener

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 19. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

57

Mittwoch, 10. Januar 2018, 17:48

kennt Ihr vielleicht schon:
https://www.youtube.com/watch?v=xVgFGgWc5DQ

Turbodruck

Anfänger

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 18. Juni 2017

  • Private Nachricht senden

58

Donnerstag, 11. Januar 2018, 07:02

Nope. Spiel nicht dran rum und fahr vernünftig, dann geht er nicht hoch. (Ja, manche schon, aber dafür hat man 5+3 Jahre Garantie).
Und ja, alle 100Mm ne neue Kopfdichtung fällt für mich unter "Verschleiß".

YMMV

Sieh lieber zu dass du noch einen bekommst damit du dich jeden Abend fragen kannst warum du erst jetzt einen gekauft hast.




Hallo!

Ja genau das ist der punkt - ich bin damals 2016 einen trackday auf der Nordschleife von den schnellen Schwaben mitgefahren , dort war ein Teilnehmer mit einem MY14/MY15 Sti und der stand nach dem zweiten Turn mit kochendem Motor und weißem Rauch ausm Auspuff im Parkplatz ... Serie, irgendwas um 20.000km .... das hat mich tierisch abgeschreckt ... denn , hält er das nicht trotz bester Wartung nicht aus, kommt er nicht in frage leider ... ´

was heist vernünftig fahren? Ordnungsgemäss warm und Kaltfahren, kurze Ölwechselintervalle und vorausschauende Wartung vorausgesetzt?


P.s.: sehr sehr nett formuliert :D zum Glück fahre ich schon Subaru haha

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Turbodruck« (11. Januar 2018, 10:09)


teenax

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 13. April 2014

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

59

Sonntag, 14. Januar 2018, 08:45

...der MY18 würde mir gefallen - aber habe echt keine Lust auf Motorprobleme bei dem Hobel.


Die Entscheidung wird sich möglicherweise eh erübrigen - der STI MY18 ist in CH und D nicht mehr bestellbar. Es gibt für uns nur noch die Fahrzeuge, welche schon da sind oder noch unterwegs.
Woher hast du diese Info?
Mir wurde von einem Geschäftsführer eines Subaru-Autohauses gesagt, dass man bis 01. Woche Juni 2018 noch bestellen kann und dann ist Schluss. Ab Juni werden dann laut ihm die letzten für die EU gebaut und geliefert. Lieferzeit wohl ca. 6 Monate.

patGT

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 3 470

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Luzern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

60

Montag, 15. Januar 2018, 09:09

@teenax:
Ich würde mich nicht auf diese Aussage verlassen.

Die Info stammt von meiner langjährigen Subaru-Stammwerkstatt und auch von Subaru CH bestätigt. Ursprünglich hatte ich auf Facebook eine entsprechende Bemerkung gelesen und wollte sogleich nachprüfen, ob es sich um ein Gerücht handelt. Tut es nicht, es ist wahr. Mein Sohn Marco_GC8 konnte sich aber Ende Dezember noch einen MY18 verbindlich reservieren lassen. Neu bestellen ging schon dann nicht mehr.


P.S. Bist du neu im Forum?
MY13 BRZ
MY09 Legacy BPS 3.0R Executive S 6-MT