Du bist nicht angemeldet.

Domi_Muc

Schüler

  • »Domi_Muc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2017

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Januar 2021, 11:36

Levorg ab 2018 LED Scheinwerfer problemlos auf Garantie

Hi,

Ohne Subaru Deutschland nun mit hohen Garantiekosten pleite machen zu wollen, dennoch der Hinweis an euch über den erfolgreichen Garantiefall.

Vielen ist es vielleicht noch nicht aufgefallen. Aber diese sollten mal ihre Scheinwerfer kontrollieren. Es löst sich Hitze bedingt der Lack innerhalb am seitlichen Reflektor Gehäuse vom Scheinwerfer.
Sind nur paar kleine Bläschen, aber man weiß ja nie wie es sich weiter verhalten wird.

Mir fiel es bereits nach ca. 1,5 Jahren auf.

Ich habe im voraus zur fälligen Inspektion den Subaru Service Partner informiert und via email Bilder zukommen lassen. Dieser hat dann den Garantiefall angelegt und die neuen SW auf Lager gelegt. Sodass alles anstandslos über die Bühne ging.

Also alles palletti und sehr zufrieden mit der Garantie Politik von Subaru und meinem neu endeckten Münchner Subaru Service Partner "Auto Center Nord"

Hier noch das Video zur Verdeutlichung um was es überhaupt ging.


Grüße und werft mal ein Augen auf eure LED Scheinwerfer.


Dominik

Sulegasy

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 15. November 2008

Wohnort: Sachsen

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Januar 2021, 15:04

Hallo Dominik,

danke für die Info werde es bei meinem Levorg Bj 2019 kontrolieren.

Grüße

Sulegasy

TimoHipp

Anfänger

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 16. März 2018

Wohnort: Graben Neudorf

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Januar 2021, 19:17

Danke für die Info...Mein WRX STI Bj 6/2017 hat es auch.

Werde dann mal zum Händler fahren.

Timo

Hias

Fortgeschrittener

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 11. April 2010

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Januar 2021, 19:26

Danke für den Hinweis, werde ich bei mir auch überprüfen. Kannst du ansonsten Unterschiede zu den alten Scheinwerfern erkennen? (Helligkeit usw.)

5

Mittwoch, 27. Januar 2021, 19:30

Ach Mensch, heute erst bei der Inspektion gewesen.
Danke für den Tipp, werde ich morgen mal bei mir auch kontrollieren, ahne aber jetzt schon "Böses".

Domi_Muc

Schüler

  • »Domi_Muc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2017

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Januar 2021, 15:30

Danke für den Hinweis, werde ich bei mir auch überprüfen. Kannst du ansonsten Unterschiede zu den alten Scheinwerfern erkennen? (Helligkeit usw.)


Nein alles beim alten. Mir kam es erst vor als hätten sie optisch ein etwas dunkleres Design. Aber nachdem ich meine eigenen alten Filmaufnahmen der Scheinwerfer angesehen haben war das nur Täuschung. Also es hat sich wirklich nur dieses kleine Hitzeschild geändert.
Auch die Leuchtkraft und das Kurvenlicht Verhalten sind identisch.

Grüße

TimoHipp

Anfänger

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 16. März 2018

Wohnort: Graben Neudorf

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 28. Januar 2021, 15:44

Mein Garantie Antrag läuft. Mein Händler hatte vorher schon mal bei Subaru angerufen gehabt. Wäre angeblich alles ganz neu.....War ja klar.

Bilder sind gemacht nun heist es erstmal warten.

Timo

Beiträge: 1 427

Registrierungsdatum: 3. März 2010

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. Januar 2021, 21:13

Hab noch nicht geguckt, aber besteht dann wohl die Möglichkeit die aktuellen LED Scheinwerfer zu bekommen mit Tagfahrlicht?

Steinwiesner

Anfänger

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 30. Januar 2021, 16:24

Hallo Domi_Muc,

aufgrund deines Hinweises und dem tollen Video hab ich bei mir natürlich auch gleich mal nachgesehen. Habe einen Levorg 1.6 DIT MY 18.

Anscheinend hat SUBARU das Problem wirklich auf dem Schirm bzw. selbst begriffen. Mein Levorg war laut Verkäufer und Fahrzeughistorie mal ein "Werkswagen" von SUBARU.

Ich besitze ihn seit September 2020 als zweiter Besitzer. Bei mir sind bereits zwei kleine metallische "Hitzeschilde" im Scheinwerfer verbaut wie auch in deinem Video zu sehen.

Somit muss diese Änderung bereits von SUBARU durchgeführt worden sein oder im Produktionsprozess des Levorg wurde der Fehler ebenfalls erkannt und irgendwann abgestellt.

10

Samstag, 30. Januar 2021, 20:08

Ich habe bei meinem Levorg auch zwei kleine, unauffällige Bläschen entdeckt. Aber ein echtes Problem ist das ja eigentlich nicht, Wasser kommt da nicht hin. Sieht so aus, als wäre das sogar ein Kunststoffteil, so dass nichts rosten kann. Und so auffällig ist der "Lackschaden" nicht, dass ich dafür gleich den ganzen Scheinwerfer tauschen lassen würde. Never touch a running system. Anders sähe es natürlich aus, wenn die Reflektoren verbrennen würden, wie es z.B. bei manchen älteren BMW-Xenonscheinwerfern mal der Fall war. Aber das Problem gibt es hier offenbar nicht.

bimp

Schüler

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 29. August 2018

Wohnort: Murgtal

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 30. Januar 2021, 21:08

Linker Seite sieht bei mir sehr gut aus. Nicht ein Defekt. Auf der rechte Seite fängt es an.
Habe sehr lange gebraucht um das zu erkennen. Somit habe ich es mir notiert und wird beobachtet. Im Moment kein Grund für mich die zu tauschen. Wird mir vermutlich durch den Einbau noch mehr der Lack oder sonst was verkratzt.
Trotzdem , vielen Dank für das Video und die Info Dominik.

Grüße Gregor.

Beiträge: 1 427

Registrierungsdatum: 3. März 2010

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 31. Januar 2021, 10:47

nders sähe es natürlich aus, wenn die Reflektoren verbrennen würden


Da wäre ich mir nicht so sicher, die Lampen werden schon heiß (werden ja auch gekühlt). Wenn Farbe abblättert und dann sich diese dann auf der Birne ablagert kann es schon zu einer Beschädigung des Scheinwerfers kommen. Das würde ich kritisch im Auge behalten, ansonsten bin ich aber auch der Meinung das man nichts tauschen sollte was nicht unbedingt getauscht werden sollte.

walchi

Anfänger

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2020

Wohnort: Graz

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 31. Januar 2021, 13:51

nach dem ich den artikel gelesen habe, habe ich gleich bei meinem 18er nachgeschaut und auch feststellen müssen, dass es sich im anfangsstadium befindet. bei weitem nicht so schlimm wie im video aber man kann schon das ein oder andere bläschen erkennen.
werde das thema beim nächsten service mal ansprechen !
vielen dank für die info
mfg

AlCaponic

Schüler

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 9. Januar 2011

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 31. Januar 2021, 15:56

Danke für den Input, hab auch nen MY18 Levi... bei mir blühts auch! :huh:

Schreibe mal die Subi Werkstatt an...
»AlCaponic« hat folgende Datei angehängt:

Domi_Muc

Schüler

  • »Domi_Muc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2017

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 1. Februar 2021, 08:30

Ihr solltet es spätestens zum Garantie Ende nutzen. Schließlich haben eure LED´s dann einige zehntausend KM lang geleuchtet. So bekommt man neben dem Hitzeschild am Reflektor auch noch neue LED Elemente mit einem KM bzw. Betriebsstunden Zählerstand von Null.
Bei den LED´s ist ja nicht mal schnell Birnchen tauschen :-) Also ein weiterer Vorteil.

Hias

Fortgeschrittener

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 11. April 2010

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 1. Februar 2021, 09:08

Durftest du die alten Scheinwerfer behalten? ;) :D Hätte man sozusagen eine Reserve, da sie ja nicht komplett defekt sind.

TimoHipp

Anfänger

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 16. März 2018

Wohnort: Graben Neudorf

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 1. Februar 2021, 18:33

Ihr solltet es spätestens zum Garantie Ende nutzen. Schließlich haben eure LED´s dann einige zehntausend KM lang geleuchtet. So bekommt man neben dem Hitzeschild am Reflektor auch noch neue LED Elemente mit einem KM bzw. Betriebsstunden Zählerstand von Null.
Bei den LED´s ist ja nicht mal schnell Birnchen tauschen :-) Also ein weiterer Vorteil.


Neue Scheinwerfer kommen immer ohne Leuchtmittel ,und ohne Stellmotoren. Das muss in der Regel erst alles umgebaut werden. Wie es hier ist wegen Kurvenlich weis ich nicht. Aber eine neue LED Birne wird es mit Sicherheit leider nicht geben.

Timo

RB199

SC+ Mitglied

Beiträge: 553

Registrierungsdatum: 9. September 2018

Wohnort: Offenbach

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 1. Februar 2021, 23:03

Es gibt keine "LED Birnen". Die LEDs sind fest eingebaut und sollen ein Autoleben lang halten. Tun sie dies nicht muss der komplette Scheinwerfer ausgetauscht werden.
Insofern ist es vollkommen korrekt: Wenn man die Möglichkeit hat den Scheinwerfer vor Garantieende kostenlos tauschen zu lassen so ist dies keine Schlechte Idee sofern man das Fahrzeug noch bis zu seinem Lebensende behalten will
"Alles außer Allrad ist ein Kompromiss"- Walter Röhrl

Domi_Muc

Schüler

  • »Domi_Muc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2017

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 2. Februar 2021, 08:54

Neue Scheinwerfer kommen immer ohne Leuchtmittel ,und ohne Stellmotoren. Das muss in der Regel erst alles umgebaut werden. Wie es hier ist wegen Kurvenlich weis ich nicht. Aber eine neue LED Birne wird es mit Sicherheit leider nicht geben.

Ja wie bereits erwähnt, bei LED oder Laser wird der kompletter Scheinwerfer fällig.
Die nächsten Jahre werden sich bestimmt einige kleine Firmen darauf spezialisieren solch Scheinwerfer instand zu setzen. Ähnlich einer Steuergeräte Überholung. Also hinschicken und eine Woche später mit neuen LED Elementen zurück geschickt bekommen.
Aber in einer normalen Vertragswerkstatt wird der komplette Scheinwerfer getauscht.

Durftest du die alten Scheinwerfer behalten? Hätte man sozusagen eine Reserve, da sie ja nicht komplett defekt sind.

Leider nein. Ich weiß nicht wie es bei Subaru Deutschland gehandhabt wird. Aber in der Regel werden die defekten Garantieteile zurückgeschickt und dann dem Recycling zugeführt. Falls Subaru DE sich den Rückversand sparen will kann es aber auch sein das es beim Händler vor Ort im Schrott landet. Rein rechtlich darf das Teil ja weil es defekt ist nicht mehr in den Verkehr gebracht werden und ist ja nicht mehr dein Eigentum. Könnte ja sein das du es bei Ebay vertickst und es in einem Unfallwagen mit Font schaden verbaut wird, bei einem intakten Scheinwerfer mit solch Schönheitsfehler jetzt nicht so schlimm. Aber falls das Garantieteil nun ein Bremssattel oder Achsaufhängung etc. wäre. Darum eigentlich immer dieses übliche Vorgehen.

Offroadeule

Fortgeschrittener

Beiträge: 349

Registrierungsdatum: 16. Juli 2016

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 2. Februar 2021, 09:01

Es gibt mittlerweile eine wunderbare Aufkäuferstruktur osteuropäischer Firmen, die schadhafte oder gebrauchte Autoteile, die über Garantie oder Versicherung abgewickelt werden, in Paketen von Werkstätten aufkauft und über ebay etc. weitervertickt. Ist wahrscheinlich ein netter Zusatzverdienst für den ein oder anderen und ökologisch sinnvoller als die Vernichtung, die die meisten Konzerne erwarten...

Ähnliche Themen