Du bist nicht angemeldet.

4x4-Driver

Schüler

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 12. Januar 2015

Wohnort: Freevalley

  • Private Nachricht senden

61

Montag, 24. September 2018, 08:52

Hi, wenn ich 2.0X schreibe mich ich den 2.0X aus dem Katalog mit 150PS als Sauger. Das der XT das große CVT (400Nm) drin hat, ist mir schon klar ;)
-> Noch eine kleine Logikaufgabe zur Eigenkorrektur: Gibt es den XT wahlweise als Handschalter? ;) (Nein)

Grüße

knie

Schüler

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 23. August 2017

Wohnort: Eisenhüttenstadt

  • Private Nachricht senden

62

Montag, 24. September 2018, 09:15

Lt. LUK wird die Kette mit +10% Sicherheitstolleranz gefertigt und Subaru gibt ebenfalls +10% in seinen techn. Unterlagen an.
Leider wird von Subaru nicht deutlich angegeben, ob man hier von den exakten 250nm ausgeht oder lt. LUK wohl schon deren 10% einbezieht => LUK +10% und dann noch +10% durch Subaru selber = ca. 300nm
Subaru Levorg GT-C MY17

4x4-Driver

Schüler

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 12. Januar 2015

Wohnort: Freevalley

  • Private Nachricht senden

63

Montag, 24. September 2018, 11:44

Hallo knie,

sieht irgendwie nach "Schönrechnen" aus ;)
Das Gegenstück darf man auch nicht vergessen: Die Kegel-Klemmscheiben -> Die fertigt wohl Subaru selber, sind also nicht von LUK, und da ist eben in Kombination mit dem Anpressdruck die Frage, ab wieviel Drehmoment da was rutscht. Sobald einmal was gerutscht ist, kannste das Getriebe zum Händler bringen...

Grüße

knie

Schüler

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 23. August 2017

Wohnort: Eisenhüttenstadt

  • Private Nachricht senden

64

Montag, 24. September 2018, 14:42

Ja, die Rechnung mag jetzt nicht exakt sein.... ich traue den Zahlen auch noch nicht zu 100% !
Es fehlen uns halt einfach die exakten technischen Daten zum Getriebe und ja, es kommt nur die Kette von LUK - der Rest ist eine Konstruktion von Subaru.

Lt. den Unterlagen wäre beim Levorg (MY15 bis MY17) das TR580R58BA CVT verbaut.
Subaru Levorg GT-C MY17

Apo

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Bühl

  • Private Nachricht senden

65

Montag, 24. September 2018, 15:41

Ja, die Rechnung mag jetzt nicht exakt sein.... ich traue den Zahlen auch noch nicht zu 100% !
Es fehlen uns halt einfach die exakten technischen Daten zum Getriebe und ja, es kommt nur die Kette von LUK - der Rest ist eine Konstruktion von Subaru.

Lt. den Unterlagen wäre beim Levorg (MY15 bis MY17) das TR580R58BA CVT verbaut.



Heisst das ab MY2018 wurde ein anderes verbaut? Oder gab es dazu einfach keine weiteren Infos?
Krieg ich das über OBD raus (ich hab nen 18er Levorg)?
Oinkedy...
IG: @apolino14

knie

Schüler

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 23. August 2017

Wohnort: Eisenhüttenstadt

  • Private Nachricht senden

66

Dienstag, 25. September 2018, 08:08

Mit dem MY18 kam ja die neue 7-Gang Software dazu, dazu gibt es leider keine "genauen" Informationen.
Lt. der Mehrheit handelt es sich nur eine andere Software, aber ich vermute auch ein anderes Steuergerät oder sogar ein verändertes Ventilgehäuse.
TR580 muss nicht gleich TR580 sein, daher habe ich mit Absicht die Bezeichnung TR580R58BA verwendet (was auch im XV mit weniger Drehmoment verwendet wird).
Subaru Levorg GT-C MY17

knie

Schüler

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 23. August 2017

Wohnort: Eisenhüttenstadt

  • Private Nachricht senden

67

Dienstag, 25. September 2018, 08:56

Da mal wieder kein Edit hier geht:

TR580R58BA = Levorg & XV
TR580RDZBA = Forester (SJ) & Outback 2.5i
Subaru Levorg GT-C MY17

Ähnliche Themen