Du bist nicht angemeldet.

josedan03

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 409

Registrierungsdatum: 18. Februar 2003

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 25. November 2016, 07:30

Lohnt sich das und hat das schon jemand hier gemacht ?
"Lieber hochschwanger als niederträchtig."

Richard David Precht

Kenny0815

Schüler

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 20. September 2016

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 7. März 2017, 17:33

Hy!!!!

Gibt es nun schon einige Levy Fahrer die ein Chiptuning machen haben lassen??
Erfahrungen, Probleme?

Gruß Kenny :s_bisbald:

MKTheOne

Schüler

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 1. Juni 2016

Wohnort: Frankfurt a.M.

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 7. März 2017, 18:32

Habs (noch) nicht machen lassen. Hier aber mal 'ne Adresse, wer zu einem vernünftigen Preis einen Chip verkauft. Mit Einbau und Anpassung vor Ort ca. 400 €.
Ob sich das lohnt? 30 PS und 45 NM mehr, was 18% mehr Leistung sein sollen. Am Telefon meinten sie, dass es nicht Plug & Play ist, weil bei einem Kabel ein Zwischenstecker eingelötet werden muss.
Unterm Strich bekommt man mehr Leistung, den Verlust der Werksgarantie und Fahren ohne Zulassung.

Datatechnic NL

Lunti

Schüler

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2015

Wohnort: Zug

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 7. März 2017, 18:48

Gibt die CRTEK1 mit Zulassung. Kostet aber weitaus mehr als die 400 Euro.
Hier in der Schweiz bist mit 1350 CHF dabei, mit Zulassung bist bei 2500 CHF.

MKTheOne

Schüler

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 1. Juni 2016

Wohnort: Frankfurt a.M.

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 7. März 2017, 19:02

Chip könnte man Eintragen lassen. Geht bei jedem TÜV. Das ist ja net das Problem. Aber der Verlust der Garantie ist sch...lecht.

Hab grad noch was gefunden. Eine Art Willkommensfunktion. Gefällt mir sehr:

https://www.youtube.com/watch?v=ahLOEXBt-ZI
http://cepinc.jp/chumon/mart/dis.cgi?mode=pro&dis=sbr15

Kenny0815

Schüler

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 20. September 2016

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 7. März 2017, 19:17

Danke für die schnelle Antwort.
Ich bin selber nicht wirklich vom Tuning überzeug, da erstens der Preis die ca. 30 PS nicht wirklich gerechtfertigt und zweitens habe ich große bedenken wengen dem CVT. Die von RaceChip behaupten zwar das gegenteil( im Bezug auf das CVT ) ...... daher meine Frage ob schon jemand Erfahrungen gesammelt hat.

Gruß

MKTheOne

Schüler

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 1. Juni 2016

Wohnort: Frankfurt a.M.

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 7. März 2017, 20:30

Bei Racechip hatte ich auch schon angerufen. Die haben aber nichts im Programm. Wenn man bei Datachnic nichts "löten" müsste, würde ich es ja vllt sogar machen.
Die von Racechip sind schnell rein und wieder rausgemacht (wg. Garantie...)

Die Willkommenslichtfunktion kann man bei Japanparts kaufen. Ist auch ne Anleitung auf Englisch und Einbauanleitung dabei. Scheint machbar zu sein.
https://www.japanparts.com/parts/detail/48913

Turbo only

Fortgeschrittener

Beiträge: 207

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2015

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 8. März 2017, 09:08

wenn, dann würde mir der Powerflasher gefallen :tschuess:
Hatte mit Koch-Software 12 Jahre und über 150.000 km bei meinem WRX nie Probleme. Da waren auch "nur" ca. 30 PS und 30 Nm mehr. Die waren deutlich spürbar. Vor Allem das Drehmoment im unteren Drehzahlbereich.
Stolzer Preis, aber man kann es selber machen und immer wieder auf das Originalmap zurück.
Leider habe ich auch große Bedenken mit dem CVT. Auch mein Händler hat hier keine Erfahrungswerte.
Trotzdem schwer am Überlegen, ob das Frühjahr nicht doch ein "Kästchen" bringt.

F1race

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 550

Registrierungsdatum: 23. Juni 2007

Wohnort: Saarbrücken

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 8. März 2017, 11:54

Bei wem hat denn einer schon den Remusendschalldämpfer gekauft und was hat er gekostet? :tschuess:

Kenny0815

Schüler

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 20. September 2016

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 8. März 2017, 12:52

Um die €650 ,- in Österreich

MKTheOne

Schüler

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 1. Juni 2016

Wohnort: Frankfurt a.M.

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 10. März 2017, 16:08

@Turbo only

Der Powerflasher ist wirklich interessant. Mich würde es interessieren, ob die Werkstatt das Tuning bemerkt. Hast du da Erfahrungswerte? Und wie oft kann man zwischen Tuning und Original hin und her Schreiben?

Turbo only

Fortgeschrittener

Beiträge: 207

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2015

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

32

Samstag, 11. März 2017, 22:57

Mich würde es interessieren, ob die Werkstatt das Tuning bemerkt. Hast du da Erfahrungswerte?
bisher war ich mit meinem WRX bei Koch vor Ort, somit direkt mit Laptop aufgespielt und Messung am Prüstand vorher/nachher. Keiner der Händler (war bei 3 Verschiedenen) konnte per "regulärer" Diagnose feststellen, daß der gemapt war. Dazu müßte die komplette Software ausgelesen werden und mit dem Original verglichen werden, was aber keiner macht :rolleyes: . Auch der TÜV bei der AU hat nichts gemerkt.
Bei einem meiner Motorräder mappe ich seit Jahren selbst mit ODB und Laptop. Hier habe ich schon einige Male (mehr als 10) die Software geändert, kein Problem.
Dürfte hier mit dem Powerflasher auch nicht anders sein. Oft ist das aber auch nicht notwendig, einmal drauf, beim Verkauf ggf. wieder zurück.

MKTheOne

Schüler

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 1. Juni 2016

Wohnort: Frankfurt a.M.

  • Private Nachricht senden

33

Mittwoch, 5. April 2017, 17:46

Tuningbox für Levorg erhältlich

Ich werd' wohl nie erwachsen. :whistling: Mein Levi hat jetzt 'ne Box drin und hat ca. 30 PS und 50 NM mehr. 8o Jetzt passt endlich auch der Motor zum sportlichen Look zum Levorg. :thumbsup: Der Tuner hat sich zum Entwickeln schön Zeit genommen. Mein Levorg war somit das Musterfahrzeug für andere Levorgs. Top Sache am Ende. Die Box wird einfach an einem Sensor eingebaut (Clipstecker). Das kann jeder machen. Genauso schnell ist sie auch wieder draußen (für TÜV/Inspektion etc.). Die Hardware stammt aus der Schweiz und ist in entsprechender sehr guter Qualität und kein billig Chinareisdings. Ich habe mir noch das Gaspedaltuning mit gegönnt, was auch wirklich 'ne Top Kombination zur Box ist. Der vorher nachher Unterschied ist schon deutlich. Der Levorg macht so saumäßig viel Spaß. Zu kaufen gibt's das bei Powerhouse Darmstadt, 30 km südlich vor Frankfurt. Mit 15 Jahre Erfahrung im Geschäft als Tuner weiß er was er tut. Von mir gibt's da 'ne top Empfehlung. Die Box kann man sich auch liefern lassen. Wer später das Auto wechselt, kann die Box rausmachen und auf sein neues Fahrzeug umprogrammieren lassen. Ist dann natürlich deutlich günstiger. Wer also mit dem Gedanken mit ner Box spielt, kann hier mal reinschauen: http://www.autofaszination.de/ :tschuess:

Turbo only

Fortgeschrittener

Beiträge: 207

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2015

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

34

Donnerstag, 6. April 2017, 08:58

Mein Levi hat jetzt 'ne Box drin und hat ca. 30 PS und 50 NM mehr

wurde das per Prüfstand ermittelt ?

Dann warte ich mal auf deine Erfahrungen mit dem CVT, da ja lt. Eintrag 15 und 18: das kleine 1.6er cvt verträgt eine leistungssteigerung von ca 25 nm und erfahrungen in sachen tuning und cvt. mein letzter stand war das er 30 nm ohne rutschen tunen konnte.

Mein Händler ist auch äußerst skeptisch wegen dem CVT.

P.S. auf der genannten Homepage ist der Levorg nicht auswählbar.

MKTheOne

Schüler

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 1. Juni 2016

Wohnort: Frankfurt a.M.

  • Private Nachricht senden

35

Dienstag, 11. April 2017, 18:14

Gemessen wurden die Beschleunigungszeiten. Er meinte, es sind zwischen 25 und 35 PS mehr. Leistungsprüfstand wäre sicher interessant. Für mich ist das Ergebnis deutlich spürbar, auch deutlich mehr Drehmoment.

Rs4quattro

Fortgeschrittener

Beiträge: 207

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Bermatingen

  • Private Nachricht senden

36

Dienstag, 11. April 2017, 23:24

Wie kommt er denn von BEschleunigungszeiten auf Leistungsdaten?
Und was bewirkt das Gaspedaltuning?

Ich kenne das aus dem VAG Bereich und da ist es nur nippes. Das Gaspedal wird hier so umcodiert, dass man bei gleicher Gaspedalstellung einfach mehr Gas gibt. Du fährst also einfach dauernd mit mehr Gas...

Und auch von Boxen die dem eigentlichen Steuergerät nur andere Werte vorgaukelt raten einem viele (professionelle und seriöse!) Tuner ab...

Mal gespannt wie deine Erfahrung wird...

4x4-Driver

Schüler

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 12. Januar 2015

Wohnort: Freevalley

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 12. April 2017, 15:31

@MKTheOne: Hast du die Beschleunigungszeiten für uns? Vorher/Nachher?
Danke und Grüße

TME

Profi

Beiträge: 725

Registrierungsdatum: 25. Januar 2011

Wohnort: Linz

  • Private Nachricht senden

38

Sonntag, 30. April 2017, 19:30

gibts eigentich schon was neues zum levorg? finde irgendwie keinen der sich nächer mit dem levorg beschäftigt

MKTheOne

Schüler

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 1. Juni 2016

Wohnort: Frankfurt a.M.

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 10. Mai 2017, 22:22

An die Beschleunigungszeiten muss ich mal ran. Mal messen.... Der Tuner hatte eine halbe Sekunde schneller in der Elastizität gemessen. Das weiß ich noch.

tsca

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 20. Juni 2017

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 20. Juni 2017, 18:38

An die Beschleunigungszeiten muss ich mal ran. Mal messen.... Der Tuner hatte eine halbe Sekunde schneller in der Elastizität gemessen. Das weiß ich noch.
Servus,

hast du schon Neuigkeiten bzgl. Probleme nach dem Tuning und Beschleunigungszeiten?

Schöne Grüße

Ähnliche Themen