Du bist nicht angemeldet.

Beiträge: 684

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Wohnort: Roth

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 28. September 2017, 15:21

@Kartoffelbrei
Du bist doch noch viel mehr "Schrauber" als ich. Die Injektoren vertragen Kraftstoffe @richtig Druck. die Dosiereinheit wird also metallisch oder keramisch ausgeführt sein. Die Dichtungen auf dem Weg bis dahin.... wenn die Benzin vertragen (und für die USA auch Ethanolmischungen), dann wüsste ich nicht, was 2T Öl daran kaputt machen sollte. Das 2t Öl war ja gerade gedacht, im Hochdruckpumpe und Injektor-Dichtflächen vor Verschleiß zu schützen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FrankenFrank« (29. September 2017, 10:05)


MAD_LE

Fortgeschrittener

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 25. März 2018, 20:42

Auf der italienischen Seite von BRC ist der Levorg zwischenzeitlich als umrüstbar inkl. Start und Stop gelistet. Das Thema könnte nun sehr interessant werden.

Samski

Fortgeschrittener

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 11. April 2014

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 26. März 2018, 08:42


Auf der italienischen Seite von BRC ist der Levorg zwischenzeitlich als umrüstbar inkl. Start und Stop gelistet. Das Thema könnte nun sehr interessant werden.

http://www.brc.it/pdf/lista_privati_en.pdf

Hab hier die Liste gefunden. Wusste gar nicht, dass mein Arbeitgeber auch das Steuergerät beisteuert.

Beiträge: 2 068

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 26. März 2018, 10:11

Die SDI macht aus dem Direkteinspritzer einen Direkt-/ Saugrohreinspritzer. Systembedingt wird das LPG wie bisher gasförmig in den Ansaugkrümmer gespritzt, die Benzininjektoren müssen ja gekühlt werden und daher wird weiterhin permanent Benzin eingespritzt. Wie das Verhältnis LPG/Benzin dann letztendlich ist, muß man mal abwarten. Allerdings braucht man sich keine Sorgen um die Ventilsitze zu machen.

MAD_LE

Fortgeschrittener

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 26. März 2018, 10:49

Allerdings braucht man sich keine Sorgen um die Ventilsitze zu machen


Das ist genau die Thematik, weshalb ich es sehr interessant finde. Und meiner Meinung nach, ist LPG die EINZIGE funktionierende Alternativ.

Beiträge: 2 068

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 26. März 2018, 11:54

Ich bin auch ein Fan von mit LPG betriebenen KFZ, aber seit 01.09.2017 ist der LPG Nachrüstmarkt in D praktisch tot. Die Zukunft wird zeigen, ob sich die Anwendung der ECE R115 in Europa durchsetzt und wieviel Hersteller dann Gutachten und Anlagen liefern können, bzw. wieviel Hersteller übrig bleiben.

MAD_LE

Fortgeschrittener

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 26. März 2018, 13:48

aber seit 01.09.2017 ist der LPG Nachrüstmarkt in D praktisch tot.


Zwischenzeitlich erweitert sich doch bei Prins und nun endlich auch bei BRC die Liste mit den DI Fahrzeugen. Bei BRC Deutschland ist das R115 für den Levorg noch nicht angekommen. Man geht davon aus, dass die neuen Listen im Laufe der Woche eintreffen.

Für mich gilt jetzt zu klären,

1. was für eine Tankgröße verbaut wird,
2. wie sich die Thematik Herstellergarantie und ggf. Ersatz der herausfallenden Baugruppen etc. verhält
3. wie Hoch die Beimischung von Benzin ist
...

MAD_LE

Fortgeschrittener

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 6. Juni 2018, 12:54

Zwischenstand: Listen sind noch nicht da. Ggf. kommen die Mitte des Monats.

MAD_LE

Fortgeschrittener

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

29

Gestern, 11:55

Scheinbar gibt es für die ZAVOLI BORA DIRECT ein R115 Gutachten für den Levorg.

Beiträge: 2 068

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

30

Gestern, 15:05

Immerhin....aber, das ist doch (wie die BRC SDI) eine normale Verdampferanlage. Hatte der Levorg eine gemischte (also doppelte Saugrohr und Di) Einspritzung?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kartoffelbrei« (Gestern, 15:23)


Ähnliche Themen