Du bist nicht angemeldet.

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Wohnort: Roth

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 28. September 2017, 15:21

@Kartoffelbrei
Du bist doch noch viel mehr "Schrauber" als ich. Die Injektoren vertragen Kraftstoffe @richtig Druck. die Dosiereinheit wird also metallisch oder keramisch ausgeführt sein. Die Dichtungen auf dem Weg bis dahin.... wenn die Benzin vertragen (und für die USA auch Ethanolmischungen), dann wüsste ich nicht, was 2T Öl daran kaputt machen sollte. Das 2t Öl war ja gerade gedacht, im Hochdruckpumpe und Injektor-Dichtflächen vor Verschleiß zu schützen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FrankenFrank« (29. September 2017, 10:05)


Ähnliche Themen