Du bist nicht angemeldet.

  • »Mangekyo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 833

Registrierungsdatum: 7. Mai 2008

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Juni 2016, 08:41

Frage zu LPG: Subaru-Werkstatt empfiehlt keine LPG Anlage mehr?!

Hallo,

Meine Frau denkt zzt drüber nach unseren Legacy BP/BL zu verkaufen. Grund ist das Ihr der Verbrauch von 8 bis 10L auf Dauer zu viel wird.

Ich habe Ihr daher vorgeschlagen, ein Angebot einzuholen bezüglich einer LPG Anlage. Heute musste Sie wegen einer Drehzahlerhöhung eh zu unserer Subi Werkstadt und hat dort gleich gefragt.

Als Antwort erhielt sie nur da sie keine Anlagen mehr verbauen weil es sich nicht lohnt. Sie meinten der Preis wäre halt zu hoch und es gab wo viele Beschwerden deshalb
(3000 Euro die Anlage, + Summe X Einbau, + Summe X alle X KM Wartung)

Frage: Was stimmt nun ? ^^ Lohnt es sich echt nicht, oder haben sie nur keine lust ?
Subaru Impreza WRX MY02 | Subaru Legacy Kombi

Meraldor

Schüler

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Juni 2016, 08:49

Morgen :)

Kleine Info bei meinem Forester 2015 hat die LPG Anlage 3000€ mit allem drum und dran gekostet.
Mein Verbrauch auf Gas liegt bei 9,5-10,5L bei Humaner Fahrweise.

Aktueller Preis für 1L LPG 0,50€
Aktueller Preis für 1L Super 1,25€

Du kannst 1,5-2L an Mehrverbrauch rechnen bei LPG Betrieb.
Mit den Angaben kannst du nun die Ersparnis ausrechnen, dabei wirst du sehen das es sich noch lohnt.


Lg
Mera

  • »Mangekyo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 833

Registrierungsdatum: 7. Mai 2008

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Juni 2016, 08:56

Deshalb verstehe ich nicht das meiner Frau so was eingeredet wurde.... naja wenn es dazu kommt, wissen wir schon ma wo wir es nicht einbauen lassen xD

Wie sieht es den mit den Wartungen aus ? Hab gelesen alle 30K KM Ventile Einstellen ?
Subaru Impreza WRX MY02 | Subaru Legacy Kombi

Meraldor

Schüler

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Juni 2016, 09:04

Bei einem SOCH Motor musst du alle 30000Km das Ventielspiel Kontrollieren und ggf. einstellen.
Bei einem DOCH Motor bei ungefähr 105000Km Kontrollieren und ggf. einstellen.

LG
Mera

berndi

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Kreis Waldshut

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Juni 2016, 10:13

?( War dein Vorschlag, in den vorhandenen Legacy eine Gasanlage einzubauen? Also ehrlich, in so ein "altes" Auto lohnt sich der Einbau nicht mehr. Je nach jährlicher Fahrleistung dauert es ca. 3 - 4 Jahre, bis der Einbau Geld spart. Dann ist das Auto ca. 13 Jahre alt, 5000€ Wert mit einer Gasanlage, die 3000 gekostet hat. ?(

  • »Mangekyo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 833

Registrierungsdatum: 7. Mai 2008

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Juni 2016, 10:26

Ja, war es.
Ich sehe nichts was dagegen spricht, aktuell hat er eine laufleistung von ca 60.000 KM, wird uns also die nächsten Jahre noch begleiten (sollte sie ihn nicht doch verkaufen xD)
Subaru Impreza WRX MY02 | Subaru Legacy Kombi

Meraldor

Schüler

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 7. Juni 2016, 10:31

Ist doch nicht schlimm, wenn das Auto noch im Gutem zustand ist, ist das kein Thema.
Ich habe in meinem damal 10 Jahre alten Focus ne LPG Anlage eingebaut. Heute ist er 14,5 Jahre alt und immer noch im Technisch einwandfreiem zustand.

Lg
Mera

berndi

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Kreis Waldshut

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 7. Juni 2016, 10:38

OK, bei aktuell 60.000km sieht das nicht ganz so schlecht aus. Da hilft nur eins: genau rechnen. Ganz entscheidend die Kosten fürs Ventileinstellen: beim DOHC ca. 1000€! weil der Motor raus muss (ausser der Mechaniker hat Mini-Super-Gelenk-Hände/-Arme), beim SOHC ungefähr 200€ (glaube ich, hier gelesen zu haben - bei Bedarf bitte korrigieren). Aber aus dem Bauch heraus würde ich sagen: lohnt sich nicht, Gas ist eigentlich nur was für Vielfahrer (oder ist sie das, nur der Vorbesitzer war das nicht?)

Outlander

Fortgeschrittener

Beiträge: 227

Registrierungsdatum: 14. Februar 2016

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 7. Juni 2016, 11:30

Den Gedanken hatte habe ich auch,wäre für meinen 2016 Outback ich will die Kiste bis zum Ende fahren,denke das lohnt eventuell geht das bei dem 2.5 i Motor ?

Was wäre wenn die Kiste hier und da Mangel hat und ich dann doch verkaufen wollen würde,ist es vielleicht besser den erstmal so zu fahren und später mal umrüsten um ein sonntagsauto auszugrenzen?!

Best Grüße Outlander

Beiträge: 1 929

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 7. Juni 2016, 13:45

Subaruwerkstätten sind grundsätzlich die falschen Ansprechpartner wenn es um den Einbau einer Autogasanlage geht, da diese nur Erfahrungen mit Teleflex-Anlagen haben, die nicht wirklich ausgereift waren, dementsprechend viel Ärger gab es. Allein schon die Verlegung der LPG Leitung durch den Innenraum ohne Schutzrohr wirft bei sorgfältig prüfenden Ing. die Stirn in Falten. Der leistungsschwache Verdampfer und die seltsamen Servoinjektoren sind ebenfalls kein Aushängeschild für den Betrieb eines Motors mit LPG gewesen. Die Krönung dann der Betankungsanschluß in der Seitenwand, der auch gern rostet.
Such Dir einen LPG-Einbaubetrieb der schon lange besteht und laß Dir eine KME Nevo mit Hana Injektoren verbauen. Laß Dir keine andere Anlage als KME oder BRC (teurer) aufschwatzen. Sollte so ab 1500,- € Kosten (schwankt regional stark unterschiedlich) und beim 2,5L (SOHC) Motor wird kein zusätzlicher Ventilschutz benötigt. Bei den 2,0L Motoren würde ich den Valvesaver Sequent mit einbauen lassen, kostet dann ca. 400,- Euro mehr, Du hast aber keinen Ärger mit dem Ventilspiel.

Gruß, Jörg!

  • »Mangekyo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 833

Registrierungsdatum: 7. Mai 2008

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 7. Juni 2016, 15:30

Hallo,

Ich habe vorgestern bei BrC angefragr aber noch keine antwort bezüglich gesamt kosten.
die von dir andere genannte habe ich noch nicht näher betrachtet.

frage ist halt wirklich, ob sich die Treibstoff kosten Ersparnisse wieder durch höhere wartung auflösen.
Subaru Impreza WRX MY02 | Subaru Legacy Kombi

Outlander

Fortgeschrittener

Beiträge: 227

Registrierungsdatum: 14. Februar 2016

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 7. Juni 2016, 15:42

Servus Jörg ich erinner mich als der subui Händler in Frankfurt sagte,ja können wir machen wir haben da einen Partner der Prinse Anlage schon seit Jahren einbaut...dann kann man sich ja den Zeichen Händler subi sparen!!!

Ich habe diese Seite gefunden,sie stammt auch aus Frankfurt wohne ca.60 km entfernt die bieten das hier an KME DIEGO G3 / NEVO
also rufe ich dort mal an und Order die hana Injektoren mit an!?

Sind die 1500€ mit Einbau,das wäre ja günstig,hier steht auch ab 1200€ also wenn das mit Einbau ist würde ich meinen 2,5i Outback das gönnen!

Beste Grüße Outlander

http://www.autogascenter-frankfurt.de/an…-4-zylinder.htm

Beiträge: 1 929

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 7. Juni 2016, 15:56

...frage ist halt wirklich, ob sich die Treibstoff kosten Ersparnisse wieder durch höhere wartung auflösen.


Deswegen empfehle ich ja immer KME. Ersatzteile günstig und verfügbar. An Wartung braucht eine Gasanlage alle zwei Jahre 25,-Euro bei der GSP/HU. Manche wechseln noch die Filter, hab ich am Anfang auch gemacht, nun nicht mehr. Da gabs nie einen Unterschied zwischen alt und neu. Ich hab noch nie von einem dichten LPG-Filter gehört. Zumindest meine KMEs haben die letzten Jahre keine Zuwendung bekommen. Laufen tun sie alle.

quadahrer

Fortgeschrittener

Beiträge: 529

Registrierungsdatum: 17. September 2015

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 7. Juni 2016, 17:38



frage ist halt wirklich, ob sich die Treibstoff kosten Ersparnisse wieder durch höhere wartung auflösen.

das ist sehr einfach gelöst

http://www.autogasrechner.de/

wie viele km fährst du denn pro jahr?

und ich würde auch zu der kme tendieren, hab ich im ford drin gehabt und war sehr zufrieden und werde auch ein kme frontkit einbauen lassen!. und lass den einbau bei einer guten werkstatt machen, die beste anlage nützt nix, wenn der einbauer schrott produziert, und das machen leider zu viele gaseinbauer!

Meraldor

Schüler

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 7. Juni 2016, 18:12

Was ist denn der Unterschied von KME gegenüber eine Prinz VSI Anlage ?
Bei meinen beiden Autos ist eine Prinz VSI und VSI 2 Anlage drin.

Gruß
Mera

quadahrer

Fortgeschrittener

Beiträge: 529

Registrierungsdatum: 17. September 2015

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 8. Juni 2016, 08:40

ist eine andere marke!
viele schwören auf prins,
kme ist preiswerter und kommt, glaube ich, aus polen.
aber wie ich schon schrieb: am wichtigsten ist der einbau.
auch eine gute anlage macht probleme, wenn sie schlecht eingebaut wurde.

Triple-Manni

Anfänger

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 17. März 2013

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 8. Juni 2016, 11:47

Hallo,

Ich habe vorgestern bei BrC angefragr aber noch keine antwort bezüglich gesamt kosten.
.

Auf der BRC Seite gibts doch ein Angebot....

Ich habe für meinen SJ Anfang Juli Termin zum Einbau einer BRC Anlage, direkt beim Importeur Gas-Drive, Angebotspreis 2688,- € incl G2000 Ventil Schutz System. :rolleyes:

Swiss

Profi

Beiträge: 666

Registrierungsdatum: 28. September 2004

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 8. Juni 2016, 16:30

Als es noch mehr Gasanlagen in Subis gab hat man hier viel über alle möglichen Probleme gelesen. Für mich wäre das nichts.

  • »Mangekyo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 833

Registrierungsdatum: 7. Mai 2008

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 8. Juni 2016, 18:51

Hallo,

Ich habe vorgestern bei BrC angefragr aber noch keine antwort bezüglich gesamt kosten.
.

Auf der BRC Seite gibts doch ein Angebot....

Ich habe für meinen SJ Anfang Juli Termin zum Einbau einer BRC Anlage, direkt beim Importeur Gas-Drive, Angebotspreis 2688,- € incl G2000 Ventil Schutz System. :rolleyes:


Ja ich wollt halt wissen ob dieser Preis auch den einbau und abnahme beinhaltet.
Subaru Impreza WRX MY02 | Subaru Legacy Kombi

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 560

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 8. Juni 2016, 20:45

Als es noch mehr Gasanlagen in Subis gab hat man hier viel über alle möglichen Probleme gelesen. Für mich wäre das nichts.


Wenn man sich den Markt so ansieht, so kann man gar nicht so schnell reagieren, wie die Gas-Subis vom Markt als verkauft verschwinden. Das wird wohl den Grund haben, dass mehr dahinter steckt als Herden-Trieb oder
Massen-Hysterie. :zwinker:

Ähnliche Themen