Du bist nicht angemeldet.

Bennyberlin

Anfänger

  • »Bennyberlin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 15. April 2019

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 14. Dezember 2019, 21:09

Ersatzbatterie 2014er Forester SH 2.0i

Hallo @all,
bei der letzen Durchsicht wurde mir von meiner Werkstatt gesagt meine Batterie wäre nicht mehr in Ordung. Das wäre auch der Grund das die Start/Stop Automatik nicht richtig Funktioniert(Schaltet nach 15Sec Motor wieder ein).
Die alte Batterie ist eine 62Ah mit 620A Startstrom. Ich ware bereits bei 2 Batterie Händlern und endweder sind die Batterien zu Groß(von den Maßen) oder haben nicht den Erfoderlichen Startstrom.
Ich wollte nicht unbedingt von Subaru eine Orginal Kaufen für über 200€.... die dann auch nur 5Jahre durchhällt.

Hat Jemand eine idee für eine Alternative? Die Maße sind Länge 23 breite 17 höhe 19cm.
Ich hatte noch die solche probleme eine ersatzbatterie zu bekommen wie bei meinem Forester.
Danke für eure hilfe. Schönen Abend. :)

2

Sonntag, 15. Dezember 2019, 09:13

Hi
Der Preis für die original Batterie (Start/Stop) inkl. Einbau scheint mir nicht überrissen.
Ansonsten wirst du vielleicht hier fündig: https://www.bannerbatterien.com/
Gruss

Bennyberlin

Anfänger

  • »Bennyberlin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 15. April 2019

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Dezember 2019, 21:42

Hallo. Nur die Batterie soll 220€ kosten zzgl. Einbau. Das ist mir an und für sich zuviel. Leider wird man über die suche nicht fündig da er überall als ohne Start Stop Automatik gelistet ist.
Auserdem kommt wie gesagt keine Batterie die ich bisher gefunden habe an die Leistung der Verbauten ran.

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 2 298

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 16. Dezember 2019, 00:06

Hallo @Bennyberlin:
ich vermute mal bei dir ist auch die gute Panasonic Q85 Batterie verbaut und ggf. nun duch mangelahftes Laden (Konstruktionsmangel !!! :( ) und zu viel Start -Stopp zerstört worden ;(
lies dich mal hier ein:
Batterie Ersatz
Forester SJ: Batterie komplett tot

ich habe mich mit dem Thema beschäftig und mehrfach dazu geschrieben "https://www.subaru-community.com/index.php?form=Search&searchID=3309790&highlight=batteriemanagement"

Mir war es schnell aufgefallen, als ich den Wagen (Gebrauchtkauf) neu hatte, dass Start-Stopp nicht lange hielt. Und als ich dann mir die Bordspannungsverläufe angesehen habe bekam ich das große Grübeln !

Seit dem (siehe meine Postings) kein Start Stopp und es wird immer mit Ablendlicht fahren.

Ok wenn Deine Batterie noch nicht ganz tot ist, kannst Du sie ggf. wiederbeleben lassen. Fahre zum Mazda- Händler (ja richtig gelesen) und bitte um eine Refresh-Ladung mit dem "Mazda Professional 35 A -Ladegerät" um die Sulfatierung aufzubrechen.
Dazu wird muss die Baterie raus, der Säürestandn bestimmt und dannach Ladezeit und Strom eingestellt werden (ca. 3-5h mit 10A bei ca. 17-18V)
Die Mazda Jungs kennen das Thema schon länger.
Neue Batterie anmelden Forester SJ

Natürlich kann das jede Werkstatt, die so ein Ladegerät besitzt machen (Das Mazda-Ladegerät entspricht dem "Acctiva Professional 35 A" von Fronius bzw. Würth https://www.google.com/search?client=fir…ofessional+35+A

Direkte Alternativen für die Q85 Panasonicsind schwer zu finden
https://www.google.com/search?q=panasoni…=ZzeWkTSZlR9RIM

Wenn es bei mir soweit ist, baue ich eine normale Batterie ein !!
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

RB199

SC+ Mitglied

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 9. September 2018

Wohnort: Offenbach

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 16. Dezember 2019, 01:07

Die sollten doch eigentlich passend sein, oder?
https://www.autobatterienbilliger.de/PKW…75-x-190-mm__Ja

Baumschubser

Super Moderator

Beiträge: 6 536

Registrierungsdatum: 28. Mai 2007

Wohnort: Haldensleben

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 16. Dezember 2019, 09:51

@Bennyberlin:
Im Titel steht "2014er Forester SH". Bist du sicher, dass es ein Typ SH ist? Meines Wissens gab es den Forester SH nur bis Modelljahr 2012, ab MY 2013 kam der Nachfolger vom Typ SJ.
Vielleicht liegt es daran, dass du nichts passendes findest?


Gruß
Stephan

Bennyberlin

Anfänger

  • »Bennyberlin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 15. April 2019

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 16. Dezember 2019, 12:10

@Baumschubser
Sorry mein Fehler. Es ist natürlich ein SJ!

@Ampel2
Sehr interesant zu lesen. Hatte vorher nie von solchen problemen Gelesen. Genau diese Panasonic ist verbaut!
Mit der Mazda Wekstatt ist auch ein geiler tip. Aber nach 5 würde ich auch nicht nach dem Laden die Hand dafür in Feuer legen das er auch bei 20grad minus anspringt.
War grade nochmal bei meinem Subaru Händler, der gibt mir Rabatt und dann kriege ich die Batterie für 180€ das ist ok.
Ich fahre sowieso immer mit Start/Stop aus, drück immer nach dem Starten den Knopf. Aber auch das Fahren mit Licht klingt interesant.

Trotz allem vielen Dank für die Hilfe.

Gruß aus Berlin

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 2 298

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 17. Dezember 2019, 00:14

was baut der Händler Dir für eine Batterie ein ?

Die Panasonic Q85 ist von Hause aus eine sehr gute Batterie !!

zum Thema "Start-Stop" abschalten
Start-Stop und Motor abgeschalten...

hier mein Umbau am Levorg: https://www.docdroid.net/E4aXTXW/ssa-dea…levorg-my15.pdf
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."