Du bist nicht angemeldet.

Diego2012

Anfänger

  • »Diego2012« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 23. September 2018

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 4. Februar 2019, 21:47

Also ich war letzte Woche auf der Jagd & Hund und habe die Chance genutzt und den dortigen Subaru stand aufgesucht... ich musste gar nicht lange erklären, man wusste gleich was ich meine. Forester & Kupplung ist schon seit Jahren ein Thema und lt Verkäufer ist die Kupplung beim Forester einfach schlecht.

jwin

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 15. Januar 2018

  • Private Nachricht senden

22

Samstag, 9. Februar 2019, 21:32

Welch Freude dem Threadverlauf zu folgen :)

Ich kann das mit dem 2.0er Benziner SH vollkommen nachvollziehen.
In Norwegen unterwegs und bei starken Steigungen im Rückwärtsgang MIT Untersetzung stinkt die Kupplung quasi sofort.
D.h. Schleifpunkt bei etwa 1500 U/min ganz kurz gehalten.

Ich konnte das sogar reproduzieren - bei mir tritt das immer nur im Rückwärtsgang in Kombination mit der Untersetzung auf.
Kupplung ist frisch, hat gerade mal 25000 KM auf den Belägen.

Im 1.ten Gang stinkt nix.

Heidefahrer

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 27. November 2018

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 10. Februar 2019, 06:44

Also ich war letzte Woche auf der Jagd & Hund und habe die Chance genutzt und den dortigen Subaru stand aufgesucht... ich musste gar nicht lange erklären, man wusste gleich was ich meine. Forester & Kupplung ist schon seit Jahren ein Thema und lt Verkäufer ist die Kupplung beim Forester einfach schlecht.

Hast du sicher das neue Modell gesehen, was für einen Eindruck hattest du von dem Neuen?

Im Netz sehe ich nur wenige Unterschiede.
Wenn Du du es eilig hast, fahre langsam (altes chinesisches Sprichwort)!

Diego2012

Anfänger

  • »Diego2012« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 23. September 2018

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 10. Februar 2019, 20:53

Saab neue Modell? Davon hab ich nichts geschrieben. Es ist bei dem Forester wohl ein generelles Problem. Du liest ja was jwin schreibt, genau so ist es bei mir auch

y@zu

Schüler

Beiträge: 138

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2011

Wohnort: Wiesbaden

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 10. Februar 2019, 22:14

ich habe in meinem 08er SH seit ca 5tkm eine Kupplung der Fa Sachs drinn. Es fängt direkt an zu stinken sobald ich irgendwo mit leichtem Gefälle rückwärts bergauf fahren will. vorwärts habe ich eigentlich kein stinkproblem.

Diego2012

Anfänger

  • »Diego2012« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 23. September 2018

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 11. Februar 2019, 20:43

ich habe in meinem 08er SH seit ca 5tkm eine Kupplung der Fa Sachs drinn. Es fängt direkt an zu stinken sobald ich irgendwo mit leichtem Gefälle rückwärts bergauf fahren will. vorwärts habe ich eigentlich kein stinkproblem.
Und woran liegt das? Genau so ist es nämlich bei mir auch.
Die untersetzung müsste doch eigentlich die Kupplung schonen???? ?(

Beiträge: 816

Registrierungsdatum: 13. April 2012

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 12. Februar 2019, 07:45

Also daran, daß ihr nicht rückwärts fahren könnt, auf keinen Fall... :D

Heidefahrer

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 27. November 2018

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 13. Februar 2019, 17:54

Saab neue Modell? Davon hab ich nichts geschrieben. Es ist bei dem Forester wohl ein generelles Problem. Du liest ja was jwin schreibt, genau so ist es bei mir auch


Meine Frage war, ob du den neuen Forester gesehen hast.
Von Saab war gar nicht die Rede, offenbar schreibst du im falschen Forum.

Übrigens: meine Kupplung riecht beim Rückwärtsfahren auch, dass kann aber nur am veränderten Schleifverhalten (anders herum)liegen.

Ansonsten null Probleme beim normalen fahren.

Subaru hat zumindest beim Forester noch einen gewaltigen Aufholbedarf in Punkto Qualität.
Rauher Motor (Nageln), extreme Windgeräusche, schlechte Kupplung, ungenaue Verbrauchsanzeigeund gelängte Steuerketten lassen das Schnäppchen Forester schnell mal teuer werden.

An deutsche Qualität wird Subaru auch in den nächsten 10 Jahren nicht heranreichen.

Ist halt ein Billigprodukt.
Wenn Du du es eilig hast, fahre langsam (altes chinesisches Sprichwort)!

Diego2012

Anfänger

  • »Diego2012« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 23. September 2018

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 13. Februar 2019, 19:08

Sorry, „Saab“ war eine Autokorrektur.
Ja den neuen Forester habe ich gesehen, aber was tut dies zur Sache?

Beiträge: 816

Registrierungsdatum: 13. April 2012

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 13. Februar 2019, 19:44

.....dass kann aber nur am veränderten Schleifverhalten (anders herum)liegen.


Huahahaha...!

:D :D :D

Der Brüller des Tages! :thumbsup:

Mart33

Anfänger

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Wiesbaden

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 14. Februar 2019, 11:21

Bei “deutscher Qualität“ dreht die Kupplung wenigstens richtig. Bei dem “Billigprodukt“ ändert sich halt die Drehrichtung des Motors mal eben...deswegen ist die Kette bestimmt auch ständig zu lang. Zum Glück kennt man sowas bei VW und BMW gar nicht. :rolleyes:

Beiträge: 2 281

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 14. Februar 2019, 11:48


An deutsche Qualität wird Subaru auch in den nächsten 10 Jahren nicht heranreichen.


Na das hoffe ich doch ganz stark. :D

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 962

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 14. Februar 2019, 18:16

.....dass kann aber nur am veränderten Schleifverhalten (anders herum)liegen.


Huahahaha...!

:D :D :D

Der Brüller des Tages! :thumbsup:


:kratz: :kratz: :kratz: :kratz: :kratz: :kratz: :kratz: :kratz: :kratz: ....aber dann: messerscharf: = beim Rückwärtsfahren dreht der Motor andersrum - an sich ja auch logisch. :dafuer:

Beiträge: 816

Registrierungsdatum: 13. April 2012

  • Private Nachricht senden

34

Donnerstag, 14. Februar 2019, 19:46

Genau, deswegen ist es ja Nachts auch kälter als draußen! ;)

Spaß beiseite, die Forry's sind keine Drehmomentwunder, die Kupplung etwas unterdimensioniert und die Beläge stinken vielleicht auch schneller als hiesige...
Dann muß man sich halt anpassen! Das zeichnet einen talentierten Fahrer aus, nicht die beste Runde an der XY-Box...

Diego2012

Anfänger

  • »Diego2012« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 23. September 2018

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 15. Februar 2019, 16:09

Genau, deswegen ist es ja Nachts auch kälter als draußen! ;)

Spaß beiseite, die Forry's sind keine Drehmomentwunder, die Kupplung etwas unterdimensioniert und die Beläge stinken vielleicht auch schneller als hiesige...
Dann muß man sich halt anpassen! Das zeichnet einen talentierten Fahrer aus, nicht die beste Runde an der XY-Box...
Ok, anpassen musste ich mich bei meinen bisherigen „Geländewagen“ zwar nie. Weil es ja eigentlich genau diese Eigenschaften (Drehmoment, Kupplung mit der man „arbeiten“ kann usw) sind, die einen Geländewagen ausmachen.
Aber gut, mir ging es darum zu erfahren ob ich mir dies nur einbilde oder ob dies bekannte Themen sind. Weiss ich jetzt, dann kann ich damit auch anders umgehen.

drkingschultz

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Registrierungsdatum: 8. März 2016

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 15. Februar 2019, 16:28

Mein Cousin hat mal mit einem Nissan Pathfinder Diesel einen Anhänger mit 4srm Holz bei mir rückwärts in die Einfahrt geschoben. Da es dabei um die Kurve ging, ging es entsprechend langsam voran. Trotzdem hat auch am Ende nix gestunken oder gequalmt.

Und das ist halt der Unterschied, der Forester ist nunmal kein Geländewagen im Sinne eines Pajero, Patrol, usw.

Diego2012

Anfänger

  • »Diego2012« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 23. September 2018

  • Private Nachricht senden

37

Freitag, 15. Februar 2019, 22:19

Mein Cousin hat mal mit einem Nissan Pathfinder Diesel einen Anhänger mit 4srm Holz bei mir rückwärts in die Einfahrt geschoben. Da es dabei um die Kurve ging, ging es entsprechend langsam voran. Trotzdem hat auch am Ende nix gestunken oder gequalmt.

Und das ist halt der Unterschied, der Forester ist nunmal kein Geländewagen im Sinne eines Pajero, Patrol, usw.
Mag sein.

ABER: bei den Steigungen an denen mein forester bereits stinkt würde nicht mal ein Opel Corsa stinken ! Und das verwundet mich doch stark

drkingschultz

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Registrierungsdatum: 8. März 2016

  • Private Nachricht senden

38

Freitag, 15. Februar 2019, 23:09

Auf jeden Fall, das ist natürlich auch nicht akzeptabel, Geländewagen hin oder her.

Wenn ein Auto als Zugfahrzeug konzipiert ist und auch als solches beworben wird, kann man auch erwarten, dass alle Komponenten dafür entsprechend robust ausgelegt sind.

Beiträge: 816

Registrierungsdatum: 13. April 2012

  • Private Nachricht senden

39

Samstag, 16. Februar 2019, 09:03

Also man weiß hier, das ich Kritisches durchaus offen kritisiere, aber jetzt übertreibt ihr.
Entweder die Kupplung hat einen Schaden (egal ob technisch oder durch Dilletantismus) dann repariert man die oder sie hat keinen, dann kann der Fahrer halt nicht fahren und gut.
Das das Kupplungsthema ein Thema ist aber nicht viel mehr.
Ein Corsa fliegt im Vergleich zu einer Cessna extrem schlecht und max. 1 mal die Klippe runter und wo der Forester durch rollt säuft der Corsa einfach ab.
Der Paragraphen im BGB, in dem steht: "der Kunde kann erwarten..." soll mir mal einer zeigen
und im allgemeinen Verständnis ist der Forester einer der tatsächlich fähigen SUV ergo definitiv kein Geländewagen.
Das er manche Dinge nicht kann ist so, die Kupplung funktioniert hundertausendfach bewiesen, auch wenn sie etwas schwächelt.
Also defekt oder Dilletant, such's dir aus... :rolleyes:

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 962

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

40

Samstag, 16. Februar 2019, 09:09

Wow, @retseroF: hat gesprochen ...und ich kann mich langsam gern an seinen Auslassungen erfreuen :respekt: .