Du bist nicht angemeldet.

skylark

Fortgeschrittener

Beiträge: 345

Registrierungsdatum: 2. August 2009

Wohnort: Waldenburg

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 19. Juli 2013, 23:13

kein Problem, sind doch eh "out of stock and not available for order".

Der Preis ist ja auch relatv, immerhin bekommst du ja auch 2 Paar Lampen. Ein paar Nebelscheinwerfer für 200€ und ein Paar Tagfahrleuchten für 200€. Du sparst noch einmal Einbaukosten und der Versand ist auch noch kostenlos. Also schon fast ein Schnäppchen. :gruebel: :nixwieweg:
Endlich wieder Sterne unterm Hintern. :thumbsup:

  • »Harlekin256« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 531

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Landkreis Bautzen/Kamenz

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 21. Juli 2013, 12:56

Der unverbindliche VK bei Osram liegt bei 299,- Euro. Ein Aufschlag von 35 % ist da schon ein absolutes Ausschlusskriterium.

Noriker

Schüler

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 28. März 2013

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 22. Juli 2013, 16:15

Der unverbindliche VK bei Osram liegt bei 299,- Euro. Ein Aufschlag von 35 % ist da schon ein absolutes Ausschlusskriterium.


Ist doch egal, ob € 300,-- oder € 400,--. Die Originalnebler sind gut, und Blödellicht ist auch vom Tisch. (Momentan zumindest).

Nameholding

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 17. Juli 2013

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 30. Juli 2013, 14:02

Habe die Dinger im Internet gefunden. 289.90€
Leider stehen in der List noch keine Subaru-Modelle.

Hier

  • »Harlekin256« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 531

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Landkreis Bautzen/Kamenz

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 31. Juli 2013, 19:15

Habe die Dinger im Internet gefunden. 289.90€
Leider stehen in der List noch keine Subaru-Modelle.

Hier
Na das sieht doch schon besser aus.

Und um es noch einmal in aller Deutlichkeit zu sagen: die Fahrzeugliste (man beachte die Modelle, die es in Europa so gar nicht gibt) beinhaltet nur die Autos, bei denen die LED Fogs per plug & play - also ohne großen Einbauaufwand - verbaut werden können. Prinzipiell - und die Einbaumaße sprechen für Subaru - können die Osram LEDriving Fog in (fast) jedes Fahrzeug eingebaut werden.

Danke also noch mal für Deine Info!

Vg, Tino

  • »Harlekin256« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 531

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Landkreis Bautzen/Kamenz

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 26. November 2013, 15:26

Hier noch ein Video aus dem Fahrzeuginnenraum. Leider muss ich feststellen, dass die Qualität wieder nicht überragend ist. Dachte eigentlich, dass diese Apple Telefone in dieser Hinsicht mehr leisten können…
Irgendwie bringt das Video die Lichtsituation überhaupt nicht rüber, abgesehen davon, dass das Xenonlicht bei Subaru wirklich schlecht ist…

Aber schaut einfach selbst. Ich kann die Osram LEDriving fog jedenfalls empfehlen.

Vg, Tino

http://youtu.be/HQ8ckMN58zY

Indigo

Schüler

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 20. Januar 2013

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 28. November 2013, 17:55

Echt schön die Scheinwerfer! Ist auf jeden Fall ne Überlegung wert.

Gruß
Peter
Gruß Petri

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 27. November 2013

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 2. Dezember 2013, 13:19

Cooles Video, die Nebelscheinwerfer sind schon extrem hell!

Ich hatte (bevor das Forum abgeschmiert ist) noch einen Link von Holland für 228€ gepostet:
http://www.autoverlichting.eu/auto-verli…-renault-detail

subaru_aw

Fortgeschrittener

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2013

  • Private Nachricht senden

29

Sonntag, 29. Dezember 2013, 01:08

Mein neuer: Legacy Sport 2,5 MY 2013.



... nach Umbau Nebelscheinwerfer - Tagfahrlicht.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baumschubser« (29. Dezember 2013, 14:49) aus folgendem Grund: Nach Kopieren in den Osram LEDriving Fog-Thread angepasst


merant

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

30

Sonntag, 29. Dezember 2013, 09:14

@subaru_aw:
Von welchem Hersteller sind die Tagfahrleuchten? Sind es kombinierte Nebler oder hast du nur noch TFL? Wie kompliziert ist der Einbau?

subaru_aw

Fortgeschrittener

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2013

  • Private Nachricht senden

31

Sonntag, 29. Dezember 2013, 11:53

@subaru_aw:
Von welchem Hersteller sind die Tagfahrleuchten? Sind es kombinierte Nebler oder hast du nur noch TFL? Wie kompliziert ist der Einbau?


Hallo merant,

die TFL sind von Osram. Eine Kombination aus LED Tagfahrlicht und LED Nebelscheinwerfer. Im oberen Bild ist das TFL an, im unteren der NSW. Hier kannst du das ganze noch mal nachlesen.

http://www.osram.de/osram_de/produkte/la…g-fog/index.jsp

Der Einbau war eigentlich einfach, aber trotzdem mit sehr viel Zeitaufwand verbunden. Die dazugehörigen Halterungen haben zwar von den Lochmaßen gepasst, aber die Scheinwerfer waren ca. 5mm zu weit hinten. Also erst noch neue Haltungen angefertigt. (CNC gefertigt aus 2mm Edelstahl) Der elektrische Anschluss war relativ einfach. Aber die Kabel ordentlich verlegen hat schon bisschen Arbeit gemacht. Am Ende noch beim kostenlosen Lichttest einstellen lassen. Fertig.

Allerdings passen diese Scheinwerfer wahrscheinlich nur beim 2013er Modell so gut. Das Vorgängermodell hat meines Wissens komplett andere NSW und auch die Halterungen sollen komplett anders sein. Genau kann ich das aber nicht sagen. Am besten vorher mal von unten in die Stoßstange schauen, wie die original NSW aussehen.

subaru_aw

Fortgeschrittener

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2013

  • Private Nachricht senden

32

Sonntag, 29. Dezember 2013, 12:35

Hier noch ein Bild von den Haltungen. Die schwarz lackierten sind die original Haltungen, die aus Edelstahl die nachgebauten.


Baumschubser

Super Moderator

Beiträge: 6 070

Registrierungsdatum: 28. Mai 2007

Wohnort: Haldensleben

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 29. Dezember 2013, 14:52

@subaru_aw: und @merant:

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Da es schon einen Thread zu den Osram LEDriving Fog gibt, habe ich eure Konversation hierher verschoben (auch wenn das Thema im Forester-Bereich gestartet wurde).



Gruß
Stephan

  • »Harlekin256« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 531

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Landkreis Bautzen/Kamenz

  • Private Nachricht senden

34

Samstag, 1. März 2014, 21:52

Hmm... Heute fuhr mein Vater in seinem Tiguan eine Weile vor mir her, danach sagte er, dass meine Osram LEDriving fog zeitweise wiederholt ausfallen würden. Ich hab jetzt keine Ahnung, wie lange das schon so geht, man bekommt es ja selbst im Auto nicht mit. Ich hoffte noch, dass er sich getäuscht hatte, aber auf der Rückfahrt von meinen Eltern hab ich mal bewusst darauf geachtet, die LED´s (also die Spiegelung derselben) im Heckbereich vorausfahrender Autos zu beobachten und tatsächlich fallen die Dinger sporadisch aus. Ich hoffe nur, dass es ein Wackelkontakt ist und kein Defekt im Steuergerät, aber was solls, wenn kaputt, dann muss Osram ja Ersatz liefern... Schon ärgerlich.

Vg, Tino

subaru_aw

Fortgeschrittener

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2013

  • Private Nachricht senden

35

Samstag, 1. März 2014, 22:17

Das ist wirklich ärgerlich. Vor allem, weil man es selbst eigentlich nicht bemerkt.
Einfach mal alles überprüfen. Falls es doch das Steuerteil ist, hast du ja Garantie.

  • »Harlekin256« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 531

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Landkreis Bautzen/Kamenz

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 12. März 2014, 19:23

Ein Zwischenstand:

Ich hatte ja geschrieben, dass die TFL sporadisch ausfallen... wir dachten eigentlich, dass es ein Wackelkontakt oder Kabelbruch sein müsste, aber offenbar liegt der Fehler deutlich diffizieler...
Meine Werkstatt meint, dass die TFL lediglich über die Batterie gesteuert werden, also als Laie hab ich das so verstanden - das Steuergerät der TFL erkennt, ob die Batterie durch die Lichtmaschine geladen wird. Da es aber offenbar durch ungleichmäßige Ladung Spannungsspitzen gibt, wird dies durch das Osram Steuergerät falsch interpretiert und die TFL werden kurz abgeschalten... Ich hoffe, das war verständlich.

Die Werkstatt hat die TFL an ein geschaltetes Plus geklemmt, aber auch hier schalten die Dinger sporadisch ab. Ein Mitarbeiter meinte, dass man die Stromversorgung mit einem Kondensator puffern könnte, das wäre viell. eine Möglichkeit. Folgendes habe ich an Osram geschrieben, mal sehen, ob die überhaupt antworten. Ansonsten sind die Teile (so tolles Licht sie auch machen, für mich nicht zu gebrauchen... :( )


___
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe für meinen PKW Subaru Forester Diesel (Modell SH) ein Set LEDriving fog gekauft und durch eine Subaru Fachwerkstatt installieren lassen.
Leider musste ich feststellen, dass das Tagfahrlicht sporadisch ausfällt. Dies konnte ich wiederholt an vorausfahrenden Fahrzeugen (Spiegelungen) erkennen und wurde mir auch durch vorausfahrende Personen bestätigt.
Meine Werkstatt hat alle Zuleitungen geprüft und kommt zu dem Schluss, dass die Tagfahrlichtsteuerung über den Ladezustand der Batterie sehr ungünstig ist, da die Lichtmaschine beim Ladevorgang Spannungsspitzen erzeugt, welche durch das Osram Steuergerät offenbar fehlinterpretiert werden.

Das Tagfahrlicht ist für mich daher nicht nutzbar.

Welche technische Lösung können Sie vorschlagen??? Wäre ein Tausch des Steuergerätes sinnvoll? Kennen Sie derartige Probleme?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

XXX
---

Hat hier vielleicht einer einen Lösungsansatz?????

Möchte die Dinger ungern wieder ausbauen und zurückschicken müssen. Von den damit verbundenen Schwierigkeiten wie der Kaufpreisrückforderung mal abgesehen...

Vg, Tino

MaxNice

Schüler

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 24. Februar 2013

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 12. März 2014, 21:00

Ich würde ebenfalls einen Elko als Puffer vorschlagen, interessant wäre mal einen Test mit einer solchen TFL an einen Labornetzteil, ob die Leuchte denn an stabiler Spannung tatsächlich anbleibt, und bei welcher Spannung sie dann abschaltet.

Interceptor_xx

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 28. April 2006

Wohnort: 12279 Berlin

  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 13. März 2014, 00:43

Moin,
das gleiche Problem hatte ich beim Legacy mit Devil Eyes TFL auch und deren Elektronik!
Nach einem kurzen Schriftverkehr schickten sie mir ein Relais das dann über Schaltungs Plus die TFL einschaltet!
Die mitgelieferte Elektronik hat das mit der Lima und der Batterie auch nicht richtig interpretieren können!

Vielleicht hat ja Osram da auch was entwickelt.

Gruß Oli

subaru_aw

Fortgeschrittener

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2013

  • Private Nachricht senden

39

Donnerstag, 13. März 2014, 02:23

Hallo zusammen,
so wie mir bekannt ist werden diese TFL aber nicht über die Batteriespannung gesteuert. Es gibt ein Dauerplus, ein geschaltetes Plus und das Kabel, das am Standlicht angeschlossen ist. Damit wird das TFL gesteuert. Standlicht aus - TFL an. Standlicht an - TFL aus. Bei Systemen die das TFL über die Batteriespannung steuern, gibt es dieses Kabel am Standlicht nicht. Auch von Osram gibt es solche Systeme. Die LEDriving Fog aber werden über dieses Kabel am Standlicht angesteuert. Der Fehler liegt irgendwo anders.

mailbox

Schüler

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 25. Januar 2013

Wohnort: Wallhalben

  • Private Nachricht senden

40

Donnerstag, 13. März 2014, 08:23

Moin,

ähem ja, das mit Standlicht stimmt um die TFL auszuschalten wenn das Licht an ist. Allerdings erkennen die TFL anhand der Spannung um Bordnetz ob der Motor läuft, das ist bei meinen Philips Daylight auch so.Sprich wenn der Motor läuft herschen an der Batterie 14,4 Volt denn damit wird eine Bleib/Säure Batterie geladen.
Steigt die Spannung nun über einen bestimmten Wert gehen die TFL an. Es könnte sein das die Elektronik von OSRAM disese Schwelle bei14 Volt gelegt hat und dann wäre es denkbar wenn du einen starken Verbraucher einschaltest das die Spannung unter 14 Volt fält und die TFL gehen aus. Probier mal ob du das Verhalten mit der Sitzheizung provozieren kannst.
Spannungspitzen über 14,4 Volte sollten eigentlich nicht auftreten und wenn sollten sie so kurz sein dass die TFL nicht reagieren. Was noch sein könnte wäre wenn du eine nicht suaber entstörte Elektronik im Bordnetz hast oder deine Lichtmaschine die Spannung nicht sauber gleichrichtet, das auf der Gleichspannung noch eine Störfrequenz drauf ist, mit der die Elektronik vom TFL nicht klar kommt. Bei meinen Philips ist es umgekehrt, da stören die in den ersten zwei Minuten den Radioempfang.

Gruß Markus