Du bist nicht angemeldet.

Boxer Engine

Anfänger

  • »Boxer Engine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2011

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 17. März 2020, 07:29

Eintragen Abgasanlage und Cold Air Intake

Hallo zusammen,

ist schon nervig mit dem Thema Eintragungen. Kenne Leute, die einen 2er Golf auf 800PS hoch geschraubt haben, teilweise mit selber gebauten Teilen (z.B. Krümmer selber geschweißt) alles eingetragen bekommen haben in Deutschland. Man hört dann immer wieder mal "Ich kenn da einen der hat alle Unterlagen bzw. Gutachten. War kein Problem".
Genau so einen suche ich für meinen 2015er STI.
Was ich vor habe ist eigentlich ganz simpel im Gegensatz zu einem kompletten Umbau. Alles was ich möchte ist eine Invidia Q300 CatBack (diese alleine ist gar nicht eintragungspflichtig) in Verbindung mit der passenden 3 Zoll Downpipe, eine Cold Air Intake (Mishimoto oder ähnlich) und ein 3 Zoll Turbo Inlet. Das war’s auch schon. Muss doch möglich sein sowas legal zu bekommen wenn man hört, dass mache das selbe in Verbindung mit einem FMIC auch eingetragen bekommen haben.

Hat einer einen Tipp zu wem man in Deutschland (bestenfalls Süddeutschland) gehen kann, der das kann, darf und machen will? Gerne auch per PN.

Schon mal vorab vielen Dank

Gab

Profi

Beiträge: 1 321

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 17. März 2020, 08:48

Also RHD Speedmaster wäre da die Beste Empfehlung. Wenns da nicht klappt, klappts legal gar nicht.

Resor77

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 9. November 2014

Wohnort: Bonn

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 17. März 2020, 08:59

RHD-Speedmaster. ;)
Car Mad Germany
Track: MY06 Impreza WRX STI Spec C V-Limited 2005
Daily: BMW F21 118i Sport Line

EJ20_Hawk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 1 119

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: östl. Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 17. März 2020, 10:32


S-XT

Fortgeschrittener

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 11. November 2004

Wohnort: .

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 17. März 2020, 10:50

Hallo zusammen,

ist schon nervig mit dem Thema Eintragungen. Kenne Leute, die einen 2er Golf auf 800PS hoch geschraubt haben, teilweise mit selber gebauten Teilen (z.B. Krümmer selber geschweißt) alles eingetragen bekommen haben in Deutschland. Man hört dann immer wieder mal "Ich kenn da einen der hat alle Unterlagen bzw. Gutachten. War kein Problem".

Hallo zusammen,

ist schon nervig mit dem Thema Eintragungen. Kenne Leute, die einen 2er Golf auf 800PS hoch geschraubt haben, teilweise mit selber gebauten Teilen (z.B. Krümmer selber geschweißt) alles eingetragen bekommen haben in Deutschland. Man hört dann immer wieder mal "Ich kenn da einen der hat alle Unterlagen bzw. Gutachten. War kein Problem".


Es wird in ganz Deutschland keinen einzigen 2er Golf mit einer LEGALEN 800PS Eintragung geben! Entweder ist bei diesen ganzen Extremumbauten die Leistung nicht eingetragen und wenn doch ist sie das Papier nicht wert auf der sie gedruckt wurde. Seitens des VAG Konzern wird es kein grünes Licht geben für solche Leistungen und ein Prüfer mit gesundem Menschenverstand der an seiner Freiheit hängt wird sowas auch nicht abnehmen

Torre

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 24. April 2010

Wohnort: Herresthal

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 17. März 2020, 11:17

Knopp Motorsport

Gab

Profi

Beiträge: 1 321

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 17. März 2020, 13:36

Hallo zusammen,

ist schon nervig mit dem Thema Eintragungen. Kenne Leute, die einen 2er Golf auf 800PS hoch geschraubt haben, teilweise mit selber gebauten Teilen (z.B. Krümmer selber geschweißt) alles eingetragen bekommen haben in Deutschland. Man hört dann immer wieder mal "Ich kenn da einen der hat alle Unterlagen bzw. Gutachten. War kein Problem".

Hallo zusammen,

ist schon nervig mit dem Thema Eintragungen. Kenne Leute, die einen 2er Golf auf 800PS hoch geschraubt haben, teilweise mit selber gebauten Teilen (z.B. Krümmer selber geschweißt) alles eingetragen bekommen haben in Deutschland. Man hört dann immer wieder mal "Ich kenn da einen der hat alle Unterlagen bzw. Gutachten. War kein Problem".


Es wird in ganz Deutschland keinen einzigen 2er Golf mit einer LEGALEN 800PS Eintragung geben! Entweder ist bei diesen ganzen Extremumbauten die Leistung nicht eingetragen und wenn doch ist sie das Papier nicht wert auf der sie gedruckt wurde. Seitens des VAG Konzern wird es kein grünes Licht geben für solche Leistungen und ein Prüfer mit gesundem Menschenverstand der an seiner Freiheit hängt wird sowas auch nicht abnehmen


Man muss auch nicht jedes Wort bis zum Ende ausdiskutieren, bzw es muss auch nicht alles thematisiert werden.
Gerade für die VAGs gibt's tatsächliche viele saubere Gutachten, weil der Markt auch dafür da ist.
Er hätte es auch diplomatischer ausdrücken können: Anstelle ALLES eingetragen, kann man auch von ausreichend eingetragen sprechen.

Aber das soll hier alles nicht das Thema sein. Er sucht TÜV Adressen und nichts anderes.

Berni-87

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 22. März 2012

Wohnort: Grassau (Chiemsee, Bayern)

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 17. März 2020, 16:47

Ich hab quasi zum selben Thema vor ca. fünf Jahren beim TÜV Traunstein (Prüfer weis ich nicht mehr) für meinen MY06 STi
angefragt. Wär damals kein Thema gewesen mit Fahr- und Standgeräuschmessung. Habe vor ca. 10 Jahren das gleiche
dort auch schon mit meiner damaligen Supra gemacht. Den STi hatte ich dann aber für fast vier Jahre abgemeldet.
Ob sich an dieser Praxis mittlerweile was geändert hat kann ich nicht sagen. Downpipe wird jedenfalls das größte Problem
sein wegen Kat...

PeJohn

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 11. Juli 2009

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 17. März 2020, 20:19

Zitat

Wenns da nicht klappt, klappts legal gar nicht.
Sorry Gab, aber das ist Quatsch. Gerade die Adresse hat öfter Mal Sachen zu klären im Nachhinein.

Es gibt durchaus auch andere Stellen wo solche Eintragungen absolut legal möglich sind.

Wenn Bedarf da ist, können wir ebenso damit helfen.

Boxer Engine

Anfänger

  • »Boxer Engine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2011

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 17. März 2020, 21:56

Hallo zusammen,

ist schon nervig mit dem Thema Eintragungen. Kenne Leute, die einen 2er Golf auf 800PS hoch geschraubt haben, teilweise mit selber gebauten Teilen (z.B. Krümmer selber geschweißt) alles eingetragen bekommen haben in Deutschland. Man hört dann immer wieder mal "Ich kenn da einen der hat alle Unterlagen bzw. Gutachten. War kein Problem".

Hallo zusammen,

ist schon nervig mit dem Thema Eintragungen. Kenne Leute, die einen 2er Golf auf 800PS hoch geschraubt haben, teilweise mit selber gebauten Teilen (z.B. Krümmer selber geschweißt) alles eingetragen bekommen haben in Deutschland. Man hört dann immer wieder mal "Ich kenn da einen der hat alle Unterlagen bzw. Gutachten. War kein Problem".


Es wird in ganz Deutschland keinen einzigen 2er Golf mit einer LEGALEN 800PS Eintragung geben! Entweder ist bei diesen ganzen Extremumbauten die Leistung nicht eingetragen und wenn doch ist sie das Papier nicht wert auf der sie gedruckt wurde. Seitens des VAG Konzern wird es kein grünes Licht geben für solche Leistungen und ein Prüfer mit gesundem Menschenverstand der an seiner Freiheit hängt wird sowas auch nicht abnehmen


Man muss auch nicht jedes Wort bis zum Ende ausdiskutieren, bzw es muss auch nicht alles thematisiert werden.
Gerade für die VAGs gibt's tatsächliche viele saubere Gutachten, weil der Markt auch dafür da ist.
Er hätte es auch diplomatischer ausdrücken können: Anstelle ALLES eingetragen, kann man auch von ausreichend eingetragen sprechen.

Aber das soll hier alles nicht das Thema sein. Er sucht TÜV Adressen und nichts anderes.


Danke Gab. Du triffst den Nagel auf den Kopf. Genau darum bitte ich euch und dafür ist ein Forum da. Wollte hier keine Diskussion los treten aber glaubt mir bei Golf habe ich schon, sagen wir mal viel Verblüffendes, gesehen und hatte die Papiere selbst in den Händen. Der Markt ist eben wesentlich größer. Soll nun nicht weiter Thema sein.

Werde mich bei den genannten Adressen mal schlau machen. Dafür schon mal vielen Dank.
Gibt es überhaupt einen mit dem Euro5 STI mit eingetragener 3Zoll Downpipe? (Mal von der schweineteuren Version mit E-Zeichen abgesehen. Meine da mal was gelesen zu haben)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Boxer Engine« (17. März 2020, 22:15)


Boxer Engine

Anfänger

  • »Boxer Engine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2011

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 17. März 2020, 22:02

Zitat

Wenns da nicht klappt, klappts legal gar nicht.
Sorry Gab, aber das ist Quatsch. Gerade die Adresse hat öfter Mal Sachen zu klären im Nachhinein.

Es gibt durchaus auch andere Stellen wo solche Eintragungen absolut legal möglich sind.

Wenn Bedarf da ist, können wir ebenso damit helfen.



Klingt interessant. Werde mich morgen mal bei euch melden. Schon mal vielen Dank für die Info.

S-XT

Fortgeschrittener

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 11. November 2004

Wohnort: .

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 17. März 2020, 22:59

Der Markt ist nicht nur größer, der VAGler ist auch oftmals schmerzfrei und zahlt was aufgerufen wird, sei es gebrauchte Ersatzteile oder schweineteure Sonderabnahmen, der weint nicht wenn irgendeine Downpipe mit E Zeichen ein Vermögen kostet, der zahlt einfach! Dies wird immer wieder gern ausgeblendet wenn der Vergleich in den Raum geworfen wird! Vielleicht solltest mal zu so einem Kontakt aufnehmen bzgl Adressen für Eintragungen denn "deren" Prüfer sind sicher fit was den rechtlichen Spielraum betrifft! Leider haben aber auch viele Prüfer keinen Bock auf ausgefallene Sachen oder lehnen die Verantwortung ab.Guter Freund von mir durchläuft gerade die Ausbildung zum PI beim Tüv, der wurde gerade deshalb genommen weil das Thema Umbauten/Abnahmen immer umfangreicher wird und er dem Thema auch privat nicht abgeneigt ist.

STI_Grobi

Club Vorstand

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2016

Wohnort: Löwenstein

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 18. März 2020, 08:55

Gibt es überhaupt einen mit dem Euro5 STI mit eingetragener 3Zoll Downpipe?


ja gibt es, aber was bedeutet schweine teuer?
Impreza WRX STI MY16
Impreza WRX STI MY 08
Outback 2.0 Diesel Sport MY16
BRZ Sport+ MY18
Impreza WRX STI S203
Impreza GT 25 Stars MY99
Forester XT MY18

Boxer Engine

Anfänger

  • »Boxer Engine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2011

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 18. März 2020, 22:37

Der Markt ist nicht nur größer, der VAGler ist auch oftmals schmerzfrei und zahlt was aufgerufen wird, sei es gebrauchte Ersatzteile oder schweineteure Sonderabnahmen, der weint nicht wenn irgendeine Downpipe mit E Zeichen ein Vermögen kostet, der zahlt einfach! Dies wird immer wieder gern ausgeblendet wenn der Vergleich in den Raum geworfen wird! Vielleicht solltest mal zu so einem Kontakt aufnehmen bzgl Adressen für Eintragungen denn "deren" Prüfer sind sicher fit was den rechtlichen Spielraum betrifft! Leider haben aber auch viele Prüfer keinen Bock auf ausgefallene Sachen oder lehnen die Verantwortung ab.Guter Freund von mir durchläuft gerade die Ausbildung zum PI beim Tüv, der wurde gerade deshalb genommen weil das Thema Umbauten/Abnahmen immer umfangreicher wird und er dem Thema auch privat nicht abgeneigt ist.


Genau das ist der Punkt. Viele haben keinen Bock darauf. Sicher war ich schon beim TÜV und hab mich schlau gemacht aber die Sache war schneller vom Tisch als ich schauen konnte. Daher die Frage hier im Forum :)
Übrigens hab ich vorhin noch das über die Invidia mit 200 Zellen bei Euro 5 gelesen. (Allerdings weiß ich nicht in welcher Kombination sie verbaut wurde)
https://www.subaru-community.com/impreza…wnpipe-frage-n/
Ein weiterer Grund warum ich nach Adressen frage und mir ehrlich gesagt keine Antworten nach dem Motto "Da brauchst nicht rumheulen" erhofft habe.

Schweineteuer heißt für mich z.B. solch ein aufgerufener Preis für eine mit Zulassung:
https://www.facebook.com/HKpower.de/posts/1141674822654722/

Gab

Profi

Beiträge: 1 321

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 19. März 2020, 08:29

DER VAGler *loool*
Der mit den Lenso Fakefelgen ? Oder der mit den Nangkang Reifen ? Ach nee, der mit dem Gewindefahrwerk für 139Euro und "Static" Aufkleber. Oder der Leistungstuner mit seinem GT30 Style Turbolader ..........
Ich denke mal man kann es nicht unbedingt verallgemeinern. Gibt überall solche und solche......
Bei VAG kostet aber ne "schweineteure" ABE Downpipe nur 800Euro und bei Subaru kostet sie 1800Euro. Und 1000 Euro haben oder nichthaben, ist auch für die reichen VAGler ein Thema.

Ich verstehe hier völlig seine Frage und weiss nicht was manche Quatschkommentare sollen.
Deutschland ist einfach nur zum kotzen was das TÜVThema angeht. Punkt. Einerseits werden Kisten getüvt, da schlackerst du mit den Ohren, anderseits kriegst du die einfachsten Sachen nicht eingetragen.
Hatte damals an meinem GT keine STi Bremse vorn eingetragen bekommen, aber mein VR6 Turboumbau mit 400PS war kein Thema. Genau mein Humor................

S-XT

Fortgeschrittener

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 11. November 2004

Wohnort: .

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 19. März 2020, 16:50


Ich verstehe hier völlig seine Frage und weiss nicht was manche Quatschkommentare sollen.
Deutschland ist einfach nur zum kotzen was das TÜVThema angeht. Punkt. Einerseits werden Kisten getüvt, da schlackerst du mit den Ohren, anderseits kriegst du die einfachsten Sachen nicht eingetragen.
Hatte damals an meinem GT keine STi Bremse vorn eingetragen bekommen, aber mein VR6 Turboumbau mit 400PS war kein Thema. Genau mein Humor................


Soviel zum Thema "Quatschkommentare"...

War der Geldbeutel zu leer für die Abnahme oder der Prüfer zu unmotiviert? Kumpel hat die Tage an seinem A6 C5 2,7 Biturbo eine Bremsanlage von einem RS4 eintragen gelassen, hat nen mittleren dreistelligen Betrag gekostet weil es das so noch nicht gab. Ein VR6 Turboumbau ist nichts ausgefallenes mehr da gibt es schon unzählige Vergleichsgutachten die andere vor dir teuer bezahlt haben und als Referenz rangezogen werden können. Dass dann wirklich jemand 400PS im Schein einträgt lass ich mal unkommentiert. Ich habe auch noch einen A6 1,8t mit anderem Lader, anderer DP anderem KAT mehr Leistung, Eigenbau AGA. Leistung bekäm ich trotz großer Bremse nur maximal 215PS eingetragen. Der ganze Spaß mit Abnahme,Geräuschmessung.Leistungsmessung,AU hat rund 1500 Euro gekostet. Viel Geld auf den ersten Blick aber auch viel Arbeit weil das alles einzeln abgenommen werden musste, die Alternative wäre gewesen einfach hoffen dass nix passiert. Wenn man will und einen WILLIGEN Prüfer hat geht viel, kostet leider in D auch viel. Egal wir werden da nicht auf einen Nenner kommen...

Nomad

Profi

Beiträge: 1 158

Registrierungsdatum: 8. August 2011

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 19. März 2020, 20:54

Wenn man will und einen WILLIGEN Prüfer hat


Zu dem Thema erzähl ich euch die Geschichte von meinem Bekannten, der ne Werkstatt für Rallyecars und Oldtimer hat.
Einer seiner Kunden hat nen Mitsubishi Colt CA0 als Rallywagen. Dieser ist für ne bestimmte Gruppe aufgebaut (ich kenn mich nicht gut genug aus, um zu sagen, welche genau).
In dieser Gruppe ist ein Sicherheitstank nicht vorgeschrieben, aber der Kunde hat trotzdem einen im Kofferraum verbauen lassen.

Nach einigen Änderungen durch meinen Bekannten (geportete Köpfe, größerer Motor etc.) sollte der Karren zum TÜV und abgenommen werden.
Der erste Prüfer hat den Sicherheitstank direkt bemängelt, es dürfe ja nicht sein, dass in einem straßenzugelassenen Fahrzeug Teile des Treibstoffsystems innerhalb der Fahrgastzelle sind.
Der Mechaniker, der nicht das erste Rallyauto gebaut und abnehmen lassen hat, hat darauf nur gesagt "Sie haben offensichtlich keine Ahnung von dem, was sie hier machen und verschwenden meine Zeit."

Beim nächsten Prüfer wurde ihm alles sauber abgenommen.

Es reicht also vollkommen, wenn ein Prüfer keine Ahnung hat und zu faul ist, sich zu informieren.

STI_Grobi

Club Vorstand

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2016

Wohnort: Löwenstein

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 20. März 2020, 05:59

Schweineteuer heißt für mich z.B. solch ein aufgerufener Preis für eine mit Zulassung:


Dann musst du es lassen. :rolleyes:

Und dich mal Informieren was eine Zulassung für eine legale Downpipe kostet, welche auch für Euro 6 legal ist.
Und in Handarbeit gefertigt wird. Keine Massenproduktion.
Kosten für Zulassung + Fertigung in verkaufte Stückzahlen (welche geringer sind) einkalkuliert.
Ali Express hat die bestimmt billiger. ;)
Impreza WRX STI MY16
Impreza WRX STI MY 08
Outback 2.0 Diesel Sport MY16
BRZ Sport+ MY18
Impreza WRX STI S203
Impreza GT 25 Stars MY99
Forester XT MY18

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »STI_Grobi« (20. März 2020, 06:49)


chakko

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 25. März 2015

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 20. März 2020, 13:20

Hat aber wirklich Geschmäckle das man die Unterlagen bzw das Gutachten bei HK nicht dabei bekommt - und das finde ich für 1800€ irgendwie uncool. Heißt also das man erst dahin fahren muss um seine Downpipe eintragen zu lassen, kommt also nochmal Sprit on Top.

Ich hab mir letztes Jahr eine 3Zoll DP ( mit Flansch auf 2.5Zoll) mit HJS Kat bauen lassen und in Hamburg bei Underground Racing eintragen lassen. Vorher alles telefonisch besprochen, welcher Kat, wo muss der rein etc, die Eintragung beim TÜV Hanse war absolut problemlos, es wurde alles mit Fotos Dokumentiert und ich konnte mit meinen Unterlagen wieder nach Hause fahren. Das ganze hat mich ink HJS Kat und inkl Sprit unter 1000€ gekostet.

Was Downpipes angeht kann man sich auch mal an RST Wimmer wenden, glaube allerdings das man da auch schnell bei 1800€ oder mehr landet.

Bzgl Grizzzly, die können scheinbar jede Menge eintragen! Allerdings haben wir in einer Gruppe jemanden der sich bei Grizzzly eine 3 Zoll Aga hat eintragen lassen bei 81db Standgeräusch - und da frage ich mich dann doch wie das gehen soll. <- Das ist nicht böse/negativ gemeint!

STI_Grobi

Club Vorstand

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2016

Wohnort: Löwenstein

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 20. März 2020, 19:15

Hat aber wirklich Geschmäckle das man die Unterlagen bzw das Gutachten bei HK nicht dabei bekommt
Nein genau eben nicht, den wenn du die Nummer des Gutachtens hast kannst du illegal die Dinger nachbauen und einfach
auf den Markt bringen. Ich würde die auch nicht Rausgeben.
Impreza WRX STI MY16
Impreza WRX STI MY 08
Outback 2.0 Diesel Sport MY16
BRZ Sport+ MY18
Impreza WRX STI S203
Impreza GT 25 Stars MY99
Forester XT MY18