Du bist nicht angemeldet.

chakko

Fortgeschrittener

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 25. März 2015

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 20. März 2020, 19:40

Keine Ahnung, aber wenn ich Felgen für 2000€ kaufe ist das Gutachten auch dabei. Wenn ich Karbon Teile für 3000€ kaufe ist das Gutachten auch dabei. Wenn kein Gutachten dabei ist kann ich mir das ganze auch für weniger selber bauen und eintragen lassen.

Aber jeder so wie er mag.

StukkiAlex

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 5 166

Registrierungsdatum: 30. September 2001

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 22. März 2020, 15:16

Der Händler / Hersteller versucht sich einfach zu schützen in dem er das Gutachten nicht heraus gibt. Kann ich gut verstehen!
Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern wieviele Menschen hier oder per Mail ein AERYS Gutachten gesucht haben um sich irgendwelchen "Müll" damit eintragen zu lassen.
Theoretisch kann man die Gutachten mit Zeichnungen und Bildern versehen um sich selbst (Händler / Hersteller) zu schützen, aber das treibt auch die Kosten zusätzlich in die Höhe.
Wir haben bei AERYS damals für Euro3 & Euro4 STi Modelle (GD/GG) unsere Turbobackabgasanlage prüfen lassen. In Summe waren das deutlich über 10K€ die wir an Prüfgebühren bezahlt haben + Eigenleistungen. Das Geld möchte halt niemand umsonst ausgegeben haben ;)

Einzelabnahmen sind nach wie vor möglich und man bekommt mit den richtigen Papieren so gut wie alles eingetragen. Es ist einfach ein zeitlicher und finanzieller Aufwand und bei einem Händler der sich darum kümmert sollte man als Kunde auch bereit sein das zu bezahlen ;) Falls der Tüv nicht helfen kann empfehle ich die DEKRA :D

Alex ;)
12. - 14. Juni 2020
13. Freies Bergrennen

STI_Grobi

Club Vorstand

Beiträge: 697

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2016

Wohnort: Löwenstein

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 22. März 2020, 15:37

@StukkiAlex: 1+ :thumbup:

Genau so ist es.
Impreza WRX STI MY16
Impreza WRX STI MY 08
Outback 2.0 Diesel Sport MY16
BRZ Sport+ MY18
Impreza WRX STI S203
Impreza GT 25 Stars MY99
Forester XT MY18

chakko

Fortgeschrittener

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 25. März 2015

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 22. März 2020, 21:46

Ich habe jetzt mehrfach überlegt was ich schreiben soll aber im Endeffekt ist mir das ehrlich gesagt einfach zu blöd

Einen HJS Katalysator aus dem Regal in eine selbstgebaute Downpipe einzubauen ist in 2020 nun mal nicht unbedingt 1800 € wert zumal dazu ja noch weitere Kosten kommen um die ganze Geschichte eintragen zu lassen.

Ich kann mich da nur wiederholen, einen Standard HJS Katalysator bekommt man inklusive Downpipe inklusive Montage inklusive schweißen inklusive Eintragung inklusive spritkosten für wesentlich weniger Geld als 1800 €

StukkiAlex

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 5 166

Registrierungsdatum: 30. September 2001

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 23. März 2020, 11:59

einen Standard Katalysator kann man natürlich günstig erwerben & auch in eine entsprechende Downpipe braten lassen. Eine Eintragung ist damit aber nicht wirklich legal möglich. Auf welcher Grundlage soll die Eintragung erfolgen?
Es gibt KEINEN Katalysator der an einem WRX oder STi von HJS geprüft wurde, daher kann man sich die E-Zulassung klemmen. Es ist notwendig diesen Kat in Verbindung mit dem entsprechenden Fahrzeug prüfen zu lassen, dafür wird ein Abgasgutachten erstellt mit welchem man dann weitere Fahrzeuge abnehmen lassen kann, oder es kann sogar ein Teilegutachten erstellt werden.
Das ist allerdings aufwendig und teuer ;) da bleibt es nun einmal nicht bei den Kosten für Kat + Downpipe ;)

Alex ;)
12. - 14. Juni 2020
13. Freies Bergrennen