Du bist nicht angemeldet.

Matthias

unregistriert

41

Mittwoch, 2. März 2011, 19:33

Biosprit: Das Kartell des Schweigens

Mehr zum Thema "Ökologisch" ---> Biosprit: Das Kartell des Schweigens Report München 29.11.2010

http://www.youtube.com/watch?v=CwkK4eXSKbc&feature=related

Im Vordergrund steht nur Gewinnmaximierung auf Kosten der Umwelt :thumbdown:
Und der Bürger wird (mal wieder ) verarscht :thumbdown:


Zitat

....Fazit: E10, trotz Mehrverbrauch, billiger als Super+. ...


Ja, aber nur durch Preismanipulation :thumbdown:


Gruss Matthias

42

Mittwoch, 2. März 2011, 20:09

Ich tanke den E10 Spritt auch nicht, weil wenn der so agressiv ist, dass er andere Motoren zerstören kann, dann ist er für Autos die ihn vertragen evlt trotzdem schädlich. Leider gibts hier fast nur noch Super Plus und dementsprechend tanke ich jetzt mit Auto/Motorrad/Roller eben superplus. Auch wenns weh tut schon wieder mehr löhnen zu dürfen.... :thumbdown:

43

Mittwoch, 2. März 2011, 20:15

Mann kann nur hoffen,daß sehr viele die Plörre ihren Autos nicht geben
Evtl werden dann Konsequenzen gezogen von den Verantwortlichen und der Mist wieder ausm Handel entfernt
Problem bei Biospirit ist ja noch,daß wenn mehr benötigt wird die Lebensmittel teurer werden
Viele LAndwirte werden dann ihre Flächen mit Treibstoffpflanzen begrünen
Somit weniger Angebot da für die Lebendmittel
Ein Teufelskreis den unsere Regierung da hervorgerufen hat

44

Mittwoch, 2. März 2011, 20:48

Alleine der Gedanke an diese Monowüsten ohne biologischen Zweck, keine Bienen, keine Vögel und was sonst noch bei normaler Fruchtfolge an Kleinzeugs rumhüpft. Maiswälder bis zum abwinken und Saubauern die ihre Gülle im Schrittempo im Boden verklappen auf dem dann wieder Monsanto-Mais gepflanzt wird .
Ich tank den Sud nicht. Lieber geh ich mehr zu Fuß.

45

Mittwoch, 2. März 2011, 23:17

Ihr wolltet den Osten, jetzt kriegt ihr den Osten! :thumbsup:

46

Mittwoch, 2. März 2011, 23:28

Ich hätte ja auch Angst, wenn man jetzt ein gebrauchtes Auto kauft, welches E10 nicht verträgt, dass der Vorbesitzer evlt das Zeug trotzdem getankt hat, und ich dann kurz drauf mit Motorschaden sitzen bleiben würde. Was der Staat da wieder angerichtet hat.... Hauptsache die Hand aufhalten, das kann er gut!

Gerd

Profi

Beiträge: 1 049

Registrierungsdatum: 18. Juli 2006

  • Private Nachricht senden

47

Donnerstag, 3. März 2011, 09:09

Ganz ehrlich, ich kipp mir das Zeug nicht in den Tank. Die 3x im Jahr wo ich Benzin tanke nehm ich Super98, und meine Frau mit ihren 4.000 km p.a. tankt jetzt halt auch Super98 in ihren Justy. Arm machts mich bei dem Volumen nicht wirklich, und ich hab keine Sorgen ob auf lange Sicht nicht doch was Schaden nimmt. Und der Justy geht wie ne Rakete :D

48

Donnerstag, 3. März 2011, 13:53

Captain Picard hat gesprochen!
(...und ein Bauer, der Schwierigkeiten mit dem Kopfrechnen hat)

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/bios…bnehmer102.html

Gruß
S.

49

Donnerstag, 3. März 2011, 16:16

So, das ging schnell - Mineralölwirtschaft stoppt die E10-EInführung
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unterne…,748899,00.html

Beiträge: 1 714

Registrierungsdatum: 18. April 2004

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

50

Donnerstag, 3. März 2011, 16:29

Faszinierend!
Mal sehen ob das auch zu einem dauerhaften Stopp wird...

Ich habe heute zum 9. Mal in diesem Jahr getankt und habe bislang noch ohne E10 geschafft. Vielleicht klappts ja so noch etwas länger....

Gruß,
Alex

51

Donnerstag, 3. März 2011, 16:48

Ich geb mal noch einen anderen Gedankenanstoß:

Was wird denn, wenn ein Hersteller sagt, kein Problem, unsere Autos vertragen den Sprit und dann doch ein Motor flöten geht? 8o Wenn ich dann per Gutachten beweisen kann, dass sich z.B. die Kopfdichtung eben wegen des E10 verabschiedete, was dann den Motorschaden verursachte, verklage ich den Hersteller und freu mich auf nen neuen Motor? Das mag bei Einzelfällen vlt gehn, aber wenn's gehäuft auftritt, wage ich das zu bezweifeln? :hmm:
Euere Meinungen?

BdT

52

Donnerstag, 3. März 2011, 17:01

Das gefällt mir! Alle schön weiter SuperPlus tanken !
Hoffe die kapieren es endlich das wir die E10 Plörre nicht wollen.
BIO Sprit :kotz:
Die sollten lieber den Rohstoff zur Erzeugung an die Hunger leidenden dieser Welt verschicken! Andere verhungern wären wir potentiele Nahrung durch den Kamin jagen. Dieser Vorstellung/Zustand ist pervers!

Boykott E10 :s_dafuer:

Retikulum

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 284

Registrierungsdatum: 3. März 2010

  • Private Nachricht senden

53

Donnerstag, 3. März 2011, 17:16

Benzinbranche zieht bei Bio-Sprit E10 die Notbremse

Nach massiven Absatzproblemen mit dem neuen Bio-Sprit E10 wird die Einführung an allen weiteren Tankstellen vorläufig gestoppt. Damit ist E10 vorerst nur an knapp der Hälfte der 15 000 Tankstellen in Deutschland erhältlich.


Mehr hier

Flo H

Fortgeschrittener

  • »Flo H« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 355

Registrierungsdatum: 17. Mai 2008

Wohnort: Leutkirch i. A.

  • Private Nachricht senden

54

Donnerstag, 3. März 2011, 18:09

Super! Bin echt froh darüber das das Zeug niemand kauft!
Habe bisher auch nur noch Super oder Super+ getankt.
Hoffentlich kommt das E10 wieder weg. Und am besten auch noch die 7%ige Biodiesel Beimischung beim normalen Diesel.
Damit hatte ich auch schon so meine Probleme! Ist doch genau das Gleiche mit dem Rapsanbau.

Gruß Flo

Impreza-Rx+

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 1 329

Registrierungsdatum: 14. März 2006

Wohnort: Deutschland (S-H)

  • Private Nachricht senden

55

Donnerstag, 3. März 2011, 18:27

OH JA !!! immer schön weiter diese Plörre meiden.

Ich würde das zeug niemals in einen meiner Heiligen Turbo Subarus tanken.

Hoffentlich bleibt das Volk einmal stark und tankt das Zeugs nicht.

Die Spritpreise sind eh schon so das man normalerweise das Regierungsviertel in Berlin aus Protest zuparken sollte .

56

Donnerstag, 3. März 2011, 18:46

Hoffentlich bleibt das Volk einmal stark und tankt das Zeugs nicht.

Hoffe ich auch.
Das ist eine Frage des zivilen Ungehorsams, angesichts der ganz offensichtlichen Schwachsinnigkeit unserer Bunzregierung.

57

Donnerstag, 3. März 2011, 19:10

soso..

Überall werden Grundnahrungsmittel teurer.
Getreide / Mehl / auf Rekordpreis!
Warum -> tja -> BIOSPRIT! 69% Preiserhöhung!

Das Zeugs sollte mit sofortiger Wirkung abgeschafft werden.
Denn Umweltschohnend ist es nicht -> Motorvernichtend
und viele Menschen in Europa werden sich bald die Grundnahrungsmitteln nicht mehr leisten können.

.. und sorry.. bin allergisch auf das Wort BIO ... die größte Verarsche dies gibt.

Achja und selber würd ich sowas nie und nimmer Tanken -> ab 98 Oktan gehts los.
Sowas gönnt man seinem Auto einfach,!

58

Donnerstag, 3. März 2011, 20:16

So wie es gerade ausschaut sind wir auf dem Weg zum Sieg des Verbrauchers
Scheinbar wird schon darüber nachgedacht die Markteinführung rückgängig zu machen
Das währe ein riesen Erfolg finde ich
Das würde endlich mal zeigen,daß der Verbraucher letztendlich die MAcht hat
Leider ist unsere grün angehauchte Regierung auf dem Tripp,daß sie den Ölkonzernen Strafen aufbrummen will wenn zu wenig Bio verkauft wird
Wer letztendlich solche Strafen wieder zahlen darf ist ja sicher jedem klar

59

Donnerstag, 3. März 2011, 20:20

Naja ..das mit dem Sieg würde ich relativieren .... bezahlen werden wir´s ja doch ... wie immer.
Die Plörre wird doch nicht entsorgt sondern auf E95 umgedengelt.. Die Mineralölfatzkes sollen nicht so ein Gedöns machen.
Egal ob gerührt oder geschüttelt.. den Cocktail verheizen wir ja sowieso wieder als 95er.

red-snapper

unregistriert

60

Donnerstag, 3. März 2011, 21:22

Alleine der Gedanke an diese Monowüsten ohne biologischen Zweck, keine Bienen, keine Vögel und was sonst noch bei normaler Fruchtfolge an Kleinzeugs rumhüpft. Maiswälder bis zum abwinken und Saubauern die ihre Gülle im Schrittempo im Boden verklappen auf dem dann wieder Monsanto-Mais gepflanzt wird .
Ich tank den Sud nicht. Lieber geh ich mehr zu Fuß.


Stimmt genau!

Außerdem dem oben genannten hat Mais auch noch die Eigenschaft,

dem Boden besonders viele Nährstoffe zu entziehen!

Das heißt, es muß besonders viel Dünger eingesetzt werden (kein Wunder, wenn man sieht, wie schnell die Pflanzen wachsen und wie groß sie werden).



Interessant auch die Meldung in der Süddeutschen Zeitung,

das der deutsche Bauernverband sturm läuft gegen die Drosselung von E 10!!!!!!!!!!!!!

Denn dieses Jahr soll soviel Mais auf deutschen Böden angebaut werden,

wie noch nie zu vor!

Meldung aus der HAZ von der letzten Woche,

dadurch gibt es einen gravierenden Mangel an Brauereigerste,

die wichtig für die Herstellung von Bier ist;-)))



Also pro Boykott von E 10

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »red-snapper« (3. März 2011, 21:30)