Du bist nicht angemeldet.

SoViX

Anfänger

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 25. November 2007

Wohnort: Harz

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 30. Januar 2008, 17:59

hallo hombre

das getriebe passt auf jeden fall an den motor.
sind nähmlich immer die selben abmaße.
dass Differenzial musst du noch umbauen wie weiter oben beschrieben.
denn das 2,2 er Getriebe hat ja ne andere übersetzung wie dein SVX.
und sonnst noch alles umbauen wie halt schon beschrieben.

gruß olli

fluo

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 13. Februar 2008, 22:46

Hallo,

hiero meinte, dass die vom Autohaus Hey schonmal einen auf Schaltgetriebe umgebaut haben.

Also kann man es bei denen machen lassen? Wie teuer würde so ein Umbau werden, wenn man es vom Autohaus machen lässt?


Viele Grüße

fluo

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 22. Februar 2008, 17:16

Hallo,

weiss vllt sonst noch jemand eine gute Fachwerkstatt in D , wo man solche Großumbauten (wie Getriebeumbau) etc machen lassen kann?

Bei Autohaus Hey meldet sich leider keiner ;(

Viele Grüße

SoViX

Anfänger

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 25. November 2007

Wohnort: Harz

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 22. Februar 2008, 17:50

Beim Autohaus Hey hab ich nur schlechte erfahrungen gemacht. ;(
UNFREUNDLICH,TEUER,UNFLEXIBEL und
NIE ZU ERREICHEN/KEIN RÜCKRUF

Ich kenne nur eine Werkstatt in Sachsen Anhalt,Firma Engelbrecht.
Ehemaliger Subaru Händler und jetzt freie Werkstatt.
Haben sich auf SVX spezialisiert.Und im SVX-Club Deutschland ne bekannte Adresse.
FAIRE PREISE UND VIEL ERFAHRUNG!
Tel.:039427226

gruß Olli

fluo

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 22. Februar 2008, 18:52

Cool,

werde da mal nachfragen, mal schauen ob sie so einen umbau auch vornehmen würden. vielen dank

grüße

Dustin781

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2007

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

26

Samstag, 23. Februar 2008, 22:09

HI,

schreib aufjedenfall noch mal rein was es ca. kostet... Intresse hätte ich auch schon etwas :)


danke

gruß

Dustin781

fluo

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

27

Samstag, 23. Februar 2008, 22:49

Hi,

werde am Montag mal anrufen und euch bescheid geben, falls die sowas machen würden. Würde dann mein "altes" Automatikgetriebe verkaufen, ist erst 76.000km gelaufen und schaltet tip top . Ölwechsel gerade erst gemacht worden . Auch wenn es super und sportlich schaltet, ich möchte das doch gern selbst machen :).

viele grüße

fluo

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 26. Februar 2008, 17:15

Hallo,

der Umbau selbst (wenn man schon alle Teile vom Legacy Turbo hat) würde 4000€ kosten. uff

:heuler: :heuler: :heuler:

mal schauen , ob ich noch jemand in D finde, der so einen Umbau macht.

Viele Grüße

SoViX

Anfänger

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 25. November 2007

Wohnort: Harz

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 26. Februar 2008, 22:15

Oh
das tut mir leid für dich.
4000 ist ne menge geld.
ich muss aber sagen,das es bei meinem umbau auch ziemlich lange gedauert hat,wenn mann all die arbeitsstunden zusammenrechnet.
ich hatte immer nach feierabend an meinem wagen geschraubt und meist bis 23 uhr.und am wochenende.trotzdem 6 wochen gedauert. :heuler:

und jetzt ist der svx schon wieder 4 wochen zerlegt :heuler: :heuler: :heuler:

gruß olli

fluo

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 27. Februar 2008, 19:27

Hallo,

hab mich nochma rumgehört. Habe jetzt jemand (privates) gefunden, der es für 2000€ maximal macht, mit verstärkter Kupplung und TÜV etc.

Werde ich mir überlegen
Grüße

SoViX

Anfänger

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 25. November 2007

Wohnort: Harz

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 27. Februar 2008, 21:07

wenn er(der mechaniker) oder du noch tip's braucht oder anzugsmomente oder etwas anderes,kannst du dich an mich wenden per PN.
ansonsten kann ich nur sagen:

UMBAUEN :)

fluo

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

32

Mittwoch, 27. Februar 2008, 23:15

Vielen Dank , werde ich darauf zurückkommen ;)

Also der Getriebeumbau wird wohl erst Ende Mai bei mir Anlaufen. Ders mir umbaut hat selbst einen SVX schon umgebaut und will noch paar sachen verbessern, also Kupplung verstärken und nen anderes Kupplungspedal/ Methode anbringen.


Viele Grüße!

PS.: Xenonlicht ist schon drin, habe aber 6000K . Werde mal zum TÜV fahren, aber ich habe Bedenken, da man ja ne automatische Leuchtweitenregulierung brauch.

SoViX

Anfänger

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 25. November 2007

Wohnort: Harz

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 28. Februar 2008, 00:32

ich denke ,ab nemm bestimmten modelljahr muss erst ne automatische leuchtweitenregelung verbaut sein.
(am kopf kratz)glaub 95.
die ersten xenon autos ala A8 und S-Klasse hatte ja am anfang auch keine autom. LWR.

das war auch mein argument beim Überwachungsagent(TÜV'er)

gruß

fluo

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

34

Mittwoch, 11. Juni 2008, 17:53

Hallo,

bin dabei den SVX selbst umzubauen. Ich habe begonnen die Pedalerie umzubauen und komme schon ins stocken. Habe die SVX Pedalerie nun komplett lose aber das Bremsgestänge klemmt noch. Ich müsste also den Bremskraftverstärker ausbauen bzw. rausschieben. Das geht aber schlecht, weil ich sonst die Metall-bremsleitungen sicherlich beschädige. Gibt es sonst noch eine Möglichkeit, die Pedalerie rauszubekommen?



Weiss jemand, wie ich die Mittelkonsole komplett demontiert bekomme?


Schonmal Danke im Voraus!
Grüße

SVXTim

Fortgeschrittener

Beiträge: 205

Registrierungsdatum: 30. Mai 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

35

Donnerstag, 12. Juni 2008, 00:34

Hi fluo,

warum willst Du die Mittelkonsole demontieren?

Also vom Automatikwählhebel nach hinten bekommst Du den Quatsch 'raus. Nur wenn Du vorne den Radioschacht und alles drumrum raus haben willst, dann wirds eng! Da musst Du das komplette Armatrenbrett 'rausnehmen...

Grüße

SVXTim

fluo

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 12. Juni 2008, 00:48

Hallo Tim!

Beim Getriebeumbau muss ich einen Schalthebel anbringen und den Automatikhebel demontieren. Deswegen will ich die Mittelkonsole (also Wahlhebel und was damit zusammenhängt) abbauen.

Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fluo« (12. Juni 2008, 00:49)


fluo

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

37

Dienstag, 17. Juni 2008, 01:07

Hallo,

habe die Plasteholzverkleidung um den Automatikschalthebel ab und alle Schrauben entfernt. Dennoch bekomme ich das Konsolenteil nicht ab (vom Schalthebel bis zur Handbremse). Ist das noch irgendwo geklipst?


Grüße

fluo

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 18. Juni 2008, 00:41

Der Umbau geht laaaangsam aber sicher voran. Ich wusste gar nicht, dass der 92er SVX schon einen Getriebeölkühler hatte. Bei mir gehen vom Automatikgetriebe zwei Schläuche vor in den Kühler als separater Kreislauf.

Montag hatte ich begonnen. Mittlerweile sind der Auspuff, Kardanwelle, vordere Antriebswellen, Anlasser, Schaltgestänge abgebaut und alle Getriebehalter gelöst. Morgen wird das Getriebe komplett rausgenommen.


Grüße

SVXTim

Fortgeschrittener

Beiträge: 205

Registrierungsdatum: 30. Mai 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 18. Juni 2008, 19:38

Hi fluo,

ja, klar mus die Mittelkonsole 'raus.
Da ich meine auch schon paarmal raus hatte weiss ich auch wie's geht:

1. rechts u. links im Fussraum hat die Konsole KS-Abdeckungen - die musst Du ausklipsen

2. alle Schrauben die nun zugänglich sind 'raus

3. unterm Handbremshebel den Deckel ausklipsen

4. im Mittelfach die drei Schrauben lösen (Filzeinlage rausnehmen), ganz vorsichtige schrauben vorher vom Fach den Deckel ab

5. Handbremshebel abbauen (geht so ähnlich wie beim Schalthebel)

6. komplette Mittelkonsole herausheben:
leicht nach hinten ziehen und hoch heben und dann über den Handbremshebel 'fädeln'.
Auf den Plastestreifen vom Bremshebel und die Gummi's aufpassen!

Denke so wars. Wenn man es einmal gemacht hat ist es kein Geheimnis mehr...


Gutes Gelingen!

fluo

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

40

Mittwoch, 18. Juni 2008, 21:40

Hallo Tim,

Vielen Dank für den Hinweis! An der Unteren Kunststoffverkleidung hab ich mich bisher noch nicht rangetraut. Also die Schrauben da drunter noch ab und im Mittelfach, sonst ist alles ab. Perfektes Timing :D , da nun das Schaltgestänge reinkommt.

Grüße