Du bist nicht angemeldet.

Wuhi

Anfänger

  • »Wuhi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 16. Februar 2014

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 29. Mai 2018, 00:03

Wrx Sti 2020

Es ist sehr wahrscheinlich, dass es ab 2020 neue WRX STI gibt.
Das Motor ist FA20 (2L Motor von Levorg).
Ob er auch nach Europa schafft?
Es wird Jan. 2019 im Detroit vorgestellt.
https://clicccar.com/2018/03/10/567175/
Die Bilder sind CG, die Vo­r­aus­schau.


Schöne Grüße,
Wuhi

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wuhi« (29. Mai 2018, 01:26)


2

Dienstag, 29. Mai 2018, 07:56

Also wenn er kommt wäre das natürlich super, keine Frage - aber die sind schön blöd, wenn se nicht gleich diesen neuen 2.4 Liter Turbo aus dem Ascent (getunt natürlich) einbauen würden.
Subaru Impreza 2.5 WRX Wagon MY07 -----> 07/2011 - 07/2015
Subaru Legacy 3.0R spec.B Wagon MY07 ---> 07/2015 - ???????
-----------------------

Lucullus

Anfänger

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 23. Januar 2018

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 29. Mai 2018, 10:20

Vielleicht wird der 2l Motor bevorzugt, weil es bei einem eventuellen motorsportlichen Einsatz des Autos zu einer vorteilhafteren Klasseneinstufung kommt. Also zum Beispiel für Fahrzeuge bis 2000ccm mit Turbo.

SRX

Profi

Beiträge: 832

Registrierungsdatum: 15. September 2002

Wohnort: Indonesien

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 29. Mai 2018, 12:16

Mein Händler sagt das ab 2020 nur noch Fahrzeugen mit Elektrik Antrieb nach
Europa kommen.

Ob das so ist?
Der neue STI könnte natürlich auch ein (Plug-in) Hybrid sein, oder?

vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 630

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. Mai 2018, 09:02

Ob er auch nach Europa schafft?


vergiss es.

In Deutschland/Europa gelten mittlerweile die strengsten Abgasnormen der Welt (Euro-6d-temp). mit der Euro-6d (ohne Temp) wird das ab 2020 nochmals verschärft.
Dazu kommt dann noch der CO²-Flottenausstoß ab 2020 von 95g/km. Dies entspricht einem durchschnittlichen Verbrauch von 3,6 Liter Diesel bzw. 4,1 Liter Benzin.

Um das zu erreichen sind enorme Investitionen zu tätigen bzw. neue Antriebe zu entwickeln.
Bei den kleinen Stückzahlen die hier in Europa verkauft werden können lohnt es sich nicht für japanische Hersteller. Die produzieren Fahrzeuge mittlerweile für andere Märkte in denen man leichter sein Geld verdienen kann.

Warum kann man bei Subaru z.B. keinen Levorg bestellen? Weil er zwei Dinge hat die es fast unmöglich machen die Abgasnormen bzw. den CO²-Ausstoß zu erreichen.
1. Direkteinspritzer (hoher Ruß- und Feinstaubproduktion)
2. Turbolader (hoher Verbrauch)
Das betrifft auch alle anderen Direkteinspritzermotoren von Subaru.
Die Direkteinspritzermotoren müssen zukünftig mit Feinstaubfiltern ausgestattet sein um die Abgasnormen erreichen zu können. Einfach einen neuen Filter unter das Blech zu schrauben reicht nicht. Da muß erst Platz geschaffen und die Steuerung überarbeitet werden. Also Neuentwicklung einer Karrosserie und Motorsteuerung.
Wann Subaru neue Direkteinspritzermodelle auf den Markt bringen wird, steht in den Sternen. Keiner bei Subaru Deutschland kann dir sagen was ab Modelljahr 2019 in deutschen Preislisten stehen wird (zusätzlich zum XV 1.6 und Outback 2.5, beides normale Saugermotoren und die einzigsten mit Euro-6d-temp).

Und nicht nur bei Subaru. Andere Hersteller haben mittlerweile auch Modelle/Motoren aus ihren Angeboten gestrichen die kaum Profit erwirtschaften und deshalb eine Weiterentwicklung um Abgasnormen und CO²-Ausstoßgrenzen zu erreichen unwirtschaftlich ist.

Bevor es ab 2020 in Deutschland einen neuen STI geben wird, wird es eher einen kleinen Subaru (Justynachfolger) geben. Also nie.
Andreas

[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161553.html][IMG]http://images.spritmonitor.de/161553_5.png[/IMG][/URL] LPG Autogas

NipponRakete

Club Vorstand

Beiträge: 1 092

Registrierungsdatum: 21. Mai 2012

Wohnort: Koblenz

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. Mai 2018, 10:27

:prophezei: Was vonderAlb sagt.


Es ist sehr wahrscheinlich, dass es ab 2020 neue WRX STI gibt.
Das Motor ist FA20 (2L Motor von Levorg).
Ob er auch nach Europa schafft?

Lass alle Hoffnung fahren. Wir waren am vergangenen Wochenende erst auf dem Bilster Berg, wo Subaru Deutschland den WRX STI mit großem Getöße beerdigt hat.
Als sportliches Modell gibt es vorerst nur noch den BRZ.

Lunti

Schüler

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2015

Wohnort: Zug

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. Mai 2018, 17:27

Auf eigene Faust importieren geht auch nicht oder ist es mit finanziellen Aufwand möglich? Ich weiss z.B. dass die Grenzgarage an der Grenze Schweiz/Österreich mal den 2,0 Levorg angeboten hat, als Japanimport.

Andre86

SC+ Mitglied

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 22. November 2017

Wohnort: Solingen

  • Private Nachricht senden