Du bist nicht angemeldet.

MKTheOne

Schüler

  • »MKTheOne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 1. Juni 2016

Wohnort: Frankfurt a.M.

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 7. August 2017, 17:03

Fensterfernbedienung funktioniert nicht

Bei meinem Levorg trat folgedes Phänomen auf, was ich bislang noch nicht kannte.

Nachdem ich die Türverkleidung abgemacht hatte, um an die Türlautsprecher zu kommen und die Türe zu dämmen, funktionierte zwar an dieser Türe die Fensterheberbetätigung, aber nicht mehr vom Fahrersitz aus.
Beim ersten mal, als das Phänomen auftrat, funktionierte es dann irgendwann wieder. Da wusste ich noch nicht, wie man das Problem behebt.
Beim zweiten mal trat das Problem wieder auf. Türverkleidungen ab, es funktionierte wieder nicht vom Fahrersitz aus. Da ich es dieses mal im Auge hatte, konnte ich folgendes Verhalten feststellen:

Jede Türverkleidung, die ich abmontierte, funktionierte die Steuerung vom Fahrersitz aus nicht mehr. Auch die Automatik nicht. Einmal drücken, Scheibe geht runter. Zu guter letzt war ja dann die Fahrertüre an der Reihe. Dort funktionierte dann die Automatik auch nicht mehr (im übrigen bei den anderen 3 Scheiben auch nicht). Also ging ich der Sache auf den Grund. Alle Türverkleidungen wieder abgemacht und PINs und Stecker geprüft. Es war auch kein Kabelbruch. Alles in Ordnung.
Irgendwann hatte ich die Lösung:
An dem betroffenen Fenster die Scheibe runter und hochlassen. Den Vorgang so oft wiederholen, bis es mit einem Konpfdruck komplett runter geht. Dann wieder hochlassen. Dann funktioniert es vom Fahrersitz auch wieder.

Jetzt kommt aber das entscheidende an der Geschichte. Nachdem ich das Fahrzeug von der Batterie abklemmte, um meine Endstufe anzuschließen, hatte ich das Phänomen wieder. An allen Türen.

Die Frage stellt sich mir, warum ist das so? :confused:

Gruß
Markus

Jefferson78

Schüler

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 30. November 2016

Wohnort: Mainhardt

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 7. August 2017, 17:12

Ist bei den meisten Fahrzeugen so, dass die Fensterheber neu angelernt werden müssen nach Wegfall der Stromversorgung. Steht in der Bedienungsanleitung wie das Anlernen funktioniert. Musste ich als er neu war auch machen...

Kenny0815

Schüler

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 20. September 2016

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 7. August 2017, 20:08

Genau richtig Jefferson78 ☺
@ MKThe one: Habe gerade deine Videos vom Einbau der Lautsprecher usw. gesehen........eine heiden arbeit ge.Hat es sich den rentiert? ?? Wäre es ohne neue Kabel für die Lautsprecher nicht auch gegangen??


Gruß

B4ckup

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

Wohnort: bei Perleberg

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 7. August 2017, 20:09

Richtig, immer wenn du die Fensterheber vom Strom trennst vergessen Sie ihre Endanschläge. Diese muss man Ihnen erst wieder beibringen damit die Automatik funktioniert.

ampel2

Profi

Beiträge: 1 569

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 7. August 2017, 22:16

@MKTheOne: ja diesen lustigen Effekt hatte ich auch !
Du musst mehrfach die Fensterheber an der jeweiligen Türbedienung auf und zu machen, irgendwan ging dann bei mir die Automatik bzw. die Bedienung von der Fahrertür aus wieder.

Nue Mut :-)
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

MKTheOne

Schüler

  • »MKTheOne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 1. Juni 2016

Wohnort: Frankfurt a.M.

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 8. August 2017, 14:17

Danke für die schnellen Antworten. "Read the fucking manual" hätte ich natürlich auch machen können ^^ Bei meinem BMW musste ich das damals nicht machen...

@Kenny0815: Der Aufwand hat sich allemal rentiert. Die Soundanlage ist echt super. Schöner Klang, druckvolle satte Bässe, auch die erreichbare Lautstärke ist hart. Da klingeln hinterher die Ohren.
An den hinteren Türen habe ich die vorhandenen Kabel nur getrennt, etwas verlängert und Kabelschuhe darauf gemacht, um sie mit der Box verbinden zu können. Ich hätte für hinten auch extra Adapter kaufen können. Braucht man aber nicht. Geht auch so. Die vorderen Lautsprecherkabel habe ich zur Endstufe verlängert und sind das zu verstärkende Input Signal. Den Output der Endstufe mit 1,5 mm² zu den Boxen. Der Kabelquerschnitt reicht für 90 W RMS. Für Subwoofer hätten es für die 180 W RMS aber schon 2,5 mm² Kabelquerschnitt sein sollen. Hatte ich aber nicht mehr auf Lager.

bonidinimon

Schüler

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 27. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 22:33

Vielleicht weiss jemand Rat...

Seit dem heutigen Werkstattbesuch habe ich folgendes Problem mit dem Beifahrerfenster:

Vom Fahrersitz aus kann ich das Beifahrerfenster nicht mehr bewegen.
Vom Beifahrersitz aus kann ich das Fenster herunterlassen indem ich die ganze Zeit auf der Taste bleibe. Für das Hochlassen der Scheibe muss ich etwa 7x drücken, da sie nur in 5 cm Schritten hochfährt.

Ich nehme an, die Scheibe muss neu angelernt werden. Hatte es heute wie weiter oben beschrieben versucht, aber es hat nicht geklappt. Versuche es morgen nochmals. Oder könnte das etwas anderes sein?

SkyBeam

Schüler

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 21. März 2017

Wohnort: Luzern

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 01:40

Das war bei mir auch schon so nachdem ich die Batterie abgeklemmt hatte. Die Anlernprozedur ist eigentlich einfach:

  • Fenster halb herunterfahren
  • Hebel ganz nach oben ziehen und ein paar Sekunden länger halten wenn die Scheibe oben ist


Danach sollte das Fenster wieder durch einen einzigen Druck ganz nach unten oder oben fahren und auch die Bedienung der Beifahrer- und rückwärtigen Fensterheber funktioniert wieder vom Fahrer aus.

Siehe auch hier.
The Sky isn't the limit

bonidinimon

Schüler

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 27. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 21:22

Hallo SkyBeam

Es hat geklappt, vielen Dank! :)
Mich hatte etwas irritiert, dass das Fenster in kurzen Schritten hochgefahren ist. Musste ungefähr 7x drücken bis es oben war und beim letzten Drücken etwas länger gedrückt halten.
Hätte es nicht gedacht, aber die Prozedur steht sogar in der Bedienungsanleitung, aber eben ohne 7x drücken... ;)

Ähnliche Themen