Du bist nicht angemeldet.

Ratatoesk

Anfänger

  • »Ratatoesk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 12. Februar 2019

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Februar 2019, 08:25

Ersatzteile Subaru Legacy H6 (2007er)

Guten Tag zusammen,
lange Jahre habe ich einen Fiat Marea Weekend 2.0 5v gefahren. Der vermutlich chronologisch am meisten Unterschätzte Fiat aller Zeiten. Super Kombi, 5 Zylinder..... geteilte, absenkbare Heckklappe. Aber irgendwann leider mehr Rost als Auto, so dass sich unsere Wege trennten. Danach kam ein Fiat Sedici 4x4. Gedanke war : Kleiner Allradwagen. Idee war gut, aber Motor, Getriebe und Differrential waren, trotz 2014er Baujahr.... grausam. Hatte den Begriff 4x4 nicht verdient!

Nach langem Suchen und abwägen, habe ich mir am Wochenende einen Subaru Legacy H6 3.0 l angesehen und ihn Probe gefahren und reservieren lassen. Es ist ein 2007er Baujahr, hat 120 000 km auf der Uhr, und eine LPG Gasanlage aus Italien (Funktioniert, würde ich aber erst einmal still legen lassen, bis ich das für und wieder genau überblicke. Stichwort Ventilspiel). Motor, Getriebe, Differrentiale sind trocken und arbeiten einwandfrei.

Der Preis ist gut, natürlich sind ein paar Reperaturen zu machen. Also habe ich mich mal im Internet umgesehen.
Querlenker bez Lager scheinen ausgeschlagen. Sind aber als Original, oder Qualitätsersatzteile erhältlich.
Bremsen sind fertig, sowohl Scheiben als auch Beläge. Da würde ich ggf auf Brembo oder irgendwas nachhaltiges umrüsten/austauschen.
Auspuff : Leider war ich alleine. Beide Enden zudrücken hab ich nicht hinbekommen . Sollte der kaputt sein, gäbe es aber Ersatz. Fox Duplex z.B.
Radinnenhaus rechts vorne ist durch Steinschlag gelöchert (Kühler etc sind aber okay, nur die PVC Halterung ist gebrochen) Auch die gibt es günstig, würde ich beim Bremstausch direkt mitmachen.

Aber eine Sache macht mir Sorgen. Der rechte Xenonscheinwerfer hat einen Sprung im Scheinwerferglas des Frontscheinwerfers. Gibt es da noch "Original" Ersatzteile von Subaru? Denn im Netz habe ich immer nur den Hinweis gefunden, dass diese zur Zeit nicht lieferbar sind. Sollte der doch Feuchtigkeit ziehen, denke ich das macht Probleme beim TÜV, würde den gerne tauschen. Was aber nur geht, wenn ich da Ersatz kriege. Eventuell würde ich dann auch gleich beide tauschen. Ich hab jetzt keine Trübung per se gesehen, aber die neigen ja dazu nach einigen Jahren (sind bei dem über 10) an Leuchtkraft einzubüssen.
Das geht natürlich nur, wenn ich die noch kriege. Ansosten muss ich auf Autoverwerterhöfen stöbern. Für Feedback wäre ich dankbar.

sidekick-x-

Anfänger

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 1. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Februar 2019, 09:59

Da hast du doch schon fast alles selber perfekt recherchiert :thumbup:

Scheiben hab ich ebenfalls letztens Brembo drauf gemacht. Achte auf den Durchmesser der Scheiben, trotz HSN/TSN Autosuche wurden mir anfangs die falschen (zu kleinen Scheiben) geschickt.

ESD hab ich ebenfalls von Fox gekauft, günstiger als der original Topf.

Querlenker sind etwas schwerer zu finden, außer vllt original Teile, aber sehr teuer. Zum Thema Querlenker gibt es gerade einen ganz aktuellen Thread: Ersatzteilproblem Querlenker

Beiträge: 2 281

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Februar 2019, 10:46

Die Scheinwerferabdeckungen gibts einzeln, sind aber nicht ganz billig. So ca. 280,- Euro kostet eine Seite.
Die Gasanlage kannst Du auch einfach ausschalten, bzw. die Sicherung ziehen. Dürfte ja eine BRC (gute Anlage!) sein.

Legator

Schüler

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 30. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 12. Februar 2019, 11:03

Gute Wahl mit dem Legacy H6 3.0l
Ja du stehst wirklich gut im Bilde, was das Fahrzeug angeht. Viel mehr kann man (erstmal) nicht dazu sagen. Leider kann ich dir bezüglich der Xenonscheinwerfer kaum weiterhelfen, nur so viel: wenn du gebrauchte suchst, kannst du bei jedem Legacy Modelljahr 2007-2009 suchen. Nur in diesem (Facelift-)Zeitraum gabs Xenonscheinwerfer, davor nur Halogen mit Linse. Und noch was zur Gasanlage (hier zitiere ich das Forum sinngemäß): der Legacy 3.0 ist NICHT für den Gasumbau freigegeben und es wird auch nicht von Subaru empfohlen. Also den Umbau bei dir sollte man kritisch prüfen, aber da können andere bestimmt mehr dazu sagen...

berndi

Fortgeschrittener

Beiträge: 366

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Kreis Waldshut

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Februar 2019, 13:45

Grosse Auswahl an gebrauchten Ersatzteilen gibt's hier: https://en.bildelsbasen.se/?link=search&searchmode=1&vc1=196 Lieferung ist zwar nicht die schnellste. Preise sind akzeptabel. Bei mir hat's gut geklappt!
Edit: Ich seh grad, dass ein angebotenen Scheinwerfer rechts (Legacy) als defekt, der andere als zersplittert (von Bing-Übersetzer) beschrieben werden. Zersplittert könnte auch nur die Steinschläge meinen. Anrufen oder E-Mail hilft. Sie reden gut englisch.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »berndi« (12. Februar 2019, 13:56)


Ratatoesk

Anfänger

  • »Ratatoesk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 12. Februar 2019

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Februar 2019, 22:18

Also das mit der Gasanlage sehe ich selbst recht kritisch. Zur Zeit habe ich da nicht genug Infos, um eine Entscheidung zu treffen. Der Subaru geht Anfang nächste Woche zu meinem Automechaniker (kleiner KFZ Meisterbetrieb) der ihn mir auch mal durchsieht. Da da eine Gasanlage verbaut ist, werde ich auch das Ventilspiel prüfen lassen, da ich ja nicht weiss wie viele Kilometer mit Gas der Motor schon gelaufen ist.

Ob ich die Anlage betreibe weiss ich noch nicht, aber wenn will ich sie mir nach Möglichkeit eintragen lassen, dann habe ich immer noch alle Optionen. Verbaut ist eine Savoli S.R.L. Anlage, italienischer Hersteller, der mittlerweile auch in Deutschland einen Vertrieb hat, soweit ich das gesehen habe. Allerdings in Kooperation mit A.T.U, wo ich dann wieder gemischte Gefühle habe. Hatte bisher nur einmal Kontakt mit ATU, als mir im Winter eine Autobatterie zusammengefallen ist, war aber kein guter Kontakt.

Seis drum, eigentlich ist meine Frau an allem Schuld :-D Zur Wahl standen Audi A 4 Allrad, Volvo Cross Country. Den Subaru hatte ich nicht auf dem Schirm. Die Probefahrt hatte sie vereinbart. Und mal ehrlich.... für eine rationale Kaufentscheidung ist es absolut VERNICHTEND einen 6 Zylinder Boxer Probe zu fahren, denn schon ab dem Anlassen ist die Entscheidung dann keine rationale, sondern eine emotionale..... direkt vom Autohändler weg war eine Schotterstraße. Mal bisschen das pedal gedrückt. Voller Vorschub, ohne dass irgend etwas geschmoddert hat. Dann auf die Autobahn, bisschen das Gas gedrückt und sofort bei 160 gewesen. Auch wenn ich die Probefahrt etwas kürzer gestaltet habe als geplant, aber der Zustand der Bremsen war mir zu desolat. Aber es hat gereicht im den Zustand des Motors grob zu beurteilen.

Unten rum sieht er echt gut aus. Rost habe ich keinen gesehen, und inkontinent ist auch nichts. Auch wenn ich mich mit dem Subaru und seiner Technik noch vertraut machen muss, aber das wird kommen.

Und mal ehrlich, wenn man sich einen 6 Zylinder mit 3 Liter Hubraum kauft..... darf man nicht meckern wenn er etwas mehr schluckt. Gute Dinge haben eben ihren Preis.

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 962

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Februar 2019, 08:01

@Ratatoesk: Insbesondere Dein letzter Beitrag lässt auch eine gute Protion Enthusiasmus erkennen. Und damit bist Du in dieser Community bestens aufgehoben und kannst Dir sachkundiger Hilfe und dienlichen Ratschlägen sicher sein. Viel :tschuess: Freude mit und an diesem Auto.

Beiträge: 2 281

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. Februar 2019, 09:56

Also das mit der Gasanlage sehe ich selbst recht kritisch. ....... Verbaut ist eine Savoli S.R.L. Anlage, italienischer Hersteller,.....


Das ist das Todesurteil für die Gasanlage in D. Laut Website gibts keine R115 Gutachten für die Anlage und damit ist die nicht Eintragungsfähig in D. Also raus damit, spart auch Gewicht.

wombat45

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 8. September 2018

Wohnort: 59379 selm NRW

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Februar 2019, 10:59





Seis drum, eigentlich ist meine Frau an allem Schuld :-D Zur Wahl standen Audi A 4 Allrad, Volvo Cross Country. Den Subaru hatte ich nicht auf dem Schirm. Die Probefahrt hatte sie vereinbart. Und mal ehrlich.... für eine rationale Kaufentscheidung ist es absolut VERNICHTEND einen 6 Zylinder Boxer Probe zu fahren, denn schon ab dem Anlassen ist die Entscheidung dann keine rationale, sondern eine emotionale..... direkt vom Autohändler weg war eine Schotterstraße. Mal bisschen das pedal gedrückt. Voller Vorschub, ohne dass irgend etwas geschmoddert hat. Dann auf die Autobahn, bisschen das Gas gedrückt und sofort bei 160 gewesen. Auch wenn ich die Probefahrt etwas kürzer gestaltet habe als geplant, aber der Zustand der Bremsen war mir zu desolat. Aber es hat gereicht im den Zustand des Motors grob zu beurteilen.
HEHE, so gings mir auch mit meinem H6. Wenn wir die Frauen nicht hätten :love:





Antii7

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Wohnort: Viernheim

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Februar 2019, 14:42

@Ratatoesk, hast du zufälligerweise den schwarzen aus Haßloch gekauft?

Ratatoesk

Anfänger

  • »Ratatoesk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 12. Februar 2019

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. Februar 2019, 04:12

Japp, aber sag mir bitte nicht da war ausser den von mir entdeckten Mängeln was dran, was ich NICHT gesehen habe :-S

Ratatoesk

Anfänger

  • »Ratatoesk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 12. Februar 2019

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. Februar 2019, 04:16

Das ist das Todesurteil für die Gasanlage in D. Laut Website gibts keine R115 Gutachten für die Anlage und damit ist die nicht Eintragungsfähig in D. Also raus damit, spart auch Gewicht.

Verzeihung Zavoli. Da hab ich mit dem Händler schon Kontakt aufgenommen, wenn ich das richtig gesehen habe ist das System die "Borek" Anlage, und laut Vertrieb Deutschland wäre ein Abnahmegutachten möglich. Wenn nicht fliegt sie eben raus. Mach ich mir auch keinen Kopf :-)

Antii7

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Wohnort: Viernheim

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. Februar 2019, 06:51

Als ich eine Probefahrt gemacht habe lag im Kofferraum einen Satz Brembo Scheiben mit Beläge, ich gehe davon aus dass die immer noch drin sind?
Falls du die Bremsen noch nicht gemacht hast, schaue dir auf jeden Fall den Bremssattel hinten rechts an. Die Scheibe ist nämlich komplett runter geschliffen falls dir das nicht schon aufgefallen ist :)

Die Gasanlage habe ich leider nicht einschalten können. Keine Ahnung wieso aber sie hat nicht reagiert als ich den Schalter gedrückt habe, auch nicht als der Motor schon länger Warm war.

Wie du schon gesehen hast hat der rechte Scheinwerfer einen Riss. An dem Tag als ich da war, waren sehr viele Wassertropfen an der Innenseite vom Glas. Diese müsste also m.M.n ausgetauscht werden.
Ein Birnchen vom Abblendlicht links hinten hat sich auch verabschiedet, aber es kann natürlich sein das der Verkäufer diese gewechselt hat.

Ansonsten stand das Auto gut da, mir hat es dann doch gestört das sie Beige ist von innen und das die Gasanlage nicht funktioniert hatte. Für mich ist das nämlich schon Sinnvoll aber jeder hat natürlich sein eigenes Fahrprofil :)

Viel Spaß und eine knitterfreie Fahrt wünsche ich dir :tschuess:

Gab

Profi

Beiträge: 995

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. Februar 2019, 09:34

Ich denke mal leider durch die Gasanlage kommt ein ganz schöner Klump an Kosten auf dich zu. Lass mal Ventilspiel erstmal messen und entscheide dann weiter, aber die Chance das das noch passt seh ich sehr gering.
Und wenn die eh nicht geht und nicht eingetragen ist....... raus damit und ne Sorge weniger am Auto.

Beiträge: 2 281

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 14. Februar 2019, 10:18

OK, also eine Zavoli Bora. Dafür gibts wohl R115 Gutachten. Ventilschutzanlage (separate Additiveinspritzung?) verbaut?

@Gab:
....und eine LPG Gasanlage aus Italien (Funktioniert,......
noch läuft die Anlage. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kartoffelbrei« (15. Februar 2019, 06:32)


Ratatoesk

Anfänger

  • »Ratatoesk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 12. Februar 2019

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 14. Februar 2019, 22:20

Als ich eine Probefahrt gemacht habe lag im Kofferraum einen Satz Brembo Scheiben mit Beläge, ich gehe davon aus dass die immer noch drin sind?


Nein, kein Satz. Eine Packung mit ner Scheibe. Da wollte man wohl mal schnell nachbessern, und hat es sein gelassen. Hab mir nichtmal die Mühe gemacht nachzusehen, ob das die richtigen sind.

Falls du die Bremsen noch nicht gemacht hast, schaue dir auf jeden Fall den Bremssattel hinten rechts an. Die Scheibe ist nämlich komplett runter geschliffen falls dir das nicht schon aufgefallen ist
Runtergeschliffen? Nein...… :-D Die ist so fertig, man könnte meinen der hat hinten Trommelbremsen. :-D Ja, hab ich gesehen. Viel wichtiger als das : Gehört. Kratzte merklich.

Da der Wagen paar Tage stand, waren die Scheiben eh leicht flugrostig. Dementsprechend kann ich Dir sagen : Es sind nicht nur die Scheiben, die Beläge sind auch fertig. Ich glaub da kommen sogar noch die Schraubenenden durch, wenn man sich den strichförmigen Abrieb ansieht. Aber danke für den Hinweis, hatte ich auf dem Schirm. Auch die vorderen Scheiben sind leicht unwuchtig und haben schon Riefen. Wenn dann wird an allen vier Rädern getauscht. Und selbst wenn man das nicht gesehen/gehört hätte, die Infoleuchte im Cockpit zeigt an : Bremsen fertig :) Aber danke für den Hinweis.

Ansonsten stand das Auto gut da, mir hat es dann doch gestört das sie Beige ist von innen
Ja, beige war nicht meine erste Wahl. :Fahrerseite Schonbezüge und jeden anscheissen der was dreckig macht :-D


Wie du schon gesehen hast hat der rechte Scheinwerfer einen Riss. An dem Tag als ich da war, waren sehr viele Wassertropfen an der Innenseite vom Glas. Diese müsste also m.M.n ausgetauscht werden.
Ein Birnchen vom Abblendlicht links hinten hat sich auch verabschiedet, aber es kann natürlich sein das der Verkäufer diese gewechselt hat.
Nein, nicht nur der Scheinwerfer. Ich habe den Vorbesitzer über den Brief ermittelt. Der leider verstorben ist, aber sein Sohn/Tochter (war schwer das am Telefon genau zu differrenzieren, da mein italienisch genau so schlecht war wie deren englisch) erklärte mir, dass ihr Vater, mit dem vorderen Stossfänger auf einem Stein/Holzscheit oder so aufgesetzt hat. Dadurch hat es den vorderen Stossfänger leicht hochgedrückt, das Scheinwerferglas platzen lassen. Bedeutet : Stossfängerhalterungen sind rechts nicht mehr geklipst sondern mit Draht/Kabelbinder festgemacht (wird getauscht) und der rechte, vordere RadinnenhausPVC ist auch gerissen/gebrochen. Ist bereits bestellt und geliefert und kommt rein wenn die Bremsen gemacht werden. Bin extra druntergekrochen, ob man da noch mehr sieht. War aber nicht der Fall. Hab ich alles auf dem Schirm. Auch die vorderen Lager/Querlenker hat man KFZler als "anzusehen und zu prüfen" auf der ToDo Liste, da die was abbekommen haben könnten.

Abblendlicht... hinten? Meinst Du die Rückleuchte? Bitte nochmal spezifizieren, denn das hatte ich bisher nicht auf dem Schirm und hinteres Abblendlicht sagt mir erstmal nix. Danke für den Hinweis!




Da mir der Händler aber alles in allem deutlich entgegenkam, habe ich den Rest als "Reparaturbudget" drin. Bedeutet für die o.g. Reparaturen ca 3500 Euro.


Einzige was ich nicht abschätzen kann ist das Ventilspiel. Das wird mir mein KFZler aber prüfen. Sollte es nicht okay sein, muss es eben nachgestellt werden, in den Apfel muss ich dann eben beissen.



Ich mach mir da keinen Kopf : Worst case : Ventilspiel stimmt nicht und Gasanlage wird nicht eingetragen : Dann fliegt die raus, Ventilspiel wird eingestellt, und ich hab für 100 k km Ruhe.

Sollte eines von beidem positiv ausfallen, muss ich neu abschätzen.


Jetzt wird erstmal alles sorgsam für TüvTüv vorbereitet, und dann sehe ich weiter. Mir ist durchaus klar, dass ich mir da ne kleine Baustelle geholt habe. Aber besser als mein F-150 Baujahr 67... an dem ich seit 10 Jahren bastel… (und den ich dann, so wars mit meiner Frau abgesprochen) verkaufen muss : Maximal 1 Bastelauto im Hof. So ist die Familienregel.


und das die Gasanlage nicht funktioniert hatte.

Hat sich bei mir nach ca 5 km Autobahnfahrt eingeschaltet. Hatte leider keine Ahnung wie das Dispplay zu verstehen ist und wie man es bedient. Fiel bei der Probefahrt unter "nice to have" aber.....Hauptsache der H6 hobelt :-D

17

Freitag, 15. Februar 2019, 11:18

Viel Spaß mit dem Bremsenwechsel - ich habe bald jede (bezahlbare) Kombination durch und noch immer nichts gefunden, was wirklich etwas taugt!? :(

Ich glaube, dass das die Hauptschwachstelle vom H6 Leggy ist, mal abgesehen von der Servopumpe.

Ansonsten super genialer Wagen - herzlichen Glückwunsch zum Neuerwerb. 8)
Subaru Impreza 2.5 WRX Wagon MY07 -----> 07/2011 - 07/2015
Subaru Legacy 3.0R spec.B Wagon MY07 ---> 07/2015 - ???????
-----------------------

Ratatoesk

Anfänger

  • »Ratatoesk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 12. Februar 2019

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 15. Februar 2019, 14:35

Also, ich nehm alles zurück.


Ja, im Kofferraum lag eine einzelne noch eingeschweisste Brembo Scheibe. Und unter dem Beifahrersitz drei andere, + Beläge. 2 etwas grössere Scheiben, gelocht, und zwei etwas kleinere, ungelocht. Mit etws Glück ist das für VA und HA.

Und zum Thema Ventilspiel : Nach kurzer Probefahrt auf dem Hof meines KFZlers hielt der an und meinte : "Was hörst Du?" Sinngemäss habe ich geantwortet "Start Stop Automatik?" Daraufhin er :" Ne, hat der nicht, der läuft so ruhig. " Laut seiner ersten Meinung ist das Ventilspiel okay, richtig prüfen wird er dennoch :-)

Ansonsten heisst es nun schweren herzens noch ne Woche warten bis alle Teile da sind damit er zum TÜV kann. Sobald er den dann hat und ich ihn mal waschen konnte, stelle ich auch mal Bilder rein :)


An dieser Stelle nochmal danke an alle für Tipps und Hinweise! Ich weiss das zu schätzen. Subaru Fahrer scheinen wirklich eine angenehme "Gemeinschaft".


Oh, und da mein italienisch nicht sehr gut ist, und mein Handbuch in eben dieser Sprache, noch eine Frage.

Beim Anlassen ist neben einer Temperaturskala so eine blaue Diode, die aber erlischt wenn die Temperaturnadel das erste Mal etwas von der Nullstellung weggeht. Hinweis : Kalter Motor, bitte noch behutsam fahren? Der mit dem Erlöschen der blauen Diode stellte sich auch absolute Laufruhe des Motors ein.

19

Freitag, 15. Februar 2019, 14:53




Oh, und da mein italienisch nicht sehr gut ist, und mein Handbuch in eben dieser Sprache, noch eine Frage.

Beim Anlassen ist neben einer Temperaturskala so eine blaue Diode, die aber erlischt wenn die Temperaturnadel das erste Mal etwas von der Nullstellung weggeht. Hinweis : Kalter Motor, bitte noch behutsam fahren? Der mit dem Erlöschen der blauen Diode stellte sich auch absolute Laufruhe des Motors ein.


Das ist die Anzeige für das Kühlwasser, diese erlischt - glaube - erst bei 50 Grad Celsius und ab dem Moment fängt bei mir auch erst die Heizung ihren Dienst an. :) Und immer dran denken, Kühlwassertemp mehr als ungleich zu Öltemp... ;)
Subaru Impreza 2.5 WRX Wagon MY07 -----> 07/2011 - 07/2015
Subaru Legacy 3.0R spec.B Wagon MY07 ---> 07/2015 - ???????
-----------------------