Du bist nicht angemeldet.

Legator

Fortgeschrittener

Beiträge: 366

Registrierungsdatum: 30. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

81

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 18:33

Also im Originalzubehör-Bereich gibt es nur zwei, die in Frage kommen: von Sachs und KYB. Hab die Sachs genommen, weil mir die Firma vertrauter ist. Sind sicherlich beide ok. Federteller mit Gummiauflage hab ich von den alten Federbeinen übernommen.

Scimitar

Anfänger

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 19. August 2017

Wohnort: Ebersbach Fils

  • Private Nachricht senden

82

Donnerstag, 19. März 2020, 12:40

Hat jetzt ne Weile gedauert, aber jetzt geht es bei mir auch weiter.
Und ne andere Frage: Wie wirken sich diese Federn eigentlich auf die Fahrdynamik aus?
Müsste das Auto im leeren Zustand hinten nicht übel hoppeln oder aus der Spur brechen?
Oder löst man das mit passenden Stossdämpfer?

Legator

Fortgeschrittener

Beiträge: 366

Registrierungsdatum: 30. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

83

Donnerstag, 19. März 2020, 13:27

Also ich bemerke ehrlich gesagt keinen Unterschied. Evtl. einen zacken "straffer", aber wie gesagt; vlt. auch Einbildung. Darüber brauch man sich auf jeden Fall keine Gedanken machen, die Federn passen einfach sehr gut zu dem Auto. Ich habe inzwischen so ziemlich alle Fahrsituationen mit den neuen Federn erlebt und hab absolut nix nachteiliges festgestellt.

-Franz-

Fortgeschrittener

Beiträge: 412

Registrierungsdatum: 22. Juli 2013

Wohnort: Erzgebirge

  • Private Nachricht senden

84

Freitag, 20. März 2020, 19:18


Müsste das Auto im leeren Zustand hinten nicht übel hoppeln oder aus der Spur brechen?


Dir ist schon bewusst, dass das Heck des Fahrzeugs trotzdem ein Eigengewicht hat und die Federn auch trotzdem noch "federn" und sich nicht wie steife Metallstreben verhalten?
Die Federn sind ja auf die Originaldämpfer abgestimmt, also hoppelt da auch nichts :)

Scimitar

Anfänger

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 19. August 2017

Wohnort: Ebersbach Fils

  • Private Nachricht senden

85

Freitag, 20. März 2020, 20:06

Ja. Und wenn man durch andere Dämpfer ersetzt hat, weil die originalen fertig waren?
Den Fall hab ich hier. Das Bilstein-Fahrwerk ab Werk im GT ist fertig. Und nun suche ich nach praktischen Alternativen.

-Franz-

Fortgeschrittener

Beiträge: 412

Registrierungsdatum: 22. Juli 2013

Wohnort: Erzgebirge

  • Private Nachricht senden

86

Sonntag, 22. März 2020, 21:03

Ich hab von Bilstein die B6 eingebaut, weil die alten fertig waren.
Absolut empfehlenswert ;)