Du bist nicht angemeldet.

Outbackfahrer

Anfänger

  • »Outbackfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 5. August 2005

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 5. August 2005, 18:33

Innenbeleuchtung beim Outback

Ich bin seit einem halben Jahr bzw. 10000 km stolzer Besitzer eines neuen Outback 3.0. Neben einigen Ausstattungsdetails stört mich vor allem die unzureichende Innenbeleuchtung: durch das Schiebedach ist die Leuchte nur für die 2. Reihe, vorne sitzt man im Dunkeln. Lt. Subaru-Händler (und dessen Nachfrage beim Importeur (A)) hat sich noch niemand beschwert. Haben andere auch dieses Problem oder bin ich der einzige, der vorne einsteigt? Weiß jemand, ob man die Leselampen zur Innenbeleuchtung dazuschalten kann?


Simon

Anfänger

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 19. Januar 2005

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 5. August 2005, 18:58

Hallo

nö, du bist nicht der einzige der vorne einsteigt, ich hab mich auch beschwert und mein Händler hat die vorderen Lampen zur Innenraumbeleuchtung dazugeschaltet, so sieht man was.

gruss Simon


subarufreund

Anfänger

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 9. April 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 5. August 2005, 22:42

Hallo zusammen,

das habe ich auch machen lassen, allerdings bei einem Legacy Kombi, was aber unerheblich sein dürfte. Die Schaltung ist so, dass beim Öffnen einer Vordertür beide Leselampen angehen, sonst sind sie aber einzeln benutzbar.

Zusätzlich habe ich mir noch Lampen in den vorderen Fußräumen montieren lassen. Die sind jedoch nur mit der entsprechenden Türe geschaltet und haben jeweils noch einen eigenen An- und Ausschalter.

Gruß
Horst



geändert von: subarufreund on 05/08/2005 22:42:59

geändert von: subarufreund on 05/08/2005 22:43:56

TBR

Profi

Beiträge: 1 234

Registrierungsdatum: 25. Mai 2003

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 6. August 2005, 12:06

Das Problem kenne ich auch, gemacht wurde daran aber noch nichts. Ich glaube, Subaru Nachbar hatte das bei seinem Legacy auch ändern lassen. Der Händler sollte also keine großen Probleme damit haben.

Grüße

Thomas


Beiträge: 1 714

Registrierungsdatum: 18. April 2004

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 6. August 2005, 18:13

Stimmt, bei mir gehen die Leselampen bei geöffneter Tür auch mit an. Links bei Fahrertür und rechts bei der Beifahrertür. Mit der Innenraumbeleuchtung hats Subaru wohl nicht so, aber der Händler hat das schnell behoben.

Da hatte ich auch den Eindruck, dass der das schön öfter gemacht hat. Auf Wunsch können die Lampen auch noch gedimmt werden, worauf ich aber verzichtet habe.

Gruß,
Alex

H6Fan

Marc1

Schüler

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 3. Mai 2008

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 21. Oktober 2008, 19:40

Innenbeleuchtung Outback

Guten Abend erstmal

Mein Vater besitzt einen Outback (06.2006) der ist schon seit langen mit der Innenbeleuchtung unzufrieden, denn es ist ehrlich gesagt wirklich nicht sehr hell (wenn es dunkel ist und man öffnet die Tür).
Kann man nicht irgendwie die vorderen Leseleuchten mit zuschalten, wenn die Tür öffnet. Ich habe zwar schonmal was davon hier gelesen aber wir würden gerne wisse wie. So eine art Schaltplan wäre nicht verkehrt.

Gruß

Marc und Vater

Beiträge: 909

Registrierungsdatum: 30. August 2004

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 21. Oktober 2008, 21:43

Wie wäre es mit einer Sofitte die mit LED´s bestückt ist? Ich hab eine drin in weiß die ist wirklich hell genug. Kann man auf ebay finden.

vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 695

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 12:24

Zitat

Original von Warlock79
Wie wäre es mit einer Sofitte die mit LED´s bestückt ist?




Gibt es auch bei Conrad.
Das ist ne feine Sache, hat allerdings einen Hacken:

Im Bereich der StVZO nicht zugelassen!

Frag mich nicht warum, aber ich finde es zum :kotz:
Andreas

Subaru Outback 2.5i Sport MY18
[url=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/981718.html[/url]

Beiträge: 909

Registrierungsdatum: 30. August 2004

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 15:08

Hab meine ja auch von Conrad, auch in die vorderen 2 Leseleuchten hab ich die reingemacht (obwohl eigentlich eine in der normalen Leuchte im Dachhimmel auch schon hell genug wäre). Kann sein das man die Kontaktbügel etwas weiter biegen muss, damit die Sofitte reinpasst, geht aber.

Ob zugelassen oder nicht ist mir egal. Während der Fahrt sind sie eh aus, und bei der Kontrolle wird kein Polizist verlangen, das ich die Lampe aufpopele und ihm die Birne zeige. :D

Wiggerl

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 28. November 2008

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. Dezember 2008, 18:58

Hey Leute!! Bin auch ein "neuer" in diesem Forum und haben kürzlich wieder einen Subi Outback 2,5 eco BJ.2006 gekauft!! Da wir vor einigen jahren laaaange zeit Subaru treu waren und einige Legacys und anschließen 2 Forester gehabt haben. Doch die 2 forris waren leider beide innerhalb kurzer zeit nur noch schrottwert durch schwere unverschuldete unfälle.
Daraufhin kam eine kurze Arä von VW aber jits hatts wieder nen SUBI geläutet!!!

So... hab leider das selbe problem weil in der Nacht ist es wirklich sehr dunkel im Outback... und die Beleuchtung bei den Rücksitzen hilft mir auf dem Fahrersitz relativ wenig...

Ich versteh es nicht was eine Sofitte ist (schätz ne LED-Birne) aber kapier net warum die dann vorne leuchten soll....

kann mir wer das erkären wie man dann auf den fahrersitz mehr sieht?
bzw. wie das funktioniert???

Sorry dass ich technisch nicht sooo fit bin ^^

LG Wigger!!!

PS: FREU MICH AUF SCHNEE!!!! =)

Wiggerl

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 28. November 2008

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 6. Dezember 2008, 13:10

ähm... will nicht aufdringlich sein... aber hat den keiner eine hilfreiche antwort für mich ?? ;( ;( ;(

Beiträge: 909

Registrierungsdatum: 30. August 2004

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 6. Dezember 2008, 15:34

Hallo.

Sofitte heißt nur die Lampenbauform welche Du oben auf dem Bild siehst, also Glaskolben mit Kegelförmigen Kontakten am Ende. Normal funktioniert eine Sofitte auch mit Glühdraht, es gibt aber welche wie die auf dem Bild, da ist eine Platine mit SMD-LED´s drin statt des Drahtes.

Zur Verbesserung vom Licht innen: vielleicht erstmal so eine LED-Sofitte im Dachhimmel mittig einsetzen und schauen obs reicht. Wenn nicht dann entweder per Kabelbaumänderung die Leseleuchten vorne mit auf den Türkontakt klemmen, oder an der mittleren Leuchte ein Kabel abgreifen, nach vorne führen und mit den Leseleuchten verbinden. Kann nicht sagen welcher Weg leichter ist.

Oder sowas hier an der Mittellampe, Innenverkleidung, am Dachhimmel oder was weiß ich befestigen (sind flexibel und mit Klebeband) und am Türkontakt,der Mittellampe, dem Zigarettenanünder Strom abgreifen. Die sind wirklich hell, ich leuchte damit meinen Kofferraum aus.

Goldfinger

Schüler

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 8. April 2005

Wohnort: Fischbach-Oberraden

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 18:15

Danke für den Hinweis auf die LED Sofitten.
Die Innenbeleuchtung im "normalen" Kombi ist ja wohl identisch mit dem Outback, ich habe daher gleich mal nachgesehen und solche Lampen bestellt. Das Ergebnis ist beeindruckend. =)

Sofitte 31 mm mit 4 LED, Preis bei ibäh ca. 6,50 €



Das Verbot nach StVO gilt meiner Meinung nach nur für vorgeschriebene Leuchten im Außenbereich (Kennzeichenbeleuchtung usw). Die Innenbeleuchtung hat ja auch keine entsprechende Kennzeichnung auf der Streuscheibe. Zusatz-Leseleuchten wie z.B. die Halogen Schwanenhalsleuchte von HELLA sind doch wohl ebenfalls zulassungsfrei.

Gruß Gerd

Profeus

Meister

Beiträge: 1 903

Registrierungsdatum: 4. November 2002

Wohnort: Linz am Rhein

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 18:21

klappt das denn auch bei LED mit der Dimmerfunktion in der mittleren Lampe, wenn man aussteigt, wirds ja dunkler...

Sofitten muß man aufpassen, gibt 3 Längen, die kurzen 31mm passen im Subi...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Profeus« (11. Dezember 2008, 18:21)


Goldfinger

Schüler

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 8. April 2005

Wohnort: Fischbach-Oberraden

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 18:48

Hi,
Dimmerfunktion geht einwandfrei.

Beim Einbau wichtig: richtige Polarität beachten. Wenn nix leuchtet, einfach um 180 Grad drehen.

Noch wichtiger: Platine mit den LED nach unten drehen, sonst dimmts zu stark .... :D

Gerd

Beiträge: 909

Registrierungsdatum: 30. August 2004

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 22:21

Dimmer geht super. Ich hab ne 39mm mit 6 LED drin. Einfach die Kontaktbleche etwas aufbiegen dann passts :)

Profeus

Meister

Beiträge: 1 903

Registrierungsdatum: 4. November 2002

Wohnort: Linz am Rhein

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 12. Dezember 2008, 15:51

hab heute alles auf LED umgerüstet.

klappt und dimmen tuts auch...

Wiggerl

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 28. November 2008

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 5. März 2009, 18:51

Hey liebe Subi-kollegen!

hat eigentlich jits schon mal jemand von euch die leseleuchten vorne VOM FREUNDLICHEN zuschalten lassen???

könnt ihr mir sagen wie viel dass ungefähr kosten würde???

LG Wiggerl

Wiggerl

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 28. November 2008

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 2. April 2009, 17:04

hatts wirklich gaaaar keiner machen lassen????

dann wenigstens schätzen was dass kosten könnte????

LG Wiggerl

flash09

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 11. Juni 2008

Wohnort: Graubünden

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 2. April 2009, 21:00

Hallo,

hatte auch einen dunklen Outback. Wegen der vielen Probleme, die ich mit dem Auto hatte, hat mein Händler mir kostenlos den Kabelsatz zu den Türkontakten eingebaut.
Er sagte mir, dass so etwas um die 250 Schweizer Franken (zur Zeit etwa 165 Euro) kostet, weil es wohl relativ lange dauert.
Ist aber wirklich viel besser. Beim neuen Forester ist das standardmässig drin...
Gruss,
Sven