Du bist nicht angemeldet.

Evelyne

Anfänger

  • »Evelyne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 27. März 2018

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 27. März 2018, 00:30

Alternator haut 18 Volt

Hallo Zusammen! Vielleicht kann einer mit nem Rat helfen. Hab gestern die Abdeckung ( Rückwährtslicht + Kontrollschildlichter + Nebelscheinwerfer hinten) an der Hintertür abgenommen, da Kontrollschildlichter nicht gingen. Zusätzlich musste die Abdeckung spachteln. Habe dann dann alle Lichter angehängt und separat nur die Kontrollschildlichter angehängt um zu überprüfen ob da nicht wackelkontakt gibt. War alles ok und Auto aber dabei nicht gestartet. Heute Morgen wieder Abdeckubg montiert und dummerweise nicht die Kontakte für alle drei Lichtverbraucher angehängt, los gefahren. Kam nur 50 m weit. Motor abgewürgt. Wieder gestartet, jedoch keine Reaktion des Gaspedals. Noch 20 m gerollt. Motor abgestellt. Wieder angestellt - Hebel von Parkposition nicht runter zu bewegen. Battarie, ABS, ESP, Motorlampe am flackern wie beim Regenbogen. Lampe angeschlossen hinten - alle drei. Viel aber früh ein :). Anruf TCS - anekommen, Spannung geprüft - haut 18 Volt. Also sicher 3-4 Volt mehr als sollte. TCS Techniker hängt das Ladekabwl des Alternators ab und verkündet, dass dieser kaputt ist. Kann 5 km bis nächsten Subaru Garage allein fahren . Erzähle von meinem Fehler - er meint, dass Alternator deswegen nicht kaputt gegangen ist. Kann wohl nicht sein. Jetzt steht eine Reparatur bevor die wohl sicher um die 1000 sfr. hinhaut. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob die Diagnose definitiv stimmt und Alternator wirklich out ist. Habe jetzt nachgelesen, dass bei so einem Überschuss wahrs. der Spannungsregler kaputt ist. Und da kommt die Frage - weiss jemand, ob Spannungsregler einzeln zum Test ( ob das Problem dann behoben ist) ausgetauscht werden kann. Falls es überhaupt geht. Oder ich definitiv damit rechnen muss ganzen Alternator zu ersetzen? Danke für Feedback und ev. Tipps.

Samski

Fortgeschrittener

Beiträge: 382

Registrierungsdatum: 11. April 2014

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 27. März 2018, 08:03

Hi,

bitte die Fahrgestellnummer posten, Danke!

fware

Schüler

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 6. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 27. März 2018, 08:34

attarie, ABS, ESP, Motorlampe am flackern wie beim Regenbogen

Klingt für mich wie eine schleche Masseverbindung.

Wohl eher dummer Zufall als ein Zusammenhang mit dem Lichtern.
Würde mal den - Pol an der Batterie prüfen ob der Locker ist.

Evelyne

Anfänger

  • »Evelyne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 27. März 2018

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 27. März 2018, 08:48

Fahrgestellnummer: JF1 BP5 LS5 6G04 4347

Evelyne

Anfänger

  • »Evelyne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 27. März 2018

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 27. März 2018, 21:32

Hallo Samski. Wie du gebeten hast, hab da die fahrg. Nummer notiert.
Wahrs. wird es wohl doch darauf hingehen ganzen Alternator zu ersetzen. Mein Nachbar hat 5 sehr alte Autos und meinte, dass es früher (20-30 Jahre) der Spannungsumwandler auch mal separat angebracht war und konnte deswegen einzeln auch gewechselt werden. Aber sei schon seit vielen Jahren nicht mehr und ist direkt im Alternator verbaut. Heute lade die Battarie nachts voll und fahr mal zur Subaru Garage Offerte einholen. Bin mal gespannt was die mir jetzt in Rechnung stellen wollen. Jetzt sind meine Frage an Forum.


1) Weiss jemand was so eine Reparatur ( Alternator ersetzen) in etwa kostet?

2) Weiss jemand, wo ich in der Schweiz an einen guten verlässlichen Gebrauchtteile Händler komme?

3) Kann jemand mir das Teil einbauen ( gegen Bezahlung) der nicht nur eine Ahnung davon hat, sondern fachmännische Erfahrung ( insofern der Weg zum Volketswil nicht zu weit ist) ?

Wäre froh um alternative zur Reparatur in der Garage, da teils sehr astronomische Preise mir bereits für andere Reparaturen voranschlagt wurden und ich die Reparatur für 1/3-1/4 des Preises in freien Werkstatt erledigen konnte.

Vielen Dank für Eure Antworten/ Vorschläge oder Angebote

Evelyne

Anfänger

  • »Evelyne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 27. März 2018

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 27. März 2018, 21:37

Noch mal Fahrzeugdaten:

Subaru Legacy 2.0 R Limited, Kombi, 121 Kw,/ 165 PS, zul. 2005/12( 4 Generation),

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 2 000

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 27. März 2018, 23:07

hier siehst Du eien Auszug aus dem OEM-Teilekatalog: http://opposedforces.com/parts/legacy/en…illustration_1/

die Teilenummer lautet 23700AA521 wenn Du das bei der Teile-Suche ein gibst kommen doch so einige Angebote https://www.teile-direkt.ch/suche.html?keyword=23700AA521
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Samski

Fortgeschrittener

Beiträge: 382

Registrierungsdatum: 11. April 2014

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. März 2018, 08:29

Ampel2 war schneller als ich, aber hier ist die Übersicht über die passenden Generatoren für dein Auto:
MITSUBISHI

­A3TG0491

MITSUBISHI

­A3TG4291

SUBARU

­23700-AA520

SUBARU

­23700-AA521

SUBARU

­23700-AA570

Die 23700AA5228A Subaru Nummer scheint die aktuellste zu sein.
Es gibt einen Anbieter für den Regler, aber da würde ich bei diesem Typ Generator davon abraten den zu tauschen, lieber die ganze Lichtmaschine.
:)

Evelyne

Anfänger

  • »Evelyne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 27. März 2018

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 29. März 2018, 16:28

Hallo. Danke. Habe für 400 eine komplette Lichtmaschine gefunden. Original Mitsubishi A3TG0491 - wie der kaputte. Made in Japan. Jetzt meldet Garagist, dass das Fenster nicht mehr hoch geht, obwohl neues Generatir drin ist und alle Fehler gelöscht sind. Er tippt auf Motorschaden bei Fensterheber. Der Punkt ist aber - das ist ein Sicherungsmechanismus - als TCS Mann Alternator von Autobattarie abgehöngt hatte, ging das Fenster bei Fahrertür von alleine runter. Da das Auto sich blockieren kann und man sonst nicht mehr rein kommen würde. Das ist elektronisch schon so einprogrammiert. Das Garagist meint der Motor sein jetzt kaputt - wäre schpn wieder ein riesen Zufall oder man probiert mir eine Geschichte aufzutischen in der Hoffnung noch was mehr als 140 Sfr ( Einbau Generator) zu verdienen in dem etwas „ noch „ kaputt gegangen sei. Das ist genau der Punkt - wenn man weiss wie die Garagisten/ Autoteilelieferanten oft schleierhaft und teils betrügerisch ( kann man wohl so nennen) arbeiten, fällt es unheimlich schwierig bis beinah unmöglich denen zu glauben. Obwohl unter Umständen sie vielleicht auch bei bestimmten Pünkten auch nicht betrügen. Samski, ampel2, fware - danke euch allen für guten Rat, Anteilnahme und ehrliche Unterstützung. Hammer Forum und super Leute hier.

Samski

Fortgeschrittener

Beiträge: 382

Registrierungsdatum: 11. April 2014

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 30. März 2018, 11:19

Hi hol das Auto einfach ab und schaue selber nach. Die Türabdeckung hast Du schnell offen und kannst dann selber schauen was da los ist.