Du bist nicht angemeldet.

joh02

Anfänger

  • »joh02« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 14. März 2019

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 16. März 2019, 23:52

Forester TSN ADF000058, SJ EZ 2014: DPF immer wieder voll

Hallo,
bei mir kommt seit ca. 1000k immer wieder die Meldung "Abgasreinigungssystem überprüfen"
nebst den entspr. gelben Lampen. War deswegen jetzt schon zum zweiten mal in der Werkstatt
zum Regenerieren von Hand (über OWD) d.h. mit 3000 min⁻1 1 Stunde sinnlos vor der Werkstatt

stehen um den DPF freizubrennen. Die Meldung des Mega Macs50 war: E2463 DPF Notlauf.
Noch mal will ich das nicht (und dabei ist jetzt Winter mit großer Luftmenge), kann mir vielleicht ein

Kundiger hier sagen, was als Fehlerursache beim Forester hier gehäuft in Frage kommt. Gesamt -

Laufleistung 80 Tkm, pro Woche 2 x 100km Autobahn dabei, das sollte doch ok sein?
VG
joh

Subi-Lu

Fortgeschrittener

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 6. Januar 2013

Wohnort: Urnshausen/Rhön Thüringen

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 17. März 2019, 15:07

Defekte,gerissene Schläuche am Ladeluftkühler verfälschen die Luftmenge und er spritzt mehr ein,d.h.er produziert zuviel Russ was den DPF verstopft.
Prüfe mal die Schläuche auf Beschädigungen.
Am besten du suchst einen Händler der auch etwas von den Dieseln versteht.Wo wohnst du denn?Evtl.kann einer hier einen Händler empfehlen.
Was wurde denn schon alles am Forester deswegen gemacht?

Gruss Jörn!

joh02

Anfänger

  • »joh02« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 14. März 2019

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 17. März 2019, 19:40

Am besten du suchst einen Händler der auch etwas von den Dieseln versteht.Wo wohnst du denn?Evtl.kann einer hier einen Händler empfehlen.
Was wurde denn schon alles am Forester deswegen gemacht?

bin in Chemnitz, in der Woche allerdings beruflich in Jena, deshalb kann ich das Fzg auch schlecht 3 Wochen stehen lassen.
Bis jetzt wurden (noch auf Garantie) alle 4 Glühkerzen gewechselt, weil ein Glühfaden gerissen war, und natürlich zwei mal
manuell initiierte Reneration DPF...
fällt mir noch ein:
Ich habe auch im kalten Januar mal ziemlich lange mit dem Anlasser genuddelt weil die Batterie am Ende war, vielleicht hat er das
auch nicht gemocht...?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joh02« (17. März 2019, 20:45)


fware

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 6. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 18. März 2019, 11:00

Mega Macs50

Das war aber keine Subaru-Werkstatt wenn die eine Hella-Handgerät einsetzen,
Wenn der Prozess nicht ordentlich bis zum Ende läuft, incl. der Abkühlphase, dann hilft das alles nix.

Immer wieder berichtet sind, wie schon angesprochen, Probleme mit Schläuchen und Schellen.
Seltener Turbo oder andere Verschmutzungen die sich im DPF absetzen.
Danach mal schauen/lassen. Die Glühkerzen sind sicher nicht das Problem, auch nicht eine schlechte Batterie.

Die Frage ist eher das Fahrprofil unter der Woche. Regenerierung auf der Autobah kann, muss aber nicht, funktioeren. Meiner machts eher auf der Landstraße wenn die Drehzahl so um die 1700 Touren für längere Zeit liegen kann.
Hab das bei der Schlunung in Dresden gesehen wie sehr Kurzstrecke und Kaltlauf den DPF belasten/zusetzen.

Daher mal zu Subauru, mit SSM die Daten ansehen und dann Entscheiden ob noch eine Regenerieung via SSM/OBD Sinn macht, oder eine externe Reinigung (One Day Service via Oberland Mangold z.b.) angebracht ist.

joh02

Anfänger

  • »joh02« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 14. März 2019

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 18. März 2019, 22:19

schon mal Danke für die Hinweise
Meiner machts eher auf der Landstraße

Woran sehe ich denn, ob gerade eine Regeneration stattfindet? Die gelbe(n) Lampe(n) nebst
Displayausschrift kommt ja erst wenn's zu spät ist, im Normalbetrieb sehe/spüre ich überhaupt nichts

Subi-Lu

Fortgeschrittener

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 6. Januar 2013

Wohnort: Urnshausen/Rhön Thüringen

  • Private Nachricht senden

6

Gestern, 06:30

Der Verbrauch geht nach oben und der Motor reagiert verzögert aufs Gasgeben.Das Auto riecht dann heiss,verbrannt.

Ähnliche Themen