Du bist nicht angemeldet.

Gab

Profi

Beiträge: 780

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 23. März 2018, 09:56

Das Problem ist auch nicht das anfällige Lager. Das ist nämlich überhaupt nicht anfällig.
Problem kommt dadurch das Roststellen an der Antriebswelle den Simmerring kaputt machen und dadurch das Lager kaputt geht. Hat nichts mit dem Lagerhersteller oder dem Lager selbst zu tun.
Deswegen geht bei vielen auch nach relativ kurzer Zeit erneut die Lager kaputt.

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 23. Juni 2004

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 23. März 2018, 10:32

Hallo,

bei mir wurde eine Wellenschutzhülse auch Speedi-Sleeve genannt aufgebracht. Somit wird der neue Wellendichtring nicht gleich wieder beschädigt.

Gruss Josef

sascha.ke

Schüler

  • »sascha.ke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 21. November 2016

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 23. März 2018, 10:40

Das skf Lager habe ich schon, beide für 80 Euro inkl dichtringe und sprengringe.
Das nehme ich mit zu subaru dann.

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 23. Juni 2004

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 23. März 2018, 10:55

Hallo,

bin mal gespannt ob die Werkstatt selbst mitgebrachte Teile verbaut. Meine macht das nicht, Begründung wenn sie diese Teile verbauen müssten sie auch die Garantie hierfür übernehmen.

Gruss Josef

sascha.ke

Schüler

  • »sascha.ke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 21. November 2016

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 23. März 2018, 11:01

Es hat ja ein Grund warum alle die skf Rollenlager verbauen und nicht die original Subaru Teile.
Die haben damit kein Problem, is ja ein Markenlager und kein chinamüll.

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 181

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 23. März 2018, 11:25

Naja das kommt drauf an...

Bspw. Outback 3.0 MY04: die original Subaru Lager hatten über 200tkm gehalten, dann Tausch auf SKF, nach nichtmal 20tkm waren die schon laut und wurden wieder getauscht auf original...

sascha.ke

Schüler

  • »sascha.ke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 21. November 2016

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 23. März 2018, 11:36

Ich hab ja nur zwei Möglichkeiten, entweder die skf mit nehmen zu subaru oder zurück schicken und originale verbauen lassen.

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 741

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 23. März 2018, 11:46

Hallo,

bei mir wurde eine Wellenschutzhülse auch Speedi-Sleeve genannt aufgebracht. Somit wird der neue Wellendichtring nicht gleich wieder beschädigt.

Gruss Josef



Guter Hinweis, ich erinnere mich dabei an das Tun meines Freundlichen, der dieses Schutzteil ( für etwa 7.oo€) gleich mitverwendet hat für mein mitgebrachtes Lager. :thumbsup:

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 23. Juni 2004

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 23. März 2018, 11:48

Hallo,

einfach alles die Werkstatt machen lassen inkl. Material. Was machst du wenn die Werkstatt deine Lager verbaut und die gehen innerhalb 1 Jahr kaputt, wer übernimmt die Montagekosten und die defekten Lager müssen zurückgeschickt werden, auch das verursacht Kosten. Dann der Nachweis wer die Lager verbaut hat usw. Ich würde sagen, das kann ganz schön stressig werden wenn es blöd läuft.

Gruss Josef

sascha.ke

Schüler

  • »sascha.ke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 21. November 2016

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 23. März 2018, 11:53

Weiß das Subaru mit den speedi sleeve?
Was sag ich denen was die da verbauen sollen und kommen die da ran oder brauch man das nur bei skf lagern?

wolf 67

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2012

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 23. März 2018, 12:03

...sollten die kennen ,sie stellen bei Korossionschäden am Sitz der äußeren Gelenke ,die Dichtfläche wieder her so das die feine Gummilippe nicht direkt wieder abgefräßt wird .
Hat mit den Lagern nix zu tun .
Sind aber nicht billig, meine so um 40 Euro das Stück ,das Material ist Edelstahl .

ckaruso

Fortgeschrittener

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 27. Juni 2015

Wohnort: Neuenhagen

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 23. März 2018, 14:00

Hallo,
gerade vorgestern selbst gewechselt und für beide Seiten 2h 30 min benötigt. War in einer Selbsthilfewerkstatt und habe dort das geeignete Werkzeug gehabt. Lange Schraube ging einfach so raus und die Lager liessen sich auch leicht ein und auspressen, am Fahrzeug natürlich. Radlager sind von SKF.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ckaruso« (23. März 2018, 17:18)


sascha.ke

Schüler

  • »sascha.ke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 21. November 2016

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 23. März 2018, 14:58

Und ich leg mir nen Ei und alles is vergammelt und geht kaputt dabei, das.is mir doch nichts nach den ganzen schlechten Erfahrungen von euch.
Lieber doch orginal Lager und bei subaru machen lassen.

ckaruso

Fortgeschrittener

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 27. Juni 2015

Wohnort: Neuenhagen

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 23. März 2018, 17:28

Hallo,
nächste Woche sind die Radlager bei dem Forester meiner Frau fällig. Ich habe schon vorab geguckt aber das jetzt nicht die langen Schrauben rausgehen würden , glaube ich nicht. Ein wenig mit Caramba eingesprüht habe ich die Schrauben.
Handbremse war etwas fummelig mit den Federn aber sonst war alles recht einfach. Das hätte ich auch nicht gedacht als ich mir einige Videos auf YouTube angesehen habe. In der Selbsthilfewerkstatt haben die auch das Werkzeug um am Fahrzeug ein- und auszupressen und mit dem richtigen Hebel kann man doch einiges an Kraft zum lösen bzw einpressen aufwenden.
Ich glaube der Totalausbau von dem Radnabenträger dauert so lange, wenn man die Lager an der stationären Presse pressen muss.
Nur Mut zum selber wechseln. Klar ist das hier nichts für mal eben basteln in der Einfahrt aber in einer gut ausgerüsteten Wekstatt stellt das kein Problem da.Wer auf Nummer sicher gehen will bestellt sich die beiden langen Schrauben und die Buchsen und hofft das es sie nicht braucht.

Gruß Christian

Beiträge: 2 028

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 23. März 2018, 20:30

Wieso muß der lange Bolzen überhaupt raus, wenn Du am Fahrzeug presst, wegen der Antriebswelle?
Was hat der Tiger für ein Presswerkzeug, so etwas?

RuhrRalf

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 9. April 2015

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 23. März 2018, 22:56

Ich weiß nicht ob es hilft..ich hatte hier gesucht ...https://www.fairgarage.de/index.html...für meinen SF und habe knapp 190,- bezahlt. Der Subaru Händler wollte auch knapp 480,-€

Tronje

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 27. April 2018

  • Private Nachricht senden

37

Freitag, 27. April 2018, 22:14

Hallo Subaru Gemeinde!

Ich bin neu hier im Forum, und habe natürlich auch eine Frage zum Thema Radlager & Nabe am Forester austauschen.
Mein Forester ist ein 2006er. 2,0l mit 158 PS. Jetzt hat hinten ein Radlager den Geist aufgegeben. Ich habe mich daher für eine Radikahlkur entschieden.
Ich will beide Seiten komplett mit Nabe & Lagern von SKF tauschen. Jetzt habe ich aber heute festgestellt, daß die alten Naben diese ABS Ringe haben und die neuen nicht.
Im Internet habe ich extra die Ausführung mit ABS bestellt. Und in der Beschreibung steht auch das der "ABS Sensor" Integriert sein soll.
Meine frage an Euch, kann ich die Naben / Lager trotzdem Verbauen???

Gruß Tronje

Beiträge: 616

Registrierungsdatum: 17. September 2015

  • Private Nachricht senden

38

Samstag, 28. April 2018, 10:05

hallo leute, auch bei meinem sg (2003, 125 ps-sauger) ist nun ein radlager fällig. :whistling:
leider finde ich unter der teilenummer des bolzens nichts in deutschem web :evil: . muss ich dafür zum freundlichen oder kann mir jemand die genauen spezifikationen nennen oder eine online-bestelladresse. mein freundlicher ist leider ein stück weg.
vielen dank!

Beiträge: 616

Registrierungsdatum: 17. September 2015

  • Private Nachricht senden

39

Montag, 7. Mai 2018, 07:28

hallo leute, auch bei meinem sg (2003, 125 ps-sauger) ist nun ein radlager fällig. :whistling:
leider finde ich unter der teilenummer des bolzens nichts in deutschem web :evil: . muss ich dafür zum freundlichen oder kann mir jemand die genauen spezifikationen nennen oder eine online-bestelladresse. mein freundlicher ist leider ein stück weg.
vielen dank!

keiner eine idee?? es wird dringender :S

Beiträge: 719

Registrierungsdatum: 13. April 2012

  • Private Nachricht senden

40

Montag, 7. Mai 2018, 19:40

Wenn du unter den Typangaben in der Bucht nix findest wirst du die beim Subaruhändler bestellen müssen, was ich auch anehmen würde...