Du bist nicht angemeldet.

swissrally

Fortgeschrittener

Beiträge: 468

Registrierungsdatum: 30. Januar 2010

Wohnort: Kanton ZH

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 15. August 2017, 21:53

Unbedingt alle Muttern an den Antriebswellen zur Radnabe prüfen! Heisst demontieren, reinigen und mit vorgeschriebenem Drehmoment anschrauben, bestenfalls neue Muttern verwenden.