Du bist nicht angemeldet.

nismo

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 30. Mai 2007

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 3. Februar 2013, 06:28

hm.. also bei mir hats gepasst. hm najo wurscht, sonst weichen wir hier vom Thema zu sehr ab.
Ihr Spezialist für Subaru Carstyling, Beschriftungen, Textildruck

Löru

Schüler

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 21. Juni 2007

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 3. Februar 2013, 12:46

Wird das Fahrwerk durch so ein Kit viel härter?


Das Fahrwerk wird nicht härter wie durch straffere Dämpfer aber die Vibrationen und Poltergeräusche nehmen mit den harten Buchsen (oder dem Whiteline Rally) deutlich zu!
Perrin sagte man müsse 30% mehr Noise erwarten, das waren aber eher gefühlte 100% mehr ;-)
Mir war es jedenfalls zu nervig, darum hab ich wieder die weicheren Buchsen montiert...

Gt-Cube

Profi

Beiträge: 833

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 13. Februar 2018, 18:33

Mein Thema passt super hier her.
Ein Kumpel hat einen Type R und und fährt fast nur Rennstrecke. Es geht um die Vorderachse, die vordere Buchse ist aus PU mit 90 shore (also hart), jetzt will er das Antiliftkit rein bauen. Das Problem ist das der Winkel sich vom Querlenker stark verändert und die Buchse dadurch auch schief steht. Das kann doch nicht gesund sein? Selbst bei einer Gummibuchse ist es doch schlecht?
Falls meine Beschreibung nicht genügt mach ich morgen Bilder rein.

hier schon mal ein Video da sieht man schon wie schief die PU Buchse im Antiliftkit sitzt.

Sowas ist doch misst :cursing: Wie lange seid ihr denn mit dem Antiliftkit unterwegs in England werden manchmal verschlissene ALK verkauft?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gt-Cube« (13. Februar 2018, 19:14)


Alain

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 4 887

Registrierungsdatum: 7. April 2006

Wohnort: Kt. Bern/Schweiz

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 13. Februar 2018, 19:01

Gibt es kein Uniball dafür?

Gesund hört es sich nicht an.

Edit nix Honda vermute ich :D
Das Leben ist viel zur kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

Gt-Cube

Profi

Beiträge: 833

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 15. Februar 2018, 21:23

Was haltet ihr denn davon statt dem ALK, Karosseriescheiben zwischen Karosse und Buchse zu tun dann kommt die ja auch weiter runter und der Querlenker wird auch schief?
Kostet dann aber keine 150€.
Die Frage ist ob es dann verrutscht?

Die erste Idee war ja vom Forester die Buchse zu nehmen aber die ist noch tiefer als von Whiteline, hat das schon mal jemand versucht? Das war uns wir oben erwähnt zu straff.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gt-Cube« (15. Februar 2018, 21:31)


Ähnliche Themen