Du bist nicht angemeldet.

sworn_enemy

Fortgeschrittener

  • »sworn_enemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 494

Registrierungsdatum: 6. Juli 2010

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 29. Januar 2013, 23:32

Antilift Kit und Verschleiss? Nach Einbau Spur/Sturz einstellen?

Hallo

Ich habe mich nun für meine Fahrwerksptimierung sehr, sehr lange durchs Forum gewühlt
und habe endlich meine Combo zusammen.

Ich habe jedoch zum ALK noch zwei Fragen:

Wie sieht es mit dem Verschleiss der ALK aus. Da müssen doch riesen Kräfte darauf wirken und
ich kann mir vorstellen, dass da die Buchsen vom ALK sehr schnell verschleissen oder wie ist das?
Was sind eure Erfahrungen? Wie lang habt ihr eins drin und habt ihr "ermüdungserscheinungen"?
Geht das sonst irgendwie auf andere Teile wird sons was schneller verschlissen?

Muss ich nach dem Einbau eines ALK mein Fahrzeug neu vermessen lassen?

Gruss sworn_enemy

nismo

Fortgeschrittener

Beiträge: 464

Registrierungsdatum: 30. Mai 2007

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Januar 2013, 05:24

hoi

Also die Buchsen sollten eigentlich was aus halten.
beim Perrin ALK gibts gegenüber von Whiteline auch nen Schmiernippel wo ab und zu etwas schmierfett reindrücken kannst, zwischen der Alu Halterung und der Buchse.
habs jetzt 2 Jahre verbaut und bis Dato 0 Probleme, sieht auch immer noch aus wie Neu ,o)
im Set sind 2 Sets an Buchsen vorbei, einmal in Farbe: Schwarz einmal in Farbe Rot - sollen jedoch unterschiedlich sein: - Schwarz = komplett Hart / Rot: etwas weicher?
Ihr Spezialist für Subaru Carstyling, Beschriftungen, Textildruck

Colt

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 2 290

Registrierungsdatum: 13. April 2009

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. Januar 2013, 08:46

@nismo:

Auf welchem MY fährst den Perrin-ALK?
"good cars get you from point a to point b very fast... great cars just get you into trouble!"

Löru

Schüler

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 21. Juni 2007

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. Januar 2013, 13:07

@nismo:
Sind nun im Perrin Kit die weicheren roten Buchsen auch dabei? weil früher waren die nur separat erhältlich.

Ich hab ja auch das Perrin ALK verbaut vor etwa 4Jahren.
Eigentlich auch keine Probleme bis auf das ich etwa alle 5Monate hab fetten müssen weil die angeblichen Teflonbuchsen angefangen haben zu knirschen. Nun steht auf der Perrin Seite das die Buchsen aus Delrin sind ;-) also die schwarzen.

Ich hab dann nach etwa 1Jahr die weicheren roten Buchsen montiert und bin seither zufrieden.
Mit den schwarzen Buchsen waren die Vibrationen halt schon deutlich mehr wie original...

nismo

Fortgeschrittener

Beiträge: 464

Registrierungsdatum: 30. Mai 2007

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. Januar 2013, 14:50

hy!

Fahre das ALK von Perrin am GT. MY3/2000

Ja es sind die Roten und die schwarzen Buchsen dabei gewesen ( die Schwarzen waren bereits vormontiert.
Die Roten lagen bei, glaub sogar das ich die Roten noch rumliegen habe, wolltt sie damals mal verkaufen, weil ich lieber die härteren hab ,o)
aber wollte niemand, weis jetzt nicht ob sie noch da sind... oder beim Umzug vor nem Jahr ... dem "Sperrmüll" zum Opfer gefallen sind ,O(

Aber dabei waren sie 100%
wenn sie haben möchtest, kann ich ja mal den Keller durchforsten, gegs nen kleinen Schmamot kannst sie haben, falls brauchst, sofern noch da!
Ihr Spezialist für Subaru Carstyling, Beschriftungen, Textildruck

Colt

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 2 290

Registrierungsdatum: 13. April 2009

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. Januar 2013, 15:06

Bis wohin reicht denn der Schmiernippel in den ALK hinein?
"good cars get you from point a to point b very fast... great cars just get you into trouble!"

sworn_enemy

Fortgeschrittener

  • »sworn_enemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 494

Registrierungsdatum: 6. Juli 2010

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. Januar 2013, 17:02

Vielen Dank für die Erfahrungen mit dem
Perrin ALK.

Wie siehts aus mit dem Whiteline? Haben das auch
welche verbaut? Das hat ja keinen Schmiernippel.

Gruss

GR

Fortgeschrittener

Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2003

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 30. Januar 2013, 17:17

Vom Prinzip her funktioniert das Whiteline gut........

Ich muß alle 3000km nachfetten weil es sonst gewaltig knarrt.

Dazu müssen die Klemm-Muttern der Buchsen geöffnet werden.

Das ist ein wenig fummelig.



Was mich stört ist, das der untere Hilfrahmen 20mm tiefergelegt werden muß.

Da sind Unterlegblöcke und Scheiben dabei. Der TÜV hat's gesehen und bemängelt,

ich habe einfach alles schwarz lackiert, dann ist es nicht mehr aufgefallen. 8)

nismo

Fortgeschrittener

Beiträge: 464

Registrierungsdatum: 30. Mai 2007

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 30. Januar 2013, 17:19

Nunja

-> Schmiernippel reicht durch den gefrästen Körper
da die "Buchsen " ja aus 2 Teilen besteht, drückt es das Fett auch dazwischen durch bis zum Mittelpunkt (Lager) - wo dann der Querlenker eingefädelt und vestgeschraubt wird.
sollte sich somit gut verteilen.

Whiteline ist im Prinzip das Gleiche, nur Ohne Schmiernippel und soviel ich weis gibts nur einen Satz "Buchsen"
Ihr Spezialist für Subaru Carstyling, Beschriftungen, Textildruck

sworn_enemy

Fortgeschrittener

  • »sworn_enemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 494

Registrierungsdatum: 6. Juli 2010

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 30. Januar 2013, 17:23

Also würdest du persönlich eher zu Perrin als zu
Whiteline raten?

Glaube aber von Whiteline gibts ein Street und ein Rally!
Zumindest bei AK-Motorsport

Gruss

GR

Fortgeschrittener

Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2003

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 30. Januar 2013, 19:03

Ich habe das Street drin. Das Rallye soll was für ganz harte

Jungs sein......

sworn_enemy

Fortgeschrittener

  • »sworn_enemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 494

Registrierungsdatum: 6. Juli 2010

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 30. Januar 2013, 19:57

Hmmm ok.

Aber dan muss man bei Whiteline jedes mal das ALK ausbauen um zu schmieren?

Muss nach dem einbau Spur/Sturz usw neu eingestellt werden?

Gruss

Colt

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 2 290

Registrierungsdatum: 13. April 2009

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 30. Januar 2013, 21:41

AK-Motorsport hat nach Rückfrage vor ca 3h auch eine Option von SuperPro benannt, mit hochwertigeren Buchsen. Müssen nur in den orginalen Halter gepresst werden.
"good cars get you from point a to point b very fast... great cars just get you into trouble!"

sworn_enemy

Fortgeschrittener

  • »sworn_enemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 494

Registrierungsdatum: 6. Juli 2010

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 30. Januar 2013, 22:42

Oh interessant :)

Weisst du dazu mehr? Gerne auch per PN
oder kann AK-Motorsport selbst mehr dazu sagen?

Gruss

Löru

Schüler

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 21. Juni 2007

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 31. Januar 2013, 20:34

die Buchsen von SuperPro seien hochwertiger als die von Whiteline oder mit welchen vergleichst du?
müssen halt umgepresst werden und sind gar nicht viel billiger als das ganze ALK, jedenfalls von Whiteline.
Und was mir auf den Senkel geht ist das die immer noch als "Teflonbuchsen" angepriesen werden!
Das ist kein Teflon, das würde nie knirschen und wär wohl auch zu teuer...

die Whiteline Buchsen sehen ja aus wie wie einvulkanisiert also wie die originalen nur mit Versatz und wohl härterer Mischung, oder sind das auch zweiteilige wie die im Perrin Kit?

ich würd das Perrin Kit nehmen, schon wegen den Schmiernippel und die weichen Buchsen einsetzen weil die harten sind wirklich hart!

und ja, die Spur muss nachher eingestellt werden und den Sturz ja wohl eh auf max. negativ wenn das Untersteuern bekämpft werden will ;-).

sworn_enemy

Fortgeschrittener

  • »sworn_enemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 494

Registrierungsdatum: 6. Juli 2010

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 31. Januar 2013, 23:41

Hi

Vielen Dank für deine Eindrücke.

Ich glaube auch, nach dem was ich hier so gelesen habe
und auch wegen dem schmieren, muss man ja wohl alle mal
irgendwie so nach 5000km, dann habe ich keinen Bock bei Whiteline das
ganze zu demontieren usw, da ist ein Schmiernippel sicher einiges praktischer!

Werde mir das von Whiteline kommen lassen auch weil die von Haus aus schon
2 Buchsen mitgeben und da kann man dan gemütlich ausprobieren was einem
am besten behagt!

Gruss

GF8GT Berlin

Fortgeschrittener

Beiträge: 307

Registrierungsdatum: 23. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 1. Februar 2013, 12:43

Ich hab in meinem Kombi den ALK "Rally" montiert!

Spur musste eingestellt werden da sich der Nachlauf ändert! Die Unterbaustrebe passt nicht mehr, da die Position der Lager tiefer ist!
Hab noch den Uni-ALK zum Einpressen da, dann würde auch der Rahmen wieder passen

Schmieren musste ich die letzten 8000km noch nichts

Zusätzlich hab ich noch die Gruppe N STI Domlager und die Whiteline Stabihalter vorn drin, Stabi Serie
Hinten ist nur der Dickste Eibach Stabi drin, aber nur mit Serien Stabihalter. Die muss ich mal noch gegen härtere tauschen.
Ansonsten Eibach Feder und Seriendämper!

Von der Strassenlage mit Winterreifen bin soweit zufrieden, ausser das nach dem härter machen der Vorderachse der Einlenkimpuls auf Schnee wieder etwas mehr zu untersteuern neigt.
Aus der Kurve raus geht es eigentlich immer mit null bis leichten Gegensteuern, so wie ich es haben wollte :D

Rundsteckenbelastung und Verhalten kann ich erst im Frühjahr posten, dann auch mit Sommer Reifen und "härterer" Hinterachse
Schönen Gruss Sebastian

Impreza-Rx+

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 1 342

Registrierungsdatum: 14. März 2006

Wohnort: Deutschland (S-H)

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 1. Februar 2013, 20:39

Wird das Fahrwerk durch so ein Kit viel härter?

nismo

Fortgeschrittener

Beiträge: 464

Registrierungsdatum: 30. Mai 2007

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 2. Februar 2013, 06:13

hoi!

Warum passt denn deine H Strebe nicht mehr darunter?

Also ich hab eine mitlerweile von Cusco drunter und die passte auch auf das Anti Lift Kit.
die Aufliegfläche ist ja nur etwa max nen halben Zentimeter Dicker als Original.
Die Aufnahme punkte sind ja genau gleich, du Schraubst ja das ALK wieder da an wo das originale war
Ihr Spezialist für Subaru Carstyling, Beschriftungen, Textildruck

GF8GT Berlin

Fortgeschrittener

Beiträge: 307

Registrierungsdatum: 23. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 2. Februar 2013, 19:43

Warum passt denn deine H Strebe nicht mehr darunter?

Also ich hab eine mitlerweile von Cusco drunter und die passte auch auf das Anti Lift Kit.
die Aufliegfläche ist ja nur etwa max nen halben Zentimeter Dicker als Original.
Die Aufnahme punkte sind ja genau gleich, du Schraubst ja das ALK wieder da an wo das originale war


Die Aufnahmepunkte am Unterboden schon, aber das Lager ist 2 cm versetzt zu den originalen. Dadurch kollidiert der Querlenker mit der H-Strebe.
Zumindest bei denen

original
Schönen Gruss Sebastian

Ähnliche Themen