Du bist nicht angemeldet.

fast_WRX

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 448

Registrierungsdatum: 18. September 2003

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

41

Donnerstag, 12. Februar 2004, 10:48

schlussendlich ist es jedem selbst überlassen ob er sein fahrzeug mit einem knocklink ausrüsten will oder nicht. wie schon gesagt und da stimme ich jayjay zu, es ist nicht überall nötig ein knocklink zu verbauen, schlussendlich kommt es auf die gemachten tuningnassnahmen an und dessen auswirkung auf den motor. So wie das thema hier behandelt wird kommts mir langsam vor als wäre jedes gemachte fahrzeug ein potenzieller kandidat für einen motorschaden. ich bewege mein fahrzeug zum teil auch in jedemgang bis zu 7500rpm und ist bis jetz noch nicht annähernd zum klopfen gekommen und komme auch ohne zusätzlichen sensor aus und ich fahre immer noch mit rum.

greez


Beiträge: 761

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

42

Donnerstag, 12. Februar 2004, 11:32

warum fängt bei einem Facherkrümmer das klopfen an?
etwa aufgrund des geringeren Abgasgegendruckes oder der geänderten Abgasresonanzen?

Falls punkt 1 zutrifft, sollte es ja auch schädlich sein einen Sport ESD zu montieren.




Gruß Christian

Nein! Das auf meiner Haube ist kein Briefkasten!

  • »cirpower« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 708

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 12. Februar 2004, 11:34

<BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote>schlussendlich ist es jedem selbst überlassen ob er sein fahrzeug mit einem knocklink ausrüsten will oder nicht.<hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote>

Da hast Du Recht. Ich habe bei diesem Thema nicht den Eindruck, dass irgendjemand irgendwen zu etwas zwingen möchte. Meiner Meinung nach ist ein Knocklink eine sinnvolle Investition bei einem getunten STI/WRX.

<BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote>So wie das thema hier behandelt wird kommts mir langsam vor als wäre jedes gemachte fahrzeug ein potenzieller kandidat für einen motorschaden.<hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote>

Fact ist doch, dass es bei einigen STIs und WRX zu Motorschäden gekommen ist. Ausnahmslos ALLE, von denen ich gehört habe, litten an Pleuellagerschaden. Solche Schäden werden genau durch Klopfen verursacht. Wäre ein Knocklink montiert gewesen, hätte man vielleicht die Schäden verhindern können.

Gruss
cirpower

http://www.streetcar-cup.ch

  • »cirpower« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 708

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

44

Donnerstag, 12. Februar 2004, 11:40

<BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote>warum fängt bei einem Facherkrümmer das klopfen an?<hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote>

Das habe ich nicht so geschrieben. Wir konnten einem STI mit Scoobysport Fächerkrümmer das Klopfen nicht abgewöhnen. Vielleicht wäre es mit einem anderen Fächerkrümmer kein Problem. Wir denken, dass der Krümmer die Frequenz des Klopfens so geändert hat, dass der originale Klopfsensor nicht anspricht. Das ist aber eine Vermutung unsererseits, die wir mit empirischen Daten nicht belegen können.

Ein Sport ESD stellt kein Problem dar. Wobei wir hier auch mal komische Erfahrungen gemacht haben. Wir hatten mal einen STI mit einem ESD, der extrem "geblasen" hat (bitte keine schweinischen Gedanken bei dem Wort...hihihi). Bei Vollgas im Tunner hat er die Zündung zurückgenommen (->Klopfsensor hat angegeben). Als wir einen Remus montiert hatten, nahm er im Tunnel die Zündung 4 Grad weniger zurück. Dieses Phänomen haben wir aber bis jetzt nie mehr gesehen.

Gruss
cirpower

http://www.streetcar-cup.ch

jayjay555

Ehrenmitglied des Impreza GT-Club e.V.

Beiträge: 1 565

Registrierungsdatum: 30. September 2001

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

45

Donnerstag, 12. Februar 2004, 12:48

Hallo,

ihr dürft mich jetzt nicht missverstehen. Ich sage nicht das man einen Zusatz-Klopfsensor (verwende lieber mal den deutschen Begriff) nicht gebrauchen kann. Was mir aber völlig wiederstrebt ist das ich mir ein EcuTek-Tuning verpassen lasse (wo ich alles mit anpassen kann!!) und dann auf einmal nicht mehr ohne Zusatzklopfsensor auskommen soll. Das ist meiner Meinung nach nicht Alltagstauglich und irgendwo ist dann auch der Wurm in der Abstimmung drin. Das gewisse umbauten ala Mäcky u.a. wahrscheinlich nicht mehr ohne auskommen werden ist mir auch klar. Aber bei einem Tuning das Alltagstauglich sein soll finde ich so was eine echte Zumutung. Gerade in Zeiten von EcuTek finde ich das das nicht sein muss. Ich will mein Auto fahren ob auf der Rennstrecke, auf der Bahn mit Pedal to Metal oder zum Brötchen holen...ich will nicht schwitzen müssen ob der Motor kaputt geht wenn ich mal wieder irgend ein Zusatzinstrument nicht eingebaut habe. Das muss einfach funktionieren und dabei ist es eben auch wichtig das Ding nicht bis zum letzten Quäntchen an Power auszupressen und die Abstimmung Sinnvoll zu wählen. Das muss alles passen. Wer mehr will muss eben an den Schwachstellen verbessern z.B. Kraftstoffsystem, Turbo usw.!

Übrigens, hier die Subaru Patente (Englisch!) zur Zündzeitpunkt-Verstellung die Richie vermutlich meint!?

[url=http://patft.uspto.gov/netacgi/nph-Parser?Sect1=PTO1&Sect2=HITOFF&d=PALL&p=1&u=/netahtml/srchnum.htm&r=1&f=G&l=50&s1=5,000,150.WKU.&OS=PN/5,000,150&RS=PN/5,000,150]Patent 1[/url]

[url=http://patft.uspto.gov/netacgi/nph-Parser?Sect1=PTO1&Sect2=HITOFF&d=PALL&p=1&u=/netahtml/srchnum.htm&r=1&f=G&l=50&s1=5,038,736.WKU.&OS=PN/5,038,736&RS=PN/5,038,736]Patent 2[/url]

Ist ein tiefgreifender Stoff aber nicht uninteressant.

<BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote>Aber warum der originale Klopfsensor bei einem getunten Wagen immer noch mittels Ecutek steuerbar sein soll, will mir irgendwie nicht ganz in den Kopf.<hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote> Na weil Subaru es vorgesehen hat und man mit EcuTek da auch einen Einfluss hat. Was du an dem Wagen tunst hat ja keinen Einfluss auf das was du am Steuergerät ändern kannst. Das ist vor dem tunen das gleiche wie danach.

<BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote>man schaue sich nur die vielen 02er STI Steuergerät an, die ausgewechselt
werden müssen<hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote> Ja da hat sich eben mal der berühmte Hardware Fehler in das Steuergerät eingeschlichen. So was kann passieren (Bei jedem Hersteller), aber Grundsätzlich sind da nicht alle 02er Sti’s von betroffen.

<BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote> Vorsicht es sind etliche,furchtbare konstruktionsbedingte Motorschäden bekannt die an mangelnden tests der kosteneinsparung liegen.Siehe VW mit ihrem Alu-Motor,den die Entlüftung zugefroren ist.<hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote> Ja Dominik da hast du recht. Die Autos von heute sind so komplex das es einfach wesentlich wahrscheinlicher ist das etwas unentdeckt bleibt. Wir können da ja ganz froh sein das die Japaner die Modelle immer später zu uns liefern als sie in Japan auf dem Markt kommen. Dann können die die Kinderkrankheiten erst mal bei sich austesten .

<BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote> Frage mal so: Bis zu wieviel Leistung kann man Deiner Meinung mit dem Originalen auskommen?<hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote> Ich denke der Original Klopfsensor ist nicht Leistungsbegrenzt sondern eher Modifikationsbegrenzt, d.h. wie tiefgreifend ich den Motor verändere, entscheidet darüber ob er noch brauchbar ist oder nicht. Hierbei sind vor allem Modifikation bedenklich (nicht gefährlich) die das Verbrennungsgeräusch/Körperschall verändern, alle anderen Modifikationen sind unbedenklich.
Wobei man auch hier sagen muss....alles was die Leistung erhöht hat einen Einfluss auf den Verbrennungsdruck und damit natürlich auf den Körperschall. Das ist ganz einfach so. Aber dafür passe ich ja die Parameter mit EcuTek an, damit reagiere ich auf die Gegebenheiten des Tunnigs....dafür ist EcuTek da. Also deshalb ist das was wir hier diskutieren zwar sinnvoll aber für den technisch nicht versierten Turbofahrer finde ich ist das nur Panik mache...wie Fast_WRX ja auch meint.

<BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote> warum fängt bei einem Facherkrümmer das klopfen an?<hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote>
Beim Fächerkrümmer selber denke ich nicht das der sich auch nur im geringsten negativ auf das Klopfen auswirken kann. Wie soll das auch gehen ?!?! Er vermindert etwas den Abgasgegendruck hat einen besseren Fluß. Das sind alles Faktoren die sich Positiv auf das Klopfen auswirken. Wo sonst soll den auch die Mehrleistung gegenüber einem Originalkrümmer herkommen. Wenn da also was klopft muss man vielleicht auch mal überlegen wie sicher ich mir sein kann das ich richtig gemessen habe !?! Es gibt da in der Wissenschaft einen schönen Spruch der hier schön passt:
“WER MISST MISST MIST!“

<BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote> Ausnahmslos ALLE, von denen ich gehört habe, litten an Pleuellagerschaden.<hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote> Ich denke mit der Aussage machen wir uns das ganze etwas zu leicht. Klar ist der Druckanstieg beim Klopfen eine Belastung für die Pleuellager. Aber wer sein Auto tunt der hat ein wesentlich höheres Drehmoment was die Pleuellager auch erheblich mehr belastet als Serie. Deshalb kann so ein Schaden auch ohne das Motor nur 1 mal geklopft hat auftreten. Unverkennbar für einen Klopfschaden hingegen sind aber Abschmelzungen am Kolben und da kann man es mit 100%iger Sicherheit sagen das das Klopfen war. Der Pleuellagerschaden selber kann mehrere Ursachen haben die nichts mit Klopfen zu tun haben z.B. Überbelastung durch zu hohes Drehmoment, Materialfehler, verschaltet

Gruß Jürgen

"MAY THE BOOST BE WITH YOU!" http://www.mozilla.org
Gruß Jürgen

"MAY THE BOOST BE WITH YOU!"

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 3. September 2003

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

46

Donnerstag, 12. Februar 2004, 13:51

... was gabs denn bei einigen 02er steuergeräten ?
mussten wrx und sti getauscht werden ?

theo


vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 602

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

47

Donnerstag, 12. Februar 2004, 13:53

Sehen wir es doch mal so:

Jeder hat einen Airbag in seinem Fahrzeug. Reine Vorsichtsmaßnahme und niemand will mit dem Teil etwas zu tun haben, bzw. direkten Kontakt bekommen. Das Teil ist im Auto verbaut und bezahlt. Aber wenns mal knallt, dann rettet er mich (hoffentlich) vor größeren Schäden.

Genauso sollte man den KnockLink sehen.
Man hat einen, aber will niemals seine Lämpchen aufleuchten sehen. Wenn nichts leuchtet ist alles bestens. Aber wenn dein Motor anfängt Zicken zu machen, dann signalisiert das Gerät.

Andreas
Andreas

[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161553.html][IMG]http://images.spritmonitor.de/161553_5.png[/IMG][/URL] LPG Autogas

  • »cirpower« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 708

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

48

Donnerstag, 12. Februar 2004, 14:38

<BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote>nur Panik mache<hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote>

Ich würde es eher als "guten Rat" sehen. Von Panikmache kann wohl nicht die Rede sein.

<BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote>“WER MISST MISST MIST!“ <hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote>

Willst Du damit sagen, dass unsere Messdaten und teuren Messgeräte "Mist" sind?

<BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote>Deshalb kann so ein Schaden auch ohne das Motor nur 1 mal geklopft hat auftreten<hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote>

Ja, das stimmt, ist aber sehr unwahrscheinlich. Diese Motoren werden in England bis über 400PS gefahren. Wenn bei einem fast neuen Motor mit ca. 300PS so ein Schaden auftritt, ist es sehr wahrscheinlich, dass irgendwo etwas nicht gepasst hat.

bluestimy03 ist ein gutes Beispiel: Ein Knocklink hat ihn (vielleicht) gerettet.

Der Aussage von Andreas kann ich zu 100% zustimmen. Mein eigenes Fahrzeug ist nicht vollgepflastert mit Anzeigen, ich habe nur drei: Ladedruck / Öltemp. / Knocklink.

Gruss
cirpower

http://www.streetcar-cup.ch

fast_WRX

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 448

Registrierungsdatum: 18. September 2003

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

49

Donnerstag, 12. Februar 2004, 15:28

was noch wichtig ist und was man ja nicht vergessen sollte:

1. sollte mann sein tuning so machen, damit es eigentlich nie zum klopfen kommt
2. wissen warum es eigentlich zum klopfen kommen könnte
3. es ist unmöglich die klopffestigkeit eines motors nur mittels elektronischen massnahmen wie programmierbare ecu`s, ecutek, externe steuercomputer usw.zu steigern. dazu braucht es materielles tuning.

fazit: ein knocklink bei mittel bis gross getunten fahrzeugen ist sicherlich keine schlechte art geld auszugeben.

ich zum beispiel bin da doch eher etwas extremer mit den anzeigen, bei mir sind ladedruck, öldruck, öltemp, egt (find ich übrigens einer der sinnvollsten anzeigen), air/fuel ratio und fuelpress drinn, ach ja, ein knocklink kommt eventuell noch, wenn ich platz finde

greez


Amadeus

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 596

Registrierungsdatum: 12. April 2002

  • Private Nachricht senden

50

Donnerstag, 12. Februar 2004, 23:49

Hallo

Wisst ihr auch welches öl, die motoren mit lagerschäden gefahren sind?

lg


Mäcky

SC+ Mitglied

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2001

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

51

Samstag, 14. Februar 2004, 09:15

Hallo!

@jayjay

Was soll das wieder heißen? "Das gewisse umbauten ala Mäcky u.a. wahrscheinlich nicht mehr ohne auskommen werden ist mir auch klar."

Bei mir ist doch alles orginal!! gg

Na ich werde auf jeden Fall auch eine Klopfanzeige montieren ob das nun ein Knocklink ist oder die Klopfanzeige des J&S Safeguard das steht im Moment noch nicht fest!
Ich finde das ganze eine gute Sache denn irgendwas kann immer schiefgehen egal aus welchem Grund und dann hat man das Klopfen und ich behaupüte jetzt mal wenn es Klopft das der Wagen nicht gerade langsam gefahren wird und dann hat man meistens andere Sachen zu tun als auf Klopfen zu hören bzw bekommt man es dann vielleicht nicht mit! Wenn dann aber eine Anzeige leuchtet wie ein Weihnachtsbaum dann merkt man das sicher und geht vom Gas und vermeidet somit Probleme!

Bezüglich Sensor werde ich den Sonsor der Klopfanzeige dann da montieren wo der orginale Sensor sitzt da das meiner Meinung nach eine gute Position ist!
Den orginalen Sensor verwende ich dann nicht mehr da das Haltech Steuergerät keine Klopfregelung hat! (aber dafür viele viele wunderbare andere Goodies! gg)


Wer total auf Nummer sicher gehen will der verbaut einen Safeguard! Dieses gerät regelt beim Klopfen selber die Zündung für die Klopfenden Zylinder zurück und dabei kann man dann die Zündung optimal ans limit stellen!
Wenn der Motor auf konventionelle Weise eingestellt wir wird immer eine Sicherheitsreserve bei der Zündung berücksichtig das der motor auf keinen Fall klopft das kostet dann aber Leistung da die Zündung nicht optimal eingestellt ist für hohe Leistung!

Es ist aber jedem selber überlassen was er macht aber wie gesagt ich denke eine Klopfüberwachung egal welcher art ist eine sehr gute und wichtige Sache egal ob orginal oder getunter Motor! (auch bei einem orginalen motor kann der Klopfsensor ausfallen und mann erwischt dann schlechten Benzin oder sonst welche Umstände die zu klopfen führen und dann ist auch der orginale motor hinüber!)







cu

Mäcky

GET FASTER!!

Singang

Profi

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 15. Januar 2002

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

52

Samstag, 14. Februar 2004, 11:47

Ich habe mir das Apexi S-AFC 2 gekauft. Nicht weil ich es gut finde - wurde eigentlich eher auf das Gegenteil aufmerksam gemacht.

ABER - Das Ding hat ein Knock Link drin!!!

Fakt ist aber auch, wenn man das Ding nicht serioes einstellen und pruefen laesst (auch der Knock Link muss eingestellt werden) funzt er nicht richtig.
Ich werde bei meinem GT mit neuem Kollektor etc. zusaetzlich auch ein neuen Sensor einbauen und dann alles auf Herz und Nieren pruefen. Dann kann ich allenfalls auch noch etwas Infos geben. Alles in allem ist das Geraet aber sicherlich nicht so schlecht wie es auf den ersten Blick erscheint. Kosten tut es im Vergleich zu einem normalen Knock Link auch nicht viel mehr.

http://www.modernperformance.com/all/apexi_products.shtml

Habe leider auf die schnelle keine guten Infos zu diesem Geraet gefunden. Werde allenfalls einmal einen Bericht machen


vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 602

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

53

Freitag, 12. März 2004, 14:25

Ist das die richtige Montageposition für den KnockLink-Sensor?


großer Kreis = KnockLink-Sensor
kleiner Kreis = Seriensensor

Andreas
Andreas

[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161553.html][IMG]http://images.spritmonitor.de/161553_5.png[/IMG][/URL] LPG Autogas

  • »cirpower« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 708

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

54

Freitag, 12. März 2004, 16:49

Ja - richtige Position. Aber wir montieren unsere auf der rechten Seite, da hört er (unserer Meinung nach) besser. Allerdings schwören die Jungs in England auf die Position, an der Du ihn montiert hast.

Gruss
cirpower

http://www.streetcar-cup.ch

vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 602

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

55

Freitag, 12. März 2004, 20:04

Das ist nicht mein Motorraum. So sauber sieht der nicht aus. Mein Motor wird benutzt und nicht abgeschleckt.
Das Bild habe ich mir aus dem Internet "ausgeliehen".
Mein Sensor ist noch nicht montiert. Ich muß mir erst noch so eine Befestigungsschraube organisieren.

Rechts oder Links, das ist hier die Frage. So hat jeder seine bevorzugte "Stellung" (nicht was ihr schon wieder denkt ihr Ferkel).
Hat das evtl. was mit Rechts- und Linklenker und die daraus resultierenden Motorraumänderungen (z.B. Lenkung und Bremse) zu tun?

Andreas
Andreas

[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161553.html][IMG]http://images.spritmonitor.de/161553_5.png[/IMG][/URL] LPG Autogas

Amadeus

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 596

Registrierungsdatum: 12. April 2002

  • Private Nachricht senden

56

Freitag, 12. März 2004, 21:23

@cirpower
Kann es sein, dass ihr wegen der nähe des 3 zylinders, die montage des klopfsensors auf der rechten seite bevorzugt?
Kann mir vorstellen, dass der 3 zyl. wegen der nähe des auspuffkrümmers, der uppipe und dem turboladers heißer werden kann als die anderen zyl.
Ein heißerer zyl. (brennraum) neigt schneller zum klingeln und da hört der sensor auf der rechten seite eventuell besser ein klingeln vom 3 zyl.

lg
Wolfgang




geändert von: Amadeus on 13/03/2004 09:52:38

Shadow

Meister

Beiträge: 2 253

Registrierungsdatum: 5. November 2001

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

57

Dienstag, 5. Oktober 2004, 03:39

So, habe nun auch einen Knock Link installiert. Dabei hat mir diese Seite sehr gut geholfen: http://stefanostadal.homedns.org/car_mods_gauges.htm
Ich habe meinen Sensor wie im Bild positioniert. Gibt es evtl. andere/bessere Orte für den Sensor? Leider sehe ich vonderAlb's Bilder vom WRX nicht mehr.


Laut dieser Seite soll der originale Sensor schon ab 5500u/min kein Klopfen mehr erkennen können. Aber zwischen dem Originalsensor und dem von Bosch konnte ich keinen Unterschied erkennen. Ist das wirklich der Gleiche und wenn ja, warum kommt bei der Originalen ab 5500u/min kein Feedback mehr?

Ich habe den Knock-Link auf die sensibelste Einstellung kalibriert. Ab 5000u/min leuchtet unter Volllast das erste grüne Lämpchen etwas heller auf. Ist das bei Euch auch so? Wie habt Ihr den Knock-Link kalibriert?

Gruz
Shadow

Singang

Profi

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 15. Januar 2002

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

58

Dienstag, 5. Oktober 2004, 13:28

Hoffe jemand kann auf Matts fragen Antwort geben! Ich hasse diesen Knock Link, bei mir zeigt er auch knocking an wenn ich die Klimaanlage einschalte im Sommer, wenn ich fahre ist er ganz ruhig sobald ich an einem rotlicht stehe und der Motor heiss ist fängt das knocking langsam an und wird immer stärker, sobald ich wieder fahre geht es weg. Komisches Ding...

Was kann das sein?!?


vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 602

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

59

Dienstag, 5. Oktober 2004, 14:10

@Shadow, der Platz ist genau richtig. Passt scho.
Ich hab meinen KnockLink auch auf ganz Sensibel eingestellt. Bei Vollgas leuchtet fast immer das erste grüne Lämpchen. Ganz selten passiert es das auch mal ein Gelbes oder das Rote angeht (bei über 6.500 U/min).

@Singang, das ist nicht normal. Ist das Gerät richtig angeschlossen? Was hast du als Stromquelle genommen?

Andreas
Andreas

[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161553.html][IMG]http://images.spritmonitor.de/161553_5.png[/IMG][/URL] LPG Autogas

dr Michl

Fortgeschrittener

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 15. Juli 2004

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

60

Dienstag, 5. Oktober 2004, 14:20

Wie lange dauert denn die Installation, sieht ziemlich kompliziert aus!
Da muss ja der LLK entfernt werden!
Gruß Michael

Ich kann allem widerstehen, nur der Versuchung nicht... ;) ;) ;)