Du bist nicht angemeldet.

ilPatrino

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 746

Registrierungsdatum: 23. November 2008

Wohnort: Halberstadt

  • Private Nachricht senden

81

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 15:54

ich zitiere mal auszugsweise aus nasioc
IHI VF48
(250-325whp, Bolt-On)
This is the standard equipment turbocharger used on the USDM Subaru WRX STI MY08-10. The primary difference between the VF48 and the VF43 used previously on STI's is the more advanced bearing design.
Expect to achieve full boost with the proper mods and a quality tune between 3000-3500rpms. 2002-2005 WRX owners will need fuel upgrades for this turbocharger and proper engine management is highly recommended for all vehicles. This turbocharger is not a direct bolt-on for the MY08+ WRX.

kurzfassung:
mehr oder weniger ein vf43 mit besseren lagern. voller druck zwischen 3000 und 3500umin. ej20-wrx brauchen ne bessere spritversorgung
paßt nicht 1:1 auf 08er wrx (probleme mit dem llk?). ansonsten müßte wohl ecutec angepaßt werden.

bringt ansonsten 250..325ps an den rädern

Roli65

Schüler

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2009

Wohnort: Röschenz

  • Private Nachricht senden

82

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 16:02

Danke :-)

Wie wurde das den beim Swiss S gelöst ? Wenn ich richtig informiert bin haben die doch auch den STI lader oder ?

psaiglon

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 6. Januar 2010

Wohnort: Goldach

  • Private Nachricht senden

83

Montag, 19. März 2012, 13:27

Hat jemand genauere Infos zum VF49?
Ist im jdm hatchback spec c verbauen...

Habe mich in letzter zeit ein wenig mit dem twin scroll umbau thema befasst...
Für einen umbau eines 06er sti wäre ein VF42 gut geeignet oder liege ich da falsch?
Besser VF36?
Es sind immer die Kleinigkeiten, die Perfektion ausmachen! Doch die Perfektion selbst ist alles andere als eine Kleinigkeit

TomSTI2011

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 10. Juli 2011

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

84

Donnerstag, 22. März 2012, 22:21

Mich würde mal interessieren, ob es einen Plug & Play Lader gibt, ähnlich wie der VF34 beim GT, aber für den STI 08 - 11 ?

Also konkret zB bei gleichem Druck mehr Luft fördert, so dass er in etwa die gleichen Spooleigenschaften hat aber oben raus besser drückt.

Jemand ein Vorschlag?

canzer

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 3. April 2011

Wohnort: Gleisdorf, Steiermark

  • Private Nachricht senden

85

Mittwoch, 27. Juni 2012, 23:06

Hallo Leute!

Ich hoffe meine Frage findet in diesem Thread jemand :)

Hab einen Impreza Gt my99 und folgedens verbaut:

- STI Motorblock
- STI Getriebe
- Link ECU
- 3 Zoll Komplettabgasanlage ab Krümmer
- HDI Frontladeluftsystem
- Greedy Blow off Ventil
- ACT Schwungrad 6kg
- ACT Kupplungskit bis 690Nm
- K&N Luftfilter
- Kühlwasserthermostat 71°
- 720er Nismo Einspritzdüsen
- stärkere Kraftstoffpumpe (weiß jetzt nicht schnell wie viel)
usw

Hab gerade meinen Motor herausen und bin am überlegen ob ich einen IHI VF23 oder IHI VF30 Turbolader reinbauen soll (hab beide zu Hause rumliegen).

Wie unterscheiden sich die 2 Turbos untereinander? Ich schätz einfach mal dass der VF23 erst voll spät kommt aber dafür richtig brutal, und der VF30 schon früh dafür aber später eher weniger.

Würde mir eig. gut 350PS wünschen mit möglichst viel Newtonmeter und einer sehr guten Gasannahme. Und das alles möglichst breit verteilt über das Drehzahlband.

Klar wäre Twinscroll usw ein Traum, aber ich werde zu 100% einen von diesen beiden Turbos einbauen, die Frage ist nur. .welchen? :S

Hoffe wirklich auf eine Antwort :)

Mfg

Overkill

Fortgeschrittener

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 27. August 2006

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

86

Donnerstag, 28. Juni 2012, 00:05

Hier mal die Werte (Luftdurchsatz) der beiden Turbos im Vergleich:

IHI VF 23 ----------- 430 CFM at 18 PSI
IHI VF30 ----------- 460 CFM at 18 PSI

VF 23 Roller Bearing 46.7 B 9.4 PZ20-H 94001 0.71 6 11 C395 8psi TBA
VF 30 Bronze Bearing 47.9 C 9.4 PZ18-H 94001 0.63 6 11 C484 H, S4, IC F55

Der VF30 hat höhere Durchsatzwerte als der VF23, dadurch wirst du mit dem VF30 höchstwahrscheinlich auch höhere Leistungswerte erzielen können.
(sofern man den Zahlen glauben kann...)
Vom Ansprechverhalten gehe ich davon aus, dass der VF30 früher ansprechen wird (trotz normaler Flüssigkeitslagerung) da er ein kleineres
Abgasgehäuse besitzt, dafür aber das große Kompressorgehäuse des VF22 verwendet.

Der VF23 ist kugelgelagert, hat allerdings das größte P20 Abgasgehäuse, was die Spool-Eigenschaften negativ beeinflussen wird.

Dein gewünschtes Drehmoment kannst du auch sehr stark mit der richtigen Abstimmung beeinflussen.
Eventuell wäre für dich auch eine Umrüstung auf E85 interessant.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spatz 85« (28. Juni 2012, 00:08) aus folgendem Grund: Angebot entfernt


canzer

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 3. April 2011

Wohnort: Gleisdorf, Steiermark

  • Private Nachricht senden

87

Freitag, 29. Juni 2012, 13:47

Also für mich klingt das eindeutig danach dass ich mir den IFI VF30 reinbauen soll? :)

Zwecks Abstimmung am Prüfstand hab ich da eh schon nen Termin, das ist nicht das Problem. Es geht jetzt eig nur mehr darum welchen der beiden Turbos ich verbauen soll ;)


Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Gibt es da evtl. einen Thread für E85, bzw genauen Umbau?
Was ich weiß es löst ja sehr stark die Dichtungen auf, und man sollte es mit Benzin mischen. . .Zwangsbeatmung baut ja gerade um was ich weiß.


Mfg

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Wohnort: Peine

  • Private Nachricht senden

88

Freitag, 29. Juni 2012, 18:35

Hey ho den Thread hab ich schon mal auf gemacht "E85 SELBST abstimmen Erfahrung E85 " hat aber keiner zu geschrieben oder die Leute die ahnung haben wollen es nicht weiter geben

nismo

Fortgeschrittener

Beiträge: 464

Registrierungsdatum: 30. Mai 2007

  • Private Nachricht senden

89

Freitag, 29. Juni 2012, 19:50

Hoi

Also die Tabelle muss angepasst werden

DER VF23 bringt weit mehr als nur die 1,26 Bar -> fahr selber mit 1,5 Bar .. ohne Probleme.. auch die Leistung geht weiter nach oben als angegeben.
der VF22 bringt sogar bis 450 PS und ist der stärkste Plug n Play Turbo für die Imprezas dens gibt.
Ihr Spezialist für Subaru Carstyling, Beschriftungen, Textildruck

Overkill

Fortgeschrittener

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 27. August 2006

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

90

Freitag, 29. Juni 2012, 22:55

Der Angegebene Ladedruck hat schon seine Berechtigung,
er soll ja nur angeben das bei diesem Ladedruck der höchste Luftdurchsatz
erreicht wird...

Zu den 450PS würde ich gerne mal ein Leistungsdiagramm inkl. Abgastemperaturen und mod. Liste sehen :)

Carver

Super Moderator

Beiträge: 10 314

Registrierungsdatum: 3. Mai 2002

Wohnort: Württemberg

  • Private Nachricht senden

91

Samstag, 30. Juni 2012, 09:01

Gibt es irgendwo eine Tabelle CFM/psi für die IHI Lader?
Könnte man dann in Silvers Beitrag 1 einpflegen?

nismo

Fortgeschrittener

Beiträge: 464

Registrierungsdatum: 30. Mai 2007

  • Private Nachricht senden

92

Samstag, 30. Juni 2012, 09:20

hehe

du vom VF22 hab ich nur von nem englischen Kollegen die Leistung durchgesagt bekommen..
warum wird bei weniger Ladedruck der höchste luftdurchsatz erreicht?
es steht im Beitrag: Kann einen ladedruck von 1,38 Bar produzieren ... 1,5 Bar hab ich jetzt zb.. ,o)
Ihr Spezialist für Subaru Carstyling, Beschriftungen, Textildruck

ilPatrino

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 746

Registrierungsdatum: 23. November 2008

Wohnort: Halberstadt

  • Private Nachricht senden

93

Samstag, 30. Juni 2012, 10:02

du vom VF22 hab ich nur von nem englischen Kollegen die Leistung durchgesagt bekommen..
warum wird bei weniger Ladedruck der höchste luftdurchsatz erreicht?
es steht im Beitrag: Kann einen ladedruck von 1,38 Bar produzieren ... 1,5 Bar hab ich jetzt zb.. ,o)

er kann schon mehr produzieren, allerdings zum preis von wirkungsgrad...sprich der lader wird oberhalb seiner optimalen drehzahl betrieben und erhitzt die luft mehr als ein größerer lader bei gleichem druck oder überdreht sogar

hier ist eine vf23 compressor map verlinkt:

http://www.clubsub.org.nz/forum/index.php?topic=21491.45

1.5bar sind grade so machbar, aber der erreichbare volumenstrom bricht danach sehr schnell in sich zusammen:

1.5bar: 318cfm
1.25bar: 410cfm

außerdem ist vorsicht geboten: die meisten amerikanischen foren verwenden whp, also radleistung

Gibt es irgendwo eine Tabelle CFM/psi für die IHI Lader?
Könnte man dann in Silvers Beitrag 1 einpflegen?

die sind wild verstreut, aber google weiß alles:

vf30/vf23/wasweißich compressor map

als suchbegriffe

oder jemand macht sich die arbeit, klaut überall die bilder zusammen und wir legen sie ins interne wiki (öffentlich würde ich das nicht anbieten; keine ahnung, ob sich einer derjenigen, von dem die diagramme stammen, angepißt fühlt)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ilPatrino« (30. Juni 2012, 10:20)


Hunter1

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Registrierungsdatum: 6. September 2011

  • Private Nachricht senden

94

Donnerstag, 1. November 2012, 08:14

Hat jemand Erfahrungen mit einem VF34 auf dem EJ25 ?

Der müsste ja eine Nummer größer sein als der VF43 .

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 416

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

95

Sonntag, 28. April 2013, 18:58

Einmal wegen allgemeinen Interesses vieler Newbies und speziell für @chrisfx14: hervorgepult. :D

chrisfx14

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 496

Registrierungsdatum: 11. Mai 2011

Wohnort: Sauensiek

  • Private Nachricht senden

96

Sonntag, 28. April 2013, 21:43

Soo danke erstmal fürs verlinken @daddy:! Ich habe mir das nun alles durchgelesen, ist für mein vorhaben aber teils unrelevant. Also mein V3 STi soll langsam den Schritt zum Rallyauto machen. Daher das es sich da um eher kurze Etappen handelt und diese über keine langen geraden verfügen und auch eher im Rundkurs angelegt sind, bräuchte man vermutlich einen Turbo der Schnell aufdreht und einigermaßen den Druck hält. Und nur um sicher zu gehen keinen großen Einbruch hat. Aus der Tabelle habe ich dafür folgende Lader entnommen die in Frage kommen könnten:
VF 29
VF 34
VF 35

Ich hätte nur jetzt gerne eure erfahrungen. Also als weitere Mods sind dann Equal Length Krümmer und ggf 2.5 Zoll anlage mit nur noch 100/200 Zeller Kat im Mittelrohr. Link steuergerät mit abstimmung und ALS ebenfalls. Jetzt sind ja auch paar Jahre ins land gezogen und jemand hat sicher erfahrungen zu den Ladern.

P.S: JDM STI Hat schon den VF34 verbaut (Quelle). ALso ist die Frage ob die anderen sich besser eignen für den geplanten einsatz?!
Rallycrossfahrer - Infos unter:
www.facebook.com/MercerRX
Mal Raufgucken, Liken und Teilen
Sponsored bei SIGTC

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »chrisfx14« (28. April 2013, 22:28)


ilPatrino

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 746

Registrierungsdatum: 23. November 2008

Wohnort: Halberstadt

  • Private Nachricht senden

97

Sonntag, 28. April 2013, 23:16

wäre twinscroll eine option? welche gruppe?
vf24 war imho der rallye-turbo. ansonsten hat der vf35 ein kleines abgasgehäuse und sollte trotz gleitlager früher ansprechen als der vf34. ist aber untenrum immer noch ein deutlicher unterschied zum td04

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 7 974

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

98

Sonntag, 28. April 2013, 23:23

@chris

VF34 hatte nur der Bugeye S202 Serie
Es kommt eben drauf an was es kosten darf...
Denn wenn das "egal" ist, muss es ja kein IHI Lader sein...

chrisfx14

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 496

Registrierungsdatum: 11. Mai 2011

Wohnort: Sauensiek

  • Private Nachricht senden

99

Sonntag, 28. April 2013, 23:50

ja mit geld wäre alles möglich. es sollte nicht übermäßig viel kosten. Im rahmen also ca bis 1.500€. Das muss aber nicht ausgereizt werden. Was wäre denn für einer bei mir drinne @drischnie: ? denn die Quelle gibt mit meinem Motorcode diesen Lader an.
Rallycrossfahrer - Infos unter:
www.facebook.com/MercerRX
Mal Raufgucken, Liken und Teilen
Sponsored bei SIGTC

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 7 974

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

100

Sonntag, 28. April 2013, 23:53

Deiner hat Serie einen VF23.