Du bist nicht angemeldet.

3ullit

Fömi im Impreza GT Club

  • »3ullit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 018

Registrierungsdatum: 4. August 2011

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 13. Oktober 2017, 21:05

Hot Hatches

Ich überlege was neues anzuschaffen und ein Hot Hatch ist wohl das sinnvollste Gefährt für mich. Subaru bietet mit dem STi ja leider nichts besonderes mehr, er ist als Sport gar nur 2.000€ günstiger als ein Porsche 718.

Daher bin ich auf der IAA mal bisschen zur Konkurrenz und hätte nun gerne etwas Input von euch ob Ihr mit den Marken/Modellen/Motoren erfahrung habt. Das Thema Allrad musste leider aus dem Pflichtenheft fallen, trotz allem beginne ich mal mit einem:

- Ford Focus RS Mk3, nettes Auto, fährt sich ganz gut, aber die ganzen Motorschäden und auch den Preis finde ich für das gebotene etwas habhaft, vor allem wenn die Bedienungsanleitung meint, dass bei sportlicher Gangart schon nach 800km das Diff-Öl fällig sein kann.

- Ford Focus RS Mk2, gebraucht, fünf Zylinder, toller Sound, gutes Fahrverhalten, aber ich finde den gebraucht zu teuer, wenn die Leute dasselbe verlangen wie er neu gekostet hat finde ich das überzogen.

- Hyundai i30 N, der i30 war eine Zeit Führer des Dauertests der Autobild, da es keinerlei Mängel gab (der XV DIesel hatte nach 100.000km zwei angeschmolzene Kolben und eine Menge weiterer Gebrechen (http://www.autobild.de/bilder/die-neue-d…0184.html#bild2)), außerdem klingt er satt, ist vom früheren M-Chef Mitentwickelt und soll sich ausgesprochen toll fahren, das alles zu einem Preis von ~30.000€.

- Renault Megane RS, sieht toll aus, das Doppelkupplungsgetriebe ebenso wie die Allradlenkung ein Pluspunkt. Sitzen tut man toll drin, auch die Innenraumanmutung ist überragend und vom Gesamteindruck dem Hyundai überlegen. Der nette Herr auf der IAA meinte es soll bei ca. 32.000€ losgehen.

- Honda Civic Type R, das Spoilermonster, tolles Handling, fühlt sich aber wohl schwerer an als der i30, hat aber die neutralere Abstimmung und ist bei der Zeitenjagd schneller.

- VW Golf R, der Klassiker, mir allerdings zu bieder und ich hatte nicht vor den VAG-Konzern zu unterstützen.

- Audi RS 3, fünf Zylinder 400PS und leider auch in Preisregionen jenseits von gut und böse.

- A45 AMG, hatte Anfangs wohl auch etwas Probleme mit den Turbos, das Facelift hat Handlingmäßig durch das LSD an der Vorderachse wohl viel dazugewonnen, allerdings auch ein sehr gesalzener Preis mit biederer Optik (wenn ohne Spoiler) und von den Konfigurationen bei den Gebrauchten auch meist komisch und leider immer mit Panorama-Dach.


Nächstes Jahr soll Gerüchten zufolge von Hyundai ein Mittelmotor-Heck Modell des Veloster kommen (RM16, für knapp über 40.000€):

Sollte der wirklich kommen würde ich fast warten, ich habe vor zwei Jahren die Studie RM15 live gesehen und der hat schon richtig was hergemacht,

Aber nun Bühne frei für euch, sagt doch mal ob ich was interessantes vergessen habe oder eure Erfahrungen zu den einzelnen Autos.

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 328

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 14. Oktober 2017, 00:34

Wenn Sie doch nur legal zulassungsfähig wären... :( :( :

http://r.ebay.com/l6C1Rj

http://r.ebay.com/eS6MsJ

Hilft also nicht wirklich weiter... ich weiss...

Wenns sportlich sein soll und du auch mal aufm Track damit willst, würde ich wohl zu Renault greifen, egal ob Clio oder Megane ... die Sport-Modelle fahren gut!
Welcher sonst noch ginge wäre doch ein 1er BMW oder? Gibts mit großem Motor... mir persönlich gefällt nur der Innenraum bei keinem BMW... aber das ist ja Geschmackssache und eventuell ja auch nicht an erster Stelle der Suchkriterien...

Dann fällt mir da auch noch der 308 GTi ein....

Für das schöne Geld gibts aber auch sooo geile alte Hot Hatches , bspw. Clio Williams.... DIE haben noch Charakter :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »drischnie« (14. Oktober 2017, 00:53)


3ullit

Fömi im Impreza GT Club

  • »3ullit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 018

Registrierungsdatum: 4. August 2011

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 14. Oktober 2017, 07:40

Hallo drischnie,

der erste wurde wohl in den vergangenen paar Stunden schon verkauft, aber ich denke das war auch ein STi Hatch. Wenn die R205 etwas günstiger wären und, wie du sagst, vernünftig zulassungsfähig hätte ich wohl auch einen in die engere Wahl genommen, wobei ich bei dem sicher den Tempomar vermisst hätte, was dann auch das Kriterium gegen die älteren Fahrzeuge ist.

Wie du sagst, für das Geld gibt es viel schönes Blech in Formen die heute nicht mehr erlaubt wären, leider mit dem Nachteil des Alters und der Seltenheit, beides keine Unbekannten un der Blitzen bleibt mir nach aktueller Planung ja erhalten.

Wenn Renault den Clio RS 16 gebaut hätte wäre der sicher was gewesen, leider verschwindet der wohl auch wieder ungebaut in einem Museum.

Peugeot hatte einen 308 GTi R geplant, 500PS Systemleistung, das wäre auch was gewesen...

Ich finde die BMW Innenräume nicht schlecht, aber der einser ist dann doch ziemlich billig Innen, selbst als 1M Coupe, wobei der neue besser geworden ist, und als 140 sicher auch nett ist als einziger mit sechs Zylindern.

Danke für den Input, ich les' mal wieder bisschen.

zweilinkszweirechts

Fortgeschrittener

Beiträge: 523

Registrierungsdatum: 11. März 2006

Wohnort: Schwobaländle

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 14. Oktober 2017, 08:56

Nächstes Jahr kommt die neue A-Klasse als A35 und A50 AMG. Die größere soll 470PS :eek: haben. Wie genau die dann aussieht und nen Spoiler hat bleibt abzuwarten.

Resor77

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 9. November 2014

Wohnort: Bonn

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 14. Oktober 2017, 15:14

Dir gefällt wirklich das komische Interieur vom A45 AMG? :huh:

Der i30 N ist, btw, ausverkauft. Du kannst Ihn also nur noch gebraucht erwerben.

Der Civic Type R geht richtig gut! Gutes Preis-/Leistungsverhältnis für ein Tracktool. Einfahren, etwas sportlichere Reifen drauf, Rückbank raus, Spur einstellen lassen und ab auf die Nordschleife. Da geht was.

Die Megane RS sind auch richtig schnell. Wir hatten 2 für die Nordschleife zum vermieten, aber fast nur Probleme mit den... (2x Schalter, mit Recaro OEM Sitzen) Letztendlich sind die beiden auf der Nordschleife verschrottet worden. So wie viele andere Megane RS auch.

Der M2 ist sehr schick, macht auch Spaß auf der Nordschleife, aber wohl außerhalb des Preisrahmens. (Aber kein Hot Hatch, genau wie der M235i)
Der M235i hingegen geht auch sehr gut und mit ein bisschen Spielgeld lässt sich da einiges rausholen.
Nachteil vom M235i (wir hatten 1x Schalter und 1x Automatik mit Schaltwippen): extrem leicht auf der Hinterachse. Sobald es auf der Straße Nass war musstest du sehr vorsichtig mit dem Gaspedal arbeiten um nicht wegzurutschen.

:tschuess:

steffl1

Fortgeschrittener

Beiträge: 460

Registrierungsdatum: 2. August 2009

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 14. Oktober 2017, 16:20

Also Ich fahre seit 1 Jahr den Focus MK3 und bin sehr zufrieden damit.
Preis Leistung finde Ich unschlagbar, das kann Ich nicht nachvollziehen.
Aber da derzeit sowieso jeder Angst vor den Motorschäden hat, ist es schwer jemanden vom RS zu überzeugen.
MY14 Subaru XV 2.0D
MY16 Ford Focus RS MK3 Mountune 380

3ullit

Fömi im Impreza GT Club

  • »3ullit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 018

Registrierungsdatum: 4. August 2011

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 14. Oktober 2017, 18:42

Ich finde das Interieur vom A45 nicht schlecht, was gefällt dir daran nicht? A50? Wenn die Kisten nur einen vernünftigen Preis hätten...

Der Focus war für mich quasi gekauft, hatte schon das Vorkaufsrecht auf einen der Black&Blue gehabt, bis die Motorschäden anfingen und die Reaktion von Ford alles andere als vorbildlich war.

i30 N ist nur die First Edition ausverkauft, wenn ich gestern einen bestellt hätte wäre er sicher noch dieses Jahr geliefert worden.

Warum hattet ihr Probleme mit den Megan? Haben die Autos zicken gemacht oder waren sie zu scharf zum vermieten (Lift-Off-Oversteer, ...?)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »3ullit« (14. Oktober 2017, 19:20)


Resor77

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 9. November 2014

Wohnort: Bonn

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 14. Oktober 2017, 19:38

Ich finde das Interieur vom A45 nicht schlecht, was gefällt dir daran nicht? A50? Wenn die Kisten nur einen vernünftigen Preis hätten...

[...]

i30 N ist nur die First Edition ausverkauft, wenn ich gestern einen bestellt hätte wäre er sicher noch dieses Jahr geliefert worden.

Warum hattet ihr Probleme mit den Megan? Haben die Autos zicken gemacht oder waren sie zu scharf zum vermieten (Lift-Off-Oversteer, ...?)


Das Infotainment Display sieht aus wie nachträglich eingebaut. Find ich einfach nicht schick, genau wie die Lüftungsdüsen.

Ah okay, das wusste ich nicht. Hatte mir den auch angesehen und hatte dann nur noch die Option auf die Warteliste zu kommen, da ausverkauft.

Bei einem hatten wir Getriebeprobleme (wohlgemerkt Schalter!), beim anderen hatten wir Probleme mit dem Kat. :D
Man muss dazu sagen: beide Fahrzeuge waren Leistungsgesteigert und hatten jeweils anderes Fahrwerk verbaut. (wurden auch beide jeweils ca 15.000 - 20.000km über die Nordschleife gejagt.).
Ich mag das Auto trotzdem. Die OEM Recarositze gefallen mir echt gut und auch das Handling ist echt klasse.

3ullit

Fömi im Impreza GT Club

  • »3ullit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 018

Registrierungsdatum: 4. August 2011

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 14. Oktober 2017, 21:17

Klingt ja fast so als sollte ich auf den neuen Megane RS warten.

Resor77

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 9. November 2014

Wohnort: Bonn

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 14. Oktober 2017, 22:41

Klingt ja fast so als sollte ich auf den neuen Megane RS warten.

Ich hab mir den neuen nicht angesehen, kann daher nichts über das neue Modell sagen.
Kannst dir ja mal einen am Nürburgring mieten für 2 - 4 Runden un dir selber ein Urteil bilden :)

3ullit

Fömi im Impreza GT Club

  • »3ullit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 018

Registrierungsdatum: 4. August 2011

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 15. Oktober 2017, 14:59

Der Hyundai Händler hier um die Ecke bekommt spätestens zum 4.11 seinen ersten, den lässt er gleich zu und ich bekomm dan spätestens nach der Premiere die Möglichkeit den N mal ausgiebig zu testen, sollte es liebe auf den ersten Blick sein werde ich wohl nicht warten, denn es kan immer etwas besseres kommen, nach dem Megane RS kommt der Trophy, dann schwebt der Mittelmotor-Hyundai am Horizont und bis dahin sind dann auch die A50 da, dann ist bald schon der nächste Focus RS fällig, ...

Der Megane R26.R hat mir damals auch sehr imponiert, leider der falsche Zietpunkt und jetzt haben sie Sammlerpreis, aber ich werde wohl deinem Rat folgen und wenigstens einmal noch den Megane fahren, kanst du mir mal den Nordschleifen-Kontakt nennen? Wäre vielleicht was für das lange Wochenende / Brückentag, wenn noch einer über ist.

Silver007

Fortgeschrittener

Beiträge: 234

Registrierungsdatum: 19. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 15. Oktober 2017, 23:11

Ich würd noch den Seat Leon Cubra 4x4 mit der 300ps-Maschine in den Ring werfen.

Gibt viele schöne Knallbüchsen in der Kompaktklasse.

Aber wenn ich das Geld hätte: Der Mustang GT ist so teuer dann auch nicht :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Silver007« (15. Oktober 2017, 23:16)


steffl1

Fortgeschrittener

Beiträge: 460

Registrierungsdatum: 2. August 2009

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 16. Oktober 2017, 08:00

Ich würd noch den Seat Leon Cubra 4x4 mit der 300ps-Maschine in den Ring werfen.


Würde Ich eher als Kombi einstufen und nicht als Hot Hatch.
MY14 Subaru XV 2.0D
MY16 Ford Focus RS MK3 Mountune 380

14

Montag, 16. Oktober 2017, 08:09

Ich würd noch den Seat Leon Cubra 4x4 mit der 300ps-Maschine in den Ring werfen.


Würde Ich eher als Kombi einstufen und nicht als Hot Hatch.



Und ich eher als Getränk, CuBra Libre :augenroll: (das Fahrzeug heisst Cupra)
Ahoi

Silver007

Fortgeschrittener

Beiträge: 234

Registrierungsdatum: 19. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 16. Oktober 2017, 08:33

ich schmeiß mich weg :D

Ja stimmt, Cupra. Wusste nicht, dass es den Allrad nur beim Kombi gibt...

steffl1

Fortgeschrittener

Beiträge: 460

Registrierungsdatum: 2. August 2009

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 16. Oktober 2017, 08:39

Ich würd noch den Seat Leon Cubra 4x4 mit der 300ps-Maschine in den Ring werfen.


Würde Ich eher als Kombi einstufen und nicht als Hot Hatch.



Und ich eher als Getränk, CuBra Libre :augenroll: (das Fahrzeug heisst Cupra)


:lolaway:

Wäre natürlich auch eine Möglichkeit sein Geld anzulegen, wobei die Gefahr der dauerhaften Abhängigkeit nicht zu vernachlässigen ist. :klatsch:
MY14 Subaru XV 2.0D
MY16 Ford Focus RS MK3 Mountune 380

ben_der

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 574

Registrierungsdatum: 24. November 2013

Wohnort: RT

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 16. Oktober 2017, 10:33

Dad hat nen A45 AMG seit Januar als Leasingfahrzeug.
Die Kiste macht richtig Laune. Hat alle AMG extras dies gibt.
Sitze sind top, Lenkrad mit dem Alcantarabezug greift sich richtig gut,
das Getriebe ist ein Traum was Schaltzeiten angeht im Vergleich zum SLK 55 AMG mit 7G Tronic Wandler die der noch hat.

Bin Samstag beide gefahren, Fazit: Das Speedshift ausm A muss in den SLK damit der auch richtig laune macht :D

Das Tabletdisplay versteh ich im aktuellen Benz Design auch nicht warum das nicht einfahrbar / abnehmbar ist.
Allerdings fällt es beim Fahren nicht wirklich auf und wenn man im Auto sitzt wirkt es weniger Präsent als auf den Produktfotos.

Der A45 ist auch auf der Rennstrecke gut zu gebrauchen mit UHPs / Semis.
Kühlungstechnisch hat da AMG einiges getan dass die Kisten auch auf der Rennstrecke cool bleiben.
Einzig Bremsbelüftungstechnisch sollte man da nachlegen wenn man damit ernsthaft auf Zeitenhatz geht.

Vom Fahrverhalten fährt er sich eigentlich wie ein Fronttriebler mit mehr Traktion.
Das Heck lenkt auch willig ein was schön mit dem Gaspedal korrigiert werden kann wenn es ausbricht.

3ullit

Fömi im Impreza GT Club

  • »3ullit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 018

Registrierungsdatum: 4. August 2011

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 16. Oktober 2017, 20:32

Das spricht natürlich für den A45 wenn er Rennstreckenfertig ist, allerdings muss ich mal den i30 fahren, den A45 Vorfacelift bin ich gefahren und ich hatte das Gefühl die Elektronik sorgt für das gute Fahrverhalten (Bremseingriff beim Einlenken), außerdem ist eine Gebrauchte A-Klasse so teuer das ich mir zum i40 noch einen Alltagswagen oder Zugfahrzeug kaufen könnte, und nun stellt sich eben die Frage ob der A45 den Aufpreis Wert ist.

Wie ist denn deine Meinung, dass es ein gutes Auto ist steht wohl außer Frage, aber ist er den aufgerufenen Preis wert?

Silver007

Fortgeschrittener

Beiträge: 234

Registrierungsdatum: 19. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 17. Oktober 2017, 13:21

Das sind schon zwei unterschiedliche Welten, was Leistung und Qualitätsanmutung (und natürlich auch Preis und Wertverlust) angeht. Allerdings kann man beim i30 hinten wenigstens anständig sitzen :D

Ich glaube, Du musst Dir auch überegen, wie Du die Faktoren Fahrspaß, Jagd nach Rundenzeiten, Alltagsnutzen und Langszeitqualität gewichtest. Je nach "Verschiebung der Regler" wäre ein anderes Auto empfehlenswert...

3ullit

Fömi im Impreza GT Club

  • »3ullit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 018

Registrierungsdatum: 4. August 2011

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 17. Oktober 2017, 18:32

Fahrspaß steht ganz oben, die absoluten Rundenzeiten sind sekundär, ich bin kein Professioneller Rennfahrer und habe keine Lust regelmäßig mein Auto bon der Bande zu Kratzen, also Trackdays ja, auch flott, aber 95% reichen. Alltagsnutzen muss null sein, kann nun mit den öffentlichen zur Arbeit. Langzeitqualität denke ich ist kein Kriterium, der i30 hat ja auch fünf Jahre Garantie, danach wird das Auto vermutlich sowieso gewechselt.