Du bist nicht angemeldet.

TurboBrat

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 14. August 2015

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 23. Mai 2018, 18:00

Wenn Subaru das mit dem automatisch geregelten Allrad auch noch einführt dann ist die Marke endgültig im weltweiten Einheitsbrei verschwommen. Das macht doch einen Subau aus. Wen interessiert schon Spritverbrauch? Derjenige ist bei Subaru falsch.

Mir würde er an sich auch gut gefallen. Wobei gefallen relativ ist.Er ist schon globig aber was erwartet man wenn man viel Platz haben will? Er erfüllt jedenfalls alles was der Alltags-Langstrecken-Nutzfahrzeug-Anhängerzugmaschine-Subaru erfüllen muss :thumbsup: Für andere Bedürfnisse ist doch der 2., 3., 4., .... Subaru da :rolleyes:

Was mich stört ist, dass er wie bei allen neun Modellen diesen Sicherheitsblödsinn verbaut hat. Die Teile sind unbezahlbar in der Wartung und viele Subarufahrer fahren einen, weil sie abgelegen wohnen oder mal ins Gelände müssen. Da sind z.B. Steinschläge in den Scheinwerfern (Können nur noch im ganzen getauscht werden) und in der Windschutzscheibe (Muss wegen den Kameras aufwendig geschliffen werden) vorprogrammiert. Da stimmt mir auch meine Werkstatt zu, dass das böse Folgen haben wird.
Klar die ganzen Sicherheitsfeatures braucht es um 5 Sterne zu bekommen. Aber wen interessiern die denn noch? Bei jemanden der so ein Auto fährt gilt eh das Motto: Beim Unfall stirbt erst der Unfallgegner. Außerdem will ich kein Auto das mich bevormundet. Mir ist der Nicht-Angeschnallt-Piepser schon zu viel und wenn ich jemanden überfahren will, hat mich das mein Auto gefälligst zu lassen X( :zwinker:
So schön die neuen Modelle sind aber solange man die nicht mit einem aufs Wesentliche reduzierte Ausstattungspacket kaufen kann, heißt das: kein Subaru nach Bj.2009 (ca.) Der technische Höhepunkt war eben doch in den 90ern (±5Jahre)

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 1. September 2014

Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 28. Mai 2018, 10:43

Und kein echter permanenter Allrad mehr?
oder ist das "hinzu kommt die Active Torque Vectoring genannte Drehmomentverteilung, die das Potenzial variabel zwischen den Rädern verteilt – je nach Grip."


BMW hat das auch als "Performance Control": Die Performance Control ermöglicht ein noch agileres Fahren durch bedarfsgerechte Drehmomentverteilung an den Hinterrädern. Mittels variabler Kraftverteilung wird das Fahrzeug förmlich in die Kurve gedreht und so die Fahrdynamik in Kurven fühlbar gesteigert.

Das widerspricht allerdings nicht dem Permanentallrad - ist nur nochmal ein nettes Feature - was man auf z.B. Schnee beim Herausbeschleunigen aus Kurven merkt... (zumindest hatte ich das Gefühl, wo ich "damals" den neuen X3 mit PC gefahren bin).